Wettervorhersage

Beiträge zum Thema Wettervorhersage

Lokales
Mittwoch sind sommerliche Höchsttemperaturen zu erwarten, doch das Sturmtief Hendrik bringt nicht nur  warme Temperaturen mit sich.
2 Bilder

Orkanböen in Norddeutschland erwartet
Meteo Siegerland: An der heimischen Region zieht der Sturm vorbei

sz/RND Siegen/Bad Berleburg. Der goldene Oktober in der Region ist erst einmal vorbei. Das vergangene Wochenende glänzte mit viel Sonne und recht milden Temperaturen, die Aussichten für die kommenden Tage sind aber trüb. Das schreibt das Team von Meteo Siegerland. "Es wird windig", heißt es im aktuellen Facebook-Post der heimischen Wetterfrösche. Einen "Monstersturm" oder gar einen "Wintereinbruch" zum kommenden Wochenende werde es im Kreisgebiet jedoch nicht geben. Und weiter: "Ab Dienstag...

  • Siegen
  • 19.10.21
LokalesSZ
Bislang ist das Wetter sehr wechselhaft. Ob das im November und Dezember genauso weitergeht und was das für unseren Winter bedeutet, erklärt Julian Pape von den Wetterportalen Sauerland und Wittgenstein.
4 Bilder

Bauernregeln für Oktober
Welches Winterwetter erwartet uns?

ap Siegen. Von witzig bis weise: Bauernregeln treffen nicht immer exakt zu, das haben die vergangenen Monate bereits gezeigt. Aber ein kleiner Funke Wahrheit – oder besser gesagt: Erfahrung – steckt in jeder Weisheit. Im Monat Oktober thematisieren die Merksätze häufig den anstehenden Winter. Der war damals aber noch deutlich kälter als heute. Kann man deshalb überhaupt noch auf die alten Wetterregeln bauen? Die SZ fragt beim heimischen Wetterexperten Julian Pape nach den Bauernregeln für...

  • Siegen
  • 19.10.21
Lokales
Der Region steht ein schönes Wochenende bevor - es bleibt trocken und die Temperaturen erreichen angenehme 17 Grad.

Vorhersage von Meteo Siegerland
Am Wochenende kommt der goldene Oktober

sz Siegen/Bad Berleburg. Das sind rosige Aussichten für das Wochenende: Laut aktueller Vorhersage von Meteo Siegerland, den heimischen Wetterfröschen, kommt der goldene Oktober in die Region. Schon am Freitag bleibt es trocken, die Temperaturen steigen auf 13 bis 18 Grad. "Das Wochenende wird sehr wahrscheinlich freundlich mit Nebel und Bodenfrost am Morgen. Tagsüber bis 17 Grad", schreiben die Hobbymeteorologen weiter. Ab Freitag steigt die Nachtfrostgefahr, Autofahrer sollten in den frühen...

  • Siegen
  • 05.10.21
LokalesSZ
Mengenverluste bei der Ernste verzeichnen Winzer bereits jetzt, hoffen aber auf trockene Tage-
4 Bilder

September-Bauernregeln auf dem Prüfstand
Letzte Hoffnung für heimische Trauben

ap Siegen/Bad Berleburg. Nach einem kalten und regnerischen August zeigt(e) sich die Sonne in diesem Monat noch einmal von ihrer besten Seite. „Seit dem 1. September ist das Wetter deutlich besser“, zieht Julian Pape vom Wetterportal Wittgenstein eine erste (Monats-)Bilanz. Und das werde auch – bis auf ein paar vereinzelte Tage – erst einmal so bleiben. „Zum Wochenende wird es sogar noch einmal so richtig warm“, verspricht der heimische Experte. Die Region erwarten Temperaturen von über 20...

  • Siegen
  • 25.09.21
Lokales
Der Region steht am Samstag ein schöner Frühherbst-Tag bevor, schlechter sehen die Prognosen für den Wahlsonntag aus.

Vorhersage von Meteo Siegerland
Samstag wird es warm und freundlich

sz Siegen/Bad Berleburg. Zumindest der Samstag wird ein schöner Frühherbst-Tag: Laut Prognose der heimischen Wetterfrösche von Meteo Siegerland startet der Samstag zwar teils noch mit Wolken, im Verlauf setzt sich aber immer mehr die Sonne durch. Die Höchsttemperaturen steigen auf angenehm milde 20 bis 24 Grad. Die Besserung des Wetters wird sich bereits ab der zweiten Tageshälfte des mit Regen gestarteten Freitags andeuten. Der Wahlsonntag kommt durchwachsener daher: Am Vormittag ist bereits...

  • Siegen
  • 24.09.21
Lokales
Ein leckeres Eis, eine Grillparty mit Freunden oder eine Wanderung bei strahlendem Sonnenschein - der Sommer feiert in diesen Tagen ein Comeback und beschert der Region warme Tage.

Sonnige Aussichten
Der Sommer feiert am Wochenende ein strahlendes Comeback

ll Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Sommer, Palmen, Sonnenschein, was kann schöner sein?“ fragte einst schon die deutsche Punkband „Die Ärzte“ in ihrem gleichnamigen Song. Mit den Palmen wird es in den hiesigen Gefilden zwar auch am Wochenende eher schwierig, dafür dürfen sich die Menschen in Siegen, Wittgenstein und im Kreis Olpe in den kommenden Tagen auf Sonnenschein satt freuen – der Spätsommer zeigt sich in der Region von seiner schönsten Seite. „Nach dem anhaltenden Tiefdruckwetter im August...

  • Siegen
  • 03.09.21
Lokales
An den wenigen richtig freundlichen Tagen des Monats begleiteten die Wittgensteiner oft Nebelfelder in den Tag.

Wetterportal Wittgenstein
Kühler August beendet wechselhaften Sommer

sz Wittgenstein. Der August brachte dem Wittgensteiner Land ein eher unterkühltes Finale eines insgesamt wechselhaftes Sommers. Dabei regnete es immer wieder mal, wenn auch selten besonders kräftig. Die Sonne zeigte sich vor allem rund um die Monatsmitte, ansonsten versteckte sie sich oft hinter dichten Wolken. Das ergaben die Messungen und Beobachtungen des Wetterportals Wittgenstein (www.wetter-wittgenstein.de). Mit einer Mitteltemperatur von 12,4 Grad an der Vergleichstation Kahler Asten war...

  • Wittgenstein
  • 02.09.21
Lokales
Ab Dienstag wird es zumindest für ein paar Tage richtig freundlich.

Kein einziger Sommertag im August
Jetzt kommt der Altweibersommer

sz Siegen/Bad Berleburg. Keinen einzigen Sommertag mit Temperaturen über 25 Grad gab es im August - das sind die traurigen Daten der Wetterstation Lützel, die das Team von Meteo Siegerland am Montagmorgen veröffentlichte. Den wärmsten Tag gab es demnach am 14. August mit 24,8 Grad. An 23 Tagen in diesem verregneten Monat fiel Niederschlag. Immerhin ist diese Woche deutliche Besserung in Sicht: Ab Dienstag wird es deutlich freundlicher, bis zum Wochenende steigen die Temperaturen auf bis zu 25...

  • Siegen
  • 30.08.21
Lokales
Immerhin am Samstag wird es schön warm, in der Folge wird das Wetter jedoch schon wieder deutlich unbeständiger.

Sonntag wieder Schauer und Gewitter
Am Wochenende schaut der Sommer vorbei

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Freibad-Betreiber in der Region beklagen den miesen Sommer - und auch das anstehende Wochenende hält nur einen kleinen Lichtblick bereit. Die heimischen Wetterexperten von Meteo Siegerland sagen für den heutigen Freitag einen Wechsel aus Wolken und Sonnenschein bei Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad voraus. Am Samstag zeigt sich die Sonne öfter, bei 20 bis 26 Grad wird es sommerlich warm. Auch der Sonntag startet laut der Meteo-Siegerland-Prognose freundlich und...

  • Siegen
  • 20.08.21
Lokales
In dieser Woche bietet der Nachthimmel ein besonderes Spektakel: den Sternschnuppenregen der Perseiden.

Vorhersage von Meteo Siegerland
Sternschnuppen-Show des Sommers steht bevor

sz Siegen/Bad Berleburg. Nein, einen richtigen Sommer hat es in diesem Jahr bislang nicht gegeben - zumindest die Natur freute sich über kühle Temperaturen und viel Niederschlag. Hoffnung für die kommenden Tage macht das Team von Meteo Siegerland um Carsten Beyer. Ab Mittwoch "kommt zumindest vorübergehend Sommerwetter zu uns ins Kreisgebiet", heißt es in der aktuellen Vorhersage der Wetterfrösche aus dem Siegerland. Bis Freitag klettern die Temperaturen demnach auf sommerliches Niveau, "ob es...

  • Siegen
  • 10.08.21
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

BIS AUF WEITERES
Unser Prügelknabe

Wenn es beim Smalltalk hakt, weil die Gesprächspartner entweder überhaupt keine Gemeinsamkeiten oder aber viele Themen wie Corona, Politik, Arbeit und Fußball längst schon rauf und runter bequatscht haben, dann hilft am Ende nur noch eines: über das Wetter palavern. Das dürfte jeder von uns kennen. Wenn das Wetter jedoch Gefühle hätte, könnte es einem richtig leid tun. Wetter kann es ja niemandem recht machen. Zu trocken, zu regnerisch, zu heiß, zu kalt – auf das Wetter haut jeder gerne drauf,...

  • Bad Berleburg
  • 10.08.21
Lokales
Trübe Aussichten. Auch am Wochenende zeigt sich das Wetter von seiner wechselhaften Seite.
3 Bilder

Tief IOLAOS nähert sich
So wird das Wetter am Wochenende

sz Siegen/Bad Berleburg. Nachdem sich das Wetter die ganze Woche schon von seiner wechselhaften Seite zeigte und so gerade einmal die 20-Grad-Marke geknackt wurde, sind die Aussichten für das Wochenende nicht viel rosiger. Am heutigen Freitag nähert sich Tief IOLAOS über den Atlantik und bringt kalte Luft mit. Zudem kann es auch zu teils kräftigen Regenfällen kommen. Zum Nachmittag und Abend zeigt sich dann auch mal die Sonne, aber es kann auch noch zu Schauern und Gewittern kommen. Die...

  • Siegen
  • 06.08.21
LokalesSZ
Die Gastronomie durfte ihre Terrassen wieder öffnen, die meisten Treffen an der frischen Luft fielen bislang aber buchstäblich ins Wasser.

Zumindest die Natur freut sich
Nasser Mai vermiest Gastronomen das Geschäft

sz/sp Siegen/Bad Berleburg. Wer oder was treibt die Spargelpreise in die Höhe? Zwingt uns dazu, den Grill unter der Wetterschutzhaube verpackt zu lassen und das erste, lang ersehnte frisch Gezapfte nach den Lockdown-Lockerungen unter dem Heizpilz runter zu kippen? Das kalte Frühlingswetter, nein, genauer: Der nasse Nathan ist schuld. Das Tiefdruckgebiet hängt in dieser Woche über dem Norden Deutschlands fest – und lässt uns zwischen Burbach, Bad Laasphe und Bilstein im Regen stehen....

  • Siegen
  • 26.05.21
LokalesSZ
Der Februar zeigt in diesem Jahr seine Janusgesichter: Bis Mitte des Monats sorgte eine eisige Luftmasse aus Norden für hohe Minusgrade...
2 Bilder

Extreme Schwankungen von 40 Grad im Februar
Darum sollte man die Winterjacke noch nicht einmotten

tile Netphen-Salchendorf/Dotzlar. Vor 14 Tagen noch lagen Siegerland und Wittgenstein sowie die Nachbargebiete im Sauerland und Westerwald in großen Teilen unter einer dicken Eisschicht. In den vergangenen Tagen das Kontrastprogramm: Die Sonne streichelte die Corona-geplagte Seele mit frühlingshaften Temperaturen. Spielt das Wetter in diesem Februar verrückt? „40 Grad Temperaturunterschied in einem Monat sind sehr selten“, sagt Julian Plate vom Wetterportal Wittgenstein...

  • Netphen
  • 25.02.21
Lokales
Warme Luft aus Südwest trifft auf russische Kaltluft. Meteo Siegerland erwartet die Grenze am Rothaargebirge: Wittgenstein bekommt zunächst Eisregen, in Siegen und Eiserfeld bleibt es zuerst bei Regen.
2 Bilder

Eisregen und Schneefall
Wetter-Chaos am Wochenende?

sz/mir Siegen/Bad Berleburg. Noch ist der Himmel trüb, kein Wind, milde 6 Grad in Siegen am Freitag zur Mittagszeit - nichts deutet auf ein Wetter-Chaos hin. Das wird sich ändern, wie Carsten Beyer von Meteo Siegerland für Samstag und Sonntag prognostiziert. Milde Saharaluft trifft auf russische Kälte, ein Kampf der Luftmassen zeichnet sich ab und endet mit Schneefall am Montag. Zuvor wird es aller Wahrscheinlichkeit nach Eisregen mit extremer Glättegefahr geben. Typischer Kommentar von Beyer:...

  • Siegen
  • 05.02.21
LokalesSZ
Grasschnitt? Wohl kaum. Landwirt Christoph Schmallenbach musste Ende April zuschauen, wie das Futter auf seiner Weide vertrocknet ist. Und die Friesenhagener Wetterstation, keine hundert Meter von dieser Stelle entfernt, hat festgehalten, wie warm und trocken der Sommer 2020 ausgefallen ist.

Wetterstation im Wildenburger Land
2020 war’s so warm wie nie

damo Friesenhagen. Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? Falsche Frage. Denn Rudi Carrell hat seinen größten Hit in einer Zeit eingespielt, als die globale Temperaturerhöhung allenfalls für Wissenschaftler ein Thema war. Mittlerweile ist hierzulande eine geschlossene Schneedecke deutlich seltener als eine Tropennacht. Und das belegen auch die Daten, die am Friesenhagener Ortsrand gesammelt werden. Seit 2011 steht oben am Krängel eine hochmoderne Wetterstation. Sie erfasst praktisch jedes...

  • Kirchen
  • 06.01.21
Lokales
Nordrhein-Westfalen befindet sich noch immer im Sturmfeld des Orkantiefs "Sabine", das Küste nach Norden zieht. Dabei gelangt auf der Rückseite der dazugehörenden Kaltfront Meeresluft polaren Ursprungs in unsere Region.
4 Bilder

Stumböen fegen über Siegen, Bad Berleburg und Olpe hinweg
Orkantief "Sabine" bringt den Schnee

ch/sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Nordrhein-Westfalen befindet sich noch immer im Sturmfeld des Orkantiefs "Sabine", das langsam entlang der norwegischen Küste nach Norden zieht. Ein Rückzug auf Raten. Es handelte sich bei dem Wetterphänomen übrigens um einen echten Orkan: Auf dem Kahlen Asten wurden Böen mit 137 km/h, auf der Hohen Bracht Böen mit 135 km/h gemessen, so die Wetterjäger Südwestfalen. Bei diesen Windgeschwindigkeiten handelt es sich um volle Orkanstärke (ab 117 km/h bzw....

  • Siegen
  • 10.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.