Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

Lokales
Traditionell wandern viele Väter an Christi Himmelfahrt. Aber wegen der Pandemie muss der sonst so gesellige Ausflug der Männer erneut qusfallen.

Zum zweiten Mal in Folge
Pandemie bremst Vatertag aus

sz Siegen/Olpe. Eigentlich geht es mit dem Bollerwagen am Vatertag traditionell für viele Männer ins Grüne - doch die Corona-Pandemie setzt dem Spaß in diesem Jahr enge Grenzen.  Somit wird aus dem Christi-Himmelfahrts-Feiertag das zweite Jahr in Folge ein Vatertag zum Besser-Daheim-Bleiben. Denn die weiterhin geltenden Maßnahmen in der Pandemie sorgen dafür, dass der traditionell zumeist von Männern für gesellige und feucht-fröhliche Ausflüge ins Grüne genutzte Tag in diesem Jahr eingeschränkt...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 325× gelesen
LokalesSZ
Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.

Ordnungsämter appellieren an Vernunft
Das müssen Wanderer am 1. Mai beachten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten. Kontaktbeschränkungen Da derzeit alle Kreise im SZ-Gebiet eine Inzidenz von über 100 aufweisen, darf sich ein Hausstand, sowohl im privaten, als...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 14.277× gelesen
LokalesSZ
Eine Gruppe von Mountainbikern sucht Erholung und Abenteuer im Wald. Dagegen sei nichts zu sagen, erklären Naturschützer. Das Verlassen der Wege indes steht auf einem anderen Blatt.
3 Bilder

Aggressive Mountainbiker und Spaziergänger
BUND fordert Wegegebot im Wald

goeb Siegen/Betzdorf. Es ist schon erstaunlich: Noch im Jahr 2010, so ergab eine damalige Studie, war der Wald bei den Deutschen aus der Mode gekommen. Nur jeder Zweite zog sich seinerzeit die Wanderschuhe an und unternahm einen Streifzug durch Eichenfluren, Fichtenhaine oder Birkenwäldchen. Heute, nach einem Jahr Pandemie, hat sich das Bild stark gewandelt. Der Wald (und die Feldflur) sehen sich starkem Besucherdruck ausgesetzt. Menschen verlagern ihre sozialen Aktivitäten in die Natur, weil...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 1.381× gelesen
Lokales
In und um Hilchenbach gibt es viele tolle Fleckchen.

Broschüre mit Erlebnisveranstaltungen
Hilchenbach erleben und entdecken

sz Hilchenbach. Seit 2012 stellt die Stadt Hilchenbach eine Broschüre mit Erlebnisveranstaltungen in und um Hilchenbach herum zusammen. In Kooperation mit dem Tourismus- und Kneipp-Verein Hilchenbach, der SGV-Abteilung Hilchenbach sowie Vereinen, Selbständigen und ehrenamtlichen Akteuren konnten auch in diesem Jahr zum 10. Male eine Vielzahl von Veranstaltungen zusammengetragen werden. Das abwechslungsreiche Angebot reicht von Erlebnis- und Museumsführungen, Radtouren, Wanderungen, einer...

  • Hilchenbach
  • 24.02.21
  • 87× gelesen
Lokales
Der Kulturweg Eisen von Müsen bis Schmallenberg bekommt in Wittgenstein eine ganz eigene Note. Zwischen Aue (Foto) und Birkefehl gibt es unheimlich viel zu entdecken, das wird mit dem Leader-Projekt herausgearbeitet.

Kulturweg Eisen zwischen Aue und Birkefehl
Der heimischen Historie auf der Spur

vö Aue/Birkefehl. Was in diesen Zeiten der Pandemie oft nicht sichtbar wird, weil das öffentliche Leben heruntergefahren wird, passiert hinter den Kulissen: Laufende Projekte werden forciert, wichtige Vorarbeiten werden erledigt und das ein oder andere Projekt lässt erahnen, dass berechtigte Vorfreude angebracht ist: Der künftige Kulturweg Eisen auf Wittgensteiner Terrain – zwischen Aue und Birkefehl – ist dabei, aus den Startblöcken zu kommen. Jüngst hatte die SZ über die künftigen Vorhaben...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.21
  • 343× gelesen
LokalesSZ
Wurde die Flasche vergessen oder war es eine zu viel? Wir werden das wohl nie wissen.
7 Bilder

Aufzeichnungen eines Unverkaterten auf dem Weg zur Arbeit an Neujahr
Na, das fängt ja gut an!

goeb Siegen/Betzdorf. Es gibt nur einen Tag im Jahr, an dem man – theoretisch – mal richtig die Stille genießen könnte. Am Neujahrsmorgen. Getreu dem Motto: Stille ist die Sprache Gottes. Alles andere ist eine schlechte Übersetzung. Wann, wenn nicht jetzt. Während alle Welt noch schläft, allenfalls stöhnend nach der Mineralwasserflasche greift und drei Aspirin herunterspült, ziehe ich, gestiefelt und gespornt, um 8 Uhr die Haustüre hinter mir zu. Es ist noch dunkel. Die Sonne hat mir ihr...

  • Siegen
  • 01.01.21
  • 1.805× gelesen
Lokales
Aufgrund der Rückearbeiten im Bereich Oberndorf und durch den Regen der jüngsten Zeit wurde der Löffelpfad in eine Schlammlandschaft verwandelt und ist in Teilen derzeit nicht passierbar.

Wanderweg um Helberhausen
Umleitung auf dem Löffelpfad

sz Helberhausen. Wie der Tourismus- und Kneippverein Hilchenbach meldet, gibt es auf dem beliebten Löffelpfad in und um Helberhausen derzeit eine Umleitung. Aufgrund der Rückearbeiten im Bereich Oberndorf und durch den Regen der jüngsten Zeit wurde die Wanderroute in eine Schlammlandschaft verwandelt. Diese ist für Wanderer im Moment daher teilweise nicht passierbar. Dank der sofortigen Mithilfe einiger Mitglieder des Heimatvereins Helberhausen-Oberndorf wurde jedoch umgehend eine Umleitung...

  • Hilchenbach
  • 20.10.20
  • 369× gelesen
LokalesSZ
Hier stand Helmut Fick, Wegewart der SGV-Abteilung Krombach, in der jüngsten Vergangenheit noch „in dunklem Tann“. Der Borkenkäfer setzte den Fichten auch auf der Kaiserhöhe mächtig zu. Derzeit wird dort fleißig gefällt. Gerade an Gabelungen wird die Arbeit der ehrenamtlichen Wegezeichner schwierig. Wenn gar keine Stämme mehr stehen, müssen Pfähle in den Waldboden eingepflockt werden.
6 Bilder

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Wegezeichner des SGV im Einsatz

nja Siegen/Bad Berleburg. Erinnerungen an die Wochen nach „Kyrill“ werden wach: Wer damals, nachdem der Orkan über die Region gefegt war und ungezählte Bäume hatte in die Knie gehen lassen, selbst auf lang bekannten Pfaden unterwegs war, geriet hier und dort gedanklich ins Straucheln: Wo, bitte schön, ist meine Abbiegung geblieben? China benötigt Käferholz für boomende Baubranche Seit geraumer Zeit nun setzt der Borkenkäfer dem heimischen Forst mit rücksichtslosem Heißhunger hemmungslos zu, und...

  • Siegen
  • 18.10.20
  • 568× gelesen
Lokales
Der Jung-Stilling-Wanderweg in Grund wird umgeleitet.

Schäden durch den Borkenkäfer
Jung-Stilling-Wanderweg wird umgeleitet

sz Grund. Der 9,4 Kilometer lange Jung-Stilling-Rundwanderweg wird ab Mittwoch, 23. September, umgeleitet. Grund sind die großen Waldschäden, die der Borkenkäfer angerichtet hat, und die daraus resultierenden Baumfällarbeiten. Der Heimatverein Grund hat eine Umleitung ausgearbeitet, die mit gut erkennbaren Hinweisschildern markiert ist.

  • Hilchenbach
  • 21.09.20
  • 86× gelesen
Lokales
Jedes Jahr im Oktober brechen die Dienstagsmänner der TSG Helberhausen zu einer mehrtägigen Wanderung auf.

Dienstagsmänner der TSG Helberhausen
Unterwegs auf dem Siegerlandweg

sz Lüdenscheid/Helberhausen. Die Dienstagsmänner der TSG Helberhausen brachen jetzt zu ihren jährlichen Wanderausflug auf. Vorbereitet hatten die Wanderung laut Pressemitteilung Andreas Roth und Henning Sohler. Die 27. Auflage folgte über 70 Kilometer dem Siegerlandweg von Augustenthal bei Lüdenscheid bis nach Hilchenbach. Historisch gesehen verband der Anfang des 20. Jahrhunderts erstmals ausgeschilderte Hauptweg zwei Zentren der Eisenindustrie: Die Metallverarbeitung im Lennebergland und die...

  • Hilchenbach
  • 14.10.19
  • 281× gelesen
Lokales
Der „Silbersee“ macht seinem Namen alle Ehre, wenn die Sonne auf die Oberfläche scheint. Das Gewässer entstand durch den Abbau von Basalt.
6 Bilder

Geführte Wanderung in die Malscheid
Schätze am „Silbersee“

sp Struthütten. Fasziniert beobachten die rund 30 Wanderer den „Großen Eisvogel“, sehen wie er sich in die Lüfte erhebt und auf einem Buchenast wieder niederlässt. Bei dem schönen Geschöpf handelt es sich nicht, wie von dem einen oder anderen vermutet, um einen gefiederten Freund, sondern um einen Schmetterling. Er ist einer von über 200 Arten, die ihren Platz im Naturschutzgebiet Malscheid gefunden haben – 40 von ihnen stehen auf der Roten Liste. Das aber ist längst nicht alles, was sich auf...

  • Neunkirchen
  • 18.06.19
  • 515× gelesen
Lokales

Hohenseelbachskopf: Geführte Wanderung

sz Struthütten. Die Malscheid und der Hohenseelbachskopf im Neunkirchener Ortsteil Struthütten sind am Donnerstag, 13. Juni, von 17 bis 20 Uhr Ziel einer historischen und naturkundlichen Führung. Friedhelm Adam und der gemeindliche Umweltberater Matthias Jung erschließen den Teilnehmern die Historie, die Flora und Fauna sowie den Basalt-Niederwald. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz an der Waldgaststätte zum Hohenseelbachskopf. Die Veranstaltung ist unentgeltlich, der Nabu freut sich über eine...

  • Neunkirchen
  • 11.06.19
  • 62× gelesen
Lokales

Wanderung im Naturschutzgebiet
Die Biologie der Gambach erleben

sz Burbach. Das Naturschutzgebiet Gambach dürfte vielen Süd-Siegerländern ein Begriff sein. Das landschaftliche Kleinod ist der Mittelpunkt einer Entdeckungstour, zu der der Naturpark Sauerland Rothaargebirge am Samstag, 1. Juni, einlädt. Naturführerin Angela Müns wird den Rundgang leiten und den Teilnehmern Biologie und Historie des Wacholders sowie Maßnahmen zur Pflege und Erhalt dieser seltenen Landschaftsform erläutern. Die Wanderung beginnt um 15 Uhr am Wanderparkplatz des...

  • Burbach
  • 23.05.19
  • 49× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.