Warenkorb

Beiträge zum Thema Warenkorb

LokalesSZ
Die Mitglieder des „Warenkorbs“-Leitungsteams freuen sich über die Spende von 5555 Euro, die Michael Springob (2. v. l.), Geschäftsführer des Verkehrssicherheitszentrums Olpe, übergab.

„Warenkorb“ profitiert von Spenden für Kaffeegenuss
Verkehrssicherheitszentrum übergibt 5555 Euro

mari Olpe. Mit einem Spendenscheck betrat Michael Springob, Geschäftsführer des Verkehrssicherheitszentrums Olpe, am Mittwoch die Einrichtung der Ökumenischen Initiative „Warenkorb“ im Hause „Drei unter einem Dach“ in Olpe. Die Summe war auf dem Scheck noch nicht dokumentiert. Gespannt verfolgten die Mitglieder des Leitungsteams den Eintrag. Und Springob machte es wirklich spannend. Er begann hinten mit einer 5 und wiederholte diese Zahl noch dreimal. Am Ende standen 5555 Euro als Spendensumme...

  • Stadt Olpe
  • 13.12.20
  • 121× gelesen
LokalesSZ
Das Team des „Warenkorbs“ um Hella Pelz (2. v. r.), Doris Thieme (3.v. r.), Kirchenmeisterin der evangelischen Kirchengemeinde Olpe, und Pfarrer Wolfgang Schaefer (5. v. r.) stellten gestern den neuen Kühltransporter vor.

48 000 Euro wurden rein aus Spenden finanziert
„Warenkorb“ hat nun einen Kühltransporter

yve ■ Die ökumenische Initiative „Warenkorb“ hat sich in den vielen Jahren ihres Bestehens stetig gewandelt, und das ausschließlich im positiven Sinne. Angefangen in beengten Räumlichkeiten im evangelischen Gemeindezentrum Olpe, zog der „Warenkorb“ an die Martinstraße. Seit vergangenem Jahr befindet sich die Initiative – mittlerweile der gemeinnützigen Hilfsorganisation „Tafel“ beigetreten – im ehemaligen Sibo-Gebäude am Olper Bahnhof. Integriert in die Immobilie wurden bekanntlich auch die...

  • Stadt Olpe
  • 14.11.19
  • 198× gelesen
Lokales
Einige Frauen der KFD Wenden/Möllmicke haben den "Warenkorb" besucht.

Mit dem Linienbus nach Olpe
KFD-Frauen besuchten „Warenkorb“

sz Olpe. Einige Frauen der KFD Wenden/Möllmicke haben sich kürzlich mit dem Linienbus auf den Weg nach Olpe gemacht. Pünktlich standen alle an der Haltestelle, und da kaum eine geübte Busfahrerin unter den Teilnehmern der Reisegruppe war, wurde es schon lustig beim Bestellen der Fahrkarten. Vom Busbahnhof war es dann nur ein kurzer Weg bis zum Ziel des Ausflugs. Dort wurden alle von zwei tüchtigen Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Initiative „Warenkorb“ empfangen und durch die Räumlichkeiten...

  • Wenden
  • 05.06.19
  • 155× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.