Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

Lokales
Auf der Caravan-Messe in Düsseldorf freuten sich über das Prädikat „Qualitätsweg Druidensteig“ (v. l.): Touristik-Sachbearbeiter Peter Thönig (VG Betzdorf-Gebhardshain), Liane Jordan (Management), VG-Beigeordneter Joachim Weger und Planer Christoph Eul.

Prädikat Qualitätsweg
Druidensteig erneut zertifiziert

sz Betzdorf/Düsseldorf. Zumindest alle Natur- und Wanderfreunde der Region zwischen Siegtal und Westerwald wird es freuen: Der Premiumwanderweg Druidensteig wurde jetzt vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg erneut zertifiziert. Auf der Caravan-Messe in Düsseldorf erfolgten jetzt im Beisein zahlreicher Gäste ganz offiziell Auszeichnung und feierliche Übergabe der Urkunde. Auf der Messebühne wurden seitens der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain Beigeordneter Joachim Weger,...

  • Betzdorf
  • 07.09.21
LokalesSZ
Eine Gruppe von Mountainbikern sucht Erholung und Abenteuer im Wald. Dagegen sei nichts zu sagen, erklären Naturschützer. Das Verlassen der Wege indes steht auf einem anderen Blatt.
3 Bilder

Aggressive Mountainbiker und Spaziergänger
BUND fordert Wegegebot im Wald

goeb Siegen/Betzdorf. Es ist schon erstaunlich: Noch im Jahr 2010, so ergab eine damalige Studie, war der Wald bei den Deutschen aus der Mode gekommen. Nur jeder Zweite zog sich seinerzeit die Wanderschuhe an und unternahm einen Streifzug durch Eichenfluren, Fichtenhaine oder Birkenwäldchen. Heute, nach einem Jahr Pandemie, hat sich das Bild stark gewandelt. Der Wald (und die Feldflur) sehen sich starkem Besucherdruck ausgesetzt. Menschen verlagern ihre sozialen Aktivitäten in die Natur, weil...

  • Siegen
  • 09.04.21
LokalesSZ
Wurde die Flasche vergessen oder war es eine zu viel? Wir werden das wohl nie wissen.
7 Bilder

Aufzeichnungen eines Unverkaterten auf dem Weg zur Arbeit an Neujahr
Na, das fängt ja gut an!

goeb Siegen/Betzdorf. Es gibt nur einen Tag im Jahr, an dem man – theoretisch – mal richtig die Stille genießen könnte. Am Neujahrsmorgen. Getreu dem Motto: Stille ist die Sprache Gottes. Alles andere ist eine schlechte Übersetzung. Wann, wenn nicht jetzt. Während alle Welt noch schläft, allenfalls stöhnend nach der Mineralwasserflasche greift und drei Aspirin herunterspült, ziehe ich, gestiefelt und gespornt, um 8 Uhr die Haustüre hinter mir zu. Es ist noch dunkel. Die Sonne hat mir ihr...

  • Siegen
  • 01.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.