Wetterportal Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wetterportal Wittgenstein

LokalesSZ
Der Februar zeigt in diesem Jahr seine Janusgesichter: Bis Mitte des Monats sorgte eine eisige Luftmasse aus Norden für hohe Minusgrade...
2 Bilder

Extreme Schwankungen von 40 Grad im Februar
Darum sollte man die Winterjacke noch nicht einmotten

tile Netphen-Salchendorf/Dotzlar. Vor 14 Tagen noch lagen Siegerland und Wittgenstein sowie die Nachbargebiete im Sauerland und Westerwald in großen Teilen unter einer dicken Eisschicht. In den vergangenen Tagen das Kontrastprogramm: Die Sonne streichelte die Corona-geplagte Seele mit frühlingshaften Temperaturen. Spielt das Wetter in diesem Februar verrückt? „40 Grad Temperaturunterschied in einem Monat sind sehr selten“, sagt Julian Plate vom Wetterportal Wittgenstein...

  • Netphen
  • 25.02.21
  • 376× gelesen
Lokales
Ungemütlich war es in den vergangenen Wochen: Ob uns das Siegerländer „Usselwetter“ der Krönchenstadt noch ein bisschen erhalten bleibt oder ob der Frühling endlich kommt, das prognostizieren alte Bauernweisheiten – und zwei hiesige Meteorologen.

Bauernregeln auf dem Prüfstand
Wetter-Experten zweifeln an Prognosen

ap Siegen. Bauernregeln gibt es viele – doch ist da wirklich etwas dran? Zu diesem Monat hat die SZ zwei Meteorologen sowie einen Obstbaumexperten befragt. „Je nasser ist der Februar, desto nasser wird das ganze Jahr.“ – Müssen wir uns also schon jetzt auf ein Schlechtwetterjahr einstellen? „In Zeiten des Klimawandels denke ich nicht, dass Bauernweisheiten wie diese noch viel Wahrheitsgehalt haben“, gibt Carsten Beyer von Meteo Siegerland (erste) Entwarnung. „Ich finde sie eher amüsant, als...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 245× gelesen
Lokales
Warme Luft aus Südwest trifft auf russische Kaltluft. Meteo Siegerland erwartet die Grenze am Rothaargebirge: Wittgenstein bekommt zunächst Eisregen, in Siegen und Eiserfeld bleibt es zuerst bei Regen.
2 Bilder

Eisregen und Schneefall
Wetter-Chaos am Wochenende?

sz/mir Siegen/Bad Berleburg. Noch ist der Himmel trüb, kein Wind, milde 6 Grad in Siegen am Freitag zur Mittagszeit - nichts deutet auf ein Wetter-Chaos hin. Das wird sich ändern, wie Carsten Beyer von Meteo Siegerland für Samstag und Sonntag prognostiziert. Milde Saharaluft trifft auf russische Kälte, ein Kampf der Luftmassen zeichnet sich ab und endet mit Schneefall am Montag. Zuvor wird es aller Wahrscheinlichkeit nach Eisregen mit extremer Glättegefahr geben. Typischer Kommentar von Beyer:...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 9.624× gelesen
Lokales
An vielen Tagen des Januars waren die Bäume in den Hochlagen sehr verschneit. Kurz nach Monatsmitte führte dies teils zu Problemen aufgrund von Schneebruch.

Wetterportal Wittgenstein
Der Januar bringt viel Schnee

sz Bad Berleburg. Oberhalb von rund 600 Metern Höhe lag über den gesamten Monat eine geschlossene Schneedecke, im Vergleich zu anderen Wintermonaten der letzten Jahre ist dies schon etwas Besonderes. Auch in den Tälern schneite es, unterbrochen durch einige Tauwetterphasen, immer wieder mal. Insgesamt zeigte sich der Januar mit durchschnittlichen Niederschlagsmengen und wie der Dezember mit deutlich zu wenig Sonnenschein. Das ergaben die Messungen und Beobachtungen des Wetterportal Wittgenstein...

  • Bad Berleburg
  • 02.02.21
  • 366× gelesen
Lokales
Anfang des Monats Juli, hatten die Landwirte durchaus Mühe eine trockene Phase für ihre Ernte zu finden.

Wetterportal Wittgenstein
Juli zeigt sich von seiner kühlen Seite

sz Wittgenstein. Der Juli zeigte sich im Wittgensteiner Land lange Zeit recht kühl mit einem bunten Mix aus freundlichen und eher trüben Tagen. Während sich Temperaturen und Sonnenscheindauer nahe an den Mittelwerten bewegten, erreichte die Niederschlagsmenge mal wieder nicht die Mittelwerte. Dies erfassten die Beobachtungen und Messwerte des Wetterportals Wittgenstein. Wie weit der Klimawandel in den vergangenen Jahren gerade im Sommer bereits gewirkt hat, zeigt der Vergleich der...

  • Bad Berleburg
  • 03.08.20
  • 241× gelesen
Lokales
Nur an wenigen Tagen überzogen Regenwolken das Wittgensteiner Land. Auch am Tag dieser Aufnahme über das Industriegebiet von Bad Laasphe hinweg zum Entenberg blieb es trotz einiger Wolken trocken.  Foto: Simone Kramer

Wetterportal Wittgenstein zog Bilanz
Die Trockenheit setzt sich auch im Mai fort

sz Wittgenstein. Zwei Trockensommer liegen bereits hinter dem Wittgensteiner Land, ein weiterer würde der gebeutelten Natur alles andere als gut tun. Nach einem niederschlagsarmen April brachte auch der Mai nur wenige Regentage und kein einziges Gewitter. Die Sonne zeigte sich wiederum länger als üblich. Viele kalte Nächte machten es der erwachenden Pflanzenwelt ebenfalls nicht einfach. Dies zeigten die Messungen und Beobachtungen des Wetterportals Wittgenstein. Der Mai anno 2020 reihte sich...

  • Bad Laasphe
  • 01.06.20
  • 210× gelesen
Lokales
Die Wetterstation in Benfe, hier bei ihrer Inbetriebnahme Ende letzten Jahres, lieferte am Dienstag die Tiefsttemperatur für ganz Deutschland. Die -7,8°C wurden in zwei Meter Höhe gemessen. Die -10°C in der Vorrichtung direkt über dem Erdboden. Foto: Archiv

Eisheilige in Wittgenstein
Benfe war der kälteste Ort in ganz Deutschland

sz Benfe. Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophia – das sind die Namen der Heiligen, die für die Tage vom 11. bis 15. Mai im Namenskalender stehen. Mit intensiven Naturbeobachtungen fiel den Menschen in früheren Zeiten auf, dass es besonders in diesen Tagen, also rund um die Mitte des Wonnemonats Mai, immer wieder zu kalten Nächten kam. Im Nachhinein wurden die Heiligen dann als die Eisheiligen bezeichnet. In den vergangenen Jahren fielen diese Eisheiligen oftmals aus, sie kamen...

  • Erndtebrück
  • 12.05.20
  • 1.380× gelesen
Lokales
Im letzten Monatsdrittel war der Wittgensteiner Himmel an vielen Tagen wolkenlos. So auch beim Blick vom Ebschloh ins Benfetal hinein. Foto: Wetterportal Wittgenstein

Wetterportal Wittgenstein
März präsentiert sich mit zwei Gesichtern

sz Wittgenstein. Während die Wintermonate durchweg mild verliefen und sich über den gesamten Februar hinweg stürmisches und verregnetes Westwind-Wetter einstellte, zeigte sich der März im Wittgensteiner Land deutlich facettenreicher. Er begann in Hochlagen mit Schnee, sorgte anschließend nochmal für viel Regen und endete mit trockener Kälte und vielen Sonnentagen. Dies ergaben die Messungen und Beobachtungen des Wetterportals Wittgenstein, die auch im Internet unter www.wetter-wittgenstein.de...

  • Bad Berleburg
  • 01.04.20
  • 276× gelesen
Lokales
Im Benfetal – genauer direkt unterhalb von Benfe – soll der kälteste Ort im Nordwesten Deutschlands gelegen sein. Eine Wetterstation soll nun Zahlen liefern.

Wetterstation im Benfetal
Der wohl kälteste Ort im Nordwesten

sz Benfe. Um außergewöhnliche Projekte umzusetzen braucht es vor allem Menschen, die an eine Sache glauben und Zeit und Geld darin investieren. Auf diese Art und Weise fand das Wetterportal Wittgenstein zusammen mit der Gemeinde Erndtebrück einige Unterstützer für eine Wetterstation in Benfe. Im Kern geht es darum das vermutlich kälteste Tal in Nordwestdeutschland mit einer Wetterstation auszustatten, um die gemessenen Temperaturen und weitere Wetterdaten zu präsentieren. Die Bewohner des...

  • Erndtebrück
  • 16.10.19
  • 886× gelesen
Lokales
Blick von der Anhöhe zwischen Hemschlar und Rinthe nach Westen: In der ersten Hälfte des Septembers war Regen in Wittgenstein eine Seltenheit. Erst in den letzten Tagen des Monats wurde der Regenbehälter noch ordentlich gefüllt. Foto: Julian Pape

September-Wetter in Wittgenstein
Erst Spätsommer und zum Ende hin stürmisch

sz Wittgenstein. Der Fall in die beginnende kalte Jahreszeit war in diesem September recht weich. Als Hauptgrund hierfür zeichneten sich drei noch sehr warme und sonnige Wochenenden aus. Nach den ersten Nachtfrösten kurz nach Monatsmitte kamen zum Monatsschluss dann doch noch Regen und Wind dazu und komplettierten einen typischen September. Das ergaben Messungen und Beobachtungen des Wetterportals Wittgenstein, das unter www.wetter-wittgenstein.de zu finden ist. Mit einer Mitteltemperatur von...

  • Bad Berleburg
  • 02.10.19
  • 229× gelesen
Lokales
Viel Sonnenschein (hier über Dotzlar) und wenig Niederschläge brachte auch der Sommer 2019 – mehr als der Sommer 2018, aber immer noch zu wenig. Foto: Julian Pape

Wetterportal Wittgenstein zog Bilanz
In Wittgenstein war der Sommer 2019 zu trocken

sz Wittgenstein. „Wir alle werden uns noch an den Sommer 2018 erinnern – für viele sind die Erinnerungen aufgrund des nicht enden wollenden Sommerwetters positiv“, erklärt Julian Pape vom Wetterportal Wittgenstein. „Für die Natur war es aufgrund der Trockenheit aber das größte Stressjahr seit vielen Jahrzehnten. Auch jetzt sehen wir die Auswirkungen dieses Trockenjahres noch in unserer Landschaft und so war die Hoffnung, dass das Regendefizit des Vorjahres durch wieder normalere...

  • Bad Berleburg
  • 04.09.19
  • 312× gelesen
Lokales
Bad Berleburg hat ab sofort wieder eine Wetterstation.

Neue Station für Bad Berleburg
Messnetz für das Wetter ist vervollständigt

sz Bad Berleburg. Über 13 Jahre hinweg – von 1973 bis 1986 – stand eine Wetterstation in der Kernstadt Bad Berleburg. Der Standort der Station, die der Deutsche Wetterdienst eingerichtet hatte, war allerdings vom ehrenamtlichen Engagement eines Wetterbeobachters abhängig. Als dieses nicht mehr zur Verfügung stand, wurde der Messpunkt wieder aufgegeben und so fand sich bis jetzt im Stadtgebiet von Bad Berleburg nur ein Messpunkt des Deutschen Wetterdienstes auf dem Stünzel sowie einer des...

  • Bad Berleburg
  • 21.08.19
  • 467× gelesen
Lokales
Julian und Meinolf Pape starten das neue Wittgensteiner Wetterportal. Foto: privat

Neues Wetterportal für Wittgenstein
„Nirgends sonst in NRW ist das Wetter so interessant“

sz Wittgenstein. „Nirgends sonst in Nordrhein-Westfalen ist das Wetter so interessant und abwechslungsreich wie in Wittgenstein“, findet Julian Pape, der zusammen mit seinem Vater Meinolf seit einigen Jahren das Online-Wetterportal www.wetter-sauerland.de in der Nachbarregion betreibt. Da wäre es ja quasi fahrlässig, wenn man dem Wetter zwischen Bad Laasphe, Bad Berleburg und Erndtebrück nicht eine eigene Plattform im Internet bieten würde. Erste Verbindungen zum Wittgensteiner Wetter knüpften...

  • Erndtebrück
  • 01.07.19
  • 626× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.