Wenden

Beiträge zum Thema Wenden

Lokales

Täter nutzten dunkle Jahreszeit

sz Kreisgebiet. Einbrecher waren am vergangenen Samstag in Wenden und Olpe aktiv. Sie nutzten offensichtlich den Schutz der Dunkelheit und brachen in verschiedene Objekte ein. Über zwei Einbrüche in Olpe – an der Straße Schöne Aussicht und Hohe Rhonard – berichtete die SZ bereits. Zudem entfernten Täter an der Engelhardtstraße einen Bewegungsmelder eines Einfamilienhauses von der Wand und stiegen anschließend durch ein Fenster in eine Erdgeschosswohnung ein. Vermutlich wurde nichts entwendet,...

  • Wenden
  • 11.11.19
  • 63× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieser mit Benzin betriebene Stromgenerator war im Keller des Hauses aufgestellt worden. Der nächtliche Betrieb verursachte die gefährliche Konzentration an Kohlenmonoxid.  Foto: Polizei

Gasunfall: 24-Jähriger außer Lebensgefahr

hobö Wenden. Der am Donnerstag mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in eine Spezialklinik geflogene Bewohner eines Hauses an der Wendebachstraße in Wenden ist inzwischen ansprechbar und außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei einen Tag später mit. Wie die SZ berichtete, waren am Donnerstag gegen 10.20 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Einsatz in dem Haus alarmiert worden, in der früher eine Bäckerei betrieben worden ist. Eine Person war zuvor in dem Gebäude bewusstlos...

  • Wenden
  • 08.11.19
  • 133× gelesen
Lokales
Im dem hinter dem Feuerwehrfahrzeug gelegenen Gebäude an der Wendebachstraße in Wenden sorgte ein fahrlässig mit Kraftstoff betriebenes Stromaggregat für die gefährliche Konzentration an Kohlenstoffmonoxid. Im Keller der einstigen Bäckerei trafen die Einsatzkräfte gar auf eine tödliche Dosis dieses gefährliches Gases.  Foto: hobö

Tödliche Dosis im Keller

hobö ■ Großes Aufsehen rief am Donnerstagvormittag ein Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst im Zentrum von Wenden hervor. Was vordergründig zunächst wenig spektakulär wirkte, entpuppte sich aber als gefährlicher und offenbar auch lebensrettender Einsatz. Die Einheit Wenden der Freiwilligen Gemeinde-Feuerwehr war kurz nach 10 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst des Kreises Olpe zu einer Türöffnung alarmiert worden. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle an der Wendebachstraße eintraf, war...

  • Wenden
  • 07.11.19
  • 8.802× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit dem Bagger werden Grabstein und Grabumrandung entfernt. Anschließend wird der Bereich umgegraben, mit Mutterboden vermischt und eingesät, sodass eine Rasenfläche entsteht. Zehn Jahre lang kehrt dann Ruhe ein.
3 Bilder

Nach 30 Jahren werden Reihengräber an einem bestimmten Termin eingeebnet
Ein Bodengutachten legt die Ruhezeit fest

soph ■ Als auf dem Friedhof in Schönau Mitte der 1990er-Jahre einige Gräber eingeebnet werden sollten, stieß der Baggerfahrer beim Umgraben recht schnell auf etwas gänzlich Unerwartetes: einen beinahe intakten Sarg. Die Verwunderung war groß, hatte man doch die reguläre und ansonsten vollkommen ausreichende Ruhezeit von 30 Jahren abgewartet, bis die Einebnung stattfinden sollte. Doch offensichtlich war der Sarg in den 1960er-Jahren in einem verfüllten Hohlweg vergraben worden – und dort fand...

  • Wenden
  • 06.11.19
  • 541× gelesen
Lokales SZ-Plus
Schon zu Beginn der 2000er-Jahre wollte die Gemeinde Wenden auf diesem Areal am Baugebiet „Vor dem Hillgenstock – Teilbereich Süd“ in Wenden Bauplätze schaffen, doch die Eigentümerin gab die Flächen nicht ab. Nach Informationen der SZ hat sich die Kommune die Grundstücke immer noch nicht sichern können, plant hier aber bereits für 2021 entsprechende Erschließungsmaßnahmen. Man ist also guter Dinge.  SZ-Archivfotos: hobö
2 Bilder

Weitere Straßenbauten im Visier

hobö ■ In großer Einmütigkeit, nämlich einstimmig, ermächtigte der Bau- und Planungsausschuss (BPA) den Bürgermeister der Gemeinde Wenden, verschiedene Straßenbauprojekte auszuschreiben und an den „wirtschaftlichsten Bieter“ zu vergeben. Unter dem Punkt „Straßenbauprogramm – Fortschreibung bis 2021“ informierte die Verwaltung über den Stand der Baumaßnahmen aus dem Programm 2019 sowie über die bereits für das nächste Jahr beschlossenen Projekte und schlug weitere qualifizierte...

  • Wenden
  • 07.10.19
  • 124× gelesen
Lokales SZ-Plus
Martin Solbach ist neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Wenden.
2 Bilder

CDU-Fraktionschef Zielenbach trat zurück

hobö Wenden. Mit einer sehr bedeutenden Personalentscheidung endete am Dienstagabend die nichtöffentliche Sitzung der Wendener CDU-Gemeinderatsfraktion. Hubertus Zielenbach aus Gerlingen trat als Vorsitzender der größten Fraktion im Rat der Gemeinde Wenden zurück. Zum Nachfolger wählten die Christdemokraten sodann Martin Solbach aus Heid. Hubertus „Huppes“ Zielenbach zog den Schlussstrich nicht infolge von innerparteilichen Dissonanzen oder politischen Differenzen, sondern „ganz allein aus...

  • Wenden
  • 01.10.19
  • 308× gelesen
Lokales SZ-Plus
Frank Beckehoff (CDU), Landrat des Kreises Olpe.
8 Bilder

Die meisten wollen wieder – Hundt nicht

hobö ■ Nachdem der Attendorner Bürgermeister, Christian Pospischil (SPD), am Wochenende verkündet hat, bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 für eine Wiederwahl kandidieren zu wollen, stellt sich nahezu selbstverständlich die Frage, wie sich Landrat Frank Beckehoff sowie die Verwaltungschefs in den anderen sechs Rathäusern im Kreis Olpe positionieren. Vorweg: Stefan Hundt (CDU), Bürgermeister der Stadt Lennestadt verkündete in der Sitzung des Stadtrates am Mittwochabend unter dem Punkt...

  • Stadt Olpe
  • 26.09.19
  • 343× gelesen
Lokales
„Im Wendschen ticken die Uhren halt anders“, kommentieren die Verantwortlichen der Werbegemeinschaft Wenden ihre Testaktion (v. l.): die Beisitzer Sebastian Stuff und Thomas Klose, Vorsitzende Gabriele Hoffmann sowie Geschäftsführer Markus Scherer.  Fotos: privat
2 Bilder

„Im Wendschen ticken die Uhren halt anders...“

hobö Wenden. „Attention, Attention – die Wendschen!“ Dieser häufig geäußerte Spruch – insbesondere von Personen mit Wohnsitz außerhalb der Gemeinde Wenden – verdeutlicht, dass die „Wendschen“ bei manchen Menschen ein eher ungewöhnliches Ansehen genießen. Da passte dieser Tage ins Bild, dass an der Hauptstraße in Wenden bereits Anfang September die Weihnachtsbeleuchtung „in Betrieb“ ging. Bei zuweilen spätsommerlichen Temperaturen produzierte diese Aktion dann doch argwöhnische Blicke und rief...

  • Wenden
  • 17.09.19
  • 1.946× gelesen
Lokales

Motorrad beschlagnahmt

sz Gerlingen. Schwer verletzt wurde ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Wuppertal am Sonntag gegen 10.25 Uhr bei einem Unfall im Bereich des Autobahnkreuzes Olpe-Süd. Nach ersten Erkenntnissen hatte er seine Honda „CBR 1000“ in Richtung Krombach durch eine langgezogene Rechtskurve gefahren und sich dabei kurz umgedreht, um nach seinem Begleiter, ebenfalls ein Motorradfahrer, Ausschau zu halten. Dabei näherte er sich bei offenbar hohem Tempo einem VW „Polo“ einer 64-jährigen Fahrerin aus Alfter...

  • Wenden
  • 26.08.19
  • 194× gelesen
Lokales

Ruhige Kirmes trotz hohem Aggressionspotenzial

sz Wenden. Die Wendener Kirmes lockt jährlich rund 300 000 Besucher an und gehört damit zu den größten Volksfesten in der Region. Gleichzeitig stellt die Veranstaltung immer wieder eine besondere Herausforderung für die Polizei, die Gemeindeverwaltung und andere an der Durchführung beteiligte Organisationen dar. Trotz zeitweiliger Regenschauer und Nieselregen war das Besucherinteresse ungebrochen groß und auf dem Niveau der Vorjahre, so die Schätzung der Polizei gestern. Aus polizeilicher...

  • Wenden
  • 21.08.19
  • 176× gelesen
Lokales
Höhenretter der Feuerwehren Wenden und Siegen waren im Einsatz, um im Rahmen einer Übung Menschen aus den Gondeln des stehenden Riesenrads mit einem Flaschenzugsystem sicher zu Boden zu bringen.
2 Bilder

Rettung aus schwindelnder Höhe

sz ■ Eine nicht alltägliche Herausforderung bot sich den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden im Rahmen der diesjährigen Kirmes-Übung am Freitag. Die Ausgangslage: Während des regulären Kirmesbetriebes kommt es zu einem technischen Defekt am Antrieb des Riesenrads. Zum Zeitpunkt des Defekts befinden sich noch zahlreiche Besucher in den Gondeln, die nun zum Teil in fast 40 Metern Höhe über dem Kirmesplatz stehen. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden...

  • Wenden
  • 19.08.19
  • 243× gelesen
Lokales
Mit reichlich Applaus wurden die Tour-Teilnehmer auf dem Rathaus-Vorplatz in Wenden empfangen. Unter ihnen auch Wolfgang Kinkel aus Hünsborn, der seit elf Jahren mitfährt und bei dessen Arbeitgeber, die Sarstedt AG in Nümbrecht, die Tour-Etappe am Donnerstag endete.
9 Bilder

„Das gab es hier noch nie“

hobö Wenden. Wenn die 50 Bürger aus dem ungarischen Lepsény nach diesem Wochenende wieder in ihre Heimat zurückkehren, deklarieren sie die Gemeinde Wenden vermutlich zum Zentrum der Heiterkeit und guten Laune. Die Delegation war am Mittwochabend in feierlicher Form in der Partnergemeinde Wenden empfangen worden, erlebt am Freitag mit dem Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Kommune einen weiteren fröhlichen Festakt, darf ab Samstag inmitten zigtausender Gäste die vielfältigen Genüsse der...

  • Wenden
  • 16.08.19
  • 233× gelesen
Lokales
Die Tierschau lockt tausende Zuschauer an. Der darin integrierte Wettbewerb „Kind mit Kalb“ bereitet insbesondere den jungen Teilnehmern viel Freude.  SZ-Archivfoto: win

Tierschau ein markanter Kirmes-Höhepunkt

hobö Wenden. Während so mancher „Suchtbulle“ womöglich an einem der vielen Getränkestände der Wendener Kirmes für Aufsehen sorgt, sind Zuchtbullen und andere Tiere im Wendebachtal die gefeierten Stars. Sie gehören zum festen und beliebten Bestandteil der „Kärmetze“. Denn die Tierschau ist seit jeher sehr eng verwoben mit dem bunten Kirmestreiben gleich nebenan. Alljährlich darf der Landwirtschaftliche Lokalverein für die Gemeinde Wenden daher tausende Besucher am Kirmesdienstag auf dem...

  • Wenden
  • 08.08.19
  • 208× gelesen
Lokales
Das Karussell „Konga“ (l.) ist in diesem Jahr eine der Hauptattraktionen unter den Fahrgeschäften.  Foto: Gemeinde
3 Bilder

Kirmes – ein Spaß für alle Sinne

hobö ■ Nur noch wenige Male schlafen, dann beginnt sie, die Wendener Kirmes. Die ersten Vorboten in Form der typischen Schausteller-Wagen oder der zusätzlichen Stromkabel im Dorfzentrum künden bereits von diesem Fest, das nicht für die Bürger der Gemeinde Wenden einen Jahreshöhepunkt darstellt. Am 17., 18. und 20. August wird die „Wendsche Kärmetze“ einmal mehr rund 300 000 Besucher anlocken und ihnen diese einzigartige Volksfest-Atmosphäre kredenzen. In diesem Jahr müssen die Liebhaber der...

  • Wenden
  • 08.08.19
  • 239× gelesen
Lokales
Bürgermeister Bernd Clemens (Mi.) ist voll des Lobes über das Buch „Wendschenskinder“, das die Eheleute Nicole (r.) und Axel Williams (l.) im Auftrag der Gemeinde zu deren 50-jährigem Bestehen erstellt haben. Das Werk, das im Medienhaus Vorländer gedruckt worden ist, kann ab sofort im Rathaus erworben werden.  Foto: hobö
2 Bilder

„Wendschenskinder“

hobö ■ „Was machen wir zum 50. Geburtstag?“ Diese Frage stellen sich nicht nur Privatpersonen vor diesem besonderen Anlass, sondern sie beschäftigte auch die Verantwortlichen im Wendener Rathaus. Denn bekanntlich ist die Gemeinde Wenden am 1. Juli 50 Jahre „alt“ geworden, und schon lange vorher stellte sich die Frage, wie dieses Jubiläum begangen werden soll. „Wir wollen das lieber bescheiden feiern“, fasst Bürgermeister Bernd Clemens das Ergebnis der Überlegungen zusammen. Daher gibt es am...

  • Wenden
  • 05.08.19
  • 291× gelesen
Lokales

Kontrolle aus ungeklärter Ursache verloren
„Wendsche“ bei Unfall mit Trecker involviert

sz Waldbröl/Wenden. Wie die Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis mitteilte, kam es bei einem Trecker-Treffen in Waldbröl-Bech zu einem Zwischenfall, an dem drei Männer aus der Gemeinde Wenden beteiligt waren. Einer von ihnen, ein 54-jähriger Mann befuhr am Samstag gegen 21 Uhr mit seinem Traktor das Gelände des Trecker-Treffens in Bech. Dabei verlor er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er streifte mit dem Trecker einen 26-jährigen Mann, ebenfalls aus dem „Wendschen“,...

  • Wenden
  • 28.07.19
  • 1.508× gelesen
Lokales
Jona Boubaous, Dennis Wurm und Eniz Gülmen (v. l.) haben in jungen Jahren mit „TIL“ bereits einen ungewöhnlich langen Live-Band-Weg hinter sich.  Foto: privat

Neue „TIL“-Single: „Wir fangen gerade erst an“

sz/hobö Wenden. „Wir haben sehr viel zu erzählen“, betonte Jona Boubaous dieser Tage in einem E-Mail-Verkehr mit der SZ. Damit meint der Schlagzeuger sich und die beiden anderen Mitglieder der Band „TIL“. Dennis Wurm (21; Vocals und Gitarre), Eniz Gülmen (20; Bass und Vocals) sowie Jona Boubaous (20; Drums) – alle drei Musiker stammen aus der Gemeinde Wenden – haben in jungen Jahren mit „TIL“ bereits einen ungewöhnlich langen Live-Band-Weg hinter sich. Nachdem sie im Alter von nur 17 Jahren...

  • Wenden
  • 28.07.19
  • 380× gelesen
Lokales
Die Geehrten und Vorstandsmitglieder standen in der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wenden im Mittelpunkt (v. l.): Vorsitzender Peter Brüser, Hannelore Koch, Torsten Tillmann (Vorstand Kreisverband), Wolfram Boer, Schriftführerin Nicole Hadem, 2. Vorsitzender Bruno Wurm, Rotkreuzleiter Christof Wurm mit Tochter Anna-Sophie sowie Marcel Kuhnen.  Foto: hobö

„Ich bin stolz auf euch“

hobö ■ Nachdem Rotkreuzleiter Christof Wurm den Jahresbericht 2018 vorgetragen hatte, herrschte einige Momente Ruhe im Haus des DRK-Ortsvereins Wenden. Die Zahlen, Daten und Fakten zeigten eindrucksvoll auf, welch enormes Engagement die ehrenamtlich wirkenden Mitglieder leisten – und das nahezu ausschließlich, um anderen zu helfen. Da klang es für den Außenstehenden fast wohltuend entlastend, als Christof Wurm betonte, „dass auch viele Stunden der Kameradschaft genossen wurden“. Torsten...

  • Wenden
  • 16.07.19
  • 266× gelesen
Lokales

Sauna brannte in Wenden

Zu einem Saunabrand in Wenden rückte am Freitagabend Uhr die Feuerwehr aus. Der 65-jährige Hausbesitzer hatte in seinem Haus an der Severinusstraße Brandgeruch wahrgenommen, dann den Brand in der Sauna festgestellt und den Notruf gewählt. Unter Atemschutz gingen die Brandbekämpfer gegen die Flammen vor und konnten das Feuer schnell löschen. Anschließend wurde mit einem starken Lüfter das Haus vom Brandrauch befreit. Durch das rasche Handeln des Hausinhabers wurden weder er noch eine Ehefrau...

  • Wenden
  • 14.07.19
  • 125× gelesen
Lokales
Schießen und auf den in Skandinavien entwickelten Thoraxtrainern Skilanglauf absolvieren – eine anspruchsvolle Kombination für die Teilnehmer.
6 Bilder

Zweite Biathlon-Meisterschaft der Gemeinde Wenden
Sieg für Team „Berufskolleg“

baka ■ Mehr als 70 000 Schnupperschützen mit rund 9000 Wettkämpfern sind auf 130 Etappen seit 2015 beim weltgrößten Volksbiathlon angetreten. In diesem Jahr gastiert die Tour allein in 40 Städten und am Sonntag stoppte sie mit ihrer mobilen Biathlon-Arena während des „Wendener Sommers“ an der Hauptstraße. Tourleiter Martin Bremer legt besonderen Wert darauf, dass dieser beliebte Wintersport auch ohne Schnee und ohne eine Gefährdung beim Schießen durch ständige Verbesserung der Anlage eine...

  • Wenden
  • 08.07.19
  • 175× gelesen
Lokales
Die Ratsfrauen Astrid König-Ostermann, Sibille Niklas (v. l.) und Brigitte Hennecke (r.) kamen schnell mit Horst und Gertrud Busch ins Gespräch, die seit Montag mit ihrem Wohnmobil in Wenden ihre Freizeit genießen.
2 Bilder

Wohnmobilstellplatz in Wenden eröffnet
„Das hat sich wirklich gelohnt“

hobö Wenden. „Was lange währt, wird endlich gut“, bemühte Bürgermeister Bernd Clemens am Donnerstagabend ein gern genutztes geflügeltes Wort. Er sprach es auf einem idyllisch gelegenen Plätzchen aus, das mitten in Wenden liegt und dennoch vielen gar nicht bekannt ist. Hohe Bäume, der Wendebach und die nördliche Bebauung an der Hauptstraße begrenzen und verstecken zugleich das Areal, auf dem die Gemeinde Wenden einen Wohnmobilstellplatz errichtet hat und diesen am Donnerstagabend offiziell...

  • Wenden
  • 08.07.19
  • 281× gelesen
Lokales
Josef Alfes bleibt stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden. Der Rat wählte ihn einstimmig für weitere sechs Jahre in das Amt.  SZ-Archivfoto: hobö

Josef Alfes erneut ernannt

hobö Wenden. Gemeindebrandinspektor Josef Alfes aus Hünsborn wird mit Wirkung zum 1. August dieses Jahres für die Dauer von sechs Jahren zum stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden ernannt. Dies beschloss der Gemeinderat auf Vorschlag von Kreisbrandmeister Christoph Lütticke am Mittwochabend einstimmig. Josef Alfes war zuletzt am 1. August 2013 für die Dauer von sechs Jahren in diese Position gewählt worden. Weil die Amtszeit nach sechs Jahren endet, war die neuerliche...

  • Wenden
  • 05.07.19
  • 250× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.