Wetterbach

Beiträge zum Thema Wetterbach

LokalesSZ
Am alten Wehrabsturz wurden Bagger eingesetzt, welche die schweren Steine aus dem Weg räumten.

Fischereigenossenschaft beseitigt Hindernis
Durchbruch für den Winterbach

tip Burbach. Das ist der Durchbruch – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Fischereigenossenschaft Burbach hat das letzte Querbauwerk im Wetterbach-Quellgewässer Winterbach aus dem Weg geräumt. Die mit Baggern abgetragenen Steinblöcke haben nun eine durchgängige Auf- und Abstiegspassage für Fische ermöglicht. Das Projekt der Durchgängigkeit des gesamten Wetterbaches ist für die Genossenschaft damit erfolgreich abgeschlossen. Die beiden Projektverantwortlichen Arno Dielmann von der...

  • Burbach
  • 24.11.21
Lokales
Kurz und klein geschlagen: Die Plakette „Naturparkjuwel Wetterbachtal“ wurde komplett zerstört.

Naturlehrweg Wetterbachwiesen in Holzhausen
Vandalen schlagen erneut zu

sz Burbach-Holzhausen. Schon seit längerer Zeit klagt das Mitarbeiter-Team des Heimatvereins Holzhausen über zunehmenden Vandalismus an den Informationseinrichtungen des Naturlehrweges Wetterbachwiesen (die SZ berichtete). Jetzt schlugen die Zerstörer erneut zu: Laut Pressemitteilung des Vereins wurde in den vergangenen Tagen eine Tafel mit einem QR-Code komplett abgerissen. Unbekannte schlagen Treppenstufen kaputt Diese war am Entdeckerort Wetterbach mit der dortigen Rothaarspur-Hörstation...

  • Burbach
  • 22.04.21
Lokales
Fein säuberlich abgeschraubt haben Unbekannte die Schautafel am Naturlehrweg Wetterbachwiesen.  Foto: Verein

Nur der Ständer steht noch
Schautafel abgeschraubt

sz Burbach-Holzhausen. Nicht mit roher Gewalt abgerissen, sondern fein säuberlich abgeschraubt haben Unbekannte eine Thementafel am Naturlehrweg Wetterbachwiesen. Allein der einbetonierte Befestigungsständer blieb erhalten. Eine Suche im Wetterbach und in den angrenzenden Wiesen blieb ohne Erfolg. Ulrich Krumm, Wegepate des Heimatvereins Holzhausen, ist fassungslos, gab es doch bislang keinen vergleichbaren Fall. Jeden Frühling bringenMitglieder des Heimatvereins die Einrichtungen des...

  • Burbach
  • 14.06.20
LokalesSZ
Sieht nicht besonders gemütlich aus, ist es aber – und zwar für Tierarten natürlicher Fließgewässer: Das neue Bett des Wetterbachs im Bereich des ehemaligen Wehres Glanzbäumer Wiese zwischen Nieder- und Oberdresselndorf.

Wehr Nummer 8 im Wetterbach zurückgebaut
Basalt statt Beton im Bachbett

dima Niederdresselndorf. Der Hickengrund ist reich an vielen Dingen. Auch an Steinen – wortwörtlich steinreich. Der Wetterbach ruht deshalb folgerichtig in keinem Daunen-, sondern in einem steinharten Basaltbett. Was andererseits perfekt ist für viele Lebewesen. So bilden die verschieden großen Basaltsteine einen strukturreichen Lebensraum für zahlreiche Fließgewässerlebewesen. Wasser bricht sich an den Steinen, kommt ins Strudeln und wird zeitgleich mit Sauerstoff angereichert. Wasseramseln...

  • Burbach
  • 30.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.