Wildnis

Beiträge zum Thema Wildnis

Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Goebel

BIS AUF WEITERES
In die Wildnis

Beim Lesen der Schilder Wisent-Wildnis darf man schmunzeln. Mit Wildnis hat das so viel zu tun wie mein im Keller gezimmerter Meisennistkasten mit einem Riemenschneider-Altar. Nur einmal in meinem Leben bin ich in der Wildnis gewesen. Du fühlst dich richtig verloren, deine Sinne sind geschärft, es springt etwas in dir an, was du vorher nicht kanntest. Du bekommst Angst – vor etwas Größerem. Wir hatten uns in Vancouver den Kofferraum des alten Datsun vollgemacht mit „bulk food“: 140 Pfund Nüsse,...

  • Siegen
  • 04.02.22
Lokales
Im Wildnis-Entwicklungsgebiet bei Heiligenborn soll in Zukunft ein vielfältiger und artenreicher Urwald entstehen.

Wildnis-Entwicklungsgebiet bei Heiligenborn
5000 Festmeter Käferholz geschlagen

ako Heiligenborn. Der verstorbene Unternehmer und Naturschützer Dieter Mennekes hat seine Stiftung als Alleinerbin eingesetzt. Die Dieter-Mennekes-Umweltstiftung finanziert sich aus der Bewirtschaftung des Vermögens. Es handelt sich um eine gemeinnützige Stiftung, die laut Satzung hauptsächlich drei Förderschwerpunkte verfolgt: Natur und Umweltschutz, Bildung/Begabtenförderung sowie Heimatpflege. Die Stiftung wird von einem dreiköpfigen Vorstand geleitet: Christopher Mennekes (Neffe des...

  • Bad Laasphe
  • 24.07.21
Lokales
Mitten durch das über 300 Hektar große Wildnis-Entwicklungsgebiet der Dieter-Mennekes-Umweltstiftung bei Heiligenborn fließt der Ilsebach.
2 Bilder

Heiligenborn
Wildnis-Entwicklungsgebiet soll renaturiert werden

ako Heiligenborn. „Das ist eine große Herausforderung und verdammt viel Arbeit, aber alle gehen mit Herzblut dran und freuen sich auf diese Aufgabe“, sagt Peter Schauerte. Der Diplom-Biologe ist der hauptamtliche Geschäftsführer der Dieter-Mennekes-Umweltstiftung (DiMUS), die sich um die Wildnis Heiligenborn kümmert und damit den im Jahr 2014 geschlossenen Vertrag zwischen dem Land NRW und Stiftungsgründer Dieter Mennekes erfüllt. Die Quelle der Ilse bei Heiligenborn gehörte im Mittelalter zu...

  • Bad Laasphe
  • 24.07.21
LokalesSZ
So sieht es aus – das neue Logo der Stadt Bad Berleburg. Wenn der Rat in seiner Sitzung am nächsten Montag grünes Licht gibt, wird die Odebornstadt ihre Außendarstellung künftig verändern.  Foto: Martin Völkel

Neues Logo für Bad Berleburg
Wildnis, Wirtschaft und Wagemut

vö Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg geht mit einem neuen Logo in die Öffentlichkeit. Dafür sprach sich der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am Donnerstagabend mit großer Mehrheit aus. Zehn Ja-Stimmen standen ein Nein und zwei Enthaltungen gegenüber. Das letzte Wort hat allerdings der Stadtrat, der am nächsten Montag, 17. Februar (Beginn: 18 Uhr im Bürgerhaus), tagt. Das jetzt gefundene Logo sei Ergebnis eines längeren Prozesses, sagte Steffi Treude, verantwortlich für die...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.20
Lokales
Zahlreiche Interessierte waren der Einladung zur Exkursion in die naturbelassenen Wälder am Stegskopf gefolgt.
2 Bilder

Naturschutzinitiative am Stegskopf untzerwegs
Exkursion in die Waldwildnis

sz Emmerzhausen. 40 Teilnehmer hatten sich jetzt einer Exkursion der Naturschutzinitiative in das Nationale Naturerbe Stegskopf angeschlossen. Unter Leitung von Bundesförster Christof Hast und dem Landesvorsitzenden der NI, Harry Neumann, bekamen die Teilnehmer laut Pressemitteilung die unbekannte „Waldwildnis“ zu sehen. So bot sich ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer die alten Laubmischwälder aus Buchen, Eichen, Bergahorn, Ulmen und Linden aus nächster Nähe kennenlernen...

  • Daaden
  • 15.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.