Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

LokalesSZ
Der Blick auf die Impfquote verrät es: Kommt 2 G, fallen nicht wenige Kunden weg. Das wäre, so sagt Verbandsfrau Karina Brühmann, gerade jetzt im anlaufenden Weihnachtsgeschäft ein Drama (Archivfoto).

Massive Kundenausfälle im Weihnachtsgeschäft befürchtet
2-G-Regel würde Einzelhandel ausbremsen

sabe Siegen/Olpe. Thomas Baumgarten ist im „Modehaus Geisweid“ eine Institution. Baumgarten, 56, arbeitet seit seinem 16. Lebensjahr in dem Fachgeschäft, weiß, ohne auf den Kalender zu schauen, wann die Herbstkollektion der neuen Winterware weichen muss und wann er die Sales-Ecke mit den hängengebliebenen Cashmere-Pullovern zu befüllen hat. Über die Jahre, sagt Baumgarten, habe sich allerdings in der Branche viel verändert. „Früher ging das Weihnachtsgeschäft schon im August los“, sagt er....

  • Siegen
  • 12.11.21
LokalesSZ
Der Siegener Weihnachtsmarkt wird 2021, wenn auch mit weniger Ständen als in der Vergangenheit, wieder stattfinden. Auch in Weidenau und Olpe ist man derzeit positiv gestimmt.

+++Update+++
Entscheidung über Siegener Weihnachtsmarkt gefallen

juka Siegen / Olpe / Erndtebrück. Nach einem Jahr Pause werden sich Schlossplatz und Kölner Straße ab dem 19. November wieder in ein stimmungsvolles Lichtermeer verwandeln. Der Siegener Weihnachtsmarkt feiert nach einjähriger – Corona bedingter – Abstinenz sein Comeback. Wenn auch in wohl leicht abgespeckter Version. „Man plant das ganze Jahr mit einer Ungewissheit. Da ist es schon eine Erleichterung, wenn man weiß, wo man dran ist und richtig Gas geben kann“, freut sich Organisator Philip De...

  • Siegen
  • 08.10.21
LokalesSZ
Die Krippe spielt eine wichtige Rolle beim Weihnachtsfest zu Hause, denn sie veranschaulicht das Geschehen auf den Feldern von Bethlehem. Wenn Jona dazu die vertrauten Lieder auf der Flöte spielt, dann kann Weihnachten werden.

Corona-Weihnachten
Wie man zu Hause die Geburt Christi feiern kann

ihm Siegen/Olpe. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Dieser Satz aus dem Matthäus-Evangelium steht für viele Christen in diesem Jahr wie eine Überschrift über dem Weihnachtsfest. Denn es findet zu Hause statt. Nicht in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, ohne Umarmungen auf dem Kirchplatz und ohne lachende Gesichter, wenn man sich nach dem gemeinsam gesungenen „O du Fröhliche“ gesegnete Weihnachten wünscht. „In seinem Namen versammelt...

  • Siegen
  • 23.12.20
LokalesSZ
Sich über die Weihnachtsfeiertage freinehmen? Für viele Mitarbeiter in Seniorenheimen kommt das nicht infrage. Sie wollten gerade dann für die Bewohner da sein.
4 Bilder

Auch und besonders an Weihnachten
Pflegekräfte sind für die Bewohner da

goeb Olpe/Wehbach/Oberndorf. „Wir wollen den Bewohnern die Weihnachtszeit so angenehm wie möglich machen.“ Das gilt natürlich für die Festtage in allen Jahren, aber Karina Reimann, Geschäftsleitung Unternehmenskommunikation & Service beim Caritasverband für den Kreis Olpe, ist sich der besonderen Situation im Corona-Jahr 2020 bewusst. Die hochgefährliche Pandemie und die Anforderungen an die Infektionsprävention machen vieles komplizierter als in „normalen“ Jahren. Es gebe etliche logistische...

  • Stadt Olpe
  • 22.12.20
LokalesSZ
Weihnachten 2020: Trotz aller Besinnlichkeit sitzt das Schreckgespenst Corona irgendwie mit unter dem Christbaum.
2 Bilder

SZ-Interview mit Psychologie-Professor Andreas Kastenmüller
Weihnachten unter Corona-Stern

tile Siegen. Es wird ein anderes Weihnachten als in den vergangenen Jahren werden. Lichterglanz und Zimtgeruch können wohl kaum vermeiden, dass das Schreckgespenst Corona irgendwie mit unter dem geschmückten Christbaum sitzt. Oder doch? Die Siegener Zeitung sprach mit dem Psychologen Prof. Dr. Andreas Kastenmüller von der Universität Siegen über getrübte Vorfreude, Einsamkeit und positive Energie. Weihnachten steht in diesem Jahr unter einem besonderen Stern: Was kann ich tun, um mich trotz der...

  • Siegen
  • 21.12.20
LokalesSZ
Ob die Kirchen an Weihnachten leer bleiben oder nicht, das können sie selbst entscheiden. Der ev. Kirchenkreis Siegen will der Empfehlung der Landeskirche folgen. „Wir wollen ein einheitliches Verfahren, keinen Flickenteppich“, so Superintendent Peter-Thomas Stuberg.

Ev. Kirche von Westfalen ist gegen Präsenzgottesdienste
Katholiken wollen Weihnachtsgottesdienste feiern

sp Siegen/Olpe. Keine Präsenzgottesdienste und kirchlichen Versammlungen ab sofort und bis vorerst zum 10. Januar 2021: Diese eindeutige Empfehlung sprach gestern die ev. Kirche von Westfalen aus. Mit eingeschlossen sind auch die Weihnachtsfeiertage und die geplanten Gottesdienste und Aktionen unter freiem Himmel. Das sei das Ergebnis eines intensiven und kontroversen Beratungsprozesses, schreibt die Landeskirche. Landekirchliche Empfehlung gibt Richtung vor„Wir werden uns an die...

  • Siegen
  • 17.12.20
LokalesSZ
„Bisher läuft das Weihnachtsgeschäft passabel“, sagt Gabriele Feige.
2 Bilder

Einzelhandel: Lockdown wäre Katastrophe
Weihnachtsgeschäft ist Silberstreif am Horizont

howe/tika/ako/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Die Corona-Pandemie hat dem Einzelhandel das Jahr komplett verhagelt – da ruhten die Hoffnungen der Inhaber auf demWeihnachtsgeschäft. Knapp zwei Wochen vor dem Fest fragt unsere Zeitung nach, wie es im Wittgensteiner Handel läuft, ob die Kunden sich in Zurückhaltung üben oder ganz bewusst in diesen Zeiten vor Ort einkaufen. Zurückhaltung wegen CoronaBürobedarf „Buntstift“ in Bad Berleburg: „Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen“, sagt...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
LokalesSZ
Auch der Olper Marktplatz ist trotz des ausgefallenen Historischen Weihnachtsmarktes weihnachtlich geschmückt.
2 Bilder

Weihnachtliche Atmosphäre in Olpe und den Dörfern
Lichterstraße eröffnet

mari Olpe. Seit Samstag ist ein kleiner Teil des Olper Weierhohls in eine kleine Lichterstraße verwandelt. Auf Initiative von „Olpe Aktiv“ hatten die Mitarbeiter von Enders & Arens die Kirchenmauer und Bäume mit weihnachtlichem Lichterglanz versehen. Eine schöne Idee, die ein wenig über den wegen der Pandemie abgesagten Historischen Weihnachtsmarkt hinweg tröstet (die SZ berichtete). Kreative Aktionen im Advent Diese Pracht können die Bürgerinnen und Bürger nach Auskunft von Klarissa Hoffmann,...

  • Stadt Olpe
  • 07.12.20
LokalesSZ
Aufrüsten geht einfach, zeigt Floristin Anna Tews: Zu einem trendigen Gesteck im modernen Boohoo-Look passen ein klassischer Seidenkieferzweig und Hagebutten.
5 Bilder

Weihnachtsdeko selbst gemacht
Basteln gegen den Corona-Blues

sabe Siegen. So viel war in diesem Jahr "weniger", da darf es in Sachen Weihnachtsdeko ruhig ein bisschen mehr sein. Die Menschen rüsten mit Heißklebepistole und Batelgarn gegen den Corona-Grinch auf. Es wird dekoriert, was der Zweig hält. Der Trend geht zum Zweitbaum und zum "selbst gemacht". Kunst trifft auf Kirsch, Modern-Mutiges auf Altbewährtes. Kein Weihnachtsmarkt? Dann also die Behaglichkeit in die eigenen vier Wände holen! "Die Leute wollen sich beschäftigen, das merken wir hier...

  • Siegen
  • 03.12.20
LokalesSZ
Leni (12) und Emilia (7) versuchen, die Aufgabe an einer der Stationen des Weihnachtsweges zu lösen, und bauen einen Stall aus Naturmaterialien.
2 Bilder

Familien entdecken Bedeutung der Festtage
Weihnachtsweg in Büschergrund

sp Büschergrund. „Weihnachtsweg“ steht auf einem Holzschild an einem kleinen Pfad im Büschergrunder Wald oberhalb des Parkplatzes „An den drei Eichen“. Die siebenjährige Emilia hat es gesichtet und biegt ab. „Schön einladend mit dem Holzschild“, findet ihre Mutter Franziska Brandt. Ihre Tochter entdeckt das erste aus Holz gebaute Häuschen, in dem ein Zettel hängt. Darauf ist ein gemaltes Bild von Josef und Maria zu sehen, ein kurzer Text erzählt den Anfang der Weihnachtsgeschichte. Am Ende...

  • Freudenberg
  • 01.12.20
LokalesSZ
Zu den hohen Festtagen sind Übernachtungen im Hotel erlaubt – allerdings nur zum Zwecke von Verwandtschaftsbesuchen. Die meisten Schlüssel werden aber wohl auch über Weihnachten hängen bleiben.

Heimische Hotels reagieren unterschiedlich
Für „Familienbesucher“ über Weihnachten geöffnet

nja Siegen/Olpe. Weihnachten ist das Fest der Familie! Das wird, nach jetzigem Stand der Dinge, auch im Pandemie-Jahr 2020 vielerorts so sein: Treffen im engsten Angehörigenkreis mit höchstens zehn Personen sind erlaubt, wobei Kinder unter 14 Jahren nicht einmal mitzählen. Damit dieses Familienglück nicht nur jenen vergönnt ist, die nah beieinander wohnen, sondern z. B. auch Kindern und Kindeskindern, die zum Weihnachtsfest eine weitere Anreise, bei Mama oder Opa aber kein Gästezimmer haben,...

  • Siegen
  • 27.11.20
Lokales
Auch der kleine Weihnachtsmarkt in Siegen wird nicht stattfinden, die Veranstalter bestätigen am Donnerstag die SZ-Berichterstattung. Also bleibt auch die Kölner Straße leer.

Nach SZ-Berichterstattung
Weihnachtsmarkt-Veranstalter bestätigen Absage

sz Siegen. Die Siegener Zeitung berichtete bereits exklusiv, dass der Weihnachtsmarkt in Siegen komplett abgesagt wird - am Donnerstagvormittag folgt die offizielle Bestätigung der Veranstalter. Weihnachtsmarkt in Siegen komplett abgesagt "Nach einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen und der Verschärfung der Kontaktbeschränkungen ab 1. Dezember mussten wir uns für eine Absage des diesjährigen Weihnachts- bzw. Wintermarktes entscheiden", so der Veranstalter "3-e Märkte" GmbH in einer...

  • Siegen
  • 26.11.20
LokalesSZ
Besonders junge Leute sollen vom Online-Format des Chorverbands NRW nicht nur bei Laune gehalten, sondern möglichst begeistert werden.

Virtuelles Chor-Projekt
„Zusammen singen zur Weihnacht“

howe Bad Berleburg. Dieses Jahr bekommt „Stille Nacht“ eine ganz neue Bedeutung. Denn im wahrsten Sinne des Wortes ist es still um das Chorsingen geworden. Bekanntlich mussten die heimischen Chöre ihre Aktivitäten wegen der Corona-Pandemie zurückfahren. Im Oktober berichtete die Siegener Zeitung von der kompletten Stilllegung des Übungsbetriebs. Nach der ersten Welle hatten sich manche Chöre und Gesangvereine wieder aufgerappelt, in zumeist großen Hallen und Sälen zum Singen in kleineren...

  • Bad Berleburg
  • 20.11.20
LokalesSZ
Aus der Kreuzkirche wird der Weihnachtsgottesdienst nach Hause zu den Menschen kommen: Natascha Nazarenus, Eckart Weiss und Sabine Rudolf (v. l.).

Kreuzkirche Betzdorf
Heiligabend-Gottesdienst kommt per Livestream nach Hause

rai Betzdorf. Der Weihnachtsgottesdienst in der ev. Kreuzkirche kommt diesmal nachmittags an Heiligabend nach Hause. Wie gewohnt, ist es etwas für die ganze Familie, aber diesmal interaktiv. Kinder und Erwachsene können in den eigenen vier Wänden mitfeiern und mitmachen. „Weihnachten ohne Gottesdienst, das geht gar nicht“, sagte Sabine Rudolf, Leiterin der ev. Kita „Kir(s)chkerne“, und Natascha Nazarenus, Organistin der ev. Kirchengemeinde, ergänzte: „Es geht darum, was wir an Weihnachten...

  • Siegen
  • 05.11.20
LokalesSZ
Juliane Dreisbach ist Beratungspsychologin mit eigenem Coachingbüro in Freudenberg. Sie freut sich über das Kreativwerden in Sachen Weihnachtsfeier-Alternativen.

Beratungspsychologin über Weihnachtsfeiern während Corona
Wertschätzung der Mitarbeiter bleibt wichtig

sabe Freudenberg. Pflichtveranstaltungsruf hin oder her, in einer betrieblichen Weihnachtsfeier, so steht in einer Umfrage der Personalberatung LAB & Company, würden die meisten Führungskräfte ein geeignetes Mittel sehen, um die Motivation der Mitarbeiter zu steigern und die Loyalität und Verbundenheit der Beschäftigten mit dem Unternehmen zu stärken – oder, noch ein bisschen einfacher gesagt: um etwas zurückzugeben. In diesem Jahr fallen die Firmenweihnachtsfeiern nun also größtenteils flach,...

  • Freudenberg
  • 08.10.20
LokalesSZ
Bei EEW hat es Tradition, für die Mitarbeiter eine Weihnachtsfeier zu organisieren. Zu Nicht-Pandemiezeiten wurde dazu in den
Firmenhallen ein richtiger kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut. In Corona-Zeiten bleibt nur die Alternativvariante. Für die Mitarbeiter gibt es als Dankeschön eine „Tanne-to-Go“. Das erinnert dann zumindest etwas an die Aktion aus dem vergangenen Jahr.

Weihnachtsfeiern in Zeiten von Corona
Jedes Unternehmen handelt anders

sabe Siegen/Bad Berleburg. Keine Lust auf Gespräche mit dem Vorgesetzten oder Smalltalk mit Kollegen – und überhaupt und sowieso: Weihnachtsfeiern, so hört man, seien doch wohl ohnehin nur Pflichtveranstaltung, auf denen gequälte Harmonie gegaukelt wird. Und trotzdem: Auch wenn die Betriebsfeiern bei manch einem nicht den besten Ruf haben – ihnen fern bleiben die meisten dann trotzdem nicht. Anekdoten gibt es immerDann, einmal angekommen im unbekannten Terrain fernab der Schreibtischinseln, auf...

  • Siegen
  • 08.10.20
LokalesSZ
Im Siegerland-Center laufen die Vorbereitungen für einen weihnachtlichen Markt. Es wird keinen Alkoholausschank geben, doch für Kinderbelustigung ist gesorgt.

Abgespeckter Weihnachtsmarkt in Weidenau
Kein "Winterzauber" im Sieg-Carré

kalle Siegen/Weidenau. Leckere Bratwurst, süße Crêpes, beliebte Burger und heißer Glühwein – sie alle waren noch im vergangenen Januar die Aushängeschilder des „Winterzaubers“ an der Sparkasse Siegen. „Wir haben uns in diesen Tagen entschlossen, den ,Winterzauber’ in diesem Jahr auszusetzen“, sagte die Pressesprecherin der Sparkasse Siegen, Stefanie Schierling, am Montag auf Anfrage der Siegener Zeitung. Man habe lange über diesen Schritt nachgedacht und sei zu der Entscheidung gekommen, dass...

  • Siegen
  • 06.10.20
Lokales
Aktion

Oh du unwahrscheinliche?
Weihnachtsfeiern trotz Corona?

sabe Siegen. Manche lieben sie, für für andere sind sie uncoole Pflichtveranstaltungen, die nächsten gehen gar nicht erst hin: Weihnachtsfeiern. Die Einladung kommt Ende Oktober, man kennt das: "Wir möchten mit der Belegschaft die schönste Zeit des Jahres feiern. Bitte melden Sie sich unter diesem Link für die Weihnachtsfeier an." In diesem Jahr dürfte nicht nur die standartisierte Mail, sondern auch alles andere auf der Betriebsfeier anders sein. Corona hat den Status quo gesprengt. Oder doch...

  • Siegen
  • 06.10.20
LokalesSZ
Ein wenig Kontinuität in Coronazeiten: Die einzigartige Beleuchtung soll ab November eine schöne Einkaufs- und Aufenthaltsatmosphäre in der Siegener Innenstadt erzeugen. Sie wird in diesem Jahr nochmals ausgebaut.

Kein Weihnachtsmarkt in der Oberstadt Siegen
Alternativer "Wintermarkt" geplant

ch Siegen. In diesem Jahr wird es in der Siegener Oberstadt keinen Weihnachtsmarkt geben, weder auf dem Platz des Unteren Schlosses, noch in der Fißmer-Anlage unterhalb der Nikolaikirche. Das bestätigte Organisator Philip De Knuydt gegenüber der SZ: „Es ist schmerzhaft, aber es ist auch klar: Mitten in der Pandemie kann es keine dicht gedrängten Menschenansammlungen und Partystimmung in Glühweinbuden geben. Wir müssen ein Jahr aussetzen und hoffen, dass wir Sars-CoV-2 im kommenden Herbst im...

  • Siegen
  • 01.10.20
Lokales
Die Siegener Zeitung fragt nach: Soll in Zeiten der Corona-Pandemie ein Weihnachtsmarkt in Siegen stattfinden?

In Zeiten von Corona
Geteilte Meinungen zum Weihnachtsmarkt Siegen

sabe Siegen. Viele freuen sich das ganze Jahr auf das besondere Ambiente des heimischen Weihnachtsmarkts. Gemütlich schlendern oder auch Zusammenstehen mit einem wärmenden Heißgetränk in der einen und einem süßen Crêpe in der anderen Hand. Der Traditionsmarkt am Unteren Schloss ist aus der Adventszeit eigentlich nicht mehr wegzudenken. In Zeiten der Pandemie ist natürlich alles und auch das völlig anders. Weihnachtsmarkt und Corona – geht das zusammen? Die Konzepte für ein pandemiekonformes...

  • Siegen
  • 04.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.