Werbegemeinschaft Wenden

Beiträge zum Thema Werbegemeinschaft Wenden

Lokales
Die Jungsänger des MGV Wenden übergaben ihre Spenden unter anderem an die Mitarbeiter des Wendener Kindergartens...
3 Bilder

Männergesangverein „1859“ Wenden spendet
Pflege, Kinderbetreuung und Einzelhandel profitieren

sz Wenden. Seit nunmehr 40 Jahren führen die Jungsänger des Männergesangvereins „1859“ Wenden die Tannenbaumaktion im Ort durch und spenden einen Großteil der Einnahmen für wohltätige Zwecke. Eine derartige Tradition sollte natürlich auch in der Corona-Pandemie nicht unterbrochen werden, und so machte sich der Vereinsnachwuchs mit einem behördlich abgestimmtem Konzept auf den Weg und sammelte die ausgemusterten Weihnachtsbäume ein. Jetzt steht fest: Die Anstrengungen haben sich gelohnt, denn...

  • Wenden
  • 03.05.21
  • 29× gelesen
Lokales
Die Werbegemeinschaft Wenden erinnert an die Online-Umfrage, die zu einer möglichen Neuausrichtung der Werbegemeinschaft läuft.

Mögliche Neuausrichtung
WG Wenden erinnert an Online-Umfrage

sz Wenden. Seit mehr als 30 Jahren bemüht sich die Werbegemeinschaft Wenden um die Belange der heimischen Wirtschaft. Den Standort bekannt und attraktiv machen, die Kaufkraft vor Ort stärken und viele weitere Themen hat sich die WG seitdem auf die Fahnen geschrieben. Der Vorstand erinnert nun an die Online-Umfrage, die zu einer möglichen Neuausrichtung der Werbegemeinschaft läuft. „Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Unternehmen daran teilnehmen und wir so ein besseres Bild erhalten, um...

  • Wenden
  • 03.05.21
  • 14× gelesen
Lokales
„Im Wendschen ticken die Uhren halt anders“, kommentieren die Verantwortlichen der Werbegemeinschaft Wenden ihre Testaktion (v. l.): die Beisitzer Sebastian Stuff und Thomas Klose, Vorsitzende Gabriele Hoffmann sowie Geschäftsführer Markus Scherer.  Fotos: privat
2 Bilder

„Im Wendschen ticken die Uhren halt anders...“

hobö Wenden. „Attention, Attention – die Wendschen!“ Dieser häufig geäußerte Spruch – insbesondere von Personen mit Wohnsitz außerhalb der Gemeinde Wenden – verdeutlicht, dass die „Wendschen“ bei manchen Menschen ein eher ungewöhnliches Ansehen genießen. Da passte dieser Tage ins Bild, dass an der Hauptstraße in Wenden bereits Anfang September die Weihnachtsbeleuchtung „in Betrieb“ ging. Bei zuweilen spätsommerlichen Temperaturen produzierte diese Aktion dann doch argwöhnische Blicke und rief...

  • Wenden
  • 17.09.19
  • 2.015× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.