Weiße Villa

Beiträge zum Thema Weiße Villa

KulturSZ
Liedermacher Werner Schmidbauer nahm in der Weißen Villa in Dreslers Park in Kreuztal sein Publikum mit auf eine ungewöhnliche musikalische Reise.

Werner Schmidbauer in Kreuztal
"Ausschließlich Herzenslieder" auf der "Bei mir"-Tour

ba Kreuztal. „Ausschließlich Herzenslieder“ erwarteten die Zuschauer am Sonntagabend in der Weißen Villa in Dreslers Park. Denn Werner Schmidbauer war nach Kreuztal gekommen, um im Rahmen seiner „Bei mir“-Tour solo und live ein ganz besonderes Konzert zu bieten. Ein Konzert, bei dem er sich nur mit Gitarre und Mundharmonika auf die Bühne wagte, um seine Lieder ganz pur und nah am Publikum zu präsentieren. „Ich hab mich so gefreut auf diesen Abend“, lächelte der Liedermacher, der zuletzt...

  • Kreuztal
  • 04.04.22
Lokales
Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß hatte angeordnet, mit einbrechender Dunkelheit zwei Etagen der Weißen Villa in Dreslers Park in blaues und gelbes Licht zu tauchen.

Zeichen der Solidarität
Weiße Villa leuchtet in ukrainischen Farben

bjö Kreuztal. Was wie ein stimmungsvolles Farbenspiel wirkt, hatte auch in Kreuztals Stadtmitte am Freitagabend tieftraurige symbolische Bedeutung: Bürgermeister Walter Kiß hatte angeordnet, mit einbrechender Dunkelheit zwei Etagen der Weißen Villa in Dreslers Park in blaues und gelbes Licht zu tauchen, und zwar als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine, deren Flagge die beiden Farben trägt. Kreuztals Rathauschef äußerte sich in einer Pressemitteilung zu den aktuellen Geschehnissen im Osten...

  • Kreuztal
  • 26.02.22
KulturSZ
Christoph Reuter: ziemlich musikalisch! 	 So erklärt er Musik.

Christoph Reuter zeigt die C-Kralle
Witzig und lehrreich zugleich

jon Kreuztal. Nadelstreifenanzug, rote Schuhe und bunte Musik-Socken: So setzte sich Christoph Reuter aus Dessau am Samstagabend ans Klavier in der Weißen Villa, um herauszufinden, wie viele musikalische Zuhörer gekommen waren. Fast alle Menschen mögen Musik, so viel steht fest. Aber ist man deshalb gleich musikalisch? Herr Reuter gab einige Beispiele, anhand derer man dies festmachen kann. Kann man zwei verschiedene Töne voneinander unterscheiden, ist ein Anfang gemacht. Musik ist älter als...

  • Kreuztal
  • 30.01.22
Kultur
Maxi Gstettenbauer ist Vater geworden. Vom Drumherum war nicht zu wenig zu erfahren beim Auftritt des Stand-up-Comedians in der Weißen Villa in Kreuztal.

Was ist noch „normal“?
Maxi Gstettenbauer macht sich so seine Gedanken

jon Kreuztal. Was sich eigentlich hinter dem Wort „normal“ verbirgt, konnten die Zuschauer letzten Samstagabend in der Kreuztaler Weißen Villa lernen. Stand-up-Comedian Maxi Gstettenbauer, gebürtiger Straubinger und Wahl-Kölner, verschaffte dem Publikum einen umfassenden Einblick in seine Gedankengänge, und „normal“ war der rote Faden im Programm.  Es sei nichts mehr normal, dafür habe die Pandemie gesorgt. Wie er denn die Lockdown-Phase genutzt habe, sei er gefragt worden. Rückfrage: Bei...

  • Kreuztal
  • 09.01.22
LokalesSZ
Gemeinsam auf dem Lastenrad Platz nehmen – ein Bild mit Symbolkraft. Katharina Jung und Iris Dittmann vom Caritasverband hoffen, dass die Kreuztaler Ausstellung nicht nur Geld in die Kasse spült, sondern auch sensibilisiert.
10 Bilder

Wenn Eltern lebensbedrohlich erkranken
Ausstellung „Gefühlswelten“ sensibilisiert für Not der Kinder

nja Kreuztal. Angst, Verzweiflung, Wut und Trauer: Wenn Mama oder Papa schwer erkrankt sind, prasselt auf die Kinder einiges ein, startet eine Achterbahn der Gefühle. Veränderte Tagesabläufe zu Hause, eine merkwürdige Stimmung, vielleicht klopft der Tod das erste Mal an die Tür: In diesen Situationen helfen seit 2017 die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Projekts „Hörst Du mich?“ des Caritasverbands Siegen-Wittgenstein. Sie bieten, wie berichtet, Heranwachsenden Unterstützung im Alltag....

  • Kreuztal
  • 19.11.21
KulturSZ
Vincent Peirani (r.) und Émile Parisien begeisterten in der Weißen Villa in Dreslers Park mit einem einzigartigen Konzert.

Vincent Peirani & Émile Parisien mit "Abrazo" in der Weißen Villa
Eine innige musikalische Umarmung

ba Kreuztal. Mit dem Akkordeonisten Vincent Peirani und dem Sopransaxophonisten Émile Parisien baten am Sonntagabend in der Weißen Villa in Dreslers Park zwei Meister ihres Fachs zum Tanz, um sich musikalisch umschlungen zumeist dem Tango hinzugeben. Denn „Abrazo“, der Titel ihres neuen Albums und der gleichnamigen Tour, heißt aus dem Spanischen übersetzt nichts anderes als Umarmung. Eine Umarmung, nach der sich auch die Zuschauer gesehnt hatten und auf die sie lange Zeit warten mussten, da das...

  • Siegen
  • 08.11.21
KulturSZ
Ihr Start war vielleicht holprig, aber seit 2014 ihre erste CD „Belle Epoque“ herauskam, sind Vincent Peirani
(Akkordeon, l.) und Émile Parisien (Sopransaxofon) kongeniale musikalische Partner, die eine gemeinsame Sprache sprechen. Aktuell spüren sie dem Wesen und dem Geist des Tangos nach.

Peirani & Parisien präsentieren „Abrazo“ in Kreuztal
Es braucht zwei für den Tango

zel Kreuztal. „Abrazo“ ist spanisch und heißt Umarmung. Und „Abrazo“ heißt das aktuelle Album von Akkordeonist Vincent Peirani und Sopransaxofonist Émile Parisien. Schon am 8. November 2020 hatten die beiden Franzosen es im Konzert in Kreuztal vorstellen wollen, präsentiert von der Siegener Zeitung. Doch Corona hatte die (Musik-)Welt – um im Bild zu bleiben – wieder fest im Griff, und Peirani und Parisien konnten wegen des Lockdowns light nicht kommen – aber jetzt. Ihr Konzert findet fast auf...

  • Kreuztal
  • 17.10.21
KulturSZ
Stout mit Simon Scherer (l.) und Mario Kuzyna rissen das Publikum beim Kreuztal-Sommer erneut mit vielseitigem Folk mit - aufgrund der Witterung drinnen, aber egal! Beim dritten Mal dann im Park!

Zweites Konzert bei Kreuztal-Sommer wieder "indoor"
Stout auf folkiger Mission

anwe Kreuztal. Zum zweiten Mal erfreuten die Barden von Stout aus dem Ruhrgebiet das Publikum mit vielseitigem Folk, nicht nur von der Grünen Insel – leider aufgrund der sehr ungünstigen Witterung statt im weitläufigen Park von Dreslers Park zwangsläufig, wie auch vor zwei Jahren, erneut im großen Saal der Weißen Villa. Aber das tat dem Konzert keinen Abbruch. Kuscheln mit "Stouty"Von Kulturchef Holger Glasmachers treffend angekündigt, die beiden seien nach dem Jahr Zwangspause „heiß wie...

  • Kreuztal
  • 05.07.21
KulturSZ

Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn infizierte das Publikum in der Weißen Villa
Aufruhr in Kreuztal

Eifrig geübte Gesellschaftskritik im Zauber bayerischer Volksmusik mit „Da kema Drei“. ba Keruztal. Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn grassierte am Freitagabend in Kreuztal und infizierte rund 80 Besucher in der Weißen Villa in Dreslers Park stante pede. Denn Otto Göttler, Geli Huber und Tobias Andrelang waren gekommen, um mit der Neuen Volksmusik auf charmant-grantlerische Art spöttische Kritik zu üben. „Da kema Drei“, kündigen sie bereits mit ihrem Programmtitel an. Drei, die ihre...

  • Kreuztal
  • 26.01.20
KulturSZ
Einen intensiven Jazzabend mit Weltmusik-Einflüssen bescherte das Omer Klein Trio einem erlesenen Publikum in der Weißen Villa in Kreuztal (v. l.): Omer Klein, Haggai Cohen-Milo und Amir Bresler.
10 Bilder

Intensiver Jazzabend mit dem Omer Klein Trio in Kreuztal
Alarm in der Weißen Villa

aww Kreuztal. Drei Musiker schlagen in der Weißen Villa Alarm, dass die Wände wackeln: Das israelische Omer Klein Trio ließ am Donnerstagabend nichts anbrennen und bescherte dem kleinen, handverlesenen Publikum von den ersten Tönen an einen hoch intensiven, mit mediterranen Weltmusik-Elementen gespickten Jazzabend. Mit dem Repertoire seines aktuellen, im Frühjahr erschienenen Albums „Radio Mediteran“, einer musikalischen Hommage an das für die drei Musiker in ihren Sozialisationsgeschichten...

  • Kreuztal
  • 15.11.19
Kultur
Marie-Luise Marjan ist das Gesicht der „Lindenstraße“. Seit 34 Jahren spielt sie die Rolle der Helga Beimer. Am Sonntag, 1. Dezember, schlüpft sie in der Weißen Villa in Kreuztal (Karten gibt es an den Konzertkassen der Siegener Zeitung) gleich in mehrere Rollen. Sie liest und spielt vier verschiedene Frauen und erweckt gemeinsam mit Herbert Knorr die Figuren aus „Pumpernickelblut“ zum Leben.

Marie-Luise Marjan liest und spielt in Kreuztal
Mal "Pumpernickelblut" statt "Lindenstraße"

la Kreuztal/Köln. Kennen Sie Else Erpenbeck? 84 Jahre alt und Bewohnerin des Altenheims „Stift Haus Fröhlich Abendschein“, Hobbydetektivin und ehemalige Putzfrau mit dem Leitspruch „Der Dreck muss weg!“. Wenn nicht, dann gibt es die Gelegenheit dazu, die „Miss Marple“ aus dem Altenstift kennenzulernen. Und Margarete Schlachthauer, Grande Dame der Altersresidenz, dazu. Außerdem Paula Middendorp, weit über 80, die sich gern mal einen „kümmelt“, wie der Westfale sagt, und Ida Sutthoff, die beiden...

  • Kreuztal
  • 15.11.19
KulturSZ
Der Kultsänger Wolf Maahn nahm das Kreuztaler Publikum mit auf eine musikalische Reise durch mehr als 30 Jahre seines unermüdlichen Schaffens.

Wolf Maahn feierte mitreißende Premiere im Siegerland
Song zur Klimakrise: "Unter einem großen Himmel"

anwe Kreuztal. Es muss schon ein ganz besonderes Konzert für Kultsänger und Allround-Talent Wolf Maahn gewesen sein, konnte er nämlich endlich verkünden, dass der letzte weiße Fleck auf der Landkarte seiner bisherigen Auftritte seit über 30 Jahren in Deutschland nun auch beseitigt sei, war es doch sein allererster Auftritt in Kreuztal und im Siegerland überhaupt, dazu noch allzu bezeichnend in der ehrwürdigen Weißen Villa. Und als gäbe es nicht schon genügend Parallelen, waberten auf der Bühne...

  • Kreuztal
  • 30.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.