Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

Lokales SZ-Plus
Grün, soweit das Auge reicht: Kaum eine Stelle im Garten von Franz-Josef Scherer ist nicht bepflanzt. Darüber freuen sich nicht nur Gartenbesucher, sondern auch die vielen Tiere, die sich auf seinem Grundstück prima verstecken können und reichlich Nahrung finden.
  12 Bilder

Die schönsten Gärten
Ein Garten wie ein Urwald

sp  Hünsborn. Wer den rund 1500 Quadratmeter großen Garten von Franz-Josef Scherer in Hünsborn betritt, der könnte fast glauben, sich in einen Urwald verirrt zu haben. Soweit das Auge reicht: dichtes grünes Blattwerk. Am Boden liegen alte knorrige Baumwurzeln, Efeu rankt an zahlreichen Bäumen und Sträuchern hoch. Hier und da hört man das Plätschern von Wasser, das Zwitschern von Vögeln, das Summen von Insekten. Die Sonne scheint nur vereinzelt durch die Pflanzen, die über den Köpfen der...

  • Wenden
  • 20.07.20
  • 518× gelesen
Lokales
Multimedial und interaktiv soll  die Geschichte  der Ginsburg 
 im  barrierefreien Museum vermittelt werden.
  4 Bilder

Barrierefreies Leuchtturmprojekt
Ginsburg erzählt ihre Geschichte(n)

nja/sz Grund. Die heimische Geschichte noch anschaulicher ins Bewusstsein rücken, anschaulich und unterhaltsam vermitteln – und dies nicht nur im baulichen Sinne barrierefrei: Das möchte der Verein zur Erhaltung der Ginsburg im Zuge des Projekts „Die Ginsburg – eine barrierefreie Höhenburg“ ermöglichen. 885 000 Euro stehen zu Buche – 770 000 Euro davon stellt allein das Land NRW bereit, weitere Finanzspritzen folgten (die SZ berichtete). Ein Museum soll realisiert werden, dessen Schwerpunkt auf...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 206× gelesen
Sport
Moritz Schade zeigt, wie es geht: Der E-Jugend-Kicker der SG Mudersbach/Brachbach zeigt seine technischen Fertigkeiten beim Jonglier-Wettbewerb.
  Video

Die besten Videos gesucht (Update)
Wer lässt den Ball im SZ-Land am schönsten tanzen?

ubau Siegen. Not macht bekanntlich erfinderisch. Das beweisen in Zeiten der Corona-Pandemie ganz viele - so auch die Fußballer der SG Mudersbach/Brachbach, die eine pfiffige "Jonglier-Challenge" für Zuhause ausgerufen haben. Ziel ist es, möglichst viele Ballberührungen zu haben, ohne dass das runde Leder den Boden berührt. Dass ungeahnt viele filigrane Techniker in den Reihen des Fußball-A-Kreisligisten und dessen Jugendmannschaften stecken, sieht man in den Videos auf der...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 1.476× gelesen
Lokales
Die Realschule Erndtebrück gehört zu den drei Wittgensteiner Preisträgern im Wettbewerb „Schule der Zukunft“. Foto: Archiv

Drei „Schulen der Zukunft“ in Wittgenstein
Ausgezeichnete Projekte im Bereich Nachhaltigkeit

sz Wittgenstein. Insgesamt 19 Schulen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe erhalten am Mittwoch, 4. März, die Auszeichnung „Schule der Zukunft“. Sie werden für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Zu den Preisträgern gehören drei Schulen aus dem Altkreis Wittgenstein: • die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule in Bad Berleburg: Raus aus der Schule und rein in die Natur, darum geht es im Naturschutzprojekt...

  • Bad Berleburg
  • 23.02.20
  • 152× gelesen
Kultur SZ-Plus
Ramon Zamani-Pour: Stimme aus Siegen beim DSDS-Recall in Sölden. Ist Ramon nicht musikalisch unterwegs, dann studiert er an der Uni Siegen Maschinenbau. Keine schlechte Ausgangslage, um an der Karriere zu „basteln"...

Siegener bei "Deutschland sucht den Superstar" in Sölden
Daumen hoch für Ramon!

pebe Siegen.  Wie er auf die Idee kam, bei „Deutschland sucht den Superstar“ mitzumachen, weiß er gar nicht mehr so genau. „Ich habe immer gern gesungen, schon in der Schule“, überlegt Ramon Zamani-Pour. Ein Hobby, das er „gut ausgebaut hat“. Und von dem er überzeugt ist: „Ich denke, ich kann’s“, lächelt der 23-Jährige selbstbewusst, „es wäre schade, es geheim zu halten.“ Ramon bewarb sich bei der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ und bekam seine Chance: „Vorsingen“ beim siebten...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 1.977× gelesen
Lokales
Hier soll demnächst eine Dependance des Siegerlandmuseums einziehen.

Architektenwettbewerb läuft
Museum in die Hochbunker

sz Siegen. Die markanten (Hoch-)Bunker in der Burgstraße sollen als Erweiterung des nahe gelegenen Siegerlandmuseums reaktiviert werden. Ein europaweit ausgeschriebener Architekturwettbewerb soll den qualitativ hochwertigen Umbau des Komplexes sicherstellen. Der Wettbewerb ist jetzt angelaufen. Er soll das Projekt im Rahmen der Regionale 2025 weiter vorantreiben; die Einführungsveranstaltung dazu fand vor kurzem im Siegener Rathaus statt. Sieben Büros, die als besonders geeignet bewertet...

  • Siegen
  • 04.02.20
  • 292× gelesen
Lokales
Freuten sich über ihren Sonnenblumen-Erfolg: Nicole und Dirk Bohn sowie Karin Greb (vorne, v.l.). Die Vorsitzenden des Vereins Wir für Grünebach strahlten gleich mit: Tatjana Schmitt und Mike Pfeifer (hinten, v.l.)
  2 Bilder

Aktion "Grünebach blüht auf"
Größte Grömijer Sonnenblume wurde 3,95 Meter

dach Grünebach. „Grünebach blüht auf“: Diese nette Aktion hatte der Verein „Wir für Grünebach“ im Frühjahr ins Leben gerufen. Beim Osterfeuer wurden dafür Sonnenblumensamen verteilt. Und der erfolgreichste Gärtner sollte am Ende prämiert werden. Das hatte zur Folge, dass den gesamten Sommer über in zahlreichen Gärten des Dorfs – und sogar auf manchem Grab – die gelben Gute-Laune-Bringer zu sehen waren. Vorbild war eine ähnliche Aktion in einem Dorf in Ostdeutschland. Einen entsprechenden...

  • Betzdorf
  • 20.09.19
  • 342× gelesen
Lokales
Unser Bild Bild zeigt bei der Gewinnübergabe von links: Sophie Schneider (Akzidenz), Mutter Hella Knieps, Daria Knieps und Larine Sofie Hoffmann ebenfalls Azubi in der Akzidenz des Hauses Vorländer.

Jury hat entschieden:
Daria gewann KiiPix-Drucker

sz Siegen.  Im Rahmen der Ausbildungsmesse in der Siegerlandhalle hatte der Verlag Vorländer zu einem Gewinnspiel eingeladen. Dabei musste mit einem Smartphone ein kreatives Foto "geschossen" und eingesendet werden.  Aus den Einsendungen hat eine Jury nun das Siegerbild ausgewählt. Daria Knieps aus Mudersbach hat die beste Fotoidee gehabt. Am Dienstag konnte die 17-Jährige im Verlagshaus am Obergraben den Gewinn in Empfang nehmen. Die junge Frau konnte sich über einen  KiiPix-Drucker freuen,...

  • Siegen
  • 11.06.19
  • 465× gelesen
Lokales
Der Männerchor „Sangeslust“ war sehr erfolgreich beim Volkliederwertungssingen: Die Sänger gewannen in der ersten Männerchorklasse den Goldpokal mit Diplom, den ersten Klassenpreis sowie den Dirigentenpreis. Krönung war der Tageshöchstpreis als bester Chor von insgesamt 24 Chören des Wettbewerbs.

Männerchor „Sangeslust“ erfolgreich bei Wettbewerb
Goldpokal mit Diplom

[p]sz ■  „So kann es weitergehen!“ Sehr zufrieden zeigte sich der Vorsitzende des Männerchores „Sangeslust“, Willi Kinkel, nach dem Erfolg der Sänger im beschaulichen Heiligkreuzsteinach, dem Zentralort, zu dem der Ortsteil Lampenhain im Rhein-Neckar-Kreis gehört. „Unser erfolgsorientierter Männerchor, der nicht nur zehn Mal bereits den Titel Meisterchor im Chorverband NRW trägt, sondern auch auf fremden Terrain punkten kann, hat erneut seine Qualität bewiesen“, stellte auch Geschäftsführer...

  • Wenden
  • 29.05.19
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.