Wellersberg

Beiträge zum Thema Wellersberg

Lokales
Hier soll das neue Eltern-Kind-Zentrum entstehen: In einem Neubau, direkt angebunden an den modernsten Teil der DRK-Kinderklinik.
4 Bilder

Projekt von Kinderklinik und Marien-Gesellschaft
Eltern-Kind-Zentrum soll am Wellersberg entstehen

sabe Siegen. Damals war es an den Fördermitteln gescheitert: 2017 hatte man das Geld für die Idee eines Eltern-Kind-Zentrums am Wellersberg nicht bekommen. Jetzt packen die DRK-Kinderklinik Siegen und das zur Marien-Gesellschaft Siegen gehörende St.-Marien-Krankenhaus Siegen ihr einstmaliges Projekt erneut an. Dieses Mal schätzt man die Chancen darauf, die entsprechende finanzielle Förderung für das Projekt zu erhalten, als „sehr gut ein“, wie sich Hauptgeschäftsführer der Marien-Gesellschaft,...

  • Siegen
  • 08.09.21
LokalesSZ
Die freie Zufahrt ist Geschichte: Die Schrankenanlage und zugehörige Technik ist montiert, Andreas Neef und Kollegen hatten dieser Tage alle Hände voll zu tun.

Schranken und Kameras gegen Randalierer
Parken an der Kinderklinik Siegen ab jetzt kostenpflichtig

sp Siegen. Immer wieder habe es in der Vergangenheit Ärger auf dem Parkplatz der DRK-Kinderklinik auf dem Siegener Wellersberg gegeben, vor allem in den etwas „versteckten“ Ecken. Das berichtet Dr. Martin Horchler, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein. Er nennt Vandalismus an Fahrzeugen, Müllentsorgung, das Versperren von Feuerwehrzufahrten und Treffen von Gruppen in der Nacht, die keine Anliegen hätten, die mit der Kinderklinik oder der Kita zusammenhingen. Um für mehr...

  • Siegen
  • 20.08.21
Lokales
Am Wochenende wurden am Wellersberg in Siegen gleich mehrere Autos beschädigt.

Wellersberg Siegen
Außenspiegel an Autos abgetreten

sz Siegen. An der Blauwunderstraße am Siegener Wellersberg sind zwischen Freitagabend und Samstagmorgen mehrere Autos beschädigt worden. Im Rahmen einer Streifenfahrt entdeckten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten drei Fahrzeuge, die Schäden aufwiesen. An einem Mercedes Sprinter, einem VW Multivan und einem Renault Clio wurden augenscheinlich die Außenspiegel abgetreten. In einem Fall wurde außerdem die Fahrertür beschädigt. Die Sachschäden belaufen sich zusammen auf über 2000 Euro. Zeugen...

  • Siegen
  • 09.08.21
Lokales
Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem hefitgen Zusammenprall verletzt.
3 Bilder

Zwei Verletzte und 70 000 Euro Schaden
Schwerer Unfall am Wellersberg

sz Siegen. Zwei Verletzte und ein Schaden von rund 70 000 Euro sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Montagvormittag gegen 10 Uhr auf der Freudenberger Straße kurz hinter dem Wellersbergtunnel in Höhe der dortigen Apotheke ereignet hat. Eine 57-Jährige wollte in Fahrtrichtung Fischbacherberg mit ihrem Wagen auf die Wellersbergstraße abbiegen und nahm dabei einem 32-jährigen BMW-Fahrer die Vorfahrt. Die Kollision war derart heftig, dass der BMW gegen eine Mauer geschleudert...

  • Siegen
  • 14.06.21
LokalesSZ
Auf dem Gelände des alten Munitionsdepots auf dem Wellersberg sollen Wohnbauflächen entstehen - und keine Grünflächen.

Bauausschuss hält an Plänen fest
Wohnungen statt Grünflächen auf dem Wellersberg

js Siegen. Die Mehrheit der Siegener Politik bleibt dabei: Das Munitionsdepot auf dem Wellersberg soll in Wohnbaufläche umgewandelt und nicht, wie von der Volt-Partei beantragt, stattdessen als Grünfläche ausgewiesen werden. Auch im Bauausschuss scheiterte die junge Fraktion mit ihrem Vorstoß, das städtische Wohnbaulandkonzept entsprechend umzuschreiben. Mit der Kritik an der Bebauungsplanung sind die Antragsteller nicht allein. Das Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg, das sich gegen die...

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Beinahe alle Hauberge, Fichten- und Laubwälder bekommen von den Planern aus Arnsberg den Stempel "Regionale Grünzüge" aufgedrückt. In der Siegener Kommunalpolitik sorgt das für Diskussionen.

Streit um "Regionale Grünzüge"
Siegen fühlt sich durch Regionalplan stark eingeengt

mir Siegen. So ein Regionalplan, ausgetüftelt von Spezialisten bei der Bezirksregierung im fernen Arnsberg, der hat Tücken. Entsprechend ausführlich ist die Stellungnahme der Stadt Siegen ausgefallen, so um die 68 Seiten sind es. Die Politik hat die Ausarbeitung der Verwaltung am Donnerstag gewürdigt und für gut befunden, bis auf fünf Enthaltungen gab es volle Zustimmung. Entscheiden muss der Rat. Andernorts im Kreisgebiet spielt die Windenergie eine große Rolle, siehe Kindelsberg in Kreuztal....

  • Siegen
  • 28.05.21
LokalesSZ
Blick auf den Wellersberg Siegen: Bürger haben Sorge, dass das alte Kreiswehrersatzamt Domizil für Systemsprenger werden könnte. Die Stadt Siegen bezieht Stellung.
2 Bilder

Flugblatt sorgt für Wirbel am Wellersberg
Kreiswehrersatzamt als Domizil für Systemsprenger?

js Siegen. „Systemsprenger bereiten Kopfzerbrechen“: Diese Schlagzeile in der Siegener Zeitung vom Mittwoch sorgte offenbar für Wirbel. In dem Bericht, in dem es um die Herausforderungen für die Siegener Stadtverwaltung geht, die mit der Unterbringung von zugewiesenen Flüchtlingen und Aussiedlern aber auch Obdachlosen zu tun haben, war die Rede von besonderen Problemfällen. Systemsprenger sorgen für Kopfzerbrechen Diese sind auf dem Wohnungsmarkt überhaupt nicht zu vermitteln und für mache ist...

  • Siegen
  • 05.03.21
Lokales
Doppelter Grund zur Freude: Die neue Kita "KrönchenKids" ging heute an den Start. Zudem sind die Corona-Beschränkungen in den NRW-Einrichtungen aufgehoben.
3 Bilder

Kita Krönchenkids eröffnet
Kitas gehen zum Regelbetrieb über

sp Siegen. Das neue Kitajahr hat begonnen – und nicht nur das: Ab heute ist der Regelbetrieb zurückgekehrt. Das bedeutet, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege wieder in dem vertraglich vereinbarten Umfang besuchen können. Berücksichtigt werden sollen dabei immer das aktuelle Infektionsgeschehen, die Bedürfnisse der Kinder, die Interessen der Beschäftigten und die Belange der Familien, heißt es vom zuständigen Landesministerium. 15 Mitarbeiter arbeiten in der neuen...

  • Siegen
  • 17.08.20
Lokales
Soll auf dem Wellersberg ein Wohnbaugebiet entstehen? Im Zuge des Wahlkampfes nimmt die Diskussion Fahrt auf.

Initiative kritisiert die Politik scharf
Den Wellersberg nicht antasten

sz Siegen. Die SZ-Podiumsdiskussion mit den fünf Siegener Bürgermeisterkandidaten hat nicht nur eine enorme Resonanz zu den Themen Verkehrsprobleme, Partyauswüchse in der Oberstadt und politische Positionierung gegen Rechts ergeben. Fünf Kandidaten in direktem Schlagabtausch Auf die Baugebietspläne der Stadt Siegen am oberen Wellersberg hat das „Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg“ reagiert und die Argumente von Bürgermeister Steffen Mues (CDU) und die des grünen Kandiddaten Michael Groß...

  • Siegen
  • 17.08.20
Lokales

Baupläne für den Wellersberg
Setzt Verwaltung auf Kurzzeitgedächtnis?

sz Siegen.  Schon 2003 sollten das Charlottental und der Wellersberg bebaut werden. Seinerzeit gründete sich der Verein „Rettet den Wellersberg und das Charlottental“, der im Januar 2006 erreichen konnte, dass die Pläne aufgegeben wurden. Nun, 14 Jahre später, kommt eine verkleinerte Auflage des seinerzeit abgelehnten Ansinnens. Dagegen wehrt sich das Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg. „Das Vertrauen in die Verlässlichkeit der regionalen Politik erfährt hierdurch keine Stärkung“, heißt es in...

  • Siegen
  • 27.07.20
LokalesSZ
Die geschützte Schlingnatter soll es laut BUND auch auf dem Wellersberg geben, wo die Stadt Siegen ein Baugebiet plant.

Wellersberg Siegen
Bringt die Natter die Planer ins Schlingern?

mir Siegen. Der obere Wellersberg rückt zusehends ins Blickfeld der Politik und aller sonstiger Akteure drumherum. Im Juni erst hatte der Rat der Stadt Siegen mit der Jamaika-Mehrheit als Basis beschlossen, vorrangig das Gelände des früheren Munitionsdepots und umliegende Flächen als künftiges Bau- und Wohngebiet zu beplanen. Ja, der Wellersberg bekam ausdrücklich die erste Priorität, die Baugebietspläne am Bürbacher Giersberg wurden auf ein Minimum geschrumpft. Damals schon gab es mahnende...

  • Siegen
  • 11.07.20
Lokales
Am Bürbacher Giersberg könnte ein weiteres Wohngebiet entstehen. Für die Teilfläche „Am Wäldchen“ müssten allerdings Bäume weichen. Deren Zahl hängt davon ab, für welche vorgeschlagene Variante sich am Ende der Rat der Stadt Siegen entscheidet. Foto: kay

Giersberg und Wellersberg
Varianten für mögliche Wohngebiete

sp/sz Siegen. Seit zwei Jahren hat die Stadt Siegen einen Beschluss für ein Wohnbaulandkonzept. Das Ziel ist klar, man will der gestiegenen Nachfrage nach Wohnraum gerecht werden. Jetzt wird es konkret: Ganz oben auf der Liste realisierbarer Flächen stehen der Bürbacher Giersberg und der Wellersberg. Oberhalb der Kinderklinik und der Panzerstraße könnte das frühere Munitionsbunker-Gelände umgewidmet werden. Im Ausschuss für Stadtentwicklung wird die Verwaltung am Mittwoch die möglichen...

  • Siegen
  • 09.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.