Weiher

Beiträge zum Thema Weiher

Lokales
Immerhin eine "halbe Saison" lang war der Eiserfelder Weiher geöffnet.

Förderverein zieht positive Bilanz
Weiher-Saison endet mit Arbeitseinsatz

sz Eiserfeld. Als der Förderverein des Naturfreibads Eiserfeld Mitte April entschied, das Weiher-Openair und die damit verbundene Saisoneröffnung abzusagen, glaubte niemand so recht daran, dass in diesem Jahr noch jemand im Weiher schwimmen würde. Zum Glück kam es anders. Am 27. Juni konnten die ersten Badegäste begrüßt werden. Bis Ende August zählte der Verein 2981 Besucher. Am Samstag, 26. September, findet ab 10 Uhr der „Weiher goes Winterschlaf“-Arbeitseinsatz statt. Wer helfen möchte kann...

  • 09.09.20
  • 35× gelesen
Lokales
Still ruht der See: Aber offensichtlich nicht immer, wie nun bei der Sitzung des Ortsgemeinderates Weitefeld zu vernehmen war.  Foto: rai

Ärger in Weitefeld
Weiher lockt Nacktbader an

rai Weitefeld. In der Sommerhitze wird der Weitefelder Weiher zum Abkühlen aufgesucht – aber es besteht Badeverbot an dem Gewässer, liegt es doch im Natura-2000-Gebiet und Flora-Fauna-Habitat. Für Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler ist es ein „ständiges Ärgernis“. Die Ortsgemeinde habe den Weiher aus naturschutzrechtlichen Gründen an die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord verpachtet. Am ersten Augustwochenende seien wieder viele „ortsfremde Badegäste“ gekommen. Fahrzeuge mit...

  • Daaden
  • 13.08.20
  • 3.337× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Westerwälder Seenplatte soll dauerhaft als Naturparadies und touristisches Ziel erhalten werden: Das Fürstenhaus zu Wied hat die sieben Weiher an die NABU-Stiftung „Nationales Naturerbe“ verkauft.  Fotos: damo
3 Bilder

Auf die NABU-Stiftung wartet viel Arbeit
Westerwälder Seenplatte verkauft

damo Hachenburg. Vor vierhundert Jahren war es sicher deutlich angenehmer, Deutschlands Adel anzugehören – zumindest dürfte Graf Friedrich zu Wied im 17. Jahrhundert noch weitaus weniger Ärger mit seinen Karpfenteichen gehabt haben als seine Nachfahren heute. Aber all das Gezerre und Gerangel um die Zukunft der Westerwälder Seenplatte gehört für das Fürstenhaus bald der Vergangenheit an: Die NABU-Stiftung „Nationales Naturerbe“ hat alle sieben Weiher gekauft. „Seit 1975 hat der...

  • Betzdorf
  • 20.11.19
  • 426× gelesen
Lokales
Idyllisch sieht es am Weiher in Niederlaasphe aus. Doch der Schein trügt. Hier wurden dieser Tage 700 Kilogramm tote Fische rausgeholt.

Zu wenig Sauerstoff im Weiher
Mehr als 700 Kilogramm tote Fische in Niederlaasphe

howe Bad Laasphe. Im jüngsten Bad Laasphe Bauausschuss wollte es Niederlaasphes Ortsvorsteherin mal genau wissen: Was war da los mit dem Fischsterben im Niederlaaspher Weiher? Sind die Tiere vergiftet worden? Nein, wusste die Verwaltung die Anfrage von Waltraud Schäfer zu beantworten. Es sei kein Gift festgestellt worden. Man vermute Sauerstoffmangel, aber das werde aktuell von der Unteren Landschaftsbehörde überprüft. Die Siegener Zeitung fragte direkt beim Kreis an und erfuhr: „Nach hiesigen...

  • Wittgenstein
  • 07.09.19
  • 420× gelesen
Lokales
Der Weiher von oben aus betrachtet. Dass der Bürgerverein mit dem niedrigen Wasserstand zu kämpfen hat, ist besonders im linken Nichtschwimmerbereich zu sehen.
5 Bilder

Wilgersdorfer Weiher soll erhalten bleiben und attraktiver werden
Badespaß in freier Natur

sp Wilgersdorf. Die Temperaturen steigen wieder, diese Woche soll das Thermometer auf über 30 Grad klettern. Mensch wie Tier sind dann auf der Suche nach einer Erfrischung, Wasser wird zum beliebten Sammelpunkt – so wie der Badeweiher in Wilgersdorf, der am Rande von Wald und Wiesen liegt und vor allem bei den Bewohnern des Ortes bekannt ist. Zeitweise über 100 Gäste„Als das richtige Wetter jetzt da war, waren vielleicht 50, 60 Leute hier. Es können aber auch mal über 100 werden“, sagt Günter...

  • Wilnsdorf
  • 23.07.19
  • 2.428× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.