Weiße Villa

Beiträge zum Thema Weiße Villa

Kultur SZ-Plus

Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn infizierte das Publikum in der Weißen Villa
Aufruhr in Kreuztal

Eifrig geübte Gesellschaftskritik im Zauber bayerischer Volksmusik mit „Da kema Drei“. ba Keruztal. Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn grassierte am Freitagabend in Kreuztal und infizierte rund 80 Besucher in der Weißen Villa in Dreslers Park stante pede. Denn Otto Göttler, Geli Huber und Tobias Andrelang waren gekommen, um mit der Neuen Volksmusik auf charmant-grantlerische Art spöttische Kritik zu üben. „Da kema Drei“, kündigen sie bereits mit ihrem Programmtitel an. Drei, die ihre...

  • Kreuztal
  • 26.01.20
  • 168× gelesen
Kultur SZ-Plus
Einen intensiven Jazzabend mit Weltmusik-Einflüssen bescherte das Omer Klein Trio einem erlesenen Publikum in der Weißen Villa in Kreuztal (v. l.): Omer Klein, Haggai Cohen-Milo und Amir Bresler.
10 Bilder

Intensiver Jazzabend mit dem Omer Klein Trio in Kreuztal
Alarm in der Weißen Villa

aww Kreuztal. Drei Musiker schlagen in der Weißen Villa Alarm, dass die Wände wackeln: Das israelische Omer Klein Trio ließ am Donnerstagabend nichts anbrennen und bescherte dem kleinen, handverlesenen Publikum von den ersten Tönen an einen hoch intensiven, mit mediterranen Weltmusik-Elementen gespickten Jazzabend. Mit dem Repertoire seines aktuellen, im Frühjahr erschienenen Albums „Radio Mediteran“, einer musikalischen Hommage an das für die drei Musiker in ihren Sozialisationsgeschichten...

  • Kreuztal
  • 15.11.19
  • 176× gelesen
Kultur
Marie-Luise Marjan ist das Gesicht der „Lindenstraße“. Seit 34 Jahren spielt sie die Rolle der Helga Beimer. Am Sonntag, 1. Dezember, schlüpft sie in der Weißen Villa in Kreuztal (Karten gibt es an den Konzertkassen der Siegener Zeitung) gleich in mehrere Rollen. Sie liest und spielt vier verschiedene Frauen und erweckt gemeinsam mit Herbert Knorr die Figuren aus „Pumpernickelblut“ zum Leben.

Marie-Luise Marjan liest und spielt in Kreuztal
Mal "Pumpernickelblut" statt "Lindenstraße"

la Kreuztal/Köln. Kennen Sie Else Erpenbeck? 84 Jahre alt und Bewohnerin des Altenheims „Stift Haus Fröhlich Abendschein“, Hobbydetektivin und ehemalige Putzfrau mit dem Leitspruch „Der Dreck muss weg!“. Wenn nicht, dann gibt es die Gelegenheit dazu, die „Miss Marple“ aus dem Altenstift kennenzulernen. Und Margarete Schlachthauer, Grande Dame der Altersresidenz, dazu. Außerdem Paula Middendorp, weit über 80, die sich gern mal einen „kümmelt“, wie der Westfale sagt, und Ida Sutthoff, die beiden...

  • Kreuztal
  • 15.11.19
  • 275× gelesen
Kultur SZ-Plus
Der Kultsänger Wolf Maahn nahm das Kreuztaler Publikum mit auf eine musikalische Reise durch mehr als 30 Jahre seines unermüdlichen Schaffens.

Wolf Maahn feierte mitreißende Premiere im Siegerland
Song zur Klimakrise: "Unter einem großen Himmel"

anwe Kreuztal. Es muss schon ein ganz besonderes Konzert für Kultsänger und Allround-Talent Wolf Maahn gewesen sein, konnte er nämlich endlich verkünden, dass der letzte weiße Fleck auf der Landkarte seiner bisherigen Auftritte seit über 30 Jahren in Deutschland nun auch beseitigt sei, war es doch sein allererster Auftritt in Kreuztal und im Siegerland überhaupt, dazu noch allzu bezeichnend in der ehrwürdigen Weißen Villa. Und als gäbe es nicht schon genügend Parallelen, waberten auf der Bühne...

  • Kreuztal
  • 30.09.19
  • 305× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.