Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

LokalesSZ
Ohne Baum kein Weihnachten. Das galt auch schon in den 50er-Jahren, auch wenn in Wittgenstein damals noch zur heimischen Fichte statt zur Nordmanntanne gegriffen wurde.
5 Bilder

Weihnachten in den 1950er-Jahren
Früher war mehr Lametta

ako Erndtebrück. Rund um das Weihnachtsfest ranken sich zahlreiche liebgewonnene Bräuche und Rituale, die sich einhergehend mit den Jahrzehnten verändert haben. Die SZ hat aus diesem Grunde mit Rainer Lückel und Heidemarie Horaczek-Körnert vom Heimatverein Erndtebrück gesprochen. Wenn sich die beiden Experten für Wittgensteiner Heimatgeschichte an die Weihnachtsfeste ihrer Kindheit in den 1950er-Jahren zurückerinnern, haben sie ein breites Lächeln im Gesicht. Die Gerüche, Stimmungen und Gefühle...

  • Erndtebrück
  • 24.12.21
LokalesSZ
Konzentriert, aber ebenso voller adventlicher Vorfreude dekorierten und schmückten die Kinder den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte von Schameder mit ihren selbstgebastelten Sternen und weihnachtlichen Motiven.

Dorfmitte Schameder
Bunte Basteleien schmücken Weihnachtsbaum

schn Schameder. Lichterglanz und leuchtende Kinderaugen: Das traditionelle Baumschmücken lockte jetzt wieder Jung und Alt in die Dorfmitte von Schameder. „Vorheriges Jahr haben wir hier mit fünf Mann gestanden, dieses Jahr ist das schon echt anders”, erinnerte sich Carsten Dreisbach, Vorsitzender des Heimatvereins, an das vergangene Jahr, als die Traditionsveranstaltung auf ganz kleiner Flamme köcheln musste. Die Kinder basteln ihren Schmuck zu Hause In diesem Jahr sollte es unbedingt wieder...

  • Erndtebrück
  • 30.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.