Westerwälder Literaturtage

Beiträge zum Thema Westerwälder Literaturtage

KulturSZ-Plus
Darius Swinoga und Eva Mattes begeisterten am Mittwoch im Kulturwerk Wissen mit einer intensiven, eindringlichen Konzert-Lesung zum Abschluss der 19. Westerwälder Literaturtage.

Eva Mattes mit Lindgren-Abend im Kulturwerk Wissen
Literaturtage enden mit Worten und Musik

gum Wissen. Die Stimmung war ein wenig getrübt wegen der neuen Corona-Beschränkungen, die in diesem Jahr das Ende der Lesungen im Kulturwerk bedeuten. Trotzdem war Maria Bastian-Erll, die Organisatorin der 19. Westerwälder Literaturtage, stolz, und das zu Recht. Als ganz besonderen Schlusspunkt konnte sie die Schauspielerin und Sängerin Eva Mattes, vielfach ausgezeichnet für ihre Film- und Bühnenrollen, die als „Tatort“-Kommissarin Klara Blum ein Millionenpublikum erreichte, am Mittwochabend im...

  • Wissen
  • 29.10.20
  • 30× gelesen
KulturSZ-Plus
Der bekannte Autor Hanns-Josef Ortheil, in Wissen ansässig, stellte im dortigen Kulturwerk vor vielen interessierten Zuhörern seinen neuen Roman „Der von den Löwen träumte“ vor.

Hanns-Josef Ortheil stellt "Der von den Löwen träumte" vor
Ein Leben mit Hemingway

gum Wissen. Den Autor Hanns-Josef Ortheil in Wissen vorzustellen, das ist in etwa so, wie Eulen nach Athen zu tragen. Der mit vielen Preisen ausgezeichnete Schriftsteller, Pianist und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim, 1951 in Köln geboren, ist zurückgekehrt in den Heimatort seiner Eltern und lebt jetzt in Wissen. Unter anderem wurde Ortheil der Thomas-Mann-Preis verliehen, seine Romane sind in über zwanzig Sprachen übersetzt worden. Als...

  • Wissen
  • 20.10.20
  • 80× gelesen
KulturSZ-Plus
Der Kabarettist und Autor Bernd Giesking war am Freitag bei den 19. Westerwälder Literaturtagen im Haus Hellertal in Alsdorf zu Gast und bescherte dem Publikum einen amüsanten Finnland-Abend.

Bernd Gieseking: Gast der 19. Westwälder Literaturtage
Wenn Finnen Tango tanzen

la Alsdorf. Der Ostwestfale ist ein Mann der kurzen Sätze. Sonst schweigt er. Und er kann Nähe vertragen, wenn der Abstand stimmt. Einer ist aber darunter, der redet zwei Stunden ohne Unterlass, reiht Pointe an Pointe und sucht den Kontakt zum Publikum: Bernd Gieseking, geboren in Minden-Kutenhausen, Kabarettist, Buch- und Kinderbuchautor. Er gilt als König der Jahresrückblicke und tourt seit nunmehr 30 Jahren erfolgreich mit seinen Bühnenprogrammen durch die gesamte Republik. Gerade erschien...

  • Betzdorf
  • 17.10.20
  • 102× gelesen
KulturSZ-Plus
Birgit Lutz erzählte im Kulturwerk Wissen im Rahmen der Westerwälder Literaturtage von ihrer Liebe zu Grönland und den Menschen, die dort leben.

Autorin Birgit Lutz erzählt von ihren Reisen nach Grönland
Heute gehen wir Wale fangen

gum Wissen. Die mit verschiedenen Journalistenpreisen ausgezeichnete Autorin Birgit Lutz ist seit einer ersten Reise zum Nordpol im August 2007 dem arktischen Virus verfallen, wie es die Organisatorin der 19. Westerwälder Literaturtage, Maria Bastian-Erll, in ihrer Begrüßung am Donnerstagabend im Kulturwerk in Wissen ausdrückte. Birgit Lutz arbeitet als Guide und Expeditionsleiterin an Bord von Expeditionsschiffen, hält dort Vorträge über das empfindliche Ökosystem und ist auch an Land eine...

  • Wissen
  • 16.10.20
  • 81× gelesen
KulturSZ-Plus
Am Wiesensee aufgewachsen, nach vielen Jahren in Frankfurt nun wieder in Pottum zu Hause: die Autorin Annegret Held, die gerade ihren dritten
Westerwald-Roman herausgebracht hat.

Westerwälder Autorin Annegret Held erzählt „Eine Räuberballade“
Wilde Wäller Wätze

ciu Pottum/Wissen. Himmelhain, Seligenstadt, Finkenhahn, Windhausen. Namen wie ein Versprechen. Bezeichnungen verwunschener, verschwundener Orte. Geblieben sind ein paar schwere Steine – sichtbare Zeugnisse einer gewesenen Welt, Fingerzeige auf längst verblasste Geschichten, die neu erzählt werden wollen. Farbig, triefend vor Lebenslust und Liebesleid. Und ausgestattet mit starken Charakteren, die der Drang nach Freiheit hinaus in die Welt treibt und die Sehnsucht am Ende wieder zurück auf...

  • Wissen
  • 14.10.20
  • 85× gelesen
KulturSZ-Plus
Das herzliche Willkommen von Veranstalterin Maria Bastian-Erll (l.) galt am Dienstagabend im Wissener Kulturwerk der Autorin Sandra Lüpkes und dem Moderator Bernhard Robben.

Sandra Lüpkes bei Westerwälder Literaturtagen
„Die Schule am Meer“

gum Wissen. Maria Bastian-Erll, die organisatorische Leiterin der Westerwälder Literaturtage, konnte am Dienstagabend viele Gäste im Kulturwerk in Wissen begrüßen, die im Rahmen der 19. Auflage der Reihe („Nordlichter“) gespannt einigen Passagen aus Sandra Lüpkes’ fesselndem neuen Roman, „Die Schule am Meer“, lauschten. Passend dazu wurden auf einer großen Leinwand Fotos von der Insel Juist und der dortigen Schule gezeigt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Bernhard Robben. Sandra Lüpkes,...

  • Wissen
  • 30.09.20
  • 68× gelesen
KulturSZ-Plus
Friedrich Dönhoff las im Kulturwerk Wissen aus seinem Krimi „Heimliche Herrscher“, im Rahmen der 19. Westerwälder Literaturtage.

Spannende Lesung im Kulturwerk mit Friedrich Dönhoff machte Lust auf mehr
Wer ist der Mörder?

gum - Der Großneffe der Publizistin MarionGräfin Dönhoff stellte „Heimliche Herrscher“ im Kulturwerk Wissen im Rahmen der 19. Westerwälder Literaturtage  vor. gum Wissen. Es wurde spannend am Dienstagabend im Kulturwerk in Wissen. Zur Lesung des neuen Krimis von Friedrich Dönhoff mit dem Titel „Heimliche Herrscher“ fanden sich zahlreiche Zuhörer ein, darunter viele begeisterte Krimileserinnen und -leser, die auch nicht enttäuscht wurden. Maria Bastian-Erll, die organisatorische Leiterin der...

  • Wissen
  • 26.08.20
  • 76× gelesen
Kultur
Übers Reisen, die Mentalitäten der skandinavischen Menschen und das eigene Erleben plauderten Autorin Alva Gehrmann und Moderator Christian Erll vor bestgelauntem Publikum.

Alva Gehrmann erzählt von Island und Norwegen
Literaturtage im Kulturwerk

ne Wissen. Eine auch in Zeiten der Pandemie-Präventionsmaßnahmen gut besuchte Lesung, die eigentlich keineLesung, sondern ein vergnüglich-unterhaltsamer Reisevortrag war, bot am Donnerstag das Programm der 19. Westerwälder Literaturtage im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz: Alva Gehrmann, viel beschäftigte Reisejournalistin und erfolgreiche Buchautorin, passte mit ihrem Skandinavien-Schwerpunkt ja auch perfekt ins Portfolio des aktuellen Mottos „Kompass Norden: Nordlichter“. Die freie...

  • Wissen
  • 20.06.20
  • 101× gelesen
KulturSZ-Plus
Nach Lockdown und Umplanungen konnten die 19. Westerwälder Literaturtage am
Mittwochabend mit Anna Siegel und ihrem neuen Buch über starke Frauen in Island im Wissener Walzwerk eröffnet werden.
2 Bilder

Anna Siegel eröffnete die 19. Westerwälder Literaturtage
„Danke für das isländische Gefühl!“

ne Wissen. Viel haben Literaturfestivalleiterin Maria Bastian-Erll und ihr Organisationsteam hin- und herschieben müssen, umplanen, neu ausrichten, jonglieren – doch schließlich wurde alles wieder gut: Die 19. Westerwälder Literaturtage – kurz: ww-Lit. – konnten vergangenen Mittwochabend mit Grußworten von Organisatorin, dem Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Konrad Wolf, sowie AK-Landrat Dr. Peter Enders unter größtmöglicher...

  • Wissen
  • 12.06.20
  • 67× gelesen
KulturSZ-Plus
Stellten die 19. Westerwälder Literaturtage vor, deren Auftakt wegen der Corona-Krise verschoben wurde (v. l.): Maria Bastian-Erll, Thomas Franz, Dominik Weitershagen, Sandra Köster, Dr. Peter Enders, Michael Wagener, Klaus Schumacher, Achim Schwickert, Berno Neuhoff und Thomas Pagel.

Eröffnung der 19. Westerwälder Literaturtage wegen Corona-Krise verschoben
„Nordlichter“ leuchten später

gum/sz Wissen. Während der Planung war, wie bei vielen mittlerweile abgesagten Veranstaltungen, alles noch im grünen Bereich, doch macht das Coronavirus auch den 19. Westerwälder Literaturtagen unter dem Motto „Nordlichter“ – zumindest zunächst – einen Strich durch die Rechnung. Bisher musste die Eröffnung mit dem schwedischen Starautor Arne Dahl (1. April, Kulturwerk Wissen ) und auch der zweite der 32 Termine, das Matineekonzert des Geheimen Küchenchors am 5. April in Altenkirchen, abgesagt...

  • Wissen
  • 15.03.20
  • 124× gelesen
Kultur
Arne Dahl liest zur Eröffnung der Westerwälder Literaturtage im Kulturwerk Wissen.

Arne Dahl eröffnet Westerwälder Literaturtage
Starautor aus Schweden im Programm "Nordlichter"

sz Wissen. Wie gewohnt werden die Westerwälder Literaturtage ("Nordlichter") mit einem Hochkaräter eingeleitet: So liest in diesem Jahr - am Mittwoch, 1. April, 10 Uhr, der schwedische Krimiautor Arne Dahl im Kulturwerk Wissen aus seinem jüngst erschienenen vierten Band der neuen Reihe um das Ermittlerduo Sam Berger und Molly Blom. In "Vier durch vier" wagen sie, wovor jeder andere Ermittler zurückschreckt: Sie jagen die Russenmafia. 74 Stunden bleiben ihnen, bis die ehemalige...

  • Wissen
  • 09.03.20
  • 280× gelesen
Kultur
In der neu eröffneten „Sala Ortheil“ in Wissens Mittelstraße überreichte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff (r.) dem vielfach prämierten Autor Hanns-Josef Ortheil Honig von der Imker-AG des Gymnasiums und andere feine Geschenke aus Wissen.

Lesung und Ausstellung von Hanns-Josef Ortheil in Wissen
Heimspiel zum Abschluss der 18. Westerwälder Literaturtage

ne Wissen. Die 18. Westerwälder Literaturtage sind am Sonntag mit der Vorpremiere des neuen Buchs von Hanns-Josef Ortheil zu Ende gegangen. Ihn braucht man hiesigen Literaturfreunden nicht mehr vorzustellen, denn der Hildesheimer Literaturprofessor und Autor ist mit der Region an Sieg und Nister eng verknüpft. 1951 in Köln geboren, verbrachte er Teile seiner Kindheit im Westerwald, in Wissen steht sein Elternhaus, in das er sich zum Schreiben zurückzieht, wenn er aus jenen mediterranen Ländern...

  • Wissen
  • 16.10.19
  • 426× gelesen
KulturSZ-Plus
Im Gespräch: Bernhard Robben (l.) und Daniel Schreiber auf Schloss Schönstein.

Westerwälder Literaturtage: Daniel Schreiber las
"Zuhause" auf Schloss Schönstein

gum Schönstein. Es war eine interessante „Lesereise“, auf die der Autor Daniel Schreiber am Donnerstag seine gebannten Zuhörer in Schloss Schönstein mitnahm. Im Rahmen der 18. Westerwälder Literaturtage, in diesem Jahr unter dem Motto „Heimat/en“, versuchte Autor des Buches „Zuhause“, den Gästen seine Antwort auf Fragen nach dem Zuhause und nach dem Unterschied zwischen Zuhause und Heimat zu geben. 2014 veröffentlichte er "Nüchtern"Daniel Schreiber wurde 1977 an der Müritz geboren, ging zum...

  • Wissen
  • 27.09.19
  • 169× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.