Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

LokalesSZ
Der Erzquellweg (rote Markierung) dient auch als Zubringer für den Natursteig Sieg (blau), der nach wie vor in Mudersbach endet.

Auf dem Erzquellweg
Bürgerverein, Brauerei und SZ laden zum Wandertag ein

thor Niederschelderhütte. Ausreichend Wasser aus dem Giebelwald ist für die Erzquell-Brauerei die Grundlage ihres Daseins. Ausreichend Wasser über dem Giebelwald war an diesem Tag aber suboptimal: Als vor vier Jahren der Erzquellweg als neuer Erlebnisweg der Naturregion Sieg offiziell eröffnet wurde, waren nicht nur die Blätter bunt, sondern auch die Regenschirme. Und dennoch: Einige Hundert Wanderer erwiesen sich als wetterfest und nahmen die 12 Kilometer unter die Sohle. Nun gibt es eine...

  • Altenkirchen
  • 15.10.21
LokalesSZ
Die Teilnehmer von vier Vereinen wanderten gemeinsam und trafen anschließend am Wanderheim in Hünsborn zusammen.

Gemeinsam unterwegs
Gemeindewanderung ins Siegerland ein voller Erfolg

adz Hünsborn. Für die Wanderfreunde aus dem Wendener Land stand am Samstag die Gemeindewanderung der Wander- und Heimatvereine der Gemeinde Wenden auf dem Programm. Nachdem die Wanderung im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, war die Freude nun besonders groß, die Wanderer aus den anderen Vereinen wiederzusehen. Ausrichter der Gemeindewanderung waren in diesem Jahr die „Qualmenden Socken” aus Hünsborn. So trafen sich die Mitglieder der Wandervereine aus Schönau/Altenwenden und...

  • Wenden
  • 12.10.21
Lokales
Bad Berleburg ist der erste Premiumwanderort in NRW.
2 Bilder

Zertifikat des Deutschen Wanderinstituts
Bad Berleburg ist erster Premium-Wanderort in NRW

sz Bad Berleburg. Bad Berleburg ist der erste Premium-Wanderort in ganz Nordrhein-Westfalen. Damit steigt das Naturparadies laut Pressemitteilung von BLB-Tourismus in die Avantgarde des Wandertourismus auf. Deutschlandweit gibt es nur zwei weitere Destinationen, die das begehrte Qualitätszertifikat des Deutschen Wanderinstituts besitzen. Große Freude bei BLB-Tourismus „Die Freude ist riesengroß“, sagt Andreas Bernshausen, Geschäftsführer der BLB-Tourismus GmbH und ergänzt: „Nach einer langen...

  • Bad Berleburg
  • 05.10.21
Lokales
An der Stadthalle fand am Sonntag das Finale der Kulinarischen Wanderung statt. Dort genossen die 370 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Drei-Gänge-Menü.
3 Bilder

Ein Erlebnis für alle Sinne
Kulinarische Wanderung mit Live-Musik

mari Olpe. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Stadtmarketing und Kultur der Stadt Olpe begann am Sonntagmorgen die „Kulinarische Wanderung“ schon recht früh. Sie kamen bereits um 7.15 Uhr zusammen und packten im Hof der Kornbrennerei Kemper die Vorspeisenkreationen „to go“ und die Informationen über die Streckenführung für die 370 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Taschen. Auch auf dem Platz vor der Stadthalle herrschte bereits am frühen Morgen emsiges Treiben. Dort wurden...

  • Stadt Olpe
  • 13.09.21
Lokales
Auf der Caravan-Messe in Düsseldorf freuten sich über das Prädikat „Qualitätsweg Druidensteig“ (v. l.): Touristik-Sachbearbeiter Peter Thönig (VG Betzdorf-Gebhardshain), Liane Jordan (Management), VG-Beigeordneter Joachim Weger und Planer Christoph Eul.

Prädikat Qualitätsweg
Druidensteig erneut zertifiziert

sz Betzdorf/Düsseldorf. Zumindest alle Natur- und Wanderfreunde der Region zwischen Siegtal und Westerwald wird es freuen: Der Premiumwanderweg Druidensteig wurde jetzt vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg erneut zertifiziert. Auf der Caravan-Messe in Düsseldorf erfolgten jetzt im Beisein zahlreicher Gäste ganz offiziell Auszeichnung und feierliche Übergabe der Urkunde. Auf der Messebühne wurden seitens der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain Beigeordneter Joachim Weger,...

  • Betzdorf
  • 07.09.21
Lokales
Der Wittgensteiner Schieferpfad ist wieder frei.

Sperrung aufgehoben
Schieferpfad wieder frei für Wanderer

sz Bad Berleburg. Die Sperrung auf dem Wittgensteiner Schieferpfad wird am Montag, 6. September, aufgehoben. Damit ist der zertifizierte Premiumwanderweg nach umfangreichen Forstarbeiten wieder frei gegeben und kann in kompletter Länge erwandert werden. Auf dem knapp 15 Kilometer langen Wittgensteiner Schieferpfad zeigt die Fledermaus-Markierung, wo es langgeht. Start für die Tour zwischen Natur und Geschichte ist am Reisegarten Raumland, alternativ kann der Einstieg in den Themenweg auch am...

  • Bad Berleburg
  • 03.09.21
Lokales
Der Erzquell-Weg ist aktuell teilweise gesperrt.
2 Bilder

Amprion baut
Erzquell-Weg derzeit in Teilen nicht passierbar

thor Mudersbach. Das Wetter soll wieder besser werden, und so dürften in den nächsten Tagen auch wieder verstärkt die Wanderstiefel geschnürt werden. Doch Vorsicht. Der beliebte Erzquell-Weg, einer der 25 Erlebniswege der Naturregion Sieg, ist in Teilen derzeit nicht passierbar. Direkt zu Beginn der Strecke zwischen Niederschelderhütte und Mudersbach ist die Firma Amprion gerade mit Mastbauarbeiten beschäftigt – diese werden aber an den Wochenenden ausgesetzt. Auch im oberen Schindetal führen...

  • Kirchen
  • 19.08.21
LokalesSZ
Wolfgang Hoffmann (und sein Enkel Jan), Dirk Irle, Michael Häusig, Katrin Stein, Bürgermeister Walter Kiß und Jochen Schreiber als Vorsitzender des Tourismusausschusses geben den offiziellen Startschuss für den Wanderspaß am neuen Quellenweg.
26 Bilder

Neuer Themenwanderpfad bietet herrliche Ausblicke
Auf dem Holzweg durch die Quellgebiete

nja Osthelden. Höhen und Tiefen im besten Sinne hat er zu bieten, und während der knapp 8 Kilometer, über die er sich erstreckt, gilt es 180 Höhenmeter zu überwinden: Verteilt auf rund zwei Stunden Gehzeit ist dies für Naturliebhaber, die einigermaßen gut zu Fuß sind, entspannt zu schaffen. Kreuztal ist um einen Themenwanderweg reicher. Auf Initiative von Wolfgang Hoffmann, Projektbeauftragter des Bürgervereins Osthelden, wurde der Quellenweg zum Leben erweckt. Wer ihn unter die Sohlen nimmt,...

  • Kreuztal
  • 12.08.21
LokalesSZ
Traditionell zieht es viele Menschen aus dem Rheinland zum Wandern und Urlaubmachen in die heimische Region – logischerweise haben die nach der Flutkatastrophe aber aktuell ganz andere Sorgen.

Tourismus-Branche klagt nach Unwetter
Deswegen sagen Touristen Urlaub im Sieger- und Sauerland ab

tip/sz Siegen/Schmallenberg. Nach der Unwetterkatastrophe im Südwesten von Nordrhein-Westfalen verzeichnet die Tourismusbranche auch in nicht betroffenen Landesteilen Stornierungen durch Urlaubsgäste im wichtigen Sommergeschäft. Dabei seien Urlaub und Reisen in den meisten Teilen von NRW, so der Dachverband, „problemlos möglich“. Von flächendeckenden Stornierungen kann der Verband Sauerland-Tourismus in Schmallenberg zwar nicht berichten. „Es gibt aber vereinzelte Fälle“, berichtet Rouven...

  • Siegen
  • 28.07.21
LokalesSZ
Oberhalb von Mausbach, auf dem Grenzweg, reicht der Blick weit ins Wildenburger Land. Der Rundwanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“ führt über Hohenhain kurz durch das AK-Land und zurück in den Alten Flecken.
28 Bilder

Wanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“
Grenzgang mit Ausblick und Geschichte

nja Freudenberg. Genaues Hinschauen lohnt sich auf diesen rund 13 Kilometern in vielerlei Hinsicht: „Märchenhaftes Freudenberg“, der Name dieses Rundwanderwegs, der über das Freudenberger Gambachtal hinauf nach Hohenhain, via Friesenhagen an Mausbach vorbei zurück in den Alten Flecken führt, hat viel zu bieten: Wunderbare Laubwald-Wege, die mal in familienkompatibler Breite, mal fast „verwunschen“ schmal daher kommen, Einblicke in die Geschichte (nicht nur) des Fachwerkbaus, Ausblicke auf die...

  • Freudenberg
  • 24.07.21
LokalesSZ
Die Schönheiten des Wildenburger Landes sind unbestritten: Das Master-Team der TU Kaiserslautern hat nun Vorschläge unterbreitet, wie diese noch besser zur Geltung kommen könnten.

Ergebnisse von Studierenden
Wildenburger Land: So kann man das Potenzial voll ausschöpfen

thor Friesenhagen. Eigentlich wissen die Menschen im Wildenburger Land sehr genau, wie schön sie es haben. Manchmal aber braucht es den Blick von außen, um die Sache auf den Punkt zu bringen: „Lebenswert und sehenswert.“ So kurz, so präzise. Entwickelt haben diesen Slogan Studierende der TU Kaiserslautern. Die hatten in diesem Sommersemester im Rahmen eines Masterprojekts und in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich 4 der Kirchner Verwaltung Friesenhagen genau unter die Lupe genommen....

  • Kirchen
  • 22.07.21
LokalesSZ
In Gemeinschaft die Natur erkunden – das ist es, was die vielen Mitglieder des Sauerländischen Gebirgsvereins verbindet. Diese Foto entstand vor über einem Jahrhundert. Es zeigt Aktive der SGV-Abteilung Weidenau anno 1911 während einer Wanderung von Kaan nach Volnsberg.
4 Bilder

Erstmals gibt es eine Chronik
SGV-Bezirk Siegerland wird 125

nja Siegen. „Der Sauerländische Gebirgsverein SGV ist der Wegbereiter des Tourismus“, sagt Udo Reik-Riedesel und meint dies nicht nur mit Blick auf die Kennzeichnung der vielen Wanderwege, für die SGV-Aktive verantwortlich zeichnen, sondern damit einhergehend auch im übertragenen Sinn. Der Deuzer ist Vorsitzender des SGV-Bezirks Siegerland und froh über das Engagement der ehrenamtlichen Mitstreiter in den heute 18 Abteilungen, die in diesem Jahr allen Grund zum Feiern hätten: Fand die Gründung...

  • Siegen
  • 04.07.21
Lokales
Am Dreiherrenstein erlitt ein Wanderer einen Bandscheibenvorfall.
9 Bilder

Rettungswagen fährt sich fest
Wanderer erleidet Bandscheibenvorfall am Dreiherrenstein

vc Zinse. Grenzübergreifende Hilfe am Dreiherrenstein: Ein Wanderer erlitt am Mittwochvormittag am Rothaarsteig einen schweren Bandscheibenvorfall. Daraufhin alarmierte die Einsatzleitstelle in Siegen den Rettungsdienst der DRK-Wache in Womelsdorf, der sofort ausrückte, sich aber in der Nähe des Wanderers festfuhr. Die Besatzung musste zu Fuß weiter – und hatte bei der Kreisstelle zur Unterstützung die Feuerwehr angefordert. Die Feuerwehr trat die Fahrt unter anderem mit einem Unimog aus...

  • Erndtebrück
  • 30.06.21
LokalesSZ
Die Kappelrast in Aue wurde mit viel Liebe zum Detail errichtet. Wanderer und Radfahrer sind gleichermaßen willkommen.

Getränke für kleines Geld
Kappelrast in Aue empfängt Wanderer und Radfahrer

vö Aue. Richtig gute Ideen muss man nicht zwingend klauen, aber man darf sie durchaus schon mal übernehmen. Olaf Willert lässt im SZ-Gespräch durchblicken, „dass wir zwei dieser Stationen beim Radfahren auf dem Rotmilan-Höhenweg entdeckt und sie uns richtig gut gefallen haben“. Denn das ist ja durchaus auch als Kompliment für die Erfinder zu werten. Die Rede ist von Selbstbedienungs-Stationen für Wanderer und Radfahrer, die mit gekühlten Getränken ausgestattet sind. Olaf Willert nahm die Idee...

  • Bad Berleburg
  • 14.06.21
Lokales
In Kühhude werden die Wanderer der Natur-Freunde am Pfingstsonntag erwartet. Es ist eine von 55 Tagesetappen (Archivbild).

Kühhude, Bad Berleburg und Bad Laasphe auf dem Etappenplan
„Frieden in Bewegung“ kommt nach Wittgenstein

sz Kühhude/Bad Berleburg/Bad Laasphe. Unter dem Motto „Frieden in Bewegung“ veranstalten die Natur-Freunde Deutschland im Mai, Juni und Juli eine große Friedenswanderung von Hannover bis an den Bodensee. Die für 2020 zum 125-jährigen Bestehen des Verbands geplante Route auf dem Europäischen Fernwanderweg E1 musste leider pandemie-bedingt verkürzt werden. Weiter mit zum Programm gehören vier Etappen in der heimischen Region – rund um Pfingsten. Die längste Friedensdemonstration des JahresDabei...

  • Bad Berleburg
  • 08.05.21
LokalesSZ
Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.

Ordnungsämter appellieren an Vernunft
Das müssen Wanderer am 1. Mai beachten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten. Kontaktbeschränkungen Da derzeit alle Kreise im SZ-Gebiet eine Inzidenz von über 100 aufweisen, darf sich ein Hausstand, sowohl im privaten, als...

  • Siegen
  • 28.04.21
LokalesSZ
Eine Gruppe von Mountainbikern sucht Erholung und Abenteuer im Wald. Dagegen sei nichts zu sagen, erklären Naturschützer. Das Verlassen der Wege indes steht auf einem anderen Blatt.
3 Bilder

Aggressive Mountainbiker und Spaziergänger
BUND fordert Wegegebot im Wald

goeb Siegen/Betzdorf. Es ist schon erstaunlich: Noch im Jahr 2010, so ergab eine damalige Studie, war der Wald bei den Deutschen aus der Mode gekommen. Nur jeder Zweite zog sich seinerzeit die Wanderschuhe an und unternahm einen Streifzug durch Eichenfluren, Fichtenhaine oder Birkenwäldchen. Heute, nach einem Jahr Pandemie, hat sich das Bild stark gewandelt. Der Wald (und die Feldflur) sehen sich starkem Besucherdruck ausgesetzt. Menschen verlagern ihre sozialen Aktivitäten in die Natur, weil...

  • Siegen
  • 09.04.21
LokalesSZ
Deutlich geprägt von den Forstarbeiten sind derzeit die Wanderwege in Wittgenstein.

Werben um Verständnis für Forstarbeiter
Gesperrte Wanderwege: Ilsetal aktuell „dicht“

sp Bad Berleburg/Bad Laasphe. Die Sonne ist immer häufiger am Himmel zu sehen, die Tage werden länger und wärmer. Ein Grund mehr, das Haus in Zeiten des Lockdowns zu verlassen und in die Natur zu gehen. In Wittgenstein gibt es zahlreiche Routen, die erwandert werden können – wären da nicht die Probleme mit dem Borkenkäfer und der Trockenheit. Da ist zum Beispiel der Ilsetalpfad bei Feudingen. Er ist schön gelegen, im Wald, am Wasser, mit Aussichten. Der etwa 16 Kilometer lange Rundweg ist eine...

  • Wittgenstein
  • 11.03.21
Lokales
Der Kulturweg Eisen von Müsen bis Schmallenberg bekommt in Wittgenstein eine ganz eigene Note. Zwischen Aue (Foto) und Birkefehl gibt es unheimlich viel zu entdecken, das wird mit dem Leader-Projekt herausgearbeitet.

Kulturweg Eisen zwischen Aue und Birkefehl
Der heimischen Historie auf der Spur

vö Aue/Birkefehl. Was in diesen Zeiten der Pandemie oft nicht sichtbar wird, weil das öffentliche Leben heruntergefahren wird, passiert hinter den Kulissen: Laufende Projekte werden forciert, wichtige Vorarbeiten werden erledigt und das ein oder andere Projekt lässt erahnen, dass berechtigte Vorfreude angebracht ist: Der künftige Kulturweg Eisen auf Wittgensteiner Terrain – zwischen Aue und Birkefehl – ist dabei, aus den Startblöcken zu kommen. Jüngst hatte die SZ über die künftigen Vorhaben...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.21
LokalesSZ
Die zauberhafte Märchenspur ist die neueste Errungenschaft der Bad Berleburger Touristiker, die an der Umsetzung lange und intensiv gearbeitet haben. Mit Erfolg, wie der über fünf Kilometer lange Familienwanderweg zeigt.
3 Bilder

Waldrast und Holz-Erlebnisparcours
Märchenspur in Bad Berleburg eröffnet

howe Bad Berleburg. In Zeiten von Corona sind Innovationen gefragt. Und da hat Bad Berleburg bekanntlich eine Menge zu bieten. Leider liegen sämtliche Errungenschaften und „Marken“ der Stadt aktuell brach: Die beliebten Märkte fanden in diesem Jahr nicht statt, auch die Weihnachtszeitreise fällt der Pandemie zum Opfer. „Es gibt keine touristischen Gäste, das Kerngeschäft ist weggefallen“, formulierte Tourismusmanagerin Carola Haas bei der jüngsten Jahreshauptversammlung von Bad Berleburg Markt...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.20
Lokales
Bernd Stremmel, Wolfgang Grund, Otto Marburger und Detlev Rath (v. l.) markierten – gemeinsam mit dem verantwortlichen Unternehmer und Revieroberförster Hendrik Engelhard – die Standorte für Schautafeln und Schilder für den Kulturweg Eisen.
2 Bilder

Wittgensteiner Heimatverein
Kulturweg Eisen steht Ende November für Wanderer bereit

tika Aue/Birkefehl. Es sollte mehr als nur die Renaissance des archäologisch-historischen Lehrpfads zwischen Aue und Birkefehl sein. Eine Restauration war ohnehin nicht möglich. Der Kulturweg Eisen sollte und musste neue Maßstäbe setzen, auch um als Leader-Projekt anerkannt zu werden. Mittelfristig sollte die geplante Aktion zum Teil eines großflächig angelegten Weges zwischen Siegerland, Wittgenstein und Sauerland avancieren. Von Altenberg-Müsen bis Wilzenberg-Schmallenberg soll der komplette...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.20
Lokales
Aufgrund der Rückearbeiten im Bereich Oberndorf und durch den Regen der jüngsten Zeit wurde der Löffelpfad in eine Schlammlandschaft verwandelt und ist in Teilen derzeit nicht passierbar.

Wanderweg um Helberhausen
Umleitung auf dem Löffelpfad

sz Helberhausen. Wie der Tourismus- und Kneippverein Hilchenbach meldet, gibt es auf dem beliebten Löffelpfad in und um Helberhausen derzeit eine Umleitung. Aufgrund der Rückearbeiten im Bereich Oberndorf und durch den Regen der jüngsten Zeit wurde die Wanderroute in eine Schlammlandschaft verwandelt. Diese ist für Wanderer im Moment daher teilweise nicht passierbar. Dank der sofortigen Mithilfe einiger Mitglieder des Heimatvereins Helberhausen-Oberndorf wurde jedoch umgehend eine Umleitung...

  • Hilchenbach
  • 20.10.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.