Wellersberg

Beiträge zum Thema Wellersberg

LokalesSZ-Plus
Endlich kann in den Kitas in Nordrhein-Westfalen wieder nach Herzenslust gespielt werden. Sowohl Erzieherinnen als auch der Nachwuchs in den zahlreichen Einrichtungen dürfen ohne Maske ans Spielbrett gehen.

Kitas zurück im Regelbetrieb
Spielen ohne Maske

sp Siegen. Die Sommerferien sind zu Ende. Für viele Familien beginnt jetzt der Alltag wieder – sofern er in der Corona-Pandemie als solcher bezeichnet werden kann. Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität: Die Kitas haben seit Montag, mit Beginn des neuen Kitajahrs, wieder im Regelbetrieb geöffnet. Das bedeutet, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege wieder im vertraglich vereinbarten Umfang besuchen können. Berücksichtigt werden soll dabei laut dem zuständigen...

  • Siegen
  • 17.08.20
  • 126× gelesen
Lokales
Doppelter Grund zur Freude: Die neue Kita "KrönchenKids" ging heute an den Start. Zudem sind die Corona-Beschränkungen in den NRW-Einrichtungen aufgehoben.
3 Bilder

Kita Krönchenkids eröffnet
Kitas gehen zum Regelbetrieb über

sp Siegen. Das neue Kitajahr hat begonnen – und nicht nur das: Ab heute ist der Regelbetrieb zurückgekehrt. Das bedeutet, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege wieder in dem vertraglich vereinbarten Umfang besuchen können. Berücksichtigt werden sollen dabei immer das aktuelle Infektionsgeschehen, die Bedürfnisse der Kinder, die Interessen der Beschäftigten und die Belange der Familien, heißt es vom zuständigen Landesministerium. 15 Mitarbeiter arbeiten in der...

  • Siegen
  • 17.08.20
  • 501× gelesen
Lokales
Soll auf dem Wellersberg ein Wohnbaugebiet entstehen? Im Zuge des Wahlkampfes nimmt die Diskussion Fahrt auf.

Initiative kritisiert die Politik scharf
Den Wellersberg nicht antasten

sz Siegen. Die SZ-Podiumsdiskussion mit den fünf Siegener Bürgermeisterkandidaten hat nicht nur eine enorme Resonanz zu den Themen Verkehrsprobleme, Partyauswüchse in der Oberstadt und politische Positionierung gegen Rechts ergeben. Fünf Kandidaten in direktem Schlagabtausch Auf die Baugebietspläne der Stadt Siegen am oberen Wellersberg hat das „Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg“ reagiert und die Argumente von Bürgermeister Steffen Mues (CDU) und die des grünen Kandiddaten Michael Groß...

  • Siegen
  • 17.08.20
  • 629× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Gelände aus der Vogelperspektive. Rechts die ehemalige Panzerstraße. Oberhalb des Zugangs das Trainingsgelände des Gebrauchshundsportvereins Siegen.
6 Bilder

Vom gesicherten Areal zur Naturidylle – zum Wohngebiet?
Das Munitionsdepot auf dem Siegener Wellersberg

 sz Siegen.  Zu Zeiten der belgischen Garnison in Siegen war das Munitionsdepot ein Ort, der niemandem, außer den Garnisonsangehörigen, zugänglich war. Nach dem Abzug der Belgier entwickelte sich dort eine Idylle. Doch das Areal in bester Lage auf dem wellersberg ruft „Begehrlichkeiten“ hervor: Die Stadt Siegen möchte Bauplätze ausweisen können und hat, nach Prüfung durch die Verwaltung, das Areal als ein mögliches Neubaugebiet vorgeschlagen, worüber im Rat allerdings noch entschieden werden...

  • Siegen
  • 01.08.20
  • 2.093× gelesen
Lokales

Baupläne für den Wellersberg
Setzt Verwaltung auf Kurzzeitgedächtnis?

sz Siegen.  Schon 2003 sollten das Charlottental und der Wellersberg bebaut werden. Seinerzeit gründete sich der Verein „Rettet den Wellersberg und das Charlottental“, der im Januar 2006 erreichen konnte, dass die Pläne aufgegeben wurden. Nun, 14 Jahre später, kommt eine verkleinerte Auflage des seinerzeit abgelehnten Ansinnens. Dagegen wehrt sich das Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg. „Das Vertrauen in die Verlässlichkeit der regionalen Politik erfährt hierdurch keine Stärkung“, heißt es...

  • Siegen
  • 27.07.20
  • 212× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die geschützte Schlingnatter soll es laut BUND auch auf dem Wellersberg geben, wo die Stadt Siegen ein Baugebiet plant.

Wellersberg Siegen
Bringt die Natter die Planer ins Schlingern?

mir Siegen. Der obere Wellersberg rückt zusehends ins Blickfeld der Politik und aller sonstiger Akteure drumherum. Im Juni erst hatte der Rat der Stadt Siegen mit der Jamaika-Mehrheit als Basis beschlossen, vorrangig das Gelände des früheren Munitionsdepots und umliegende Flächen als künftiges Bau- und Wohngebiet zu beplanen. Ja, der Wellersberg bekam ausdrücklich die erste Priorität, die Baugebietspläne am Bürbacher Giersberg wurden auf ein Minimum geschrumpft. Damals schon gab es mahnende...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 6.232× gelesen
Lokales
Am Bürbacher Giersberg könnte ein weiteres Wohngebiet entstehen. Für die Teilfläche „Am Wäldchen“ müssten allerdings Bäume weichen. Deren Zahl hängt davon ab, für welche vorgeschlagene Variante sich am Ende der Rat der Stadt Siegen entscheidet. Foto: kay

Giersberg und Wellersberg
Varianten für mögliche Wohngebiete

sp/sz Siegen. Seit zwei Jahren hat die Stadt Siegen einen Beschluss für ein Wohnbaulandkonzept. Das Ziel ist klar, man will der gestiegenen Nachfrage nach Wohnraum gerecht werden. Jetzt wird es konkret: Ganz oben auf der Liste realisierbarer Flächen stehen der Bürbacher Giersberg und der Wellersberg. Oberhalb der Kinderklinik und der Panzerstraße könnte das frühere Munitionsbunker-Gelände umgewidmet werden. Im Ausschuss für Stadtentwicklung wird die Verwaltung am Mittwoch die möglichen...

  • Siegen
  • 09.06.20
  • 792× gelesen
Lokales
Am Sonntag veranstaltete der GHSV zum 14. Mal ein Hunderennen.
5 Bilder

Hunderennen am Wellersberg
90 Starter nahmen teil

tom Siegen. Auf dem Siegener Wellersberg waren die Hunde los: Zum 14. Mal veranstalte der der Gebrauchshundsportverein (GHSV) Siegen sein jährliches Hunderennen auf dem eigenen Vereinsgelände oberhalb der Kinderklinik. Herrchen und Frauchen reisten dabei von weit über Siegen hinaus an, um ihren "Zögling" auf die 75 Meter lange Rennbahn zu schicken. 90 StarterMit einer Lichtschranke am Anfang und am Ende der Renngeraden wurde gemessen, welcher Vierbeiner wie lang brauchte. Insgesamt nahmen...

  • Siegen
  • 15.09.19
  • 310× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.