Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

Lokales
Quartiersentwicklerin Barbara Sander-Graetz, Janina Lowitz und Pascal Pape (v. l.) vom Team der Tagespflege hoffen auf viel Baumschmuck für den Weihnachtsbaum an der DRK-Tagespflege „Henry-Am Markt“ in Finnentrop.

Gemeinschaft in der Adventszeit
"Eine Kugel mehr" für Finnentrop

sz Olpe. DRK-Quartiersentwicklerin Barbara Sander-Graetz und das Team der DRK-Tagespflege „Henry- Am Markt“ wissen aus ihrer täglichen Arbeit, wie belastend die derzeitige Corona-Situation für viele Menschen ist. Sobald man aber einen geschmückten Weihnachtsbaum sehe, werde man doch vom Weihnachtsgefühl übermannt, findet der DRK-Kreisverband Olpe. „Und genau da wollen wir ansetzen“, erklärt Barbara Sander-Graetz die Idee, gemeinsam einen Weihnachtsbaum für Finnentrop zu schmücken. Der Baum...

  • Finnentrop
  • 08.12.20
LokalesSZ
Auch der Olper Marktplatz ist trotz des ausgefallenen Historischen Weihnachtsmarktes weihnachtlich geschmückt.
2 Bilder

Weihnachtliche Atmosphäre in Olpe und den Dörfern
Lichterstraße eröffnet

mari Olpe. Seit Samstag ist ein kleiner Teil des Olper Weierhohls in eine kleine Lichterstraße verwandelt. Auf Initiative von „Olpe Aktiv“ hatten die Mitarbeiter von Enders & Arens die Kirchenmauer und Bäume mit weihnachtlichem Lichterglanz versehen. Eine schöne Idee, die ein wenig über den wegen der Pandemie abgesagten Historischen Weihnachtsmarkt hinweg tröstet (die SZ berichtete). Kreative Aktionen im Advent Diese Pracht können die Bürgerinnen und Bürger nach Auskunft von Klarissa Hoffmann,...

  • Stadt Olpe
  • 07.12.20
LokalesSZ
Geduld war am  Samstag mal wieder  von jenen gefragt, die in Siegens City-Galerie shoppen wollten. Das  schöne Adventswetter  kam da gerade richtig.
11 Bilder

Shoppen im Corona-Dezember
Weihnachten steht vor der Tür

nja Siegen. Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie schön an  diesem sonnenverwöhnten  und dennoch winterlich-kühlen   Samstag vor dem 2. Advent   ein Bummel über die Weihnachtsmärkte der Region gewesen wäre: Idealer hätten die  klimatischen Bedingungen eigentlich nicht sein können. Die Coronapandemie schiebt diesem geselligen Vergnügen aber nun einmal  einen Riegel vor - aus gutem Grund. Und so tummelten sich  auch  in  Siegens Innenstadt  deutlich weniger  Menschen  als in "normalen"...

  • Siegen
  • 05.12.20
LokalesSZ
SZ-Volontärin Alexandra Pfeifer hat mit Renate Schmidt gebacken und wollte wissen: Was braucht es für den perfekten Keks?

Tag des Kekses
Renate Schmidt verrät der SZ ihre Teig-Tricks

ap Altenteich. Brauner Zucker, gute Butter und ein paar Tage Zeit ergeben die perfekten Weihnachtskekse, verspricht Renate Schmidt, während sie zwei Eier über einem pfundschweren Mehlberg aufschlägt. Bittermandelaroma und intensiv duftender Kardamom tröpfeln und rieseln in die große Silberschüssel und werden zu einer kompakten Teigkugel verknetet. „Die muss jetzt für ein paar Tage in den Kühlschrank, damit die Gewürze richtig schön durchziehen können“, erklärt die 69-jährige Rentnerin, die seit...

  • Hilchenbach
  • 04.12.20
Lokales
Die Helferinnen mit ihren gepackten „Wundertüten“: Annette Schneider, Monika Kubny, Manuela Danner, Gabriela Wiechert und Brigitte Goris (v. l.); nicht im Bild sind Petra Rukobar und Birgit Poppe.
2 Bilder

Familientag der Christus-Erlöser-Kirche
Basteln to go für Kreuztaler Kinder

sz Kreuztal. Der Familientag Ende November in der Christus-Erlöser-Kirche in Kreuztal hat eine lange Tradition. Ein Treffen mit über 60 Kindern war in Zeiten von Corona diesmal jedoch nicht möglich. Die Idee von Gabriela Wiechert, die schon seit Jahren zu dem Termin einlädt, und ihrem Team: Basteln to go. Das Angebot konnte sich laut Mitteilung der St.-Johannes-Pfarrei sehen lassen: Unter anderem wurden Anleitungen und Material für ein Licht im Bastmantel, Pflastertäschchen und weihnachtliche...

  • Kreuztal
  • 03.12.20
LokalesSZ
Aufrüsten geht einfach, zeigt Floristin Anna Tews: Zu einem trendigen Gesteck im modernen Boohoo-Look passen ein klassischer Seidenkieferzweig und Hagebutten.
5 Bilder

Weihnachtsdeko selbst gemacht
Basteln gegen den Corona-Blues

sabe Siegen. So viel war in diesem Jahr "weniger", da darf es in Sachen Weihnachtsdeko ruhig ein bisschen mehr sein. Die Menschen rüsten mit Heißklebepistole und Batelgarn gegen den Corona-Grinch auf. Es wird dekoriert, was der Zweig hält. Der Trend geht zum Zweitbaum und zum "selbst gemacht". Kunst trifft auf Kirsch, Modern-Mutiges auf Altbewährtes. Kein Weihnachtsmarkt? Dann also die Behaglichkeit in die eigenen vier Wände holen! "Die Leute wollen sich beschäftigen, das merken wir hier...

  • Siegen
  • 03.12.20
Lokales
Mit einem 30 Meter hohen Kran der Firma Grossert wurde der 6 Meter messende Kranz auf den Barbaraturm gehoben.
2 Bilder

1,50 Meter hohe Kerzen
Riesiger Adventskranz am Barbaraturm

sz Malberg. Ein überdimensionaler Adventskranz auf dem Barbaraturm in Malberg erfreut während der Adventszeit die Menschen – ein Zeichen gerade jetzt, wo das Thema Corona auch in der besinnlichen Vorweihnachtszeit immer noch allgegenwärtig ist. Im gesamten Land wurden Weihnachtsmärkte abgesagt und Lichtinstallationen reduziert. Auch für Veranstalter und Eventagenturen ist dies eine schwierige und existenzbedrohende Situation. Diese hat sich seit dem Sommer, als die bundesweite Aktion „Night of...

  • Betzdorf
  • 03.12.20
LokalesSZ
Beim Dekorieren achtet Melanie Mandok darauf, dass der Adventskranz nicht überladen wirkt. Zudem sollten die Naturmaterialien farblich aufeinander abgestimmt sein.
5 Bilder

Melanie Mandok kennt Tricks und Trends
Adventskranz selbst machen

yve Hünsborn. Advent, Advent – ein Lichtlein brennt. Dieser Vers gehört zu den berühmtesten Reimen der Vorweihnachtszeit. Ein Kranz gehört wie Schnee zum Winter und verkürzt die Zeit bis Weihnachtsfest. Mit dem wöchentlichen Anzünden der Kerzen wird das Licht heller, die Vorfreude auf die Weihnacht steigt zunehmend. Das christliche Symbol steht in Kürze fast auf jedem Tisch. Gestecke in vielfältigen Varianten werden aktuell zum Kauf angeboten – vom Klassiker bis zu modernen Neuinterpretationen....

  • Wenden
  • 24.11.20
Lokales
Im Rahmen der „Weihnachtsstadt Attendorn“ wird es eine Postaktion geben. Das beliebte Maskottchen "Attendix" wird jeden Brief mit einer Überraschung beantworten.

Post ans Attendorner Stadt-Maskottchen
"Attendix" beantwortet Briefe in der Adventszeit

sz Attendorn. Für die Adventszeit möchte die Hansestadt Attendorn den Kindern der Stadt eine kleine Freude bereiten. Unter dem Motto „Schreib Attendix“ können sie sich ab sofort mit einem persönlichen Brief, einem Gedicht oder einem Bild beteiligen. Jeder Brief wird vomm Stadt-Maskottchen „Attendix“ beantwortet und mit einer Überraschung belohnt. Die Weihnachtspost kann bis Samstag, 12. Dezember, in den Briefkästen am Rathaus (Kölner Straße 12) und der Tourist-Information (Kölner Straße 9)...

  • Attendorn
  • 24.11.20
Lokales
Es herrschte emsiges Treiben, der ganze Stadtteil schien auf den Beinen zu sein.
104 Bilder

Siegerländer Weihnachtsmärkte (Galerie, Update)
Festlicher Auftakt nach Maß

tile Siegen. Am ersten Adventswochenende starteten vielerorts Stadtteile und Dörfer im Altkreis Siegen mit eigenen kleinen Weihnachtsmärkten durch und stimmten auf die festliche Jahreszeit ein. Dabei verzichteten die Organisatoren, meistens engagierte Ehrenamtler aus den Vereinen und Ortsgruppen, auf vorweihnachtliches Einerlei und bemühten sich, die Besonderheiten ihres Ortes zu berücksichtigen oder in Szene zu setzen. Flair, Unverwechselbarkeit und Gemeinsinn standen im Mittelpunkt der...

  • Siegen
  • 01.12.19
KulturSZ
Gefühlvoll zur Gitarre: Guildo Horn nahm die Gemeinde im Siegener Apollo-Theater mit in die Advents- und Weihnachtszeit.
18 Bilder

Weihnachten mit Guildo Horn und den Orthopädischen Strümpfen im Apollo
Ganz wenig Ironie und ganz viel Liebe

zel Siegen. Drei sind ein Jubiläum: Zum dritten Mal empfing Siegen den „Meister“ zum Adventssingen im Apollo. Dieses Mal feierte das beste Publikum, das er je gehabt hat, mit Guildo Horn in die Adventszeit hinein, denn von Mittwoch- bis Heiligabend ist es ja noch ein bisschen hin. Wer dabei gewesen ist (einige Neulinge, manche zum wiederholten Mal, hier und da blitzten goldene Lichter auf Weihnachts-Mützen-Spitzen), ist jetzt aber so was von in der Stimmung! Der Rauschgoldengel aus Trier und...

  • Siegen
  • 28.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.