Westnetz

Beiträge zum Thema Westnetz

Lokales
Auf dem Dach  der Westnetz-Zentrale in Siegen brannten am Mittwochnachmittag zwei Module der auf dem Gebäudedach installierten Photovoltaikanlage.
3 Bilder

Feuer schnell gelöscht
Photovoltaikanlage brennt

kay Siegen. Am späten Mittwochnachmittag, kurz nach 17 Uhr, rückten Feuerwehr und Rettungsdienst in die Friedrichstraße aus.  Laut einer ersten Meldung sollte der Dachbereich der Westnetz-Zentrale brennen. Bereits auf der Anfahrt der Rettungskräfte waren dunkle Rauchwolken über dem Einsatzort sichtbar. Vor Ort eingetroffen erkundete die Feuerwehr unter schwerem Atemschutz die Lage. Die Ursache für das Feuer war schnell ausgemacht. Zwei Module der auf dem Gebäudedach installierten...

  • Siegen
  • 22.06.22
LokalesSZ
Im Juli startet die Vorvermarktung. Bereits im Herbst soll der Spatenstich in sechs Siegener Ortsteilen stattfinden.
2 Bilder

Mit Highspeed durch Siegener Dörfer
Glasfaserausbau geht im Herbst weiter

lh Siegen. In Zeiten von Home-Office und digitalem Unterricht kam es während der Corona-Pandemie vielerorts zu "Stau" in der Leitung: Langsame Internetanschlüsse machen digitales Arbeiten in den ländlichen Teilen des Siegerlandes nahezu unmöglich. Um das Problem nachhaltig zu beheben und zukunftsfähige Verbindungen zu schaffen, will die Westnetzenergie Breitband GmbH als Teil der Eon-Gruppe jetzt den Breitbandausbau im Siegerland vorantreiben.  Quote von 40 Prozent muss erfüllt sein Ab Juli...

  • Siegen
  • 10.06.22
Lokales
Starten eine gemeinsame Marketingoffensive, um bis Ende Juli 40 Prozent Vertragsabschlüsse in Banfe zu erreichen (v.l.):  Achim Loos (Westenergie), Heike Rinkenberger (Eon Energie Deutschland GmbH), Ortsvorsteher Michael Ermert, Bürgermeister Dirk Terlinden und Heiko Grebe (Westenergie).

Glasfaser bis ins Haus
Auch Banfe soll auf die Datenautobahn einbiegen

ll Banfe. "Glasfaser bis in jedes Haus hinein" - mit diesem Versprechen tritt die Westenergie Breitband GmbH als Teil der Eon Gruppe die Vermarktung des Ausbaus eines hochleistungsfähigen Netzes für den Laaspher Stadtteil Banfe an. 614 Haushalte, die nicht im öffentlich geförderten Breitbandausbau des Kreises Siegen-Wittgenstein berücksichtigt wurden, sollen nun ebenfalls die Chance erhalten, mit Hochgeschwindigkeit auf die Datenautobahn einzubiegen. Voraussetzung dafür: Bis Ende Juli müssen...

  • Bad Laasphe
  • 20.04.22
Lokales
Bürgermeister Steffen Mues und Heiko Grebe (Westnetz) halten den symbolischen Spaten ins Bild. In Meiswinkel werden Strom- und Glasfasernetz ausgebaut.

Ausbau auch wichtig für Wohnungsmarkt
Startschuss für Glasfaser in Meiswinkel

schn Meiswinkel. "In Meiswinkel entsteht das Netz der Zukunft", sagt Gian-Philipp Greb von Westenergie selbstbewusst. Der Netzbetreiber will bis zum Ende des nächsten Jahres 132 neue Hausanschlüsse herstellen und weitere 28 anpassen. Gleichzeitig wird der gesamte Ort, genauer gesagt fast 100 Gebäude, mit Glasfaser-Hausanschlüssen erschlossen. Am Dienstagmorgen fand sich auch Siegens Bürgermeister Steffen Mues zum symbolischen Spatenstich im Ortsteil der Krönchenstadt ein. Mues freut sich vor...

  • Siegen
  • 19.04.22
LokalesSZ
Vormwald soll schnelles Internet bekommen, finden Achim Loos (Kommunalmanager Westenergie), Martina Hamann, Wirtschaftsförderin der Stadt Hilchenbach, Hilchenbachs Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis, Westenergie-Regionalmanager Breitband Heiko Grebe und Isabell Burgold vom Eon-Vertrieb (v.l.).
2 Bilder

Glasfaserausbau in Hilchenbach
180 Vormwälder müssen ja sagen

ihm Vormwald. Wer zwischen dem Hilchenbacher Kreisel und dem Bahnhof Vormwald wohnt, bekommt vermutlich im kommenden Jahr einen eigenen Autobahnanschluss. Allerdings nicht für Flitzer mit vier Rädern, sondern für Datenpakete. Superschnelles Internet bis zu 1000 Mbit/s wird dann geboten, verspricht die Firma Westnetz/Eon, die am Mittwoch zusammen mit Vertretern der Stadt den Weg zum rasanten Surfen skizzierte.  Download und Upload im gleichen Tempo Heiko Grebe, Regionalmanager Breitband von...

  • Hilchenbach
  • 17.04.22
Lokales
Die Firma „Highlightz“ hat sich bei der Umsetzung der historischen Motive eine kleine Fangemeinde in Erndtebrück erarbeitet. Wasserturm und eine preußische G12 lassen in der Edergemeinde die Herzen höher schlagen.

Verteilerhäuschen in Erndtebrück verschönert
Trafostation mit historischem Charme

vc Erndtebrück. Wenn sich Graffiti-Sprayer an Gebäuden verewigen, stoßen sie selten auf eine größere Fangemeinde. Ist gesprayte Kunst aber im Auftrag verwirklicht worden und finden dabei noch regionale Motive Anwendung, avanciert das Farbenspiel zum Blickfang. Zuletzt verwandelte sich eine schnöde Trafostation in Erndtebrück an der Marburger Straße, Ecke Wabrichstraße, in ein kleines Kunstwerk. Als Motive wurden eine Dampflok in voller Fahrt und der Wasserturm Erndtebrücks gewählt....

  • Erndtebrück
  • 02.12.21
LokalesSZ
Bürgermeister Bernd Clemens (3. v. l.) lobt bei der Preisverleihung die vielen kreative Ideen, die es in Wenden rund um den Schutz von Klima und Umwelt gibt.

Fichten weichen – Dorfwald kommt
Kindergarten Ottfingen gewinnt Klimaschutzpreis der Gemeinde Wenden und Westenergie

yve Ottfingen. „Die Kinder lernen, die Natur wertzuschätzen“, sagt Judith Fischer, stellv. Leiterin des „Ottfinger Dorfnestes. Und der Lernerfolg sei sichtbar. Auch mit den kleinsten Lebewesen in Wiesen und Wäldern gingen die Kinder sehr behutsam um. Seit Eröffnung der Kindertagesstätte gehören die Waldwochen zum pädagogischen Konzept. Forschen, Entdecken und Experimentieren rund um den roten Bauwagen an einer artenreichen Obstwiese ist regelmäßig Programm. Dort gedeihen Blühstreifen,...

  • Wenden
  • 07.10.21
Lokales
Seit geraumer Zeit hängt der Defibrillator schon am Transformatorenhaus in der Ortsmitte. Am Donnerstag fand jetzt die wegen Corona immer wieder verschobene offizielle Übergabe statt, am Sonntag folgte eine Einweisung für 20 Zinser Bürger.
2 Bilder

Bürger erhalten Einweisung
Defibrillator hängt in Zinse am Trafohaus

bw Zinse. Da hatte ein Zinser Bürger wirklich eine sehr gute Idee – und mehr noch: Er finanzierte auch gleich die Umsetzung. Namentlich möchte der Spender des Defibrillators, der schon seit geraumer Zeit am Transformatorenhaus in der Ortsmitte angebracht ist, jedoch nicht genannt werden. Dankbar sind Ortsvorsteher Lorenz Benfer und die gesamte Dorfgemeinschaft gleichwohl. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnten die Zinser erst jetzt die Anschaffung des lebensrettenden Gerätes so richtig...

  • Erndtebrück
  • 19.09.21
LokalesSZ
Neues Gas für den Hickengrund: Stephan Birtner, Bernhard Baumann Thomas Leyener und Christian Müller (v. l.) bei der Präsentation an der Gasnetzstation in Zeppenfeld.

Westnetz stellt von L-Gas auf H-Gas um
Hickengrund gibt Gas

carlo Neunkirchen. Thomas Leyener hat die frohe Kunde mit zur Gasnetzstation in Zeppenfeld gebracht. „Es hat anscheinend alles geklappt“, lacht der Fachbereichsleiter im Burbacher Rathaus, „bei uns hat es keine Anrufe gegeben.“ Leyeners Aussage hat Gewicht, schließlich ist am Dienstag morgen das neue Erdgas H (H-Gas) als erstes im Siegerland in den Haushalten im Hickengrund angekommen. Wirklich überraschend ist das nicht. Jedenfalls nicht für Stephan Birtner, bei der Westnetz GmbH Leiter der...

  • Neunkirchen
  • 07.07.21
Lokales
Das durch einen Bagger entstandene Gasleck sorgte für einen Feurwehreinsatz in Wilden.
3 Bilder

Mehrstündiger Feuerwehreinsatz in Wilden
Bagger zerstört Gasleitung

kay Wilden. Mehrere Häuser in Wilden mussten am Dienstagvormittag für mehrere Stunden von der Energieversorgung getrennt werden – Gas und Wasser waren abgestellt. Der Grund ist schnell erklärt: Bei Baggerarbeiten auf einer Tiefbaustelle in der Straße Im Dörfchen wurde der Hausanschluss eines Wohngebäudes von der Hauptgasleitung abgerissen. Mit großem Druck strömte das Gas aus der Leckage. Die von den Bauarbeitern informierte Feuerwehr rückte aus Wilden, Wilnsdorf und Wilgersdorf zur...

  • Wilnsdorf
  • 15.06.21
Lokales
Der Gasgerucht ist nicht auf ein Leck in den Westnetz-Leitungen zurückzuführen.
2 Bilder

Obere Industriestraße in Netphen wieder frei (Update)
Gasgeruch nicht auf Westnetz-Leitungen zurückzuführen

+++ Update +++ Feuerwehr und Polizei haben die weiträumige Sperrung der Oberen Industriestraße um 10.30 Uhr aufgehoben. Die Mitarbeiter des Betriebs konnten in die Produktionshallen und Büros zurückkehren. Wie Westnetz-Sprecher Christoph Brombach erklärt, konnten an den Leitungen des Energieversorgers keine Undichtigkeiten festgestellt werden. "Der Grund ist nicht bei uns zu finden."  kaio/sz Netphen. Die Feuerwehr ist derzeit an der Oberen Industriestraße in Netphen im Einsatz. Der Grund: In...

  • Netphen
  • 31.05.21
Lokales
Westnetz erneuert in Attendorn-Ennest das letzte Teilstück der Erdgas-Hochdruckleitung auf einer Länge von 450 Metern in Richtung Finnentrop. Der Verkehr wird noch bis Ende Juli halbseitig an der Gasbaustelle vorbeigeführt.

Letztes Teilstück in Arbeit
Westnetz saniert Erdgas-Hochdruckleitung

sz Ennest. Gelbe Stahlrohre mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern werden zurzeit im Attendorner Ortsteil Ennest ab der Firma Brokamp in Richtung des Kreisverkehres Milstenauer Straße/Gutenberstraße ins Erdreich gelegt. Ab dem Kreisverkehr quert die neue Erdgasleitung die Milstenauer Straße in offener Bauweise und trifft nach circa 15 Metern im seitlichen Feldweg auf die bestehende Leitung. Noch bis voraussichtlich Ende Juli wird das letzte Teilstück der bestehenden Erdgas-Hochdruckleitung...

  • Attendorn
  • 11.05.21
LokalesSZ
Westnetz-Projektplaner Philipp Greb freute sich über die unkomplizierte Zusammenarbeit.
2 Bilder

Westnetz nutzt Windpark-Pipeline
Gemeinsam für schnellen Breitbandausbau

howe Hesselbach. So geht es also auch: Statt sich wie so oft zu beklagen, dass wegen mehrerer Bauvorhaben Trassen gleich zwei- oder dreifach aufgerissen werden, um Leitungen zu verlegen, dürfen die Bürger im Banfetal jetzt eine erfreuliche Nachricht entgegenehmen. Denn zwei Akteure haben dafür gesorgt, dass man auch effektiv zusammenarbeiten kann. Bekanntlich befindet sich die Westnetz GmbH gemeinsam mit dem Kreis Siegen-Wittgenstein sozusagen in den letzten Zügen, was die Breitbandversorgung...

  • Bad Laasphe
  • 15.04.21
Lokales
Aufs Konto eines defekten Kabels geht ein Stromausfall am Siegener Giersberg.

Stromausfall am Siegener Giersberg
Rund 100 Wohnungen ohne Strom

damo Siegen. Aufs Konto eines defekten Kabels geht ein Stromausfall am Siegener Giersberg. In rund 100 Wohnungen waren die Menschen in der Nacht zum Samstag ab ca. 1 Uhr ohne Elektrizität. Und noch immer dauert die Panne an: Etwa 30 Haushalte warten jetzt, am frühen Nachmittag, noch darauf, dass die Steckdosen wieder Power liefern. Gegen 1.20 Uhr ist ein Monteur des Netzbetreibers Westnetz über den Blackout informiert worden, teilt Pressesprecher David Kryszons auf Nachfrage der SZ mit. Zu...

  • Siegen
  • 27.03.21
LokalesSZ
Erster Schritt erledigt: Diese Gasheizung in Ferndorf ist nun registriert – und wird zu einem späteren Zeitpunkt angepasst. Im südlichen Siegerland wird bereits auf das Gas aus Norwegen und Russland umgestellt.

Umstellung der Gasnetze auf neue Erdgasqualität steht bevor
Aus L wird H

js Siegen/Olpe. Die Wittgensteiner können sich beruhigt zurücklehnen – in einer Hinsicht zumindest. Während ihr schneller Straßenanschluss in Richtung Westen zwar noch nicht in Sichtweite ist, sind sie in Sachen Energieversorgung den Nachbarn aus Sieger- und Sauerland um einiges voraus: Schon vor rund drei Jahrzehnten wurde ihr Gasnetz auf den Standard gebracht, der im Altkreis Siegen und im Kreis Olpe noch erreicht werden muss. Den Anfang machen am 7. Juli dieses Jahres die Kommunen...

  • Siegen
  • 18.03.21
Lokales
In Alertshausen sind 25 Häuser vom Stromnetz abgeschnitten.

25 Häuser vom Netz abgeschnitten
Stromausfall in Alertshausen

ako Alertshausen. Zu einem Stromausfall ist es am Samstagnachmittag in Alertshausen gekommen. Hintergrund waren private Baumfällarbeiten auf einem Grundstück in der Straße "In der Neustadt". "Ein Baum ist dabei in die Freileitung gefallen", sagte Westnetz-Pressesprecherin Brigitte Hintzen-Elders gegenüber der SZ. Die Meldung erhielt der zuständige Verteilnetzbetreiber gegen 15 Uhr. "Unsere Mitarbeiter sind bereits vor Ort, die Reparaturarbeiten befinden sich in vollem Gange", so die...

  • Bad Berleburg
  • 13.03.21
Lokales
Stromausfälle  im Bereich Stendenbach und Krombach bestätigte Westnetz auf SZ-Anfrage.

Stromausfälle im Bereich Stendenbach und Krombach (Update)
10.000-Volt-Erdkabel defekt

nja Eichen/Krombach. Teile von Krombach und  Eichen  waren am Donnerstag, kurz vor Mitternacht,  und auch am Freitagmorgen wieder ohne Strom. Seit etwa 10.20 Uhr fließt  der "Saft" laut Westnetz nun aber wieder durch die Leitungen. Die Fehlersuche dauert noch an. Zunächst war man von einer Kabelstörung im Bereich der Krombacher Straße, etwa zwischen Viadukt und kath. Kirche, ausgegangen. Am Freitagnachmittag dann stand fest: Zwei Verbindungsstücke an einem 10 000-Volt-Erdkabel waren defekt....

  • Kreuztal
  • 26.02.21
Lokales
Aktuell ist der Verteilerschrank notdürftig abgesichert.

Westnetz warnt vor Gefahren
Stromkasten wird erneuert

vc Erndtebrück. Ein desolates Bild gab am Montagmorgen der Verteilerschrank für den Erndtebrücker Markt an der Siegener Straße ab. Das Schloss war aufgebrochen worden, der Schrank mit einem Klebeband notdürftig umwickelt. Ein Erndtebrücker Bürger hatte die SZ auf diesen Umstand hingewiesen. Auf Nachfrage betonte Christoph Brombach, Sprecher von Westnetz, warum selbst die notdürftige Absicherung so wichtig sei. „Ich verstehe nicht, warum man so einen Schrank beschädigt, zumal es lebensgefährlich...

  • Erndtebrück
  • 02.02.21
Lokales
Wegen eines Kurzschlusses  in einer Trafostation auf der Eremitage waren rund 2000 Bürger Samstagmorgen vorübergehend ohne Strom. Betroffen waren Teile von Kaan-Marienborn, Niederdielfen und Obersdorf.

Kurzschluss auf der Eremitage
2000 Bürger ohne Strom

nja Kaan-Marienborn/Niederdielfen. Nicht in jeder Hinsicht "spannend" begann der  Samstagmorgen  für etliche Haushalte  in Kaan-Marienborn, Niederdielfen und Obersdorf:  Sie hatten vorübergehend keinen Strom. Wie Westnetz-Sprecher Christoph Brombach auf Anfrage mitteilte, hatte sich in  der Trafostation auf der Eremitage (zwischen Siegen-Lindenberg und Rödgen)   am frühen Morgen um 6.15 Uhr ein Kurzschluss ereignet. Dadurch kam es in Teilen der drei Ortschaften  zum Stromausfall. Betroffen...

  • Siegen
  • 30.01.21
LokalesSZ
90 Tonnen wiegt der Trafo, der am Freitag in Bad Laasphe
per „Sefiro“ auf das Gelände der Umspannanlage manövriert wurde.
4 Bilder

3,1 Millionen Euro werden in Umspannwerk investiert
90 Tonnen schwerer Koloss eingebaut

bw Bad Laasphe. Einen 90-Tonnen-Koloss zu bewegen, ist echte Millimeterarbeit. Das war am Freitag gut an der Umspannanlage von Westnetz in Bad Laasphe zu beobachten. Hier musste ein Transformator vom Tieflader zunächst auf einen „Sefiro“ (selbstfahrenden Industrieroller) geschoben, mit diesem auf das Werksgelände an der Lindenstraße gefahren und dort in die bereits im Herbst vorbereitete Betonfassung gehievt werden. Eigentlich sind das nur wenige Meter – bei der schweren Last dauerten die...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.21
LokalesSZ
Wenn der Strom „abgedreht“ wird, funktionieren auch die Ampelanlagen nicht mehr. Für rund eine Stunde musste am Dienstagnachmittag in der Bad Berleburger Innenstadt improvisiert werden.

Defektes Kabel
Stromausfall legt Bad Berleburg eine Stunde lahm

vö Bad Berleburg. Abrupte Unterbrechung des Weihnachtseinkaufs in Bad Berleburg: Ein Stromausfall, der sich um exakt 13.38 Uhr bemerkbar machte (die SZ berichtete aktuell), legte am Dienstag große Teile der Innenstadt lahm. Da wurden schnell Erinnerungen an den großen Gas-Alarm in der Odebornstadt wach. Sparkasse und Volksbank Wittgenstein konnten für Kunden Geld weder ein-, noch auszahlen, die trotz Corona geöffneten Geschäfte an der Poststraße hatten keinen Zugriff mehr auf ihre Bargeldkassen...

  • Bad Berleburg
  • 22.12.20
Lokales

Service-Mitarbeiter von Westnetz sind informiert
Stromausfall in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Seit 13.40 Uhr sind große Teile der Bad Berleburger Innenstadt ohne Strom. Ursache ist laut Westnetz-Sprecher Christoph Brombach vermutlich ein Mittelspannungsschaden. Die Kollegen vom Service seien informiert und dabei, den Schaden zu beheben. Höchstwahrscheinlich würden die betroffenen Häuser zunächst über eine andere Verteilerstation angebunden.

  • Bad Berleburg
  • 22.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.