Westfälischer Schützenbund

Beiträge zum Thema Westfälischer Schützenbund

LokalesSZ
Sportschützinnen auf einer Schießanlage in Wittgenstein: Ohne die Mitgliedschaft ihres Vereins im WSB könnten sie nicht an Rundenwettkämpfen teilnehmen.

Vereine wollen offenbar zurück in den WSB
Zuwachs für die Schützenfamilie?

ll/vc Wittgenstein. Es ist eine Schlagzeile, die nachhallt: Seitdem die SZ in der Ausgabe vom vergangenen Samstag exklusiv verkündet hat, dass der Westfälische Schützentag im Jahr 2023 nach Berghausen kommt und somit im Stadtgebiet Bad Berleburg ausgetragen wird, ist auch der Westfälische Schützenbund (WSB) als Dachverband wieder in aller Munde. Zumal – so hatte es der frisch wiedergewählte WSB-Präsident Hans-Dieter Rehberg im Gespräch mit der Siegener Zeitung bereits am Montag erklärt – der...

  • Wittgenstein
  • 14.10.21
LokalesSZ
Blickt mit Optimismus in die Zukunft nach Corona: Der gebürtige Berghäuser Hans-Dieter Rehberg (3.v.l.), der als Präsident im Westfälischen Schützenbund auf dem Delegiertentag in Dortmund im Amt bestätigt wurde.

Die Zukunft ins Visier nehmen
Hans-Dieter Rehberg blickt als Präsident im WSB zurück und voraus

ll Berghausen/Dortmund. Einer der traditionsreichsten Sportverbände Deutschlands stellt sich für die Zukunft auf – und setzt dabei auf frische Ideen und altbewährte Kräfte. So wurde Hans-Dieter Rehberg im Rahmen der 71. Delegiertenversammlung im Landesleistungszentrum Dortmund am Wochenende als Präsident im Westfälischen Schützenbund (WSB) bestätigt. Damit steht der gebürtige Berghäuser dem drittgrößten Sportverband Deutschlands mit seinen mehr als 80.000 Mitgliedern in nach seiner Wahl vor...

  • Bad Berleburg
  • 11.10.21
LokalesSZ
Das war der dritte Westfälische Schützentag in Wittgenstein – im Jahr 2015 in Erndtebrück: Thomas Knebel (l.) und Rolf Dickel vom Schützenverein Berghausen präsentierten sich den zahlreichen Zuschauern.
2 Bilder

Großveranstaltung im Jahr 2023
Paukenschlag! Westfälischer Schützentag kommt nach Berghausen

schn/vö Berghausen. Was für ein Paukenschlag bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Berghausen am Freitagabend: Das Dorf, das im Jahr 2023 auch das 850-jährige Bestehen feiern will (die Siegener Zeitung berichtete), ist in zwei Jahren Gastgeber des Westfälischen Schützentages. Für die durch die Corona-Krise arg gebeutelten Schützen in der Region, die einen großen Teil des Vereinslebens auf Eis legen und ihre Schützenfeste zwei Jahre in Folge absagen mussten, ist das eine tolle...

  • Bad Berleburg
  • 09.10.21
SportSZ
Nach der Feierstunde versammelten sich die Geehrten und die Gratulanten zum Gruppenfoto auf der Terasse des Wasserschlosses Wittringen in Gladbeck. Auf dem Bild sind folgende Personen zu sehen: Hintere Reihe von links: Hans-Dieter Rehberg (Präsident WSB), Alfons Herbst, Ralf Bergendahl, Christoph Hambürger, Jörg Gros, Thomas Hengstebeck und Wilfried Ritzke (Vizepräsident DSB), vordere Reihe von links: Dieter Bingener (Ehrenvorsitzender Bezirk Westfalen-Süd), Marc Seelbach (Vorsitzender Bezirk Westfalen-Süd), Lore Schröder, Günter Schmidt und Thorsten Bätzel (Vorsitzender SK Wittgenstein).

Feierstunde im Wasserschloss Wittringen
Hochrangige Ehrungen für heimische Schützen

sz Gladbeck. Anstelle der üblichen Ehrungsstunde im Rahmen eines Schützentages hatte das Präsidium des Westfälischen Schützenbundes von 1861 (WSB) nach Gladbeck eingeladen. WSB-Präsident Hans-Dieter Rehberg (Bad Berleburg) und der Vizepräsident des Deutschen Schützenbundes, Wilfried Ritzke (Celle), begrüßten die rund 40 für die Jahre 2020 und 2021 zu ehrenden Schützenschwestern und Schützenbrüder standesgemäß im Gildensaal des Wasserschlosses Wittringen. Folgende Schützinnen und Schützen aus...

  • Siegen
  • 14.09.21
Sport
Das Bild zeigt (v. l.) Marc Seelbach (Vors. Bezirk Westfalen-Süd), Luise Kaiser, Rainer Dellori, Renato Scarpin, Lore Schröder, Jürgen Otterbach (Vors. Schützenkreis Siegen-Olpe), Bernd Fricke, Torsten Bätzel (Vors. Schützenkreis Wittgenstein), Franz Englert und Hans-Dieter Rehberg (Präsident WSB).

70. Westfälischer Schützentag
Heimische Funktionäre ausgezeichnet

sz Herford. Den 70. Westfälischen Schützentag hielten die Vereine aus Westfalens Schützenkreisen und -bezirken jetzt in Herford in Ostwestfalen ab. Der dortige Schützenkreis und die Schützengesellschaft zu Herford von 1832 e.V. hatten zu dieser großen Traditionsveranstaltung des Westfälischen Schützenbundes (WSB) in den dortigen Stadtpark Schützenhof eingeladen. Im Rahmen einer Feierstunde vor der eigentlichen Delegiertentagung wurden einige heimische Schützen vom WSB-Präsidenten Hans-Dieter...

  • Siegen
  • 08.10.19
LokalesSZ
Die Geehrten aus Sicht des Schützenbezirks Westfalen-Süd: Marc Seelbach (Bezirksvorsitzender), Luise Kaiser, Rainer Dellori, Renato Scarpin, Lore Schröder mit dem Hauptpreis der DKMS-Verlosung, Jürgen Otterbach (Vorsitzender Schützenkreis Siegen-Olpe), Bernd Fricke, Torsten Bätzel (Vorsitzender Schützenkreis Wittgenstein), Franz Englert und Hans-Dieter Rehberg (WSB-Präsident). Foto: Schützenkreis
4 Bilder

Westfälischer Schützenbund tagte
Erndtebrücker waren beim Schützentag gut vertreten

bw Herford/Wittgenstein. Ein Schützenverein, der im Festzug des Westfälischen Schützentages eine eigene Kapelle dabei hat – das ist nicht gerade alltäglich. Der Erndtebrücker Schützenverein um seinen amtierenden Schützenkönig Marco Dornseifer war nicht nur am Samstag in Herford sehr stark vertreten, mit dabei war auch das Tambourcorps des TuS Erndtebrück, in dem Schützenkönig Marco Dornseifer ja selbst aktives Mitglied ist. Im Festzug marschierte auch der Schützenverein Benfe mit, die Benfer...

  • Erndtebrück
  • 08.10.19
Lokales
Der Westfälische Schützenbund (WSB) tritt in diesem Jahr nicht allein auf, sondern hat sich als Partner die Deutsche Knochemarkspendedatei (DKMS) ausgesucht.

Westfälischer Schützenbund
Das WSB-Jugendcamp vermittelt wichtige Werte

lh Bad Berleburg. Mit insgesamt 385 Teilnehmern, einem bunten Programm und perfektem Sommerwetter startete das Jugendcamp des Westfälischen Schützenbundes (WSB) am Freitagabend offiziell an der Realschule auf dem Stöppel in Bad Berleburg. Bereits am Nachmittag hatten die Kinder und ihre Betreuer ihre Lager und Zelte aufgeschlagen und das Gelände erkundet, auf dem sie das ganze Wochenende mit tollen Beschäftigungen, Spielen und Workshops verbrachten. „Komm mit ins Abenteuerland!“ – so lautete...

  • Bad Berleburg
  • 30.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.