Wehbach

Beiträge zum Thema Wehbach

LokalesSZ
Die neuen Damen in der ehrenamtlichen, ambulanten Hospizbewegung haben sich vorne aufgestellt. Dahinter sind die weiteren Ehrenamtlichen zu sehen, und Karin Zimmermann, Elisabeth Vetter, Eberhard Köhler und Anja Schneider-Schuhen komplettieren das Bild.

Ein schwerer, aber wichtiger Job
Caritas freut sich über neun neue Hospizbegleiterinnen

rai Wehbach. Es gibt wohl kaum eine Situation, in der man Menschen näher kommt, als in der Hospizarbeit. Schwerstkranken Menschen, die nur noch eine mehr oder weniger absehbare Zeit zu leben haben. Und deren Angehörigen, die sich bereits vor dem Tod in einer Trauerphase befinden. Das alles ist keine leichte Kost. Aber es ist eine ebenso wichtige wie wertvolle Arbeit, Menschen in dieser schicksalhaften und schweren Zeit beizustehen. 37 Frauen und ein Mann tun dies ehrenamtlich in der ambulanten...

  • Kirchen
  • 01.05.22
Lokales
In Wehbach musste die Polizei einen Taser einsetzen, um einen aggressiven Zeitgenossen zu bändigen.

Polizei trifft auf aggressiven Zeitgenossen
Steinewerfer mit Taser überwältigt

sz Wehbach. Auf mehr als rüpelhaftes Verhalten stießen Polizeibeamte bei einem Einsatz in Wehbach am Samstagmittag. Eine Zeugin hatte auf der Inspektion in Betzdorf angerufen und gemeldet, dass auf der Koblenz-Olper-Straße in dem Kirchener Ortsteil ein Mann unvermittelt vor fahrende Autos springe und dann Steine gegen die Fahrzeuge werfe. Die Polizei traf den Mann in unmittelbarer Umgebung an. Der reagierte laut Mitteilung der Beamten sofort aggressiv, bespuckte und bedrohte die Polizisten....

  • Wissen
  • 03.04.22
LokalesSZ
Der noch junge MTB-Verein "Schachtspäddchen" zählt inzwischen über 200 Mitglieder. Der Vorstand ist darum bemüht, im Dialog mit anderen Interessengruppen Lösungen zur Ausübung des Hobbys zu finden. Immer wieder aber scheitert man dabei.
2 Bilder

Überall Hürden und Auflagen
Darum wächst der Frust der Mountain-Biker

thor Brachbach. Es dauert nicht mehr lang, und im kompletten Giebelwald sowie zwischen Pfannenberg- und Ottoturm müssten eigentlich wieder Verkehrsschilder aufgestellt werden.  Nicht wegen der Vielzahl an Traktoren und Harvester, sondern angesichts der Masse an Fahrradfahrern, die an guten Tagen in Bataillonsstärke in den heimischen Wäldern unterwegs sind. Die einen cruisen gemütlich eher horizontal auf gut ausgebauten Waldwegen, die anderen vertrauen auf ihre Federwege und mögen es eher...

  • Kirchen
  • 01.03.22
LokalesSZ
Die SGD Nord hat grünes Licht zur Erweiterung der Erddeponie Wehbach gegeben, diese erfolgt im Bestand, sodass keine neue Fläche benötigt wird.

SGD Nord gibt (endlich) grünes Licht
Erweiterung der Deponie genehmigt

thor Wehbach. Was lange währt... Nach einer fast fünfjährigen Vorlaufzeit  hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord nun die Erweiterung der Erddeponie in Wehbach genehmigt. Diese wird oberhalb der Umgehungsstraße vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises  (AWB) und dem Bauunternehmen Gebr. Schmidt (Freusburg) betrieben. In einem 3. Bauabschnitt - auf dem bestehenden Gelände - sollen die Kapazitäten der Deponie für die nächsten 20 Jahre ausgebaut werden. Sie hat ein geplantes...

  • Kirchen
  • 18.02.22
Lokales
Der Haupteingang der Turnhalle wird künftig im rückwärtigen Bereich zum Sportplatz hin liegen.
2 Bilder

Fehlende Handwerker als Problem
So läuft die Sanierung der Turnhalle Wehbach

thor Kirchen/Wehbach. Einmal mehr hat sich jetzt bei einer öffentlichen Ausschreibung gezeigt, dass Handwerker inzwischen fast wie Haselhühner zu eher seltenen Spezies werden. Und tauchen sie doch auf, kann es schon mal teurer als geplant werden. Diese Erfahrung musste die Stadt Kirchen bei der weiteren Sanierung der Turnhalle Wehbach machen. Für die Gewerke Trockenbau- und Wärmedämmung sowie Brandschutztüren waren bei Ausschreibungen keine Angebote eingegangen. Letztlich führten erst konkrete...

  • Kirchen
  • 07.02.22
LokalesSZ
Tischlermeister Thomas Böhmer würde sich über Bewerbungen freuen, erhält aber seit Jahren keine. So wie ihm geht es vielen Handwerksbetrieben in der Region.

Handwerker gehen oft leer aus
Azubis verzweifelt gesucht

thor Wehbach. Die Zahlen klingen auf den ersten Blick eigentlich ganz passabel: 2930 neue Ausbildungsverhältnisse sind in der Lehrlingsrolle der Handwerkskammer (HwK) Koblenz zum 31. Dezember 2021 eingetragen worden, ein Plus von 35 Lehrverträgen oder 1,2 Prozent. Auch wenn man das Corona-Minus aus 2020 nicht habe ausgleichen können, so zeigt sich Hauptgeschäftsführer Ralf Hellrich optimistisch. Dem Handwerk komme ein wachsendes positives Bewusstsein in der Öffentlichkeit entgegen, schließlich...

  • Betzdorf
  • 16.01.22
Lokales
Wegen der Pandemie wird es auch in dieser Session keinen Straßenkarneval in Wehbach geben.

Keine Straßenkarneval in Wehbach
Corona: KVW 04 sagt auch Umzug und Party ab

sz Wehbach. Vor einigen Wochen hatten die Jecken des Karnevalsvereins Wehbach noch etwas Hoffnung – zwar war die Prinzenproklamation abgesagt worden, aber für Zug und anschließende Party wurde noch geplant (die SZ berichtete). Jetzt aber hat der KVW 04 aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie und die Omikron-Variante sich schweren Herzens dazu entschlossen, auch den Umzug und die After-Zug-Party abzusagen. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, wolle aber...

  • Kirchen
  • 26.12.21
LokalesSZ
Auch Doro Baldus von der „Hüttenschenke“ in Wehbach nimmt derzeit eine Stornierung nach der anderen entgegen. Sie ist dabei zudem noch Psychologin und Ratgeberin, wird sie doch ständig gefragt, ob man sich überhaupt noch treffen sollte.

Absagenflut in gebeutelter Branche
So erlebt die Gastronomie im AK-Land die Stornierungswelle

thor Kreis Altenkirchen. Der Dezember ist eigentlich nicht nur der Wonnemonat des Einzelhandels, sondern auch der Gastronomie. In normalen Zeiten ist kurzfristig kein Tisch mehr zu bekommen – doch was ist momentan schon normal? In den heimischen Restaurants klingelt zwar weiter unaufhörlich das Telefon, doch das nur aus einem Grund: Eine Weihnachtsfeier nach der anderen wird abgesagt. Zudem müssen nun auch geimpfte und genesene Gäste einen Test vorlegen. Es sind dies die jüngsten Nackenschläge...

  • Betzdorf
  • 03.12.21
Lokales
Im Bereich Burbach ist es von Dienstag auf Mittwoch zu insgesamt vier Einbrüchen gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Polizei sucht Zeugen
Vier Einbrüche im Bereich Burbach

sz Burbach/Wahlbach. Im Bereich Burbach ist es von Dienstag auf Mittwoch zu insgesamt vier Einbrüchen gekommen, teilt die Polizei mit. In Burbach an der Straße Marktplatz drangen unbekannte Täter zwischen 19.30 und 9.55 Uhr in die Räumlichkeiten eines Spezialitätengeschäfts ein. Sie öffneten gewaltsam die Ladentür und entwendeten einen Festplattenrekorder. Nur ein paar Meter weiter versuchten Eindringlinge, das Rolltor vor einer Kneipeneingangstür zu öffnen. Dies gelang nicht bzw. die Täter...

  • Burbach
  • 18.11.21
Lokales
Die Prinzenproklamation hat der KV Wehbach schweren Herzens abgesagt - aber noch ist nicht aller Tage Abend: Die Planungen für den Zug laufen weiter.

KVW 04 tritt auf die Corona-Bremse
Wehbacher Prinzenproklamation abgesagt

damo Wehbach. Der Karnevalsverein Wehbach zieht mit Blick auf die stark steigenden Inzidenzwerte die Reißleine: Die Prinzenproklamation, die am kommenden Samstag in der Turnhalle über die Bühne gehen sollte, ist kurzfristig abgesagt worden. Das bestätigte Vorsitzender Michael Link am Sonntag im Gespräch mit der SZ. Er stellte zugleich klar, dass sich der Vorstand die Abwägung nicht leicht gemacht habe: „Wir haben uns schweren Herzens so entschieden.“ Dabei geht es dem KVW 04 um Zweierlei: Zum...

  • Kirchen
  • 14.11.21
Lokales
Die Hütte war auch nach dem über drei Stunden dauernden Einsatz der Feuerwehr nicht mehr zu retten.
2 Bilder

Großeinsatz für die Feuerwehr
Gartenhütte in Wehbach brennt komplett aus

thor Wehbach. Völlig ausgebrannt ist am späten Donnerstagnachmittag eine Gartenhütte in der Obstplantage oberhalb der Umgehungsstraße. Ein Mann wurde dabei verletzt. „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ – so lautete die Alarmierung für die Feuerwehr. Entsprechend groß war das Aufgebot der Einsatzkräfte. Aus dem gesamten Stadtgebiet Kirchen rückten die Helfer an, einschließlich der Führungsstaffel. In dem recht schwer zugänglichen Gelände musste die Wasserversorgung über Fahrzeuge und im...

  • Kirchen
  • 11.11.21
Lokales
Die Freifläche am nordwestlichen Ende des Wehbacher Sportplatzes soll einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Fläche für Disc-Golf-Parcours gesucht
Was passiert mit großer Freifläche in Wehbach?

thor Kirchen. Wenn plötzlich irgendwo in der Verbandsgemeinde Kirchen eine größere Freifläche ohne bestimmte Nutzung auftaucht, weckt das mittlerweile unverzüglich Begehrlichkeiten. Auch und gerade in der Verwaltung. Und so hat diese jetzt die Stadt Kirchen darum gebeten, die Zukunft von genau 2630 Quadratmetern zu klären. Die befinden sich nordwestlich des Wehbacher Sportplatzes, gehören auch rein optisch mit zur Anlage, liegen aber mehr oder weniger brach – sieht man davon ab, dass einmal im...

  • Kirchen
  • 27.10.21
LokalesSZ
Die Decke wurde bereits im Zuge der Erneuerung des Daches wurde die Decke bereits gedämmt. VfL-Mitglieder hatten die freigelegten Stahlträger gestrichen.

Zweiter und letzter Bauabschnitt steht bevor
Wehbach bekommt „seine“ Turnhalle zurück

rai Wehbach. „Wir hätten die Sanierung unserer ehemaligen Vereinsturnhalle nie in diesem Umfang bewerkstelligen können“: Mit seiner Meinung ist Vorsitzender Torsten Schmidt nicht allein im VfL Wehbach. Bereits 2018 war bei einer außerordentlichen Versammlung beschlossen worden, das sanierungsbedürftige und damals gesperrte Bauwerk an die Stadt zu übergeben. Den damaligen Worten von Stadtoberhaupt Andreas Hundhausen, die Sanierung anzupacken, sind längst Taten gefolgt. Dreh- und Angelpunkt: das...

  • Kirchen
  • 25.10.21
LokalesSZ
Ein Leben für die IG Metall: Im Kreise der Jubilare ist Lothar Eberlein (erste Reihe, rechts) zu sehen, der für 76 Jahre Treue geehrt wurde. Links daneben sitzt Gilbert Imhäuser.
2 Bilder

Solidarität als unverzichtbare Stütze
Jubilarehrung der IG Metall Betzdorf

rai Wissen. An seinen Eintritt in die IG Metall (IGM) erinnert sich der 91-jährige Gilbert Imhäuser gut. Es war sein erster Arbeitstag auf der Friedrichshütte Wehbach. Eine Nachtschicht, erzählt der Niederfischbacher: „Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde erstmals wieder richtig Kirmes gefeiert.“ Imhäuser musste auf Nachtschicht und trat an diesem 21. August 1950 der IGM bei. 18 Jahre arbeitete der Schuhmacher auf der Hütte. Die Hütte ist Geschichte. Nicht Imhäusers Verbundenheit zur IGM. Für 70...

  • Wissen
  • 07.10.21
LokalesSZ
„Wenn wir es machen dürfen, wollen wir feiern, Spaß haben und Wehbach etwas bieten“: Das sagte der Vorstand mit Blick auf den Karnevalszug. Hier eine Impression vom bunten Treiben 2018.
2 Bilder

Karnevalsverein Wehbach will feiern
Straßenkarneval und Party? Ja!

rai Wehbach. Straßenkarneval: ja. After-Zug-Party: ja. Und auch die Proklamation bekam von den Mitgliedern des Karnevalsvereins Wehbach (KVW04) ein einmütiges Votum. Nun können der Vorstand und die Mitglieder planen, um Karneval zu feiern und Wehbach etwas zu bieten – freilich unter Berücksichtigung der dann herrschenden Hygieneregeln und möglicher Warnstufen. „Wenn wir es machen dürfen, wollen wir feiern, Spaß haben und Wehbach etwas bieten“, so der Vorstand. Der Wunsch, Karneval zu feiern,...

  • Kirchen
  • 29.09.21
LokalesSZ
Feierlich zogen Mats-Lennard und Lina mit Pastor Helmut Mohr zur Erstkommunion in die Pfarrkirche in Wehbach ein.
2 Bilder

Kommunion Dekanat Kirchen
Der Weiße Sonntag wird Corona-bedingt nachgeholt

rai Wehbach/Alsdorf. Mats-Lennard Kohles und Lina Clausnitz waren am Samstag die Protagonisten: Im eleganten weißen Kleid bzw. im feinen Anzug waren die beiden Kinder mit Pastor Helmut Mohr in die St.-Petrus-Kirche eingezogen. Im Altarraum durften Lina und Mats-Lennard Platz nehmen, an diesem für sie besonderen Tag – der Erstkommunion. Lina und Mats-Lennard standen in der Pfarrkirche Wehbach im Mittelpunkt. Aber auch bei weiteren Messen im Dekanat Kirchen drehte sich am Wochenende alles um die...

  • Kirchen
  • 19.09.21
Lokales
160 Portionen Krustenbraten mit Klößen und Rotkohl wurden zubereitet und ausgeliefert – an die Tische am Gerätehaus und an die Haustüren in Wehbach.

„We Ahr Together“ in Wehbach
Benefizaktion für Wehren im Katastrophengebiet

rai Wehbach. Die Soße auf dem Krustenbraten mit Klößen und Rotkohl hatte genau die richtige Konsistenz. Da brauchte es nicht noch Regentropfen. Also griff Feuerwehrmann Steffen Bachmann am Samstag in die Trickkiste. Aus einem Traggestell für Atemschutzflaschen und einem Sonnenschirm bastelte er einen Schutz vor Regentropfen. Es erzeugte Heiterkeit bei den Gästen der Benefizaktion „We Ahr Together“ des Fördervereins der Feuerwehr Wehbach-Wingendorf, als Bachmann mit dem Konstrukt unterwegs war....

  • Kirchen
  • 24.08.21
LokalesSZ
Eine imposante gebrauchte Spielebene bietet nun viele Möglichkeiten zum Spielen in der Kindertagespflege von Kerstin Kalleicher, hier mit Ehemann Mark Kalleicher. Vor der Kulisse überreichte Dietmar Farnschläder einen symbolischen Scheck.

Kinderbetreuung in Pandemie-Zeiten
„Der schönste Arbeitsplatz der Welt“

rai Wehbach. Alle hätten geschwitzt, als der Inzidenzwert im AK-Land der 165er-Marke nahekam, erzählt die Wehbacher Tagesmutter Kerstin Kalleicher. Hätte der Wert drei Tage darüber gelegen, hätte dies bedeutet: Die Kindertagespflege hätte auf Notbetrieb umgestellt werden müssen – nur für jene Kinder, deren Eltern berufstätig sind. Die 39-Jährige ist erleichtert, dass es mit dem Wert wieder herunterging. Jetzt sei es wieder munter in der Tagespflege – auch auf der neuen Spielebene. Für...

  • Kirchen
  • 27.05.21
LokalesSZ
Seit Anfang der Woche laufen die Bauarbeiten für die neue Fahrzeughalle der DLRG-Ortsgruppe Betzdorf-Kirchen neben dem Wehbacher Bürgerhaus.

Mehrkosten von 120 000 Euro
Baustart für Wehbacher DLRG-Heim

thor Wehbach. Das knappe und vor allem deutlich teurer gewordene Material für den Bau schlägt sich nun auch bei einem Projekt der Stadt Kirchen nieder: Die Kosten für den Neubau der DLRG-Unterkunft in Wehbach mussten vom zuständigen Ingenieurbüro deutlich nach oben korrigiert werden. War man vor zwei Jahren noch von 274 000 Euro ausgegangen, ist nun von fast 400 000 Euro die Rede. Es dürfte nicht die letzte Baustelle mit einer ähnlichen Entwicklung bleiben. Doch sind nicht allein die...

  • Kirchen
  • 19.05.21
LokalesSZ
Die Asdorf (hier bei Wehbach) ist eigentlich ein Bilderbuch-Flüsschen des Siegerlands. An vielen Stellen fließt sie noch in einem „natürlichen Bett“, im Gegensatz zu ihrer großen Schwester, der Sieg.
3 Bilder

Martin Baethcke sammelt in Eigenregie Müll am Flüsschen ein
Für eine saubere Asdorf

thor Kirchen/Freudenberg. Er macht es einfach so. Aus freien Stücken. Ohne Auftrag. Ohne Zwang. Ohne Unterstützung. Martin Baethcke ist ganz allein regelmäßig entlang der Asdorf unterwegs, um das Gewässer selbst und vor allem die Uferbereiche von Müll und Unrat zu befreien. Der kleine Fluss, der im Quellgebiet des Löffelbergs zwischen Büschergrund und Hünsborn als Weibe entspringt und nach rund 21 Kilometern in Kirchen in die Sieg mündet, hat es ihm angetan. Ein Naturfreund und...

  • Kirchen
  • 07.05.21
LokalesSZ
Die Firma Kober ist tot, es lebe die Firma Kober: Die Blitzschutz-Experten sind jetzt in Wehbach: (v. l.) Floare Schlate, Kevin Braun und Mathias Kober.

Blitzschutz-Firma in Wehbach
Die etwas andere Nachfolgeregelung

thor Wehbach. Der Mann hat den Überblick, keine Frage. Ob Sauerland, Siegerland oder Westerwald, Mathias Kober kennt die gesamte Region – und zwar von oben. Fast 30 Jahre hatte er seine Firma zur Installation von Blitzschutzanlagen mit Sitz in Freudenberg und sich in dieser Zeit einen treuen Kundenstamm aufgebaut. Von großen Krankenhäusern über Kirchen bis hin zu kommunalen Einrichtungen. Nun ist die Firma Kober Schallschutzanlagen Geschichte. Im wahrsten Sinne des Wortes abgemeldet. Doch so...

  • Kirchen
  • 15.04.21
LokalesSZ
Für das SZ-Foto wurde der Test ausnahmsweise einmal nicht im Container gemacht. Pitthan-Mitarbeiterin Stella Moosakhani demonstriert hier, was im Wehbacher Unternehmen mittlerweile Alltag ist. Geschäftsführer Christoph Schlate (r.) und Kaufmännischer Leiter Jan Möbus haben früh umfangreiche Schutzmaßnahmen installiert.

Nicht auf die Politik gewartet
Firma Pitthan ist Vorreiter bei Corona-Tests

thor Wehbach. Wer derzeit bei der Firma Pitthan im Homeoffice arbeitet, muss das eigentlich als Strafe empfinden. Das mag mit fehlenden sozialen Kontakten zu tun haben, mehr aber noch mit einem Arbeitsumfeld, das so in der Region nur selten anzutreffen ist. Mit dem Umzug des Unternehmens vom alten Friedrichshütten-Areal auf das ehemalige Grundstück des Wehbacher Freibads wurden im Bürogebäude neue Standards bei der Kombination von Arbeitsplatz und Wohlfühlatmosphäre gesetzt. Es sollten nicht...

  • Kirchen
  • 14.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.