Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

Lokales
Den über 100 Jahre alten Kindelsbergturm sieht die SGV-Abteilung durch die geplanten Windräder in Gefahr.

Windkraft-Streit geht in die nächste Runde
SGV fürchtet um Kindelsbergturm

nja Kreuztal/Littfeld. Windräder auf dem Kindelsberg: Das trifft beim SGV-Bezirk Siegerland auf vehementen Widerstand. Er sieht die Zukunft seines weit über 100 Jahre alten Turms dort oben in Gefahr! Und so hat Vorsitzender Udo Reik-Riedesel nun im Namen des Bezirks eine ablehnende Stellungnahme zum Entwurf des Regionalplans nach Arnsberg geschickt. „Das Landschaftsbild würde hier außerordentlich gestört. ln den angrenzenden Niederwäldern der geplanten Vorrangfläche befinden sich gefährdete...

  • Kreuztal
  • 06.05.21
  • 678× gelesen
Lokales
Eines der Streitthemen ist der Kindelsberg, auf dem laut Regionalplan Windkraftanlagen entstehen sollen. Die Kommune wehrt sich dagegen.

"Können wir uns nicht bieten lassen"
Kreuztal wehrt sich gegen Regionalplan

nja Kreuztal. Windräder am Kindelsberg, Einschränkungen für die Schaffung von neuem Wohnraum, die Konflikte mit sich bringende Ausweisung von Überschwemmungsgebieten auf Grundlage veralteter Karten (betroffen z. B. auch die Krombacher Brauerei), Regelungen für Industriegebiete, wonach dort nur noch stark störendes Gewerbe ansässig werden darf, beschränkte Möglichkeiten für Neuausweisungen: Dies sind nur einige Vorgaben des Entwurfs zum Regionalplan, der in Kreuztal auf vehementen Widerstand...

  • Kreuztal
  • 05.05.21
  • 615× gelesen
Lokales
Mit Gas gefüllte Ballons wurden an 250 Meter langen Leinen steigengelassen, um die Höhe der Windräder zu demonstrieren.

Gegenwind Olpe-Drolshagen-Wenden
Helium-Ballons gegen Windräder

sz Iseringhausen/Hillmicke/Saßmicke. Der Verein „Gegenwind Olpe-Drolshagen-Wenden“ hatte am Sonntagvormittag zu einer Wanderung eingeladen, die über eine rund sechs Kilometer lange Strecke entlang der von Gelsenwasser geplanten Standorte für Windräder nahe der Autobahn 4 auf dem Gebiet von Drolshagen, Olpe und Wenden führte. Laut einer Pressemitteilung des Vereins nahmen rund 80 Interessierte „unter konsequenter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen“ an dem Marsch teil. Die Versammlung sei nach...

  • Kreis Olpe
  • 18.08.20
  • 541× gelesen
LokalesSZ
Hoch hinaus: In seinem Baujahr 2000 war der Ewige Fuhrmann das höchste Windrad der Welt.
5 Bilder

Ewiger Fuhrmann in Littfeld
Einstiges Rekordwindrad bald ausgefördert

js Littfeld. Zur Jahrtausendwende war sein Bau eine Sensation. Das Windrad Ewiger Fuhrmann auf der Grenze zwischen den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe war nicht nur das erste in Nordrhein-Westfalen, das mitten im Wald errichtet wurde – es war mit seinen 150 Metern Gesamthöhe sogar die höchste Anlage der Welt. Im Dezember 2000 ging die „Mühle“ mit einer Nennleistung von 1,65 Megawatt ans Netz, somit gehört sie zu den Windrädern, die ab Januar 2021 aus der Förderung nach dem...

  • Kreuztal
  • 04.08.20
  • 1.564× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.