Westnetz

Beiträge zum Thema Westnetz

Lokales SZ-Plus
Auf dem „Garsbach“ bei Alertshausen wurden am Freitag fünf Holzmaste einer 10 000-Volt-Leitung ausgetauscht – bei eisiger Kälte und schneebedecktem Untergrund kein leichters Unterfangen.  Foto: Martin Völkel
2 Bilder

Sturmtief "Sabine"
Nach dem Sturm ist vor dem Sturm

vö Alertshausen. Hier oben, einige Meter oberhalb von Alertshausen, ist die Welt eine andere: Der Wind pfeift mit enormer Geschwindigkeit über die Höhe, die Temperaturen pendeln immer noch um den Nullpunkt herum und der Boden ist weiß – man bekommt sehr leicht eine Vorstellung davon, was sich hier zum Wochenwechsel abgespielt haben muss, als Sturmtief „Sabine“ über Deutschland hereinprasselte. Hier haben die Böen einige Bäume gefällt und in der Folge war auch die Stromversorgung in...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.20
  • 415× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sturm „Sabine“ hat ihre Spuren hinterlassen. Der Sturm zog als eine der ersten Stellen im Altkreis Wittgenstein die Amtshäuser Höhe bei Leimstruth in Mitleidenschaft. Was blieb, war eine Sperrung der Straße. Foto: Timo Karl
2 Bilder

Stromausfälle bei Sturm „Sabine“
Ein Notaggregat half beim Melken der Kühe

howe Wittgenstein. Dass der Strom aus der Steckdose kommt, wie man gemeinhin etwas flapsig sagt, hat zahlreichen Wittgensteinern in der Nacht von Sonntag auf Montag sowie im Laufe des Montags nichts genutzt. Denn Sturm „Sabine“ sorgte besonders bei den Freileitungen dafür, dass etliche Kunden eine Zeitlang unversorgt blieben. Entweder waren Bäume auf die Leitungen gefallen oder andere vom Starkwind-Ereignis verursachte Störungen seien verantwortlich gewesen, wie Westnetz-Pressesprecher...

  • Bad Berleburg
  • 11.02.20
  • 445× gelesen
Lokales
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Situation rasch unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen des Feuers auf den Schrottplatz verhindern.  Foto: Martin Völkel

Feuerwehr-Einsatz oberhalb der B480
Stromleitung entzündete Waldboden in Raumland

vö Raumland. Die ergiebigen Regenfälle am Freitagabend, ein aufmerksamer Landwirt und die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit ihrem raschen Eingreifen haben einen großen Anteil daran, dass am Samstag ein großer Waldbrand in Raumland glücklicherweise nicht zustande kam: Unter dem Strich blieb es bei einem kokelnden Waldboden auf einer Strecke von 100 Metern. Oberhalb des Schrottplatzes an der Bundesstraße 480 war eine Birke umgestürzt und auf die dortige Freileitung gefallen. Eine...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.19
  • 744× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.