Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

LokalesSZ
Adventssingen vor der Pandemie: Im Zuge des lebendigen Adventskalenders lud der TuS Erndtebrück zu diesem Gesangsspektakel auf die Zuschauerränge seines kleinen Stadions. In diesem Jahr findet im Pulverwald ein Gottesdienst mit mehr Abstand statt.

Gottesdienste in Erntdebrück an besonderen Orten
Beten auf dem Fußballplatz

vc Erndtebrück. Die Kirchengemeinde in Erndtebrück zeichnet sich seit Beginn der Pandemie für ihre außergewöhnlichen Lösungen aus. Im vergangen Jahr kam ein digitaler Adventskalender auf „Youtube“ heraus, der tausende virtuelle Zuschauer erreichte. In diesem Jahr darf wieder Gottesdienst gefeiert werden – wenn auch unter strengen Richtlinien. Auch diesmal verlassen Kerstin Grünert und Jaime Jung die angestammten Pfade. Die Entscheidung steht, jetzt beginnen die Planungen. Das Presbyterium der...

  • Erndtebrück
  • 13.12.21
KulturSZ
Was für ein Winterabend! Rebekka Bakken und Band gastierten am Freitagabend in Kreuztal - so geht ein besinnlicher Advent!

Rebekka Bakken in Kreuztal
Dieser Engel aus dem Norden

jon Kreuztal. Schön geschmückt mit zwei Weihnachtsbäumen, Herrnhuter Sternen und Lichterketten war am vergangenen Freitagabend die Kreuztaler Otto-Flick-Halle, und viele Fans akzeptierten die Anti-Corona-Maßnahmen, um das Konzert mit Rebekka Bakken und ihrer Band zu erleben, präsentiert von der Siegener Zeitung. Die Sängerin – im weißen Shirt mit Glitzerpailletten zur roten Hose und roten High-Heels – und ihre Band waren frisch aus Norwegen hereingeschneit. "Angels Never Sleep" - Engel schlafen...

  • Kreuztal
  • 11.12.21
LokalesSZ
Birgit Bender (l.) und Eva Kaufmann (r.) setzen im Advent auf feste Rituale, um den schwerkranken Gästen ihre verbleibende Zeit möglichst lebenswert und schön zu gestalten. Sie lesen ihnen täglich Adventsgeschichten vor, es wird gemeinsam gesungen oder einfach nur gemütlich zusammengesessen.

Marien Hospiz stimmt sich auf Weihnachten ein
Das letzte Fest

ap Niederdielfen. An jeder Tür hängen grüne Tannenzweige, im Aufenthaltsraum stehen hölzerne Weihnachtsbäume und Schneemänner. Beleuchtete Sterne schmücken die Regale und sorgen für eine heimelige Atmosphäre. Manche Gäste haben ihren eigenen Adventskranz. Auf einem Zimmer brennen die Kerzen schon seit November. Traurigkeit kann nicht genommen werden„Wir denken hier in anderen Zeiträumen“, erklärt Pflegefachkraft Eva Kaufmann. Nicht jeder schaffe es bis zum vierten Advent. Denn wer hier lebt,...

  • Siegen
  • 11.12.21
KulturSZ
ONAIR, das sind Patrick Oliver, Marta Helmin, André Bachmann, Jennifer Kothe und Kristofer Benn (v. l.), wurden begeistert beklatscht.

ONAIR in der Stadthalle Betzdorf
A cappella durch die Weihnachtszeit

roh Betzdorf. Ist es eine Behauptung oder eine Frage? Der Titel des ONAIR-Konzertes am Donnerstag in der Betzdorfer Stadthalle, „So This Is Christmas“, lässt das offen. Weihnachten, eigentlich ein Fest der Freude, denn: „Christ der Retter ist da“, wenn auch inmitten einer taumelnden Welt. Diese Ambivalenz sah 1971 auch John Lennon, als er mitten im Vietnam-Krieg den Song „Happy Xmas (War Is Over)“ schrieb. Mitsummen bei "Wonderful Christmastime"André Bachmann (Tenor), Kristofer Benn (Bass),...

  • Betzdorf
  • 11.12.21
LokalesSZ
Svenja Saßmannshausen liebt die Weihnachtszeit. Den Tisch für ihre Gäste festlich zu schmücken, gehört für sie zum festen Ritual. Der SZ verrät sie Tipps und Trends.
4 Bilder

STADTLEBEN
Dekorateurin Svenja Saßmannshausen gibt Tipps für die perfekte Weihnachtstafel

sabe Siegen. Für ein gutes Tischgespräch kommt es nicht so sehr darauf an, was sich auf dem Tisch, sondern was sich auf den Stühlen befindet. Damit mag die Volksweisheit recht haben. Aber eine festlich dekorierte Weihnachtstafel, da ist sich Svenja Saßmannshausen sicher, kann den Geist der Weihnacht auf seine ganz eigene Art beschwören: Atmosphäre und Gemütlichkeit schaffen, Zeit nehmen, ankommen, sitzenbleiben. „Ich habe das schon als Kind geliebt. Das gemeinsame Essen, das Beisammensitzen....

  • Siegen
  • 09.12.21
Lokales
Jan Nigges (Blockflöte) und Sibylla Elsing (Sopran) bilden das Ensemble „Baroque Avenue“.

„Baroque Avenue“ gastiert
Weihnachtskonzert im Berleburger Bürgerhaus

sz Bad Berleburg. In der Adventszeit freuen sich die Menschen auch auf viel Musik, die dieser Zeit im Jahr Hoffnung verleiht. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie. Das gilt auch für das Weihnachtskonzert der Kulturgemeine Bad Berleburg: Am Freitag, 10. Dezember, gastiert um 19.30 Uhr das Ensemble „Baroque Avenue“ mit den Solisten Jan Nigges (Blockflöte) und Sibylla Elsing (Sopran) im Bürgerhaus am Markt. Voraussetzung für den Besuch des Konzerts ist die Erfüllung der 2-G-Regel (geimpft oder...

  • Bad Berleburg
  • 08.12.21
Kultur
Auch mal melancholisch: die „Winter Nights“ von Rebekka Bakken. Am Freitag, 10. Dezember, gastiert die norwegische Singer-Songwriterin in der Otto-Flick-Halle in Kreuztal.

Rebekka Bakken in Kreuztal
Melancholisch-schöne "Winter Nights"

zel Kreuztal. Ist vielleicht gar nicht die Zeit für „happy sound“ und Klingeling. Wer sich vorm Ofen, hinterm Fenster, auf einer längeren Autofahrt und sonstwo der Einsamkeit hingeben und dabei nicht allein sein möchte, könnte sich für solche Gelegenheiten die CD „Winter Nights“ von Rebekka Bakken herbeiwünschen. Wer mag, denkt sich an die Fjorde von Norwegen – das ist die Heimat der 51-jährigen Singer-Songwriterin – oder auch in eine Blockhütte im Schnee von Vermont oder Colorado, denn...

  • Kreuztal
  • 08.12.21
LokalesSZ
Ein Glühwein oder doch lieber ein Bier mit Freunden und Bekannten und zur Stärkung eine Bratwurst: Die Weihnachtsaktion unterhalb der St.-Elisabeth-Kirche wurde am Sonntag gut angenommen.
2 Bilder

Wildschwein und Glühwein „to go“

yve Möllmicke/Schönau. Die Motivation der Sängerinnen und Sänger der Möllmicker Chöre „Einigkeit“ war groß. Nur all zu gerne hätten sie den Weihnachtsmarkt rund um das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) ausgerichtet, mit Freunden und Bekannten zusammengestanden, sich ausgetauscht und mit den adventlichen und kulinarischen Angeboten Vorfreude auf das Weihnachtsfest bereitet. Es wäre die vierte Auflage gewesen, doch bereits im vergangenen Jahr fiel die Veranstaltung der Pandemie zum Opfer....

  • Wenden
  • 07.12.21
LokalesSZ
Die meisten Schüler in der Region haben offenbar durchgehend freiwillig Maske getragen. Die Rückkehr der Pflicht kommt daher bei den befragten Schulleitern durchweg gut an.

Corona-Pandemie
So denken die heimischen Schulen über vorgezogene Weihnachtsferien

vö/js Siegen/Bad Berleburg. Was in der Diskussion um schärfere Corona-Maßnahmen immer wieder unterstrichen wird, ist der Blick auf die jüngsten Menschen in der Gesellschaft: Die Schulen sollen nicht wieder heruntergefahren werden. In Nordrhein-Westfalen wurde die Maskenpflicht an Schulen wieder eingeführt. Und: Einige Politiker mit Verantwortung auf Bundesebene brachten einen vorzeitigen Beginn der Weihnachtsferien ins Gespräch. Findet dieser Vorschlag in der heimischen Region Zustimmung? Die...

  • Siegen
  • 06.12.21
LokalesSZ
Durch Corona hat Ouassima El-Ayouchi ihren Job in der Gastro aufgeben müssen. Ihrem neuen Posten als Paketzustellerin kann sie aber trotz Pandemie und stressigem Weihnachtsgeschäft vielabgewinnen.

Paketboten im Weihnachtsstress
In diesem Job wird abgeliefert

sabe Siegen. An einem nasskalten Dezembertag gegen 11 Uhr steuert die 23-jährige Ouassima El-Ayouchi ihren riesigen gelben Mercedes Sprinter geschickt und (etwas zu) zügig durch die Siegener Innenstadt. Sandstraße, Hohler Weg, Giersbergstraße, Leineweberstraße. Auch jede noch so enge Wohnstraße passiert sie ohne Mühe, so als hätte sie neben dem Navigationssystem auch noch Google Earth direkt vor der Nase. Start, Stopp, einsteigen, aussteigen, Scanner zücken und von vorn. Corona-bedingter...

  • Siegen
  • 03.12.21
LokalesSZ
Seit 2010 erstrahlt das Haus an der Peter-Arns-Straße in Hünsborn im Lichterglanz.
4 Bilder

Besucher können für Flutopfer spenden
Winterwunderland wie in den USA

yve Hünsborn. Wenn es dunkel wird, wird es an der Peter-Arns-Straße in Hünsborn hell. Zuckerstangen leuchten, Elche strahlen, Weihnachtsbären grüßen, Schneeflocken legten sich bereits um große „Blow ups“ – durch Dauerluftzufuhr aufgeblasene Figuren. Lichtermeer in der Vorweihnachtszeit Das Winterwunderland der Familie Goll ist fast schon legendär. Sie dekoriert ihr Haus und ihren Vorgarten mit Leidenschaft, heißt die Vorweihnachtszeit mit einem wahren Lichtermeer willkommen – farbenfroh und vor...

  • Wenden
  • 03.12.21
LokalesSZ
Pater Antony öffnet die Tür zum Beichtstuhl in der St.-Marien-Kirche nicht oft, in Siegen ist das viel öfter der Fall.
3 Bilder

3. Türchen im SZ-Adventskalender
Der fast verwaiste Beichtstuhl

mir Freudenberg. St. Marien, die katholische Kirche an der Friedenshortstraße, hat eine Besonderheit. Im weiten Rund des Kirchbaus braucht es keine große Anstrengung, Pater Antony ist dank der überragenden Akustik überall gut zu hören. Das schätzen die Menschen, die Messen sind meist gut besucht, sagt der freundliche Geistliche aus Indien. Die Menschen kommen zur Beichte, weil sie vielleicht einer anderen Person etwas Böses gewünscht haben und es später bereuen. Pater Antony Indischer...

  • Freudenberg
  • 03.12.21
LokalesSZ
Traditioneller Hingucker: In der Altstadt gehören die Lichterketten an den Giebeln der Fachwerkhäuser zum weihnachtlichen Bild und erstrahlen auch in diesem Jahr pünktlich seit dem 1. Advent.
3 Bilder

Stimmungsvolle Beleuchtung in der Lahnstadt
Adventlicher Lichterglanz

sz Bad Laasphe. Weihnachtlich dekoriert und festlich beleuchtet zeigt sich Bad Laasphe auch in diesem Jahr in der Adventszeit von seiner stimmungsvollen Seite. Nichts bleibt unbeleuchtet Die Königstraße zieren dabei zahlreiche Tannenbäume, die bei einem gemeinsamen Arbeitseinsatz von BAG und TKS weihnachtlich geschmückt wurden. Auf dem Wilhelmsplatz wurde der große Weihnachtsbaum – geschmückt mit roten Kugeln und Lichterketten – aufgestellt. In der Altstadt gehören die Lichterketten an den...

  • Bad Laasphe
  • 02.12.21
LokalesSZ
In vielen Küchen, Wohn- und Hobbyräumen in Krombach und Littfeld wird seit Monaten produziert, damit auch der zweite Crombacher Weihnachtsmarkt unter Pandemie-Bedingungen ein Erfolg wird. Eckhard Fuhr und seine Familie liefern wieder Eierlikör.
3 Bilder

Samstag geht der Weihnachtsmarkt los
Crombacher Einsatz ist das Gelbe vom Ei

nja Krombach. Viele Köche verderben den Brei? Mitnichten! Jedenfalls nicht, wenn sie Hand in Hand arbeiten und ein gemeinsames Ziel vor Augen haben: mit Kreativität und Herzblut Gutes tun. Die Vorbereitungen auf den zweiten Crombacher Weihnachtsmarkt unter Pandemiebedingungen laufen auf Hochtouren, die Rädchen greifen ineinander – auch, wenn wie im Vorjahr wieder Plan B greifen muss: Die Arbeitsgemeinschaft startet ihre „Tour“ am kommenden Samstag vor dem Krombacher Möbelhaus Leber. Drei...

  • Kreuztal
  • 02.12.21
Lokales
Bund und Länder haben am Donnerstag über verschärfte Corona-Regeln beraten. Die neuen Maßnahmen sehen Kontaktbeschränkungen vor, die auch gemeinsame Feiern an Weihnachten betreffen. Nicht nur Ungeimpfte müssen laut den Beschlüssen mit Einschränkungen rechnen.

Neue Corona-Regeln
Was ist an Weihnachten jetzt noch möglich?

RND Siegen/Berlin. Erneut steht das Weihnachtsfest unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Am Donnerstag haben die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten gemeinsam mit der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem designierten Nachfolger Olaf Scholz (SPD) über schärfere Corona-Maßnahmen diskutiert. Die beschlossenen Regeln bedeuten für Millionen Menschen Einschränkungen zu Weihnachten. Konkret wurden die Regeln für Ungeimpfte und zum Teil auch für die Familien mit...

  • Siegen
  • 02.12.21
Kultur
"Schneespiele" auf dem Skihang auf der Lützel - und im Hintergrund grüßt Siegen mit Nikolaikirche, Dicken Turm und Unterem Schloss. Das Motiv von Ulrike Wagner im Wimmelbildstil ziert eine Unicef-Weihnachtskarte.

Lützel, Ginsburg und Krönchen
Motiv von Ursula Wagner auf Unicef-Weihnachtskarte

gmz Siegen/Lützel. Auf dem Skihang auf der Lützel herrscht reger Betrieb: Kinder fahren Ski oder rodeln, fallen hin, stehen auf oder heben die Skistöcke in einer Siegergeste. Der Lift ist in Betrieb, Spaziergänger ziehen über das von Bäumen gesäumte Schlitten- und Skigelände. Links hinten leuchtet der gelbe Turm der Ginsburg vom Hügel, rechts grüßen Nikolaikirche, Dicker Turm und Unteres Schloss, die Altstadthäuser von Siegen und weitere Sehenswürdigkeiten. Das alles im frischen, unbekümmert...

  • Siegen
  • 02.12.21
Lokales
Traditioneller Hingucker: In der Altstadt gehören die Lichterketten an den Giebeln der Fachwerkhäuser zum weihnachtlichen Bild und erstrahlen auch in diesem Jahr pünktlich seit dem 1. Advent.
3 Bilder

Vorweihnachtliche Atmosphäre
Adventlicher Lichterglanz in Bad Laasphe

sz Bad Laasphe. Weihnachtlich dekoriert und festlich beleuchtet zeigt sich Bad Laasphe auch in diesem Jahr in der Adventszeit von seiner stimmungsvollen Seite. Die Königstraße zieren dabei zahlreiche Tannenbäume, die bei einem gemeinsamen Arbeitseinsatz von BAG und TKS weihnachtlich geschmückt wurden. Auf dem Wilhelmsplatz wurde der große Weihnachtsbaum – geschmückt mit roten Kugeln und Lichterketten – aufgestellt. In der Altstadt gehören die Lichterketten an den Giebeln der Fachwerkhäuser zum...

  • Bad Laasphe
  • 01.12.21
LokalesSZ
Ein Trio sorgte im Beisein der Lions-Kalender-Arbeitsgemeinschaft für die Ziehung der Gewinnnummern: Malte Knebel (vorn Mitte), Constantin (l.) und Benedict Saßmannshausen.

Adventskalender des Lions-Clubs Wittgenstein
Trio sorgt für die Gewinne

vö Bad Berleburg. Dieses Projekt hat Konstanz – und es sorgt kontinuierlich dafür, dass unter dem Strich gemeinnützige Einrichtungen in der Region profitieren. Der Lions-Club Wittgenstein meldete jüngst wieder „ausverkauft“ für seinen Adventskalender, der zum Preis von 5 Euro an den Mann und an die Frau gebracht wurde. Betriebe stellen fünfstellige Preise zur Verfügung Und dies gestaltete sich – analog zum vergangenen Jahr – nicht ganz einfach. Denn: In „normalen“ Jahren fällt der Startschuss...

  • Bad Berleburg
  • 01.12.21
LokalesSZ
Konzentriert, aber ebenso voller adventlicher Vorfreude dekorierten und schmückten die Kinder den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte von Schameder mit ihren selbstgebastelten Sternen und weihnachtlichen Motiven.

Dorfmitte Schameder
Bunte Basteleien schmücken Weihnachtsbaum

schn Schameder. Lichterglanz und leuchtende Kinderaugen: Das traditionelle Baumschmücken lockte jetzt wieder Jung und Alt in die Dorfmitte von Schameder. „Vorheriges Jahr haben wir hier mit fünf Mann gestanden, dieses Jahr ist das schon echt anders”, erinnerte sich Carsten Dreisbach, Vorsitzender des Heimatvereins, an das vergangene Jahr, als die Traditionsveranstaltung auf ganz kleiner Flamme köcheln musste. Die Kinder basteln ihren Schmuck zu Hause In diesem Jahr sollte es unbedingt wieder...

  • Erndtebrück
  • 30.11.21
Lokales
30 verschiedene Krippen sind in Vorgärten und im Wald zu bestaunen.
3 Bilder

Weihnachtsstimmung auf dem Wanderweg
Krippenweg eröffnet

adz Frenkhausen. Corona-bedingt musste der traditionelle Franziskusmarkt in diesem Jahr ausfallen, ein Besuch in Frenkhausen lohnt sich derzeit dennoch. Steffi und Christine Burghaus haben zusammen mit dem Kapellenvorstand einen rund sieben Kilometer langen Krippenweg ins Leben gerufen. Am Sonntag wurde der Rundweg um Frenkhausen und Alperscheid eröffnet. 30 Krippen am Wegesrand Schon am frühen Morgen machten sich die ersten Gruppen auf den Weg, um die 30 Krippen zu bewundern, die am Wegesrand...

  • Drolshagen
  • 30.11.21
Lokales
22 Meter hoch ist der Weihnachtsbaum in Freudenberg.

Stimmungsvolles Ambiente
22-Meter-Christbaum leuchtet in Freudenberg

sz Freudenberg. Strahlend schön leuchtet Südwestfalens größter natürlich gewachsener Weihnachtsbaum erneut in der kommenden Adventszeit. „Wir haben uns aufgrund der Pandemie-Lage frühzeitig gegen große Veranstaltungen entschieden, als Zeichen der Hoffnung und der Vorfreude auf die Festtage soll aber der Lichterglanz wieder über die Stadt scheinen“, sagte Bürgermeisterin Nicole Reschke. Sie ist zugleich Vorsitzende der Bürgerstiftung Freudenberg, in deren Besitz sich der 22 Meter hohe Mammutbaum...

  • Freudenberg
  • 30.11.21
LokalesSZ
Ausschließlich Selbstgemachtes wurde auf dem vorweihnachtlichen Markt verkauft.

Vorweihnachtlicher Markt stößt auf große Resonanz
Ein kreatives Dorf

adz Elben. Im Rahmen der Hilfsaktion „Elben unterstützt Dernau“ fand am vergangenen Freitag ein vorweihnachtlicher Markt am Jugendheim in Elben statt. Um möglichst viele Spenden für den stark vom Hochwasser betroffenen Ort Dernau zu sammeln, hatten sich die Elber einiges einfallen lassen. Im Vorfeld bastelten, strickten und kochten die Dorfbewohner und spendeten ihre selbstgemachten Stücke für den Verkauf auf dem vorweihnachtlichen Markt. Auch ihr handwerkliches Geschick stellten viele unter...

  • Wenden
  • 29.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.