Wanderweg

Beiträge zum Thema Wanderweg

Lokales
Der Jung-Stilling-Wanderweg in Grund wird umgeleitet.

Schäden durch den Borkenkäfer
Jung-Stilling-Wanderweg wird umgeleitet

sz Grund. Der 9,4 Kilometer lange Jung-Stilling-Rundwanderweg wird ab Mittwoch, 23. September, umgeleitet. Grund sind die großen Waldschäden, die der Borkenkäfer angerichtet hat, und die daraus resultierenden Baumfällarbeiten. Der Heimatverein Grund hat eine Umleitung ausgearbeitet, die mit gut erkennbaren Hinweisschildern markiert ist.

  • Hilchenbach
  • 21.09.20
  • 52× gelesen
Kultur
Zum Schmunzeln: „Über dem Wind“ von Silke Krah und Frank Münker.
16 Bilder

Kultur-Flecken-Weg vor der Eröffnung
16 Kunst-Stationen erwandern

pebe Freudenberg. Gut sechs Kilometer, die sich lohnen! Nicht nur einmal, sondern mehrmals will der neue Kultur-Flecken-Weg in Freudenberg erwandert werden: 16 Stationen laden ein, zwischen Licht und Schatten, Buchen, Eichen und gebeutelten Nadelbäumen Kunst zu erleben. Viel Poesie ist auf dem Kunst-Parcours dabei, den der Verein Kultur-Flecken Silberstern initiiert und mit Sponsoren-Hilfe verwirklicht hat, wie auch Humor, Nachdenkliches und Provozierendes. Ob es die „Schwarmintelligenz?“ von...

  • Freudenberg
  • 13.08.20
  • 373× gelesen
Lokales
Entlang der Gernsdorfer Höhentour informieren seit kurzem Wegweiser an wichtigen Knotenpunkten über Nah- und Fernziele des Weges sowie andere Wanderwege. Demnächst wird außerdem ein großes Wanderportal am Startpunkt der Wanderstrecke die Blicke auf sich ziehen.

"Qualitätsweg wanderbares Deutschland"
Rundwanderweg in Gernsdorf soll „Traumtour“ werden

sz Gernsdorf. In Zusammenarbeit mit dem Rothaarsteigverein hat die Gemeinde Wilnsdorf die Voraussetzungen für die Zertifizierung des Gernsdorfer Rundwanderwegs zum „Qualitätsweg wanderbares Deutschland“, Kategorie „Traumtour“, geschaffen. Neue Markierungen am WanderwegEntlang der Strecke, deren Verlauf leicht verändert wurde, begegnen den Wanderern neue Markierungszeichen an den Bäumen (liegendes „R“ auf schwarzem Grund als Zeichen für eine Rothaarsteig-Spur). An Knotenpunkten informieren...

  • Wilnsdorf
  • 29.07.20
  • 279× gelesen
LokalesSZ-Plus
Besonders bei Sonnenschein glänzt der Silbersee, der vom Hesselbacher Sportplatz aus in wenigen Kilometern zu Fuß erreichbar ist. Baden ist hier allerdings nicht erlaubt.
5 Bilder

Rundwanderweg von Hesselbach zum Diabassee
Der Schatz heißt Silbersee

howe Hesselbach. Der Schatz heißt Silbersee. Und wer ihn je besucht hat, der weiß warum. Für gewöhnlich kennt man den Silbersee des berühmten Abenteuerromans von Karl May (1842 – 1912). Auch der Film, uraufgeführt 1962 in Stuttgart, dürfte bekannt sein: mit Lex Barker, Pierre Briece und Götz George in den Hauptrollen. Und doch gibt es etwas, das dem Original trotzen kann: derjenige Silbersee im Steinbruch Kleingladenbach. Das kleine hessische Dörfchen liegt nur wenige Kilometer von...

  • Bad Laasphe
  • 15.07.20
  • 355× gelesen
LokalesSZ-Plus
Weit schweift der Blick.
21 Bilder

Buschhüttener Eisenhammerweg
Historische Einblicke - schöne Ausblicke

nja Buschhütten. Natur und Industrie gehen selten eine gelungene Symbiose ein – dem SGV-Buschhütten ist dies mit dem im vergangenen Herbst eröffneten „Buschhüttener Eisenhammerweg“ gelungen. Der knapp 13 Kilometer lange Rundweg führt über die Höhen rund um den Kreuztaler Stadtteil und kombiniert das aussichtsreiche Erleben der waldreichen Landschaft mit Einblicken in die örtliche (Industrie-)Historie und Buschhüttener Geschichten. Die Ortschaft an der Grenze zur Stadt Siegen ist industriell...

  • Siegen
  • 06.07.20
  • 361× gelesen
Lokales
Der „Flurenwanderweg“ in Ottfingen ist fertig. Eine größere Einweihungsfeier soll folgen, sobald die Corona-Krise dies zulässt. In kleiner Runde stießen (v. l.) Johannes Schäfer, Dennis Stracke, Maik Niklas, Sebastian Halbe und Ortsvorsteher Hubert Halbe auf die neue Attraktion an. Foto: privat

"Flurenwanderweg" fertig:
Alten Namen auf der Spur

sz Ottfingen. Der neue „Flurenwanderweg“ in Ottfingen wurde nach letzten Markierungsarbeiten und dem Anbringen einer Wandertafel auf dem ebenfalls neuen Dorfplatz nun seiner Bestimmung übergeben. Eine geplante größere Eröffnungsfeier soll aufgrund der derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Bereits im vergangenen Herbst hatten viele ehrenamtliche Helfer zusammen mit dem Ottfinger Ortsvorsteher, Hubert Halbe, der die Projektleitung in Zusammenarbeit mit dem...

  • Wenden
  • 03.07.20
  • 150× gelesen
Lokales
Ist und bleibt der Namensgeber für einen der beliebtesten Wanderwege im AK-Land: der Druidenstein.  Fotos: www.mantomedia.de/Eul
2 Bilder

Webseite mit vielen Informationen
Druidensteig mit neuem Online-Auftritt

sz Kirchen/Betzdorf. Der Prädikatswanderweg Druidensteig – die längste Georoute im Nationalen Geopark Westerwald-Lahn-Taunus – verläuft über 83 Kilometer durch die Verbandsgemeinden Kirchen, Daaden-Herdorf sowie Betzdorf-Gebhardshain. Wer auf ihm wandert, erlebt die ganze Vielfalt der Region – beginnend von der Freusburg an den Ausläufern des Giebelwalds im Siegerland bis zum Landschaftsmuseum Hachenburg im tiefen Westerwald. Die Arbeitsgemeinschaft Druidensteig hat nun die Internetpräsenz...

  • Kirchen
  • 03.06.20
  • 268× gelesen
LokalesSZ-Plus
Anwohner der Siedlung Laasphetal hatten die Idee, den Wanderern Stiefel bereitzustellen, wenn diese das Wasser ohne vorhandene Brücke überqueren wollen. Inzwischen hat die Stadt aber eine erste Lösung für das Problem gefunden. Foto: Holger Weber

Stadt ließ Bauwerk abreißen
Brücke weg: Stiefel herbei im schönen Laasphetal!

howe Bad Laasphe. „Hier ist es herrlich und so schön ruhig“, schwärmt Florian Melzer von seiner neuen Heimat. Vor ein paar Jahren hat er in der Siedlung Laasphetal ein Häuschen gekauft und lebt jetzt mit seiner Familie in der Idylle am Rande von Bad Laasphe. „Wir wohnen hier toll, die Kinder können spielen, die Nachbarn verstehen sich. Und wenn du eine Brücke hast, bist du schnell im Wald.“ Wer den Humor der Melzers aus Banfe kennt, der weiß, was dahintersteckt. Denn besagte Brücke – die hat...

  • Bad Laasphe
  • 15.05.20
  • 304× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Abenteuer des Kleinen Rothaar haben schon so manches Kind beim Wandern im Wald bei Heiligenborn begeistert.
2 Bilder

Nominierung für den schönsten Wanderweg
Abstimmen für den "Kleinen Rothaar"

howe Heiligenborn. Alles, was mit Wandern zu tun hat, findet sich im Deutschen Wandermagazin wieder – die Outdoor-Welten, die allseits bekannte Messe-Marke Tour Natur, alle Wanderwege Deutschlands, Österreichs und überhaupt – ganz Europas. Zugegeben: In Corona-Zeiten weiß niemand mehr, ob er ins andere Land hinüber reisen darf. Aber immerhin bleibt erlaubt, das eigene Land zu erkunden. Und da hat der Kreis Siegen-Wittgenstein mit dem „Kleinen Rothaar“ ein echtes Pfund. Statt auf die...

  • Bad Laasphe
  • 14.05.20
  • 106× gelesen
LokalesSZ-Plus
Anfried Danne präsentierte den neuen Schaukasten, der Wanderer und Interessierte über die weit zurückreichende Geschichte am Fuße des Ziegenbergs informieren soll. Fotos: Sarah Panthel
2 Bilder

Schautafel erinnert an keltische Schmiedestätte
Ein Blickfang am Wanderweg

sp Wilgersdorf. „Das ist ja ein Haus, nicht nur eine Tafel“, stellte Dr. Manuel Zeiler von der Außenstelle Olpe der LWL-Archäologie erstaunt fest, als er den neuen rund zwei Meter breiten Schaukasten sah, der sich nun am Rothaarsteig-Zubringer in Wilgersdorf befindet und am Samstag vorgestellt wurde. Ein Blickfang, der an die keltische Schmiedestätte erinnert, die sich vor rund 2500 Jahren dort befunden hat. Bereits im Jahr 1962 hatten Heimatforscher die ersten Hinweise gefunden, die auf...

  • Wilnsdorf
  • 28.10.19
  • 382× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Dank“ des Borkenkäfers steht mittlerweile auch die Kreuzeiche etwas luftiger da. Hier soll der Natursteig Sieg eines Tages auf NRW-Gebiet weiter Richtung Quelle geführt werden. Foto: thor

Deutliches Zeichen für den Kreis Siegen-Wittgenstein
Natursteig Sieg an der Kreuzeiche übergeben

thor Mudersbach. Wenn am kommenden Wochenende der Natursteig Sieg auf der Messe „TourNatur“ in Düsseldorf als Prädikatswanderweg rezertifiziert wird, dann geschieht das ganz anders, als es ursprünglich einmal geplant war. Denn eigentlich sollte in diesem Jahr ein kompletter Natursteig ausgezeichnet werden – soll heißen: 250 Kilometer von Siegburg bis zur Quelle. Doch daraus wird bekanntlich nichts. Nach wie vor harrt der Natursteig Sieg auf seine Fortführung durch den Kreis Siegen-Wittgenstein....

  • Kirchen
  • 02.09.19
  • 366× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.