Werbung

Beiträge zum Thema Werbung

LokalesSZ
Die Stadt Siegen geht in die Offensive, poliert das
angestaubte Image einer Verwaltung auf: Mit einer
Marketingkampagne möchte sie sich als attraktive Arbeitgeberin positionieren. Eine Broschüre (kleines Bild) macht den Anfang.
3 Bilder

Stadt Siegen startet Marketingkampagne
Politur fürs angestaubte Amtsstuben-Image

js Siegen. Man muss noch kein alter, weißer Mann sein, um sich daran zu erinnern: Der Gang zum Rathaus, etwa um den Personalausweis zu beantragen, machte den Bürger zum Bittsteller. Im 21. Jahrhundert jedoch hat die angestaubte Amtsstuben-Mentalität ausgedient, längst haben die Kommunalverwaltungen sich zu modernen Dienstleistern gemausert. Ganz losgesagt vom alten Ruf hingegen haben sie sich nicht. Das bekommt auch die Stadt Siegen zu spüren, die laut Personalchef Dirk Helmes mit ihren knapp...

  • Siegen
  • 04.08.21
Lokales
Großflächige Werbetafeln, vor allem die, die beleuchtet sind und die Anzeige wechseln, sind der CDU-Fraktion Wilnsdorf ein Dorn im Auge. Sie einfach verbieten – das geht aber nicht.

Citylight Boards sind vielen ein Dorn im Auge
Kein grundsätzliches Verbot für Werbetafeln möglich

sp/sz Wilnsdorf. Sie fallen auf, sind unübersehbar – und dem ein oder anderen ein Dorn im Auge: riesige Werbeanlagen an Straßen und Hauswänden. Besonders die CDU-Fraktion in Wilnsdorf stört sich daran und beantragte, wie die SZ berichtete, eine Gestaltungssatzung für die Ortsdurchfahrten in der Gemeinde Wilnsdorf zu erlassen. „Diese Dinger möchte ich nicht in den Orten haben“, betonte Bernd Danzenbächer, stellv. Fraktionsvorsitzender, im jüngsten Bau- und Umweltausschuss noch einmal deutlich in...

  • Wilnsdorf
  • 01.06.21
LokalesSZ
Bald hängen sie wieder, die Wahlplakate – wie hier vor der Bundestagswahl 2017. Auch in Erndtebrück gab es Bestrebungen, auf diese Plakatierung zu verzichten. Für die Initiative war es aber da schon zu spät.

Wahlwerbung in Erndtebrück
Parteien wollen Wahlplakte aufhängen

bw Erndtebrück. Für ein paar Schlagzeilen sorgte in Bad Berleburg jüngst die Diskussion um die Wahlplakate. Auf die wird Bürgermeister Bernd Fuhrmann verzichten, auch Oliver Junker-Matthes und Marion Linde ziehen da mit. Die Linke dagegen hatte schon die Plakate für Andrea Heuer bestellt. Wie aber sieht es in Erndtebrück aus? Was machen die Kandidaten und die Parteien der Edergemeinde? Plakate – ja oder nein? Den Gedanken, auf Plakate zu verzichten, brachte auch Bürgermeister Henning Gronau ins...

  • Erndtebrück
  • 23.07.20
Lokales

CDU Kreuztal fordert Schilderkonzept
Wildwuchs eindämmen

js Kreuztal. Gegen den Wildwuchs von Reklametafeln und Hinweisschildern ist kein Kraut gewachsen? Die Kreuztaler CDU-Fraktion möchte glaubt das nicht und regte im Infrastruktur-, Umwelt- und Wirtschaftsfärderungsausschuss an, dass die Verwaltung ein Konzept für einheitliche Hinweistafeln erstellt. Keine SammelhinweiseDerzeit und in Kürze würden im Stadtgebiet zahlreiche Baumaßnahmen an Landes- und Bundesstraßen durchgeführt, erklärte Fraktionschef Arne Siebel in seiner schriftlichen Anfrage....

  • Kreuztal
  • 05.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.