Weihnachtsmarkt

Beiträge zum Thema Weihnachtsmarkt

Lokales
Stolze 1000 Euro sind beim Weihnachtsmarkt der Familien vom Hubertuseck zusammengekommen.

Spende für den Förderverein Haus St. Elisabeth und Haus St. Anna
Weihnachtsmarkt brachte 1000 Euro ein

sz Netphen. Auch 2019 veranstalteten Familien vom Hubertuseck aus Netphen einen Weihnachtsmarkt zugunsten des Fördervereins Haus St. Elisabeth/Haus St. Anna. Durch den Verkauf von Holzarbeiten, Bastelartikel sowie Getränken und Speisen wurde 1000 Euro eingenommen. Zur Freude der Geschäftsführerin Andrea Strausberg und der Einrichtungsleitung Stephan Berres wurde der Erlös kürzlich dem gemeinnützigen Verein überreicht. Ein Teil des Geldes fließt in die Anschaffung eines neuen Kaffeeautomaten für...

  • Netphen
  • 18.01.20
  • 105× gelesen
Lokales
Der vielleicht kleinste und kürzeste Weihnachtsmarkt der Region: Zum Abschluss seines Jubiläumsjahrs lud das Gymnasium Kreuztal noch einmal ein.

Weihnachtsmarkt am Städtischen Gymnasium Kreuztal
Jubiläumsjahr endete besinnlich

sz Kreuztal. Der vielleicht kürzeste und kleinste Weihnachtsmarkt im Siegerland bildete den Abschluss des Jubiläumsjahres am Städtischen Gymnasium Kreuztal. Als letzte Veranstaltung im Reigen der  Feierlichkeiten zum „50.“ wurde am vorletzten Schultag des Jahres für drei Stunden von 16 bis  19 Uhr der kleine Teil des Schulhofes vor der überdachten Pausenhalle mit drei weihnachtlich geschmückten Hütten, mit weihnachtlicher Beleuchtung, viel Tannengrün, mit Feuertonnen, einem Kinderpunsch- und...

  • Kreuztal
  • 23.12.19
  • 364× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Produktion war eine nicht ganz einfache Angelegenheit, aber es klappte: In Grünebach konnte auch mit Met angestoßen werden.
2 Bilder

Weihnachtsmärktchen Grünebach
„Volljährig“ und bestens drauf

rai Grünebach. Das Weihnachtsmärktchen in Grünebach ist „volljährig“ geworden und erfreute sich auch bei der 18. Auflage eines ungebrochenen Zuspruches. Dicht an dicht bevölkerten die Besucher am Samstag schon früh das kleine, heimelige Hüttendorf an der „Bürgerstube“. Das Friedenslicht aus Betlehem leuchtete, Blechbläser spielten Weihnachtslieder und der Nikolaus schaute vorbei. „Ein Selbstläufer“: So brachte es Ortsbürgermeister Mike Pfeifer am frühen Abend gegenüber dem...

  • Betzdorf
  • 22.12.19
  • 216× gelesen
Lokales
Der "Glühweihnachtsmarkt" in Ruckersfeld findet seit Jahren am vierten Adventswochenende statt.

Letzter Weihnachtsmarkt der Saison
Ruckersfeld mag`s klein aber fein

tom Ruckersfeld. Der Weihnachtsmarkt in Ruckersfeld fand in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt. Rund 20 Helfer packten in diesem Jahr mit an, um auf dem Dorfplatz im Zentrum des kleinen Ortes am Samstagnachmittag und -abend für weihnachtliche Stimmung zu sorgen. Neben den Einwohnern von Ruckersfeld fanden sich vor Allem viele Freunde und Familien aus den angrenzenden Gemeinden auf dem jährlichen Fest wieder. Anders als auf gewöhnlichen Weihnachtsmärkten ist die Ausgabe in Ruckersfeld...

  • Hilchenbach
  • 22.12.19
  • 287× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eingepackt zwischen den starken Mauern des Unteren Schlosses, der Universitätsbibliothek (r.) und der neuen Außenfassade des Karstadt-Gebäudes in Siegen hat sich der Weihnachtsmarkt einen festen Platz erobert. Die Krönchenstadt präsentiert sich dort von ihrer besten Seite.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt Siegen
Ein Fazit kurz vor Ende der Saison

sos Siegen. Eine tolle Atmosphäre und nette Menschen, darin sind sich wohl alle einig. Der Siegener Weihnachtsmarkt hat am Ende laut Veranstalter rund 150 000 Menschen ans Untere Schloss gezogen. An 74 Ständen werden noch bis Montag Essen, Trinken, Mützen, Schals, Deko und Handwerkskunst verkauft. Unterm Strich zeigen sich sowohl Händler als auch Besucher gegen Ende der Saison zufrieden. Essen und Trinken geht immerWenig überraschend sind es die Ess- und Trinkstände, die sich über besonders...

  • Siegen
  • 20.12.19
  • 4.504× gelesen
Lokales
Kinder, Erzieherinnen, Eltern und Besucher ließen sich von Regen und Sturm nicht abschrecken, denn schließlich verbindet den Freusburger Kindergarten mit seinem Namen auch ein gewisser Ruf.  Foto: rai

Freusburger machten das Beste aus dem Wetter
„Wirbelwinterzauber“ in der abgespeckten Version

rai Freusburg. Abgespeckt, aber nicht ausgefallen ist die zweite Auflage des „Wirbelwindzaubers“ an der Kindertagesstätte Freusburg. Aufgrund von Regen und Wind gab es am Samstag eine Miniversion, und damit hatte man noch deutlich mehr Glück als die Brachbacher (siehe Bericht links) „Wir wollten den ,Wirbelwindzauber’ auch absagen“, sagte Anke Fuchs, Vorsitzende des Fördervereins, am Samstagnachmittag, als die ersten Besucher kamen. Morgens seien zwei Zelte bei Windböen weggeflogen, obwohl...

  • Kirchen
  • 15.12.19
  • 1.221× gelesen
Lokales
Der Weihnachtsmarkt in Obersdorf war gut besucht. Es gab neben zahlreichen Leckereien auch viel Selbstgemachtes zu entdecken.
27 Bilder

Regnerisches drittes Adventswochenende
Weihnachtsmärkte trotzten dem Regen

jak Siegen. Immerhin am Sonntag konnten sich die Besucher der Weihnachts- und Adventsmärkte in der Region ohne Regenschirm vors Haus trauen. Das war am Samstag zeitweise kaum möglich, wenngleich der tragbare Wetterschutz dem ein oder anderen ob starker Windböen auch um die bemützten Ohren geflogen sein dürfte. Und dennoch hielten die unzähligen Aktiven von Heimat- und anderen Vereinen attraktive Angebote bereit. Die SZ gastierte auf den Märkten in Ferndorf, Littfeld, Hilchenbach, Müsen...

  • Hilchenbach
  • 15.12.19
  • 780× gelesen
Lokales
Da hatten sich das Backesteam und Bernd Breuer (vorne rechts) dann auch wahrlich eine kurze Verschnaufpause im warmen und vor allem windstillen Backes verdient.

Brachbacher mussten handeln
Weihnachtsmarkt kapitulierte vor Sturm und Regen

just Brachbach. Es hat nicht sollen sein: Nachdem am Samstagmorgen orkanartige Windböen auch über Brachbach hinwegfegten und rund um den Zechenwaldplatz für Verwüstung sorgten, musste die Interessengemeinschaft den geplanten Weihnachtsmarkt ersatzlos absagen. Das Organisationskomitee um Bernd Breuer hatte sich zu diesem Schritt entschieden, nachdem bereits eine Fensterscheibe eines benachbarten Wohnhauses, ein Hüttendach und drei Zelte noch vor Beginn des Weihnachtsmarktes Opfer des Sturms...

  • Kirchen
  • 14.12.19
  • 2.087× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im roten Mantel mit weißem Rauschebart kam der heilige Mann auf den Platz neben der Kirche – natürlich dicht umlagert.  Foto: schn

Weihnachtsmarkt in Wingeshausen
Kleiner Markt mit Herzblut rund ums Gemeindehaus

schn Wingeshausen. Klein, fein – dafür aber richtig gut besucht war am Sonntag der Weihnachtsmarkt rund um das Gemeindehaus in Wingeshausen. Zeitweise tummelten sich die meisten Besucher im Inneren des Gebäudes, nämlich immer dann, wenn der Regen zu stark wurde. Vom schlechten Wetter abschrecken aber ließen sich die Gäste nicht. Das dürfte sicher auch an den Organisatoren liegen: Förderverein der Grundschule und die Grundschule stehen hinter dem Weihnachtsmarkt. Entsprechend war man auf...

  • Bad Berleburg
  • 10.12.19
  • 101× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Telefonzelle bot wiederum den direkten Draht zum Nikolaus. Foto tm
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Arfeld
Vereine machten Ortskern zu märchenhaftem Markt

tm Arfeld. Vorweihnachtliche Köstlichkeiten, eine lebendige Krippe und der Besuch des Christkindes: Am Samstag fand bereits zum 36. Mal der Traditions-Weihnachtsmarkt der Gemeinschaft der Arfelder Vereine in der Arfetalstraße statt. Dessen Aufbau startete einige Tage zuvor mit der tatkräftigen Unterstützung des Vereins „Arfeld Aktiv“ und wuchs im Verlauf der Woche durch die weiteren teilnehmenden Vereine zu einer beachtlichen Größe heran. „Das hier ist ein sehr eingespieltes Team und es weiß...

  • Bad Berleburg
  • 09.12.19
  • 227× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Erndtebrücker Vereine haben das neue Konzept längst verinnerlicht. Jedes Jahr kommen weitere Interessierte hinzu.  Foto: schn
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Erndtebrück
Trotz des Regens waren die Organisatoren zufrieden

schn Erndtebrück. Die Erndtebrücker hätten sich sicher sehr gefreut, wenn der der viele Regen, der gerade am Sonntag auf den Weihnachtsmarkt rund um die Kirche herunter prasselte, als Schnee gefallen wäre. Dann hätte man zwar die Hütten – viele von den beteiligten Vereinen neu gebaut – frei schaufeln müssen, doch die Stimmung wäre eindeutig weihnachtlicher gewesen. So mussten sich die Veranstalter und Besucher mit einem eher spätherbstlichen Wetter begnügen. Da wunderte es auch nicht, dass die...

  • Erndtebrück
  • 09.12.19
  • 124× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ehrengäste in der Feudinger Gasse: Nikolaus und Knecht Ruprecht drehten ihre Runden am späten Nachmittag. Foto: lh
2 Bilder

Weihnachtsmarkt mit Herz
Schöne Atmosphäre in der Feudinger Gasse

lh Feudingen. Nachdem der Weihnachtsmarkt traditionell am frühen Nachmittag in der Gasse startete, fanden zahlreiche Feudinger – trotz unklarer Wetterlage – wieder den Weg zum „Markt mit Herz“. Rund um den Feudinger Dorfbrunnen hatten bereits am Vortag und Samstagvormittag alle beteiligten, ortsansässigen Vereine und Gruppen ihre Verkaufsstände aufgebaut. Die Organisation übernahm auch in diesem Jahr die Dorfgemeinschaft Feudingen und sorgte dafür, dass alle Auflagen eingehalten wurden....

  • Bad Laasphe
  • 09.12.19
  • 167× gelesen
Lokales SZ-Plus
Er  verlief  harmonisch und war auch wieder sehr gut besucht, der viertägige  Kreuztaler Weihnachtsmarkt.

Rund 35.000 Besucher
Entspannter "Lichterglanz"

nja Kreuztal. Kreuztals Kulturamtsleiter Holger Glasmachers ist voll zufrieden. Kurz vor Toresschluss des viertägigen Weihnachtsmarkts in Dreslers Park unter dem Motto „Lichterglanz im Park“ war er am Sonntagabend  nicht nur begeistert von der Stimmung. Auch die Besucherzahl bot Anlass zur Freude: Rund 35 000 Menschen habe man gezählt. Der Rekord liege zwar bei rund 50 000 – „aber da war es auch vier Tage lang trocken“. Diesmal hielten sich Regentage und trockene Tage ungefähr die Waage: „Wir...

  • Siegen
  • 08.12.19
  • 572× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auraya taucht als Protagonistin im Fantasyfilm „Das Zeitalter der Fünf“ auf. In Burbach wusste die Stelzenfigur mit Walkacts vor allem die Kinder zu verzaubern und verteilte Wünschelstaub an die Kleinen.
30 Bilder

Adventsmärkte
Zusammenhalt stärken und aufs Fest einstimmen

nja Siegen/Netphen. Gegen Mittag ließ am Samstag der Regen nach - die Organisatoren der Weihnachtsmärkte am zweiten Adventswochenende konnten vorerst aufatmen - vor allem natürlich jene, deren  vorweihnachtliches Treiben unter freiem Himmel stattfinden sollte und stattfindet. Relativ wetterunabhängig war das Team der Erlöser-Kirche in der Siegener Winchenbach. Das Gros des 14. Weihnachtsmarktes fand im Gotteshaus statt. Eröffnet wurde  dieser  von Dauergästen bei diesem Feste:  Der...

  • Siegen
  • 08.12.19
  • 673× gelesen
Lokales SZ-Plus
2 Bilder

Schönes Programm beim Betzdorfer Weihnachtsmarkt
Musik, Feuer und ein Nikolaus

rai Betzdorf. Das Dutzend hat die Aktionsgemeinschaft voll gemacht: Gestern ist die zwölfte Auflage des Betzdorfer Weihnachtsmarktes zu Ende gegangen. Drei Tage bestimmte der Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus mit viel Musik, gutem Essen, guter Laune, einer Feuershow und leider auch Regen das Geschehen. Wie die Siegener Zeitung berichtete, war man am Freitagnachmittag bei Regen gestartet – aber auch mit Gesang und Musik. Eine Premiere gab es mit „Alpenröschen“: Marion Wisser (Sassenroth)...

  • Betzdorf
  • 08.12.19
  • 371× gelesen
Lokales SZ-Plus
Trotz Regen war die Stimmung bei den Besuchern gut.

Schloss-Weihnachtsmarkt
Wildromantischer Markt über Laaspher Dächern

tika Bad Laasphe. Eine atmosphärische Kulisse, eine heimelige Stimmung, eine einmalige Veranstaltung: Trotz des ungemütlichen Wetters lockte der Weihnachtsmarkt rund um das Schloss in Bad Laasphe am Freitagabend zahlreiche Gäste. In der Summe entwickelte sich ein wildromantischer Markt über den Dächern von Bad Laasphe, der längst fest im Veranstaltungskalender der Realschule Schloss Wittgenstein und des Gymnasiums Schloss Wittgenstein etabliert ist. Schüler und Lehrer organisieren den...

  • Bad Laasphe
  • 07.12.19
  • 326× gelesen
Lokales
Wieder freie Fahrt auf der Eiserntalstraße.

Baustelle bald abgeschlossen
Eiserntalstraße in beide Richtungen wieder befahrbar

sp Eiserfeld. Der Neubau der Brücke über den Eisernbach in Eiserfeld, nahe des großen Kreisverkehres, ist fast abgeschlossen. Das teilte die Stadt Siegen auf Nachfrage der SZ mit. Die Arbeiten befänden sich in den letzten Zügen. Die Straße können Autos und Co. jetzt wieder in beide Richtungen befahren – rechtzeitig für den Eiserfelder Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Die Einbahnstraßenregelung wurde schon am vergangenen Mittwoch aufgehoben, die Ampelanlagen entfernt. Am kommenden Donnerstag...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 469× gelesen
Lokales
Die Jungscharen des CVJM Betzdorf sangen zum Weihnachtsmarktauftakt.

Weihnachtsmarkt Betzdorf eröffnet
Musikalischer Auftakt

nb Betzdorf. Rote Nikolausmützen waren am Freitagnachmittag das richtige Ausstattungsstück auf dem Betzdorfer Weihnachtsmarkt: Zum einen passten sie natürlich prima zum Datum, zum zweiten wärmten sie und drittens brachten sie auch noch etwas Farbe in die triste Wettersoße. Die Nikolaus-Kopfbedeckung trugen die Mädels und Jungs der Jungscharen des CVJM Betzdorf bei ihrem Auftritt, der zu den allerersten Programmpunkten des Weihnachtsmarktes gehörte. Begleitet von Gitarre und Cajón sangen sie...

  • Betzdorf
  • 06.12.19
  • 222× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Kinder erwarten kreative Mitmach-Aktionen und auch wieder ein nostalgisch anmutendes Karussell.
Video
26 Bilder

Kreuztaler Weihnachtsmarkt (mit Video)
Sternstunden im Park

nja  Kreuztal. Frostige Kälte und Trockenheit: Das Wetter am Donnerstag zum Auftakt des Kreuztaler Weihnachtsmarkts, der zum 9. Mal bis Sonntagabend in Dreslers Park unter dem Motto „Lichterglanz im Park“ steht, hätte nicht besser sein können. Entsprechend groß war auch schon der Andrang von Gästen aus nah und fern. Dass das Organisationsteam Wege verbreitert hat, erwies sich wie schon im Vorjahr als sehr gute Idee. Es ist das Miteinander von stimmungsvollen Illuminationen und dazu passenden,...

  • Kreuztal
  • 05.12.19
  • 1.866× gelesen
Lokales SZ-Plus
10 Zentner Duffeln, 40 Kilo Zwiebeln und 66 Kilo Speck - das sind die Hauptzutaten, die seit Donnerstagmorgen in der ev. Kreuzkirche zu den schon legendären  Weihnachtsmarkt-Klößen verarbeitet werden.

Tränen kullern in der Kreuzkirche
Countdown für den "Lichterglanz"

nja Kreuztal.  In der Kreuztaler Kreuzkirche kullern die Tränen: 40 Kilogramm Zwiebeln gilt es noch bis zu häuten, bis Sonntagabend der Kreuztaler Weihnachtsmarkt in Dreslers Park seine imaginären Pforten wieder schließt.  Bei  einem Plausch in geselliger Arbeitsrunde wird die damit einhergehende Augenreizung aber zur Nebensache. 30 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der ev. Kirchengemeinde sind seit Donnerstagvormittag mit der Vorbereitung der Duffel-Klöße, die schon Kultstatus erlangt...

  • Siegen
  • 05.12.19
  • 532× gelesen
Lokales
Eine frohe Weihnachtszeit wird man sich in Oberfischbach zumindest nicht im Rahmen des für kommenden Samstag geplanten Weihnachtsmarktes wünschen - kurzfristig muss die Veranstaltung abgesagt werden.

Sicherheitsgründe und zu hohe Anforderungen
Weihnachtsmarkt Oberfischbach fällt aus

cs Oberfischbach. Auf ihrer Homepage berichtete die Siegener Zeitung umfangreich über die vielen kleinen Weihnachtsmärkte in der Region, mit denen auf die festliche Jahreszeit eingestimmt wurde. Oberfischbach hätte sich gerne eingereiht, doch der für den kommenden Samstag, 7. Dezember, geplante Weihnachtsmarkt wird nicht stattfinden. Das gab Ortsvorsteher Achim Loos am Sonntagabend (1. Dezember) zunächst via Facebook bekannt und bestätigte am Montag der SZ gegenüber: „Aus Sicherheitsgründen und...

  • Freudenberg
  • 02.12.19
  • 296× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein herrliches Lichterspiel eröffnete sich den Besuchern am Wochenende beim Bad Laaspher Weihnachtsmarkt. Da erstrahlte die historische Altstadt in einem ganz besonderen, weihnachtlichen Glanz.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Bad Laasphe
Die „Kö“ erstrahlt im Lichterglanz

howe Bad Laasphe. Wer vor Jahren behauptet hat, der Bad Laaspher Weihnachtsmarkt kann mit jenen aus Arfeld oder Diedenshausen mithalten, den hätte man – mit Verlaub – für verrückt erklärt. Heute sieht das anders aus. Zugegeben: Die zurückliegenden Schlagzeilen für die Lahnstadt sind sicher nicht die besten gewesen. Doch schaut man auf den Weihnachtsmarkt, wirft dieser ganz viel Licht auf die Stadt. Die Tourismus, Kur und Stadtmarketing GmbH Bad Laasphe (TKS) hat erneut einen Weihnachtsmarkt...

  • Bad Laasphe
  • 02.12.19
  • 312× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.