Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

LokalesSZ
2 Bilder

Weihnachten im Januar
Das Fest der russisch-orthodoxen Christen

ap Niederschelden. Viele von uns dekorieren noch vor Silvester den Baum ab, räumen Lichterketten, Dekosternchen & Co. in den Keller und verbannen das Spritzgebäck nach all der Festtags-Völlerei in die Tiefen der Schränke, wenn es nicht längst schon im Bauch gelandet ist. Doch ein kleiner Teil der Christen kommt dann erst so richtig in Weihnachtsstimmung – so wie die russisch-orthodoxe Gemeinde der Hl. Neumärtyrerin Zarin Alexandra. Die rund 100 Mitglieder der Glaubensgemeinde in der Dreisbach...

  • Siegen
  • 07.01.22
Lokales
Vielerorts werden in den kommenden Tagen die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt. Wir geben einen Überblick.

Der Überblick für die Region
Viele Weihnachtsbaum-Sammelaktionen

sz Siegen/Kreuztal/Hilchenbach/Netphen/Burbach. In der Region finden ab dem 8. Januar wieder zahlreiche Weihnachtsbaum-Sammelaktionen statt. Ein Überblick: ►Stadt Kreuztal: Eine flächendeckende Abholung durch Jugendgruppen erfolgt nicht, die Weihnachtsbäume werden im Januar mit dem Biomüll abgeholt. Die Bäume sollten nicht größer als 1,50 Meter sein und möglichst zerkleinert in die Tonne gepackt werden. ►Krombach und Eichen: Jugendliche der Kirchengemeinde Krombach sammeln am Samstag, 8....

  • Siegen
  • 06.01.22
LokalesSZ
Lena Jülicher gibt im Café Patchwork in Weidenau das Essen aus. An den Feiertagen und zum Jahreswechsel ist dies dank eines Sponsors für Hilfesuchende kostenlos.
2 Bilder

Was sich die wünschen, die nichts haben
Hilfsbedürftige blicken auf das kommende Jahr

tip Siegen. Der Jahreswechsel ist die Zeit der Reflexion und die Zeit, in der man sich etwas vornimmt. Doch was nehmen sich die vor, die wenig bis gar nichts haben? Was wünschen sich Menschen, die teilweise noch nicht einmal ein Dach über dem Kopf haben? Viele von ihnen finden sich dieser Tage im Café Patchwork ein. Der Tagesaufenthalt für Wohnungslose ist vor allem am Jahresende ein Treffpunkt für alle, die dort das finden, was sie sonst nicht haben: ein offenes Ohr, ein warmes Essen, einen...

  • Siegen
  • 30.12.21
LokalesSZ
Olga Morash hält einen dicken Stapel mit Geschenkgutscheinen in der Hand. Die gingen kurz vor Weihnachten nicht so gut weg wie in den Jahren vor Corona. „Wir haben in der City-Galerie deutlich weniger Gutscheine vor Weihnachten verkauft als sonst“, sagt Centermanager Wladimir Senkewitsch. Online sei der Gutschein-Verkauf hingegen deutlich besser gelaufen.

Weihnachtsgeschenke-Flop
Nach dem Fest ist vor dem Umtausch

ap Siegen. Mit Bedacht und Liebe ausgesucht – und doch passiert es nicht selten, dass ein Weihnachtspräsent nicht gefällt. „Ein generelles Umtauschrecht gibt es in diesem Falle nicht“, betont Julian Sturm von der Verbraucherzentrale Siegen. Vielmehr seien Käufer auf die Kulanz des Händlers angewiesen. Keine Pflicht zum Umtausch Der Umtausch ist gesetzlich klar geregelt: Wer trotz der Einschränkungen die Weihnachtsgeschenke auch in diesem Jahr lieber im stationären Handel besorgt hat, muss bei...

  • Siegen
  • 27.12.21
Lokales
Bilanz von Polizei und Rettungskräften: Es war ein vergleichsweise friedliches und ruhiges Weihnachtsfest in Siegerland und Wittgenstein - und es fiel sogar Schnee.

Polizei zieht Bilanz
Weiße Weihnacht - und es bleibt weitgehend friedlich

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die größte Überraschung zu Weihnachten hatte das Wetter im Siegerland und in Wittgenstein im Gepäck. Es gab tatsächlich – anders als zuvor vermutet – weiße Weihnachten. Während zu Heiligabend noch trübes Nieselwetter herrschte, war am Morgen des Weihnachtstages die Landschaft auch in tieferen Lagen in ein weißes Kleid gehüllt. Zum Glück blieb das gefürchtete Glatteis weitgehend aus. Für die Nacht von Sonntag auf Montag allerdings warnt der Deutsche Wetterdienst vor...

  • Siegen
  • 26.12.21
LokalesSZ
Die Ortsgemeinde Altenahr ist nach wie vor von der Flutkatastrophe gezeichnet. Nichts ist von der fast pittoresken Schönheit geblieben. Die allermeisten Häuser sind derzeit entkernt und nicht bewohnt.
4 Bilder

SZ-Redakteur unterwegs an der Ahr
Nach der Flut: Die Menschen sehnen ein Stück Normalität herbei

thor Altenahr / Freusburg / Wissen. Es riecht nicht nach Weihnachten, es klingt nicht nach Weihnachten. Wo es um diese Jahreszeit in den Häusern eigentlich nach Zimtsternen duften sollte, hängt ein latenter Ölgestank in der Luft. Kein „Last Christmas“, nirgendwo fröhliches Kinderlachen. Stattdessen das Stakkato von schweren Abbruchhämmern und das sonore Brummen der Trocknungsgeräte. Selbst die Farben passen nicht: braune Erde, grauer Schlamm, überall. Wie sehr würde jetzt eine dünne Schneedecke...

  • Wissen
  • 26.12.21
LokalesSZ
Den Wunsch mit den Strichen muss man sicher erklären: Die hagelt’s bei Fehlverhalten und vergessenen Hausaufgaben. Die anderen Wünsche sprechen für sich.
2 Bilder

Zu Besuch in der Grundschule
„Ich wünsch’ mir, dass Corona weggeht“

damo Weitefeld. Playstation? Ja, grundsätzlich gerne, aber nicht dieses Jahr. Barbie? Lego Friends? Ein neuer Roller? Alles gut und schön – hat aber keine Priorität. Auf den Wunschzetteln vieler Kinder steht dieses Jahr etwas ganz Anderes oben: „Dass Corona endlich weggeht“, haben fast alle Kinder aus der Giraffenklasse der Weitefelder Grundschule als ersten und wichtigsten Wunsch vermerkt. Die Zweitklässler sind’s ganz offensichtlich leid: „Jeden Tag testen, das nervt wirklich“, sagt Dennis,...

  • Altenkirchen
  • 24.12.21
LokalesSZ
 Barbara Schröder ist die Küsterin von St. Peter und Paul. In der Sakristei werden alle Vorbereitungen für die Messe getroffen.
3 Bilder

24. Türchen im SZ-Adventskalender
Das Herzstück jeder Kirche

goeb Siegen. Es gibt Orte im Berichtsgebiet, die sieht auch ein Reporter das erste Mal, vermutlich, weil sich das vorher noch nie ergeben hat. Die Sakristei in der katholischen Kirche sieht gemütlich aus, ganz anders, als er sie sich vorgestellt hat. In der Sakristei herrscht Behaglichkeit pur Nicht mit Marmor oder poliertem Stein ist sie ausgekleidet, wie man das oft in sakralen Räumen in Kirchen vorfindet, sondern mit Holz. Ein riesiges Sideboard dominiert die Fensterseite, Papst Franziskus...

  • Siegen
  • 24.12.21
LokalesSZ
Viele Besucher kamen erst in den Abendstunden vorbei, um sich mithilfe eines Glühweins aufzuwärmen. Bummelnde Weihnachtsmarktbesucher blieben hingegen eher aus.

Siegener Weihnachtsmarkt ist vorbei
Veranstalter ziehen Bilanz

gro Siegen. Das war’s mit dem winterlichen Zauber in der Oberstadt. Am Donnerstagabend um 23 Uhr wurden die Türen des Siegener Weihnachtsmarktes final geschlossen. Jetzt wird der Platz geräumt und 207 138 Leuchten, dutzende Hütten und Stände werden wieder eingelagert – und erst in 328 Tagen, für den nächsten Weihnachtsmarkt im kommenden Jahr, wieder herausgeholt. Markt lief fast täglich auf Hochtouren Für die SZ ziehen Philip De Knuydt vom Veranstalter 3e-Märkte und einige der Händler Bilanz....

  • Siegen
  • 24.12.21
LokalesSZ
An rund acht Liften in Winterberg, Willingen, Neuastenberg, am Sahnehang und an der Ruhrquelle werden Rodler ab dem 24. Dezember ihren Spaß haben.

Im Siegerland wird es nass
Weiße Weihnachten nur im Hochsauerland

tip Siegen/Bad Berleburg. Das wird wohl wieder nichts mit weißen Weihnachten im Siegerland. Carsten Beyer von Meteo Siegerland kann lediglich den Wittgensteinern etwas Hoffnung machen – vielleicht kommen dort am ersten Weihnachtsfeiertag ein paar Schneeflocken runter. „Der Spielverderber, sozusagen, ist eine Luftmassengrenze, welche die aktuelle Kälte Richtung Nordosten drückt”, erklärt Beyer. An Heiligabend erwartet der Wetterexperte geringe Regenschauer. In der Nacht zum Samstag könnte es...

  • Siegen
  • 23.12.21
LokalesSZ
Für das SZ-Foto wurde der Mund-Nase-Schutz kurzfristig abgelegt, als Elisabeth Kramer (Mittagstisch), Astrid Kotlan (AWo-Stiftung), Adrian Stötzel (Stadtteilbüro) und Golnaz Talimi (DRK-Besuchsdienst, v. l.) die Tüten packten. Hinzu kommt ein Drei-Gänge-Menü, das am Abend des 2. Weihnachtstags an einsame Menschen überreicht wird.
2 Bilder

Ein Lichtblick für einsame Menschen
Weihnachten klopft an die Tür

nja Kreuztal. Die Festtage im Krankenhaus zu verbringen, das wünscht sich niemand? Falsch. „Ich hätte hier mehr Weihnachten als zu Hause. Dort bin ich ganz alleine. Ich habe niemanden mehr“, sagt Herr G. aus Kreuztal, der anonym bleiben möchte, aber bereitwillig von seiner Einsamkeit erzählt. Eine chronische Krankheit – Akne Inversa – hat ihm ein Zimmer im Freudenberger Bethesda-Krankenhaus beschert. Es ist der 22. Dezember, und der 58-Jährige hofft, dass er vor den Feiertagen nicht entlassen...

  • Kreuztal
  • 23.12.21
Lokales
In Wilgersdorf feierte die Sonntaqsschule ihren Weihnachtsgottesdienst am vierten Advent. Um die 40 Kinder sind selbst in Corona-Zeiten dabei, vorher versammelten sich sogar rund 60 Kinder ab drei Jahren. Sonntagsschulleiterin Sibylle Thomas freut sich, dass der Zusammenhalt trotz Pandemie nicht zerbrochen ist. Sieben Mitarbeiter sind mit großem Einsatz bei der Sache.
5 Bilder

Mehr als eine Gruppenstunde
Sonntagsschulen im Siegerland

ihm Siegen. „Die Kleinste war Emma. Sie trug noch eine Windel, wenn sie sonntags ins Vereinshaus kam.“ Petra und Michael Braukmann aus Grund erinnern sich an ihr jüngstes Sonntagsschulkind, das mit drei Jahren kam. Die „Großen“ lächelten wohl über den Dreikäsehoch, aber Emma gehörte genauso dazu wie alle anderen. Das ist eben auch Sonntagsschule: Hier ist jeder willkommen. Sonntagsschule auch während der Corona-Zeit Das fromme Siegerland hat eine lange Sonntagsschul-Tradition, die immer noch...

  • Siegen
  • 23.12.21
LokalesSZ
Mit Maske bei der Bescherung? Sieht nicht gerade festlich aus, schützt aber.

Der Corona-Knigge fürs Fest
Mit der Maske unter dem Baum

sabe Siegen/Olpe. Die Großeltern ausladen und wieder nur im ganz kleinen Kreis feiern? Viele sind sich unsicher, wie sie dieses zweite Corona-Weihnachten feiern sollen. Am liebsten gemeinsam, klar, aber geht das sozial und sicher beim Blick auf die Inzidenzen, auf Omikron? Schon, findet Dr. Andreas Farnschläder, Hygienebeauftragter und Arzt des Siegener Marien-Krankenhauses – aber nur, wenn bestimmte Regeln eingehalten werden. Denn nur wer mit Bedacht besinnlich wird, kann sich und andere...

  • Siegen
  • 22.12.21
LokalesSZ
2 Bilder

22. Türchen im SZ-Adventskalender
Eine „Schatztruhe“ öffnet sich

yve Attendorn. Christian Schnatz schließt das eiserne Gittertor auf, dann die dahinterliegene massive Holztür. Sie führt ins Innere des Bieketurms, in ein Denkmal aus dem 13. Jahrhundert. Einst Wehrturm als Bestandteil der Stadtbefestigung, seit 1985 im Eigentum der Schützengesellschaft „1222“ Attendorn. „Unsere Vorgänger haben sich viel, viel Zeit genommen, um aus dem Turm das zu machen, was er heute ist“, sagt Schnatz, bei der Schützengesellschaft für die Pressearbeit verantwortlich. Zwei...

  • Attendorn
  • 22.12.21
LokalesSZ
Geschultes Personal wendet die Schnelltests korrekt an – das ist bei einem Selbsttest zu Hause nicht immer der Fall. Wenn man also auf Sicherheit vor dem Familientreffen Wert legt, sollte man einen Bürgertest absolvieren.

Zahlreiche Angebote während der Feiertage
An Tests soll es nicht scheitern

ihm Siegen. Die Liste der Testmöglichkeiten ist lang. Der Kreis Siegen-Wittgenstein veröffentlicht auf seiner Homepage alle bekannten Teststellen (siegen-wittgenstein.de/schnelltests). Aber wie sieht es an den Feiertagen aus? Das Angebot dünnt aus, aber es gibt noch genügend Möglichkeiten, sich von Profis testen zu lassen und eine entsprechende Bescheinigung zu bekommen. DRK-Testzentren Die Testzentren des DRK in Siegen-Wittgenstein bieten an den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel...

  • Siegen
  • 21.12.21
LokalesSZ
In NRW gelten Schüler in den Ferien nicht mehr automatisch als getestet. Ein regelmäßiger Besuch in den Teststellen ist daher unumgänglich.
3 Bilder

Das müssen Eltern wissen
Corona-Vorschriften für Kinder und Jugendliche

gro Siegen. Für ungeimpfte Kinder verschärften sich die Vorschriften mit Beginn der Weihnachtsferien am Donnerstag. Was ändert sich? Eine Übersicht. Was wird mit Beginn der Weihnachtsferien anders für alle Schüler? Von 27. Dezember bis zum 9. Januar reicht der Schülerausweis für Sechs- bis 18-Jährige nicht mehr aus als Testnachweis, wenn sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen, ein Restaurant oder Freizeiteinrichtungen besuchen wollen. Dafür müssen sie während der Ferien einen aktuellen...

  • Siegen
  • 21.12.21
LokalesSZ
Eine repräsentative Umfrage zeigt, dass aktuell nur 9,2 Prozent der Befragten grundsätzlich für die Idee offen sind, mithilfe eines Smart-Speakers Produkte zu erwerben.

Wissenschaftler der Uni Siegen forschen
Shoppen auf Distanz

sz Siegen/Weidenau/Berlin. Etwa jeder Fünfte hat seinen Smart-Speaker, also seinen mit dem Internet verbundenen Lautsprecher schon einmal fürs Einkaufen genutzt. Ein Forschungsteam der Universität Siegen und der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport in Berlin hat diese besondere Form des Shoppens der Ü-60-Generation aus Sicht des Verbraucherschutzes beleuchtet, das Ergebnis: Der digitale Sprachassistent wird nur von wenigen in dieser Altersgruppe genutzt – noch! Einkaufen über Distanz...

  • Siegen
  • 21.12.21
LokalesSZ
"Küchenfee" Hannah Krämer befüllt die Gläser mit Rumtopfmarmelade. Bei der SZ-Kochaktion mit Rezepten von Melli Heuel  wirkte sie in der Küche von SZ-Redakteurin Yvonne Clemens mit.
6 Bilder

SZ-Redakteurin testet süße Präsent-Rezepte
Selbstgemachtes unterm Christbaum

yve Wenden. „Das ist richtig lecker“, findet meine Freundin Hannah. Jetzt möchte ich die noch heiße Rumtopfmarmelade auch probieren. Ja, sie ist köstlich, süß und zimtig. Während wir die pürierten Früchte in Gläser füllen, kühlt der Ansatz für den Birnenlikör aus. Ich hole die Pfanne aus dem Schrank, Hannah füllt sie mit Mandeln, Zucker, Zimt, Vanille und Wasser. Und plötzlich verbreitet sich ein Duft wie auf dem Weihnachtsmarkt. Ich zünde Kerzen an, die Vorfreude auf die besinnlichen Tage...

  • Wenden
  • 20.12.21
LokalesSZ
293 Gefangene sind aktuell in der Attendorner Justizvollzugsanstalt untergebracht, 110 davon im geschlossenen Vollzug. Einer von ihnen ist Morgan Leiceter. Der gebürtige Texaner sitzt seit elf Jahren allein in seiner Zelle – auch über die Festtage.
3 Bilder

Häftlinge erzählen von Weihnachten im Gefängnis
Eine besonders stille Nacht

ap Attendorn. Morgan Leiceter sieht schwermütig aus, wenn man ihn auf Weihnachten anspricht. Das elfte Fest in Folge verbringt er nun schon in seiner kleinen Zelle, hinter einem vergitterten Fensterchen und hohen Mauern mit Stacheldraht. „Jesus Christ“, murmelt der gebürtige Texaner vor sich hin. Elf Jahre. Eine verdammt lange Zeit. Nicht nur für ihn, auch für die Welt da „draußen“. „Ich habe eine Frau in Gummersbach und mehrere Kinder“, erzählt Leiceter. Zu Besuch kommen dürfen die aber nur...

  • Attendorn
  • 20.12.21
LokalesSZ
Tiefe Pfützen statt große Schneemänner im Alten Flecken. Ob sich daran bis Heiligabend noch etwas ändern wird? Julian Pape hat die Antwort.

Wetterexperte wagt Prognose
Fällt Weihnachten wieder ins Wasser?

ap Siegen. Im T-Shirt und mit dünner Jacke konnte man in den vergangenen Jahren seinen (Glüh-)Wein an Heiligabend noch im Garten trinken. Winterliche Temperaturen und Schnee gab es zuletzt 2020. Dennoch haben viele die Hoffnung auf weiße Weihnachten nicht aufgegeben – womöglich sogar zurecht. Die Chancen stehen fünfzig-fünfzig. Große Wetter Bandbreite„Wir befinden uns genau an einer Luftmassengrenze“, erläutert der heimische Wetterexperte Julian Pape. Demnach drückten hierzulande...

  • Siegen
  • 18.12.21
LokalesSZ
Zwei Generationen an der Ofentür: Torben und Holger Birkelbach backen nachts mit einer eingespielten Mannschaft die Brötchen und Brote für die acht Filialen.
6 Bilder

18. Türchen im SZ-Adventskalender
Leckereien statt Kleckereien

vc Erndtebrück. Morgens um 2, während die Edergemeinde noch selig schlummert, herrscht in der Backstube der Familie Birkelbach schon geschäftiges Treiben. Kuchen, Brot und Brötchen – in der Adventszeit dürfen auch die Makronenplätzchen nicht fehlen. Die Stollen hingegen sind bereits fertig: Sie müssen länger lagern und wurden schon vor geraumer Zeit gebacken. Wer jetzt aber an Rolf Zuckowski und sein beliebtes Kinderlied denkt, der irrt: Leckereien aller Art gibt hier zwar auch, zu Kleckereien...

  • Erndtebrück
  • 18.12.21
LokalesSZ
Zu Weihnachten werden gerne Kleintiere, etwa Kaninchen, verschenkt. Das Siegener Tierheim hat bereits vermehrt Anfragen erhalten, wie Saskia Griesing erzählt.

Tierheimleiter bezieht Stellung
Deshalb sind Tiere keine guten Geschenke

sabe Siegen. Ein Hund bleibt nicht nur über Weihnachten, sondern ein Leben lang. Das gerät, so sagt Tobias Neumann als Leiter des Tierheims Siegen, nur leider alle Jahre wieder zwischen Konsum, Kauflaune und Kling-Glöckchen-Klingelingeling in Vergessenheit. „Gerade im Kleintierbereich bekommen wir gerade vermehrt Anfragen“, meint Neumann. „Die Leute fragen dann tatsächlich, ob sie das Kaninchen auch so abholen können, dass es quasi am 24. unter dem Baum liegt.“ "Lebewesen und keine...

  • Siegen
  • 17.12.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.