Wettbewerb

Beiträge zum Thema Wettbewerb

LokalesSZ
Fachmännisch und mit prüfendem Blick inspizierte die Bewertungskommission den Spielplatz am Zentrum Via Adrina.
2 Bilder

Unser Dorf hat Zukunft
Arfeld zieht in den Landeswettbewerb ein

sz Arfeld. Die Bewertungskommission hat ihre Entscheidung getroffen: Arfeld freut sich über den Einzug in den Landeswettbewerb von „Unser Dorf hat Zukunft“. „Alle teilnehmenden Ortschaften haben ihre Sache super gemacht und eindrucksvoll gezeigt, was sie zu bieten haben. Das hat einmal mehr gezeigt, wie engagiert die Menschen in unserer Stadt der Dörfer sind. Ich freue mich für Arfeld, dass es sich nun für den Landeswettbewerb qualifiziert hat“, erklärte Bernd Fuhrmann. Der Bürgermeister der...

  • Bad Berleburg
  • 14.05.22
LokalesSZ
Das Zentrum Via Adrina hinterlässt einen bleibenden Eindruck.
5 Bilder

Unser Dorf hat Zukunft
Arfeld und Hemschlar trumpfen bei Ortsbegehung auf

vc Arfeld/Hemschlar. Die Stadt der Dörfer präsentiert sich von ihrer Sonnenseite: Die Landeskommission des Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" bereist auf Bezirksebene Arfeld, Hemschlar und Wingeshausen. Damit haben diese drei Dörfer die Chance, den Kreis Siegen-Wittgenstein später auf Landesebene zu vertreten. Dr. Waldemar Gruber leitet die Delegation der Landwirtschaftskammer NRW, die am Mittwoch durch die drei Orte reist. Immer mit dabei: Landrat Andreas Müller und Bürgermeister Bernd...

  • Bad Berleburg
  • 12.05.22
LokalesSZ
Freude über den Sieg auf Landesebene: Mohamed Taher Khazuran, Schulleiterin Corie Hahn, Ole-Samuel Witt, der stellv. Schulleiter Steffen Roth, Lea Grübener und Katharina Rink (v.l.).

Rechenkünstler aus Bad Laasphe
Vier Mathe-Asse gegen den Algorithmus

vc Bad Laasphe. Mit Fug und Recht können sie sich Landesmeister der Mathematik nennen: Ole-Samuel Witt aus Hesselbach, Lea Grübener aus Feudingen, Mohamed Taher Khazuran aus Biedenkopf und Katharina Rink aus Buchenau ließen sich von einem Sturmwochenende im Februar nicht aus der Fassung bringen und lösten in stundenlanger Rechen- und Teamarbeit komplexe Problemstellungen im Mathematikwettbewerb „Macht-Mathe“.  Zuvor hatte sich das Team als eine von drei Gruppen im November für den...

  • Bad Laasphe
  • 20.03.22
LokalesSZ
Isabel Klinkert (3. v. l.) ist die Schulsiegerin im Erdkundewettbewerb „Diercke Wissen 2022“. Zweite wurde Stella Braun (2. v. l.). Schulleiter Christian Tang und die Organisatorin des Wettbewerbs, Erdkundelehrerin Sabine te Heesen, gratulierten.

Qualifikation für den Landesentscheid
Isabel Klinkert beste Schulgeographin

sz Bad Laasphe. Toller Erfolg für Isabel Klinkert: Die Schülerin aus der Klasse 9b des Gymnasiums Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe hat mit vielen anderen Schloss-Schülerinnen und -Schülern an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb „Diercke Wissen 2022“ teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Somit qualifizierte sie sich für den Landesentscheid Ende März in Nordrhein-Westfalen. Der größte Geographiewettbewerb Deutschlands Damit würde sich die 14-jährige GSW-Schülerin einen Platz...

  • Bad Laasphe
  • 04.03.22
LokalesSZ
Zehn Kinder und Jugendliche absolvierten die Jugendflamme.

Jugendflamme Stufe 1
Jugendfeuerwehr absolviert ersten Wettbewerb

sz Bad Laasphe. Der erste Wettbewerb im Feuerwehrleben fand jetzt bei der Jugendfeuerwehr Banfetal statt: die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1. Die Aufregung war laut Mitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe allen anzumerken. Doch alle haben die Aufgaben mit Bravour bestanden. Die Jugendflamme ist ein dreistufiger Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Dieses Programm bietet eine Möglichkeit, die Zeit der Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr...

  • Bad Laasphe
  • 14.12.21
LokalesSZ
25 großartige Fensterdrachen schufen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein – auf freiwilliger Basis.

Wettbewerb am Gymnasium Schloss Wittgenstein
Viele bunte Fensterdrachen

sz Bad Laasphe. Da das Herbstfest für die Klassen 5 und 6 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein Corona-bedingt ausfallen musste, hatte sich das SV-Team gemeinsam mit den SV-Lehrerinnen Selina Jenisch und Judith Koch als Entschädigung eine Aktion ausgedacht, bei der die Schüler ihre ganze Kreativität zeigen konnten: Der Wettbewerb „Wer baut den schönsten Fensterdrachen?“ wurde nach den Herbstferien gestartet. Die Teilnahme war freiwillig. Wir freuen uns auf die nächste Aktion der SV, die solche...

  • Bad Laasphe
  • 06.12.21
LokalesSZ
Darauf kann man ruhig mal anstoßen: (v.l.) Hans- Christian Bosch, Petra Bosch und Brauer Jakob Zipro freuen sich sichtlich über Platz zwei im renommierten Wettbewerb „European Beer Star 2021“.

Traditionsbrauerei Bosch erreicht zweiten Platz
Schwarzbier auf Silberrang

sz/ll Bad Laasphe. Einen wahrlich „kostbaren“ Erfolg kann die Brauerei Bosch aus Bad Laasphe jetzt für sich verbuchen: Im renommierten internationalen Wettbewerb „European Beer Star 2021“ belegt das Wittgensteiner Traditionsunternehmen in der Kategorie „German Style Schwarzbier“ den zweiten Platz. Dass man sich damit jetzt nicht nur sinnbildlich als „Vize-Europameister“, sondern sogar „Vize-Weltmeister“ verstanden wissen darf, ist aufgrund des Wettbewerbstitels zunächst etwas irreführend. Aber...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.21
LokalesSZ
Bislang ist das Wetter sehr wechselhaft. Ob das im November und Dezember genauso weitergeht und was das für unseren Winter bedeutet, erklärt Julian Pape von den Wetterportalen Sauerland und Wittgenstein.
4 Bilder

Bauernregeln für Oktober
Welches Winterwetter erwartet uns?

ap Siegen. Von witzig bis weise: Bauernregeln treffen nicht immer exakt zu, das haben die vergangenen Monate bereits gezeigt. Aber ein kleiner Funke Wahrheit – oder besser gesagt: Erfahrung – steckt in jeder Weisheit. Im Monat Oktober thematisieren die Merksätze häufig den anstehenden Winter. Der war damals aber noch deutlich kälter als heute. Kann man deshalb überhaupt noch auf die alten Wetterregeln bauen? Die SZ fragt beim heimischen Wetterexperten Julian Pape nach den Bauernregeln für...

  • Siegen
  • 19.10.21
Lokales
Aue, Wingeshausen und Müsse haben unzählige schöne Seiten zu bieten. Die besten Fotos sollen im neuen Dorfkalender 2022 berücksichtigt werden (Archivbild).

Wettbewerb für den Dorfkalender
Das schönste Foto im Ort

sz/vö Aue/Wingeshausen. Was für ein Kontrastprogramm, das sich aktuell in der Jahreshauptversammlung des Heimat- und Touristikvereins Aue-Wingeshausen im Auer Bürgerhaus offenbarte: Während das Jahr 2019 gefüllt war mit gemeinschaftlichen Aktivitäten – darunter der Ostermarkt, die Theater-Aufführungen, die Neugestaltung der Sitzgruppe in Aue, die Renovierung der Informationstafel in Aue und der Gartenflohmarkt –, riss das aktive Vereinsleben im März 2020 unmittelbar nach dem Ostermarkt im Auer...

  • Bad Berleburg
  • 01.10.21
Lokales
Geschäftsführer Rainer Pöppel ist das Thema Recycling wichtig. Schließlich gehört die Zweitverwertung seit 1954 zum Geschäftsmodell von Regupol BSW.

Schulprojekt zum Thema Nachhaltigkeit in Bad Berleburg
Regupol sucht junge kreative Köpfe

sz Bad Berleburg. Das Thema Umwelt beschäftigt tagtäglich auch große Wittgensteiner Unternehmen wie Regupol BSW. Jetzt hat der Schaumstoffspezialist mit Sitz in Bad Berleburg ein eigenes Schulprojekt ins Leben gerufen. Geschäftsführer Rainer Pöppel erläuterte das Vorhaben: „Mit unserem Preisgeld wollen wir Recycling-Ideen fördern und Kindern und Jugendlichen spielerisch das Thema Recycling, Nachhaltigkeit und Umweltschutz näherbringen.“ Nils Pöppel, Gesellschafter von Regupol, ergänzt: „Wir...

  • Bad Berleburg
  • 19.08.21
Lokales
Drei Auszubildende von Rewe in Bad Berleburg nehmen an einem Konzern-Wettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit teil.

5,1 Millionen Euro Umsatz
Drei Rewe-Azubis wollen „Group Stars“ werden

howe Bad Berleburg/Bad Laasphe. Die Zahl machte am Montag im Bad Berleburger Rewe-Markt die Runde: Sage und schreibe 2856 Landmarkt-Artikel liegen in den Auslagen, Regalen und Kühltruhen. Im Jahr 2020 erwirtschafteten die Rewe-Märkte in Wittgenstein allein mit den Landmarkt-Waren einen Umsatz von 5,1 Millionen Euro – eine stolze Summe. Die Landmarkt-Schiene erlebt nicht nur in der Bevölkerung einen Boom. Mit ihr lässt sich zurzeit in ganz Deutschland punkten. Der Rewe-Konzern hat einen...

  • Bad Berleburg
  • 06.07.21
LokalesSZ
Gewinnerin des Apfelroute-Logowettbewerbes: Anna Schneider (M.) freute sich mit Malin Graffmann (l.) und Elsa Harnisch von Plant for the Planet.
3 Bilder

Logowettbewerb-Gewinnerinnen ausgezeichnet
Äpfel fallen nicht weit vom Stamm

vö Feudingen/VolkholzErndtebrück. Die Erndtebrücker Apfelroute, die künftig Wanderer wie Familien nach Erndtebrück locken und durch den Ortskern führen soll, hat ihr Logo bekommen: Und das wird in den nächsten Wochen technisch so vorbereitet, dass es auf die Schilder dieses besonderen Wanderweges gedruckt werden kann. Das Besondere daran: Das Logo ist das Ergebnis eines Wettbewerbes, an dem sich zahlreiche Künstlerinnen und Künstler beteiligten. Und als Gewinnerin geht die Feudinger Schülerin...

  • Erndtebrück
  • 10.05.21
Lokales
Als Trostpreis für die Teilnahme am Logo-Wettbewerb für den Familien-Apfel-Weg gibt es „Gute Schokolade“.

Familien-Apfel-Weg
Süßer Trostpreis für alle Wettbewerbsteilnehmer

bw Erndtebrück. Die drei Hauptgewinner unseres Wettbewerbs, bei dem das optische Aushängeschild für den Familien-Apfel-Weg in Erndtebrück gesucht und im Entwurf von Anna Schneider aus Feudingen auch gefunden wurde, stehen fest. Die übrigen Teilnehmer, die mit ihren kreativen Ideen und wunderbaren Motiven diesen Wettbewerb und die Arbeit der Jury – bestehend aus den Initiatoren von „Plant for the Planet“ und SGV Erndtebrück, Bürgermeister Henning Gronau sowie der SZ-Lokalredaktion Wittgenstein –...

  • Erndtebrück
  • 14.04.21
Lokales
Im Herbst wurden die ersten Bäume in Erndtebrück für die
Route gepflanzt (im Bild). Jetzt wird ein Logo gesucht – die SZ startet dafür einen Wettbewerb.

SZ stiftet für den 1. Platz ein Tablet plus Online-Abo
Logo für den Familien-Apfel-Weg Erndtebrück gesucht

bw Erndtebrück. Die ersten Bäume sind bereits gepflanzt, in diesem Jahr soll in Erndtebrück eine neue Route rund um den Apfel eingerichtet werden. Deren Name steht inzwischen auch fest: Es ist der Familien-Apfel-Weg. Was hingegen noch fehlt, ist ein kreatives, charmantes und aussagekräftiges Logo für diesen Wanderweg. Daher starten die Initiatoren der SGV-Abteilung Erndtebrück und der Naturschützer von „Plant for the Planet“ gemeinsam mit der Siegener Zeitung einen Wettbewerb. Wer Lust am...

  • Erndtebrück
  • 22.01.21
Lokales
Die Realschule Erndtebrück gehört zu den drei Wittgensteiner Preisträgern im Wettbewerb „Schule der Zukunft“. Foto: Archiv

Drei „Schulen der Zukunft“ in Wittgenstein
Ausgezeichnete Projekte im Bereich Nachhaltigkeit

sz Wittgenstein. Insgesamt 19 Schulen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe erhalten am Mittwoch, 4. März, die Auszeichnung „Schule der Zukunft“. Sie werden für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Zu den Preisträgern gehören drei Schulen aus dem Altkreis Wittgenstein: • die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule in Bad Berleburg: Raus aus der Schule und rein in die Natur, darum geht es im Naturschutzprojekt der...

  • Bad Berleburg
  • 23.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.