Weltretter

Beiträge zum Thema Weltretter

LokalesSZ
Ortsvorsteher Martin Schneider vor der alten Ölheizung. Hier sorgt künftig eine Pellet-Heizung für Wärme.
2 Bilder

Dorfgemeinschaftshaus Wunderthausen
Gemeinsames Stück Nachhaltigkeit

vc Wunderthausen. Die Menschen in Wunderthausen arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung des Dorfgemeinschaftshauses. Eine neue Heizung und weitere energetische Maßnahmen sind Teil des Konzeptes, das Ortsvorsteher Martin Schneider mit zahlreichen Helfern und der Stadt Bad Berleburg umsetzt. Nachhaltigkeit spielt hier eine wichtige Rolle – deshalb ist das Interview der nächste Teil der SZ-Weltretter-Serie. Herr Schneider, seit wann laufen die Arbeiten und wie hoch ist der ehrenamtliche...

  • Bad Berleburg
  • 23.05.21
  • 273× gelesen
LokalesSZ
Steffen Busch hat das Thema Klimaschutz bei seiner Apotheke auf die Agenda gehoben.
2 Bilder

Beitrag zum Klimaschutz
Apotheke nutzt Sonnenenergie und E-Mobilität

vc Erndtebrück. Die Brücken-Apotheke liegt im Herzen von Erndtebrück. Von hier aus steuert ein Elektro-Fahrzeug tagtäglich die Kunden mit Medikamenten an. Inhaber ist Apotheker Steffen Busch, der das Thema Klimaschutz bei seiner Apotheke auf die Agenda gehoben hat. Im SZ-Interview verrät er seine Überzeugung – der nächste Teil der Weltretter-Serie. Herr Busch, warum haben Sie sich für regenerative Energien interessiert? Bei uns hat es konkret angefangen, als das letzte Lieferfahrzeug in die...

  • Erndtebrück
  • 15.05.21
  • 133× gelesen
LokalesSZ
Mit der Aufnahme lassen sich die Größenverhältnisse von Mensch und Tier gut dokumentieren: Dieses Braune Langohr, hier in der Pflegestation in Schameder, gehört zu den 19 gemeldeten Fledermausarten in der Region Wittgenstein.
2 Bilder

19 Arten in Wittgenstein bekannt
Christian Sebening betreibt Fledermaus-Pflegestation

vc Schameder. Wie Christian Sebening und die Fledermäuse, die weithin für die Geheimnisse der Nacht stehen, zusammengekommen sind, hat der Mann aus Schameder bestens in Erinnerung: Ursprünglich wollte er mit Michael Frede von der Biologischen Station in der damaligen Fledermaus-Pflegestation von Stefan Tietjen eine Zweifarbfledermaus fotografieren. „Sofort war ich in das Tierchen verliebt und erwähnte, dass ich Fledermauspflege sicher auch könnte. Nur einen Tag später stand das komplette...

  • Erndtebrück
  • 08.05.21
  • 133× gelesen
LokalesSZ
Antje Laues-Oltersdorf (l.) und Renate Ludwig-Bernshausen bezeichnen den Rosengarten als echte Herzensangelegenheit.

Herzensangelegenheit Rosengarten
Nicht nur etwas für Blumenfreunde

vc Erndtebrück. Ein privates Vorhaben auf öffentlichem Raum, das weit über Wittgenstein hinaus bekannt ist: Antje Laues-Oltersdorf und Renate Ludwig-Bernshausen haben das Projekt „Rosengarten Alter Friedhof“ in Erndtebrück ins Leben gerufen und seitdem mit Herzblut begleitet. Die beiden Erndtebrückerinnen sind stets auf der Suche nach neuen Rosen und helfenden Händen. Frau Laues-Oltersdorf und Frau Ludwig-Bernshausen, Sie haben den Rosengarten auf dem alten Friedhof aus der Taufe gehoben. Wie...

  • Erndtebrück
  • 16.04.21
  • 103× gelesen
Lokales
Hohe und niedere Bäume, verschiedene Sträucher, bodenbedeckende Pflanzen und vor allem viel Grün: Ein Waldgarten ist multifunktional, jedes Element hat mehrere Nutzen.
2 Bilder

Marc-Robin Lückert gestaltet nachhaltige Grünflächen mit viel Essbarem
Multifunktionale Waldgärten

ako Bad Berleburg. Den eigenen Garten kultivieren und sich selbst versorgen. Sich von dem ernähren, was vor der Haustür wächst und dabei im Gleichgewicht mit der Natur leben. Marc-Robin Lückert ist studierter Biologe und Agrar-Ingenieur für ökologische Landwirtschaft. Der Bad Berleburger ist Experte für die Themen regenerative Landwirtschaft und Permakultur – und gestaltet Waldgärten. Was diese von klassischen Gärten unterscheidet, ob man sich vom eigenen Grün komplett selbst versorgen kann und...

  • Bad Berleburg
  • 09.04.21
  • 753× gelesen
LokalesSZ
In der Bio-Gärtnerei von Justine Rosinski und Fabian Göttling in Beddelhausen wird Gemüse – ohne Chemieeinsatz – von „A“ wie Aubergine bis „Z“ wie Zwiebel angebaut.

Bio-Gärtnerei in Beddelhausen kommt ohne Chemie aus
Weltretter mit dem grünen Daumen

ako Beddelhausen. Durch die Pandemie sind Themen wie z. B. Klimaschutz aus dem Fokus geraten und in den Hintergrund gedrängt worden. Die SZ hat daher eine Interview-Reihe gestartet, in der die Themen Klimaschutz und Ressourcenverbrauch beleuchtet werden. Wir stellen Menschen aus Wittgenstein vor, die sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen. Nachdem zuletzt die Meeresbiologin Dr. Sophie Steinhagen im Mittelpunkt stand, folgen mit Justine Rosinski und Fabian Göttling die Inhaber der...

  • Bad Berleburg
  • 06.02.21
  • 445× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.