Wendebachstraße

Beiträge zum Thema Wendebachstraße

LokalesSZ-Plus
Dieses Gebäude an der Wendebachstraße möchte der türkische Kulturverein abreißen und dessen Stelle ein zweigeschossiges Haus mit Gebetsraum, sozialen Räumen und einer Wohnung bauen lassen. Wichtig ist ihm ein Standort im Zentralort der Kommune.
2 Bilder

Gemeinde sucht alternativen Standort
Moschee in Wenden

hobö Wenden. Auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend fand sich unter anderem der Punkt „Bebauungsplan Nr. 14 A Wenden-Ortsmitte Süd“. Klingt unspektakulär, doch dahinter verbergen sich ein für den Ortskern von Wenden zukunftsweisendes Planverfahren sowie zudem ein hochaktuelles und durchaus als politisch brisant zu bezeichnendes Thema – der geplante Bau einer Moschee auf dem Grundstück Wendebachstraße 2. Moschee im Ortskern von WendenWie berichtet, hatte Bürgermeister...

  • Wenden
  • 10.09.20
  • 624× gelesen
Lokales

Bau einer Moschee im Ortskern geplant

hobö Wenden. Der Rat der Gemeinde Wenden erfuhr in seiner Sondersitzung im nichtöffentlichen Teil, dass der Bau einer Moschee im Ortskern von Wenden geplant ist. Nach SZ-Recherchen möchte der Verein Ditib Mevlana Camii aus Wenden das Vorhaben auf dem Areal der ehemaligen Bäckerei Viedenz an der Wendebachstraße realisieren. Der Verein hat das Grundstück mit dem Gebäude demnach erworben und möchte die Immobilie abreißen. An dessen Stelle soll ein dreigeschossiger Bau entstehen, der Gebetsräume...

  • Wenden
  • 17.07.20
  • 479× gelesen
Lokales
Im dem hinter dem Feuerwehrfahrzeug gelegenen Gebäude an der Wendebachstraße in Wenden sorgte ein fahrlässig mit Kraftstoff betriebenes Stromaggregat für die gefährliche Konzentration an Kohlenstoffmonoxid. Im Keller der einstigen Bäckerei trafen die Einsatzkräfte gar auf eine tödliche Dosis dieses gefährliches Gases.  Foto: hobö

Tödliche Dosis im Keller

hobö ■ Großes Aufsehen rief am Donnerstagvormittag ein Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst im Zentrum von Wenden hervor. Was vordergründig zunächst wenig spektakulär wirkte, entpuppte sich aber als gefährlicher und offenbar auch lebensrettender Einsatz. Die Einheit Wenden der Freiwilligen Gemeinde-Feuerwehr war kurz nach 10 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst des Kreises Olpe zu einer Türöffnung alarmiert worden. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle an der Wendebachstraße eintraf, war...

  • Wenden
  • 07.11.19
  • 8.951× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.