Wasserrettung

Beiträge zum Thema Wasserrettung

LokalesSZ
Die Taucher aus Siegen und Attendorn waren Teil des Wasserrettungszugs der DLRG Westfalen, der unter anderem an der B265 bei Erftstadt gebraucht wurde.

Von Routine keine Spur
Taucher der DLRG im Einsatz bei Erftstadt

tip Siegen. Wenn das Wasser da ist, werden sie gerufen: die Helfer der deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG). Von Samstag bis Montag waren Taucher aus Siegen und Attendorn im Katastrophengebiet in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. Die Spezialisten halfen im Raum Erftstadt. Unter anderem waren sie auch auf der überfluteten B265 vor Ort. Es sind keine Toten entdeckt worden Auf der Bundesstraße waren mehr als 100 Fahrzeuge vom Hochwasser eingeschlossen worden. Der Rhein-Erft-Kreis hatte...

  • Siegen
  • 20.07.21
Lokales
Vier junge Männer mussten Ende Januar nachts von Einstzkräftenaus der Nister gerettet werden.
2 Bilder

Rettungskräfte-Einsatz kommt Quartett teuer zu stehen
Schlauchboot-Fahrt für 10 000 Euro

damo/sz Wissen/Hamm. „Dass sich Geschädigte bei den Einsatzkräften bedanken, kommt öfter vor“, teilt die Feuerwehr Wissen mit – aber wenn Leichtsinnigkeit einen Einsatz verursacht hat, sei ein Besuch im Feuerwehrhaus eher selten. Insofern ist es außergewöhnlich, dass sich die vier jungen Männer, die Ende Januar nachts aus der Nister gerettet werden mussten, jetzt bei der Feuerwehr entschuldigt haben. Aber: Trotz des Kotaus hat die absurde Aktion ein Nachspiel. Denn wie schon am Tag nach dem...

  • Wissen
  • 18.02.21
Lokales
4 Bilder

Großeinsatz an der Nister: „Das hätte tödlich enden können“
Mit Schlauchboot im Hochwasser gekentert

damo Wissen. Diese Bootstour wird teuer: Vier junge Männer, die am Freitagabend von der Feuerwehr aus der Nister gerettet werden mussten, werden mutmaßlich den gesamten Einsatz bezahlen müssen. Aber selbst das ist noch günstig: Mit ein bisschen Pech hätten sie einen weitaus höheren Preis für ihren Leichtsinn zahlen müssen. „Das hätte für alle vier tödlich ausgehen können“, meint David Musall von der Wissener Feuerwehr. Noch am Morgen danach ist im Gespräch mit dem Einsatzleiter dessen...

  • Wissen
  • 30.01.21
Lokales
Am Biggesee läuft derzeit ein Großeinsatz; ein Seniorenpaar wird vermisst.
2 Bilder

Großeinsatz in der Waldenburger Bucht:
Schwimmer-Paar im Biggesee vermisst

kaio/win Attendorn. Ein Großeinsatz von Rettungskräften lief heute am Biggesee:  Feuerwehr, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und Polizei suchten zwei Menschen. Jetski-Fahrer der DLRG hatten ein älteres Paar in der Nähe von drei Bootsstegen schwimmen sehen – kurze Zeit später waren beide nicht mehr an der Wasseroberfläche. Feuerwehr und DLRG suchten den See, der hier an der tiefsten Stelle 45 Meter hinabreicht, mit Tauchern und von Booten aus. Auch ein Polizeihubschrauber,...

  • Attendorn
  • 07.08.20
Lokales
Im Bereich Kalberschnacke kam es heute Abend zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, DLRG und Polizei. Dank beherzter Helfer war ein Eingreifen der Retter aber nicht nötig.

Kind aus Boot gestürzt / Mutter springt hinterher
Großeinsatz am Listersee

sz Kalberschnacke. Ein Badeunfall an der Listertalsperre im Bereich des Guts Kalberschnacke hat heute Abend einen Großeinsatz der Feuerwehr hervorgerufen. Ein Augenzeuge hatte die Polizei alarmiert, da er von einer Brücke aus beobachtet hatte, dass eine Frau und ein kleines Kind von einem Boot ins Wasser gefallen waren. Vor Ort war nicht einzuschätzen, ob die beiden sich selbstständig retten konnten.Aufgrund der unklaren Erkenntnislage wurden neben der Polizei daher die DLRG, ein Notarzt, zwei...

  • Drolshagen
  • 04.08.20
Lokales
11 Bilder

Update, 10. März, 18 Uhr
Toter Mann in versenktem Auto entdeckt

win Stade.  Ab dem Morgen waren DLRG und Polizei mit Unterwasserdrohne und Sonargerät auf der Suche nach einem Auto, das laut Zeugenaussagen am Montagabend in den Fluten des Biggesees versunken war.  Nach knapp einer Stunde dann eine erste Meldung, als der Sonar unweit der Slipanlage anschlug. Ein Polizeitaucher aus Wuppertal war im Wasser, um das versunkene Auto auf eine Bergung vorzubereiten. Schnell folgte die traurige Gewissheit: Im Inneren des auf dem Dach liegenden Fahrzeugs mit Olper...

  • Stadt Olpe
  • 10.03.20
Lokales
DLRG-Einsatz in der Sieg in der Siegener Innenstadt.
27 Bilder

Suche nach vermisstem 30-Jährigen wieder aufgenommen (Galerie)
DLRG-Einsatz in der Sieg läuft

tile Siegen. Mit einem Großaufgebot wird seit Samstagmittag die Suche nach dem 30-Jährigen aus Kirchen-Herkersdorf fortgesetzt, der nun schon seit vergangenen Sonntag vermisst wird. 28 Frauen und Männer der deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) beteiligen sich bei dem Einsatz, der von der Polizei geleitet wird. Die Ortsgruppe Siegen um den Leiter Einsatz, Christian Hönig, wird dabei unterstützt von weiteren DLRGlern aus Attendorn, Bad Berleburg, Betzdorf und Dillenburg, die z. T....

  • Siegen
  • 29.02.20
Lokales
8 Bilder

(Update) Großaufgebot am Biggesee
Badegast versank im Wasser

win Sondern. Auf tragische Weise endete am Mittwoch (24. Juli) eine als fröhlicher Ausflug gedachte Bootsfahrt auf dem Biggesee. Eine 21-köpfige Gruppe buddhistischer Mönche, derzeit im Urlaub in einem Kloster ihrer Glaubensgemeinschaft in Waldbröl, waren an den Biggesee gefahren. Drei von ihnen waren gegen 15 Uhr in einem Tretboot in Höhe des Hafens der Personenschifffahrt Biggesee unterwegs, als sie nach jüngsten Angaben der Feuerwehr zum Schwimmen von Bord gingen. Da sie nicht wieder zurück...

  • Stadt Olpe
  • 24.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.