Weidenau

Beiträge zum Thema Weidenau

Lokales
Küchengarde im Kreuztaler Hotel Keller (1959): Ausbilder Wolfgang Schulte, Uwe Duske, Heidi Müller und Klaus Dreute (v. l.).
  3 Bilder

Erinnerungen des Stahlwerke-Kochs Uwe Duske
Vom Kasino in alle Welt

hb Geisweid. Verschiedentlich hat die Redaktion Heimatland in der Vergangenheit über die „verflossene“ Gaststättenkultur in der Region berichtet. Hier eine weitere Folge von Dr. Horst Bach: Wo findet man gutes Essen? Oft in der Nähe von Kirchen, also mitten im Zentrum der Orte. So etwa im Gasthof Vetter im früheren Weidenauer Ortsteil Schneppenkauten, neben St. Joseph. Heute steht hier der Neubau des Kolpinghauses, das sich vorher in der alten „Enke“ an der Ferndorf befand. Auch um die...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 336× gelesen
Kultur
Steht der Kunst wieder offen: das Bauhaus. Hier bietet das Department Kunst der Universität Siegen Räume und Werkstätten für die Studierenden an.

Uni-Leben kehrt ins Brauhaus zurück
Ein Ort für die bildende Kunst

sz Weidenau. Für viele ist es das schönste Uni-Gebäude, für das Department Kunst und die Studierenden ein liebgewonnener Ort – das Brauhaus im Siegener Stadtteil Weidenau. Es ist Werkstatt und Galerie, regelmäßig finden hier Kunstausstellungen statt. Doch im Juli 2019 endete der Betrieb abrupt. Die Stadt Siegen untersagte aufgrund von Mängeln beim Brandschutz die Nutzung des Gebäudes (wir berichteten). Die Universität Siegen hat das Gebäude, das sich in Privatbesitz befindet, angemietet. Jetzt,...

  • Siegen
  • 07.07.20
  • 149× gelesen
Lokales

Polizei stellt Langfinger
Rangelei zwischen Verkäufer und Dieb

sz Weidenau. Am späten Montagnachmittag stahl ein 34-Jähriger in einem Kaufhaus im Weidenauer Einkaufszentrum verschiedene Bekleidungsstücke und steckte diese in eine Tasche. Ein 59-jähriger Angestellter beobachtetellerdings die Aktion, und als der Mann das Kaufhaus verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen, sprach der Mitarbeiter ihn an. Als es darum ging, in die Tasche zu schauen, kam es laut Polizei zu einer Rangelei. Der 34-Jährige schlug den Verkäufer mehrmals und schubste ihn gegen...

  • Siegen
  • 23.06.20
  • 305× gelesen
Lokales
Ein ICE über der Hagener Straße? Beim ersten Hinschauen denkt man an eine Fotomontage. Marco Giebeler gelang dieser Schnappschuss vom „Kampen“ aus über das Hotel am Kaisergarten und das Marienkrankenhaus hinweg.

Bahn-Fernverkehr zum Anschauen
ICE rollte durch das Siegerland

jak Siegen/Betzdorf. Fata Morgana? Traum? Nein, der ICE war am Sonntagnachmittag durchaus real, als er von Köln aus auch über Betzdorf und Siegen rauschte, um an den Frankfurter Hauptbahnhof zu gelangen. Grund war ein Notarzteinsatz am Gleis in der Nähe von Bonn, wie ein Bahnsprecher der SZ am Montag mitteilte. Satte 85 Minuten Verspätung standen bei der Ankunft in der Finanzmetropole zu Buche. "Richtiger Fernverkehr" frühestens ab Ende 2021Dass der Fernverkehrszug durch die Region rollte, war...

  • Siegen
  • 22.06.20
  • 5.682× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Studiengang Humanmedizin in Siegen wurde beendet, bevor er in der Krönchenstadt richtig angefangen hat.

Humanmedizin Bonn/Siegen
Aus für kombinierten Studiengang

ihm Weidenau. Die Mitteilung, die Landrat Andreas Müller gestern in der Bismarckhalle dem Kreistag machte, klang zunächst harmlos. Der Sachstandsbericht zum Projekt „Medizin neu denken“ referierte die Kritik von Wissenschaftsrat und Wissenschaftsministerium und die daraus gezogenen Konsequenzen – alles bereits Gegenstand der Berichterstattung in der SZ. Aber die Aussage „Der ursprünglich geplante Studiengang Bonn/Siegen wird zunächst nicht realisiert“ hatte öffentlich noch niemand so deutlich...

  • Siegen
  • 19.06.20
  • 1.786× gelesen
Lokales

Auf Baustelle ändert sich Verkehrsführung

sz Weidenau. An der Großbaustelle auf der Weidenauer Siegstraße ändert sich ab Montag, 22. Juni, die Verkehrsführung. Die Engsbachstraße ist dann nur noch aus Richtung Breite Straße/Stockweg/Siegstraße zu befahren. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Engbachstraße (Kornberg) werden über die Austraße in Richtung Stockweg geleitet. Vom Stockweg aus kann in Richtung Breite Straße oder auf die HTS-Rampe gefahren werden. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert. Notwendig ist sie aufgrund von...

  • Siegen
  • 19.06.20
  • 66× gelesen
Lokales

HTS-Auffahrt
Kollision auf der Nordrampe

sz Weidenau. EinVerletzter und beträchtlicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch auf der Weidenauer Nordrampe. Dort wollte gegen 18 Uhr ein 78-Jähriger mit seinem Pkw auf die Hüttentalstraße in Richtung Siegen auffahren. Zunächst hielt er noch am Stopp-Schild, fuhr dann aber los und wechselte laut Polizei unmittelbar auf den linken Fahrstreifen. Dort befand sich ein 54-jähriger Lkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der Pkw-Fahrer verletzt sich leicht. Der...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 224× gelesen
Lokales SZ-Plus
Trotz ärztlichen Attests fühlt sich Hans-Jochem Schade mit seiner Lungenkrankheit COPD von Geschäftsleuten diskriminiert, wenn er wegen fehlenden Mundschutzes angegangen wird.  Foto: kalle

Kreuztaler (59) hat COPD und muss keine Corona-Maske tragen
Trotz Attest der Rauswurf

kalle Weidenau. Hans-Jochem Schade (59) erhielt vor vier Jahren von den Ärzten die Diagnose COPD. Die vier Buchstaben stehen nicht für irgendeine Krankheit: Die chronische wie obstruktive, also zerstörerische Lungenerkrankung ist die dritthäufigste Todesursache weltweit. „Mit der Diagnose habe ich versucht, mein Leben darauf einzustellen. Kein Nikotin, viel Sport, ich habe aktuell alles im Griff“, sagt Schade im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Er weiß auch, dass in Coronazeiten viele...

  • Siegen
  • 12.06.20
  • 1.756× gelesen
Lokales

Verletzter humpelt von Unfallstelle

sz Weidenau. Einen etwas ungewöhnlichen Fall der „Unfallflucht“ bearbeitet zurzeit das Verkehrskommissariat der Polizei. Am Dienstag gegen 11.30 Uhr wollte eine 52-Jährige ihren Pkw von einem Parkplatz im Bereich der Glück-Auf-Straße auf die Weidenauer Straße steuern. Ein etwa 35-jähriger Fußgänger blieb auf dem Gehweg stehen – augenscheinlich um der Fahrerin das Einfädeln auf die Straße zu ermöglichen. Als die 52-Jährige anfuhr, ging der Fußgänger allerdings auch weiter, sodass es zu einem...

  • Siegen
  • 10.06.20
  • 304× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am alten Standort soll in Weidenau bis zum Sommer 2024 ein komplett runderneuertes Hallenbad mit einem seitlichen Anbau zur Sieg hin entstehen.

Bismarckplatz gefährdet?
Neues Hallenbad bis Sommer 2024

mir Weidenau. 1955/56 ist das Hallenbad Weidenau in Betrieb gegangen, im Oktober 2014 schlug die damalige Stadträtin Babette Bammann Alarm: Massive Schäden an der Dachkonstruktion machten eine vorübergehende Schließung und Sanierung nötig. Dachschäden an der Vorderseite sind weiter erkennbar, seit Jahren laufen die Vorbereitungen für eine umfassende Sanierung plus Anbau, vorher war von einem kompletten Neubau die Rede. Gestaltung noch ein GeheimnisWie das Bad dereinst aussehen wird, ist...

  • Siegen
  • 06.06.20
  • 368× gelesen

Neueste Bildergalerien zum Thema

Lokales

Bewohnerin im Haus
Dieb stiehlt Schmuck aus Schlafzimmer

sz Weidenau. Schmuck im Wert von einigen Hundert Euro ist die Beute eines noch unbekannten Einbrechers. Am Donnerstag gegen 20.15 Uhr schaute eine ältere Dame in der Bismarckstraße aus ihrem Küchenfenster. Dabei bemerkte sie einen Mann, der unter dem Fenster über eine Wiese vom Haus in Richtung Einkaufzentrum weglief. Sofort schaute sie im Schlafzimmer nach und bemerkte dort das offenstehende Fenster. Zuvor hatte dieses sich in Kippstellung befunden. Obwohl die Frau sich in der Wohnung...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 260× gelesen
Lokales

Nicht mit Zeugen gerechnet
Verpackte Stühle in Auto geladen

sz Weidenau. Leichte Beute“, mag sich sich ein 20-Jähriger gedacht haben, als er am Donnerstagabend Gartenstühle aus dem Außenlager eines Möbelmarkts an der Weidenauer Straße stahl. Mit Zeugen hatte er wohl gerechnet. Gegen 22.30 Uhr war der junge Mann mit einem Großraum-Pkw auf den hinteren Parkplatz des kleinen Einkaufzentrums gefahren. Mit zwei weiteren jugendlichen Tätern lud er original verpackte Stühle aus dem Außenlager des Möbelhauses in seinen Wagen und machte sich aus dem...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 237× gelesen
Kultur
Die Siegerländer Bergknappenkapelle probte in der vorigen Woche an ungewohntem Ort, auf dem Parkplatz der Niederscheldener Firma Amkon. Inzwischen erlaubt das Land NRW die Probe auch wieder in geschlossenen, wenngleich gut durchlüfteten Räumen, so dass die Knappen wieder im Volkshaus musizieren können.
  Video   2 Bilder

Bergknappenkapelle probt unter Corona-Bedingungen
Blasmusik mit „Ploppschutz“

ciu Niederschelden/Siegen. „Die lange Zeit des Wartens ist seit letzter Woche vorbei.“ – Sichtlich erleichtert berichtet Carsten Daub von dieser ersten Probe im Freien. Ein bisschen Land in Sicht für den Vorsitzenden der Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden, die am vorigen Donnerstag erstmals nach der Corona-Auszeit wieder zusammen gespielt hat. Möglich war das auf dem Parkplatz der Niederscheldener Firma Amkon; an diesem Donnerstag wird sogar wieder eine Übungsstunde im...

  • Siegen
  • 03.06.20
  • 735× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mithilfe eines Dochts bestreicht Karsten Benfer die Riesen-Bärenklau-Pflanze mit einer Chemikalie. Nach etwa 14 Tagen wird sie eingehen.  Foto: Sarah Panthel
  5 Bilder

Bekämpfung des Riesen-Bärenklaus
Das Übel an der Wurzel packen

sp Siegen/Weidenau. Die Sonne scheint vom Himmel, das Thermometer klettert nach oben, trotzdem sind lange Kleidung und Handschuhe für die Arbeit von Karsten Benfer Pflicht. Seit sieben Jahren bekämpft er als Beschäftigter beim Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen (ESi) den Riesen-Bärenklau, der häufig an Gewässern wächst. Mit der SZ trifft sich Benfer an der Industriestraße in Weidenau. Ein kleiner Pfad führt ins Uferdickicht der Sieg, der Mitarbeiter entdeckt schnell die erste Pflanze, etwa...

  • Siegen
  • 03.06.20
  • 82× gelesen
Lokales
Die Polizei musste gemeinsam mit der Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus "Am Kornberg" ausrücken.

48-Jähriger hatte zu viel getrunken
Essen in der Pfanne, Alkohol im Körper

sz Weidenau. Jede Menge Qualm kam am Dienstagabend aus dem Fenster eines Mehfamilienhauses am Kornberg. Der Grund war einfach: Ein Mann hatte sein Essen auf dem Herd vergessen, hatte das Malheur aber nicht mitbekommen, weil er allzu stark alkoholisiert gewesen war. Selbst der schrill piepsende Rauchmelder konnte den 48-Jährigen nicht zur qualmenden Pfanne locken. Feuerwehr und Polizei drangen auch mit Klingeln und Klopfen nicht durch, so dass die Wohnungstür aufgebrochen werden musste. Eifriges...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 643× gelesen
Kultur SZ-Plus
Reinhard Goebel, renommierter Dirigent aus Weidenau und Experte für historische Aufführungspraxis, sprach im Telefoninterview mit der SZ über Auszeichnungen, den „klassischen“ Musikbetrieb, seine Herangehensweise an die Kunst – und Heimat.
  3 Bilder

Prof. Reinhard Goebel im Gespräch mit der SZ-Kulturredaktion
Immer von der Pike auf

aww – Preis der deutschen Schallplattenkritik (Bestenliste 2/2020): Prof. Reinhard Goebel hat eine weitere Ehrung erhalten. Über die Bedeutung von Auszeichnungen und mehr sprach er mit der SZ-Kulturredaktion. aww Weidenau. Prof. Reinhard Goebel ist ein Überzeugungstäter mit festen, ureigenen, sicher zuweilen sperrigen Standpunkten, mit einer gewissen kritischen Distanz und Skepsis dem „klassischen“ Musikbetrieb gegenüber, mit einer Gier auf „Neues“, das durchaus ziemlich alt ist, besser...

  • Siegen
  • 15.05.20
  • 123× gelesen
Lokales SZ-Plus
Abstandsregeln und Hygienevorschriften in Hülle und Fülle erreichten die nordrhein-westfälischen Fitnessstudios aus Düsseldorf: Wo sie erfüllt werden, gerät die Branche nun nach acht Wochen Corona-Stillstand wieder in Bewegung.
  6 Bilder

Nach acht Wochen Stillstand
Fitnessstudios wieder in Bewegung

nja  Weidenau.  Nach acht Wochen totalen Stillstands gerät eine weitere Branche seit Montagmorgen in Bewegung: In Nordrhein-Westfalen dürfen die Fitnessstudios wieder öffnen. Die Auflagen zum Infektions- und Hygieneschutz sind nicht ohne und haben auch Auswirkungen auf die Angebotspalette, aber: immerhin! Jenseits der Landesgrenze im Süden des SZ-Vertreitungsgebiets können zig tausend Bewegungshungrige davon vorerst nur träumen. Die SZ sah sich  in einem der hiesigen Fitnessclubs um und suchte...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 770× gelesen
Kultur SZ-Plus
Psychedelic Rock für Fans: Electric Moon waren schon Headliner beim „Freak Valley Festival“ – und auch jetzt, beim „Beautiful Noise Festival“, fanden Zuschauer und -hörer sie wieder „unfassbar großartig“ und „einfach phänomenal“.
  2 Bilder

"Beautiful Noise Festival" mit drei Acts aus dem Vortex gestreamt
Applaus-Emojis nicht nur für Electric Moon

ccw Weidenau. Trotz lauer Frühlingsluft und bestem Feierwetter sind Clubs und Konzerträume bisher immer noch geschlossen – schade ist das nicht nur für die Künstler. Still ist es aber keineswegs, denn nun wird halt gestreamt. Am Samstag übertrug der Weidenauer Vortex Surfer Musikclub, beliebter Treff für Liebhaber alternativer Musikrichtungen, das „Beautiful Noise Festival“. Unterstützt wird die Festivalreihe vom Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein, dem Onlinemagazin „Monkeypress“ und...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 111× gelesen
Lokales SZ-Plus
Große Abstände, kaum mehr als eine Handvoll Schülerinnen und Schüler in den Klassenzimmern – von einem gewöhnlichen Alltag ist nicht nur die Friedrich-Flender-Schule in Weidenau noch ziemlich weit entfernt. Gestern starteten immerhin die Viertklässler wieder mit dem Unterricht.
  3 Bilder

Schüler kehren zurück an die Grundschulen
Normaler Schulbetrieb unmöglich

cs/sz Siegen. Als auch Nordrhein-Westfalen die Schulen zum 16. März dichtmachte, vermochte niemand abzusehen, wie lange diese Corona-Zwangspause wohl andauern würde. Aus jetziger Sicht lautet die Antwort seitens der Grundschulen: Knapp acht Wochen, und von einem normalen Alltag sind die Einrichtungen noch immer ganz weit entfernt. Gestern rückten immerhin wieder die Viertklässler an, und für die ist nichts mehr so, wie es einmal war. Das erfahren jetzt auch die Schülerinnen und Schüler der...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 149× gelesen
Lokales
Die Viertklässler sind zurück in den Schulen des Landes. An der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau sind die 24 Kinder in Lerngruppen eingeteilt, sodass alle Abstandsregeln eingehalten werden.

Nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause
Viertklässler sind zurück in den Schulen

cs Weidenau. "Willkommen zurück!" - in großen Lettern prangt der Schriftzug an einem Fenster der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau. Seit dem heutigen Donnerstag (7. Mai)  ist die rund achtwöchige Corona-Zwangspause an den Grundschulen zumindest teilweise vorüber, denn die Viertklässler kehren in die Klassenräume zurück. An der Weidenauer Grundschule sind das immerhin 24 der insgesamt 107 Schülerinnen und Schüler, die seit heute wieder unterrichtet werden, natürlich unter Einhaltung strenger...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 1.289× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Parkplatz des AMZ war wochenlang ziemlich leer: Corona hat den arbeitsmedizinischen Untersuchungsbetrieb zum Erliegen gebracht. Ab sofort wird der aber wieder schrittweise aufgenommen.  Foto: Jan Schäfer

Nach Corona-Zwangspause
AMZ öffnet seine Türen wieder

js Weidenau. Der Betrieb, den die Coronapandemie nicht aus seinen routinierten Bahnen geworfen hat, müsste noch gegründet werden. Das betrifft nicht nur die etwa 800 Mitgliedsunternehmen des Arbeitsmedizinischen Zentrums Siegerland (AMZ), sondern den als Dienstleister tätigen Verein mit Hauptsitz in Weidenau selbst. Seit mehr als sechs Wochen ist auch beim AMZ-Team Sars-Cov2 unangefochtenes Thema Nummer Eins, und das in vielfältiger Hinsicht. Ende März hat das Dutzend Ärztinnen und Ärzte in...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 121× gelesen
Lokales SZ-Plus
Petra Dors hat einen genauen Plan, wie die 73 Viertklässler der Jung-Stilling-Schule in Weidenau mit dem Unterricht starten könnten.

Grundschulen sind auf alles vorbereitet
Scharfe Kritik an der Landesregierung

mir/jak/vö/win Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Diskrepanz kann kaum größer sein: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plaudert im TV-Talk aus, die Schulen in seinem Bundesland seien für höhere Hygienemaßnahmen in diesen Coronazeiten noch nicht vorbereitet. Und das sei Sache der Kommunen. Starker Tobak. Siegens Schuldezernent André Schmidt hält dagegen: „Seit dem 17. April machen wir nichts anderes, als die Grundschulen auf den Neubeginn am 4. Mai vorzubereiten.“ Bis zum gestrigen Mittwoch hat...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 521× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.