Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

LokalesSZ
Die Stadt Bad Berleburg investiert in der Kernstadt und in den Ortschaften in ein flächendeckendes Warnsystem - und bekommt Fördergeld in erheblichem Umfang.

Sicherheit für die Bevölkerung
Die Sirenen kehren zurück

vö Bad Berleburg. Aus der Zeit gefallen oder doch absolut notwendig? Mit der Digitalisierung der Feuerwehren kamen die Sirenen in den Ortschaften - vorsichtig formuliert - aus der Mode. Die Anlagen wurden teils abgebaut, an anderer Stelle nicht mehr gewartet. Weil augenscheinlich auch keine Notwendigkeit mehr für die lautstarken Warner bestand. Dennoch: Stürme und Orkane in Region oder auch Hochwasserlagen haben gezeigt, dass eine flächendeckende Information für die Bevölkerung sinnvoll ist....

  • Bad Berleburg
  • 25.03.22
Lokales
Seltener Feuerwehreinsatz: Mit der Drehleiter mitten in der Produktionshalle sicherte die Feuerwehr das Dach in Aue.
70 Bilder

Live-Ticker zum Sturm
Weiterhin Feuerwehreinsätze in der Region

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Sturm "Ylenia" hat am Donnerstag viele Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in der Region in Atem gehalten. Dann kam "Zeynap am Freitag". In unserem Live-Ticker haben wir alle Informationen zu Auswirkungen und Entwicklungen rund um das Unwetter in der Region festgehalten.UPDATE: So sieht die Lage am Tag danach aus.Sonntag, 20. Februar 15.17 Uhr - Kurz bevor die Floriansjünger des Löschzugs Aue-Wingeshausen damit beginnen mussten, umgestürzte Bäume von...

  • Siegen
  • 20.02.22
LokalesSZ
Meldekopf in Erndtebrück: Von hier aus kann in Abstimmung mit der Leitstelle in Siegen die Koordination bei Großschadensereignissen erfolgen. Dabei können auch Sirenen zur Warnung der Bevölkerung eingesetzt werden.

Flächendeckende Warnung
Gemeinde setzt auf stationäre Sirenen

vc Erndtebrück. Der lange Warnton am Samstagmittag ist vielen Erndtebrückern noch in Erinnerung. Die in der Gemeinde verteilten Sirenen wurden wöchentlich getestet. Ihre Aufgabe, die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu alarmieren, ist von digitalen Meldeempfängern übernommen worden. Gleichwohl erfüllen die Sirenen – ob stationär oder mobil – die Aufgabe, die Bevölkerung zu warnen. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn aus einem angekündigten Sturm doch einmal ein Kyrill-ähnliches...

  • Erndtebrück
  • 17.02.22
Lokales
Wälder sollten wegen des Sturms gemieden werden.
6 Bilder

Sturm-Ticker
Hochwasser erwartet - Vergleiche mit "Kyrill"

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Ein Sturm wird über NRW hinwegziehen - das steht fest. Wie schlimm das Wetter genau wird, lässt sich noch nicht sagen. Der Sturm könnte sich zu einem Orkan entwickeln. Meteorologen warnen vor Böen von über 100 km/h. In unserem Live-Ticker halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen zu Sturm "Ylenia" und Sturm "Zeynep" in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe - und darüber hinaus - auf dem Laufenden. Sturm "Ylenia": Die Wetterlage am 17. Februar 6...

  • Siegen
  • 16.02.22
Lokales
Manchmal kommen die falschen Spendensammler sogar bis an die Haustüre.

Warnung vor unseriösen Spendenaufrufen
Wohltäter oder dubiose Sammler?

sz Mainz/Kreis Altenkirchen. Alle Jahre wieder rufen in den Wochen vor Weihnachten Organisationen per Post, in der Fußgängerzone oder auf Social-Media-Kanälen zu Spenden auf. Mit emotionalen Bildern und Mitleids-erregenden Geschichten appellieren sie an das Mitgefühl und die Solidarität der Menschen. Doch nicht alle, die sich als wohltätige Spendensammler ausgeben, tun dies für eine seriöse Sache. Kriminelle täuschen falsche Tatsachen vor, um die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung auszunutzen...

  • Altenkirchen
  • 21.12.21
Lokales
Einbruchsichere Beschläge und Schlösser lassen Kriminelle verzweifeln – so droht Urlaubern bei der Rückkehr keine böse Überraschung.

Landeskriminalamt gibt Tipps
Urlaubszeit: Schutz vor Einbrechern

sz Kreis Altenkirchen/Mainz. Damit nach dem Urlaub keine böse Überraschung droht, sollten angehende Urlauber Einbrechern keine Hinweise auf ihre Abwesenheit hinterlassen. Denn ein offensichtlich leerstehendes Haus oder ein öffentlicher Urlaubsgruß in den sozialen Medien können eine Einladung für „ungebetene Gäste“ sein. Darauf weist das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz hin. Damit die geplante Reise die gewünschte Erholung bietet, sollten sich Reisende vor Betrügern und Dieben am Urlaubsort in...

  • Altenkirchen
  • 04.08.21
Lokales

Polizei warnt vor „Fake-Shops“

sz Attendorn. Bei der Polizei in Olpe ging am Montag ein Hinweis auf einen so genannten „Fake-Shop“ (gefälschten Internet-Verkaufsplattformen) ein. Der Anrufer teilte mit, dass er in dem Online-Shop „bike-global.de“ ein Fahrrad kaufen wollte. Um den Kauf abzuschließen, sollte er in Vorkasse treten. Das machte ihn stutzig, sodass er schließlich von einem Kauf absah. Darüber hinaus informierte er sich bei der Stadt Attendorn: Der angebliche Impressumsinhaber der Seite ist entgegen der dort...

  • Attendorn
  • 29.04.20
Lokales

„Falsche Polizisten“ aktiv

sz Kreisgebiet. Wieder haben unbekannte Täter versucht, mit dem so genannten „falschen Polizeibeamten-Trick“, Geld und weitere Wertgegenstände durch Anrufe bei vornehmlich älteren Personen zu erbeuten. In allen Fällen gaben die Anrufer an, dass es Einbrüche in der Nachbarschaft gegeben hätte und fragten nach Wertgegenständen und Geld der Betroffenen. Keiner der Angerufenen fiel auf diese Masche hinein und es blieb beim Versuch. In einem Fall fragte die Anruferin auch direkt nach, ob der Mann...

  • Stadt Olpe
  • 10.01.20
Lokales

Geld überwiesen
65-Jährige Opfer von Trickbetrüger

sz Olpe. Einen erneuten Fall von Telefonbetrug zum Nachteil älterer Menschen ereignete sich zwischen Donnerstag, 23. Mai, und Donnerstag, 6. Juni. Eine 65-Jährige Frau erhielt einen Anruf mit einer Gewinnmitteilung von etwa 40 000 Euro. Der Anrufer suggerierte ihr, dass sie eine Gebühr von 900 Euro zahlen müsse, um den Gewinn zu erhalten. Die Geschädigte überwies den geforderten Betrag ins Ausland. Daraufhin erhielt sie einen weiteren Anruf: Der Gewinn würde deutlich höher liegen – etwa 240 000...

  • Stadt Olpe
  • 07.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.