Wingeshausen

Beiträge zum Thema Wingeshausen

Lokales
Am Sonntag gehörte der Wingeshäuser Kirchplatz dem Musikverein „Accordia“ Fleckenberg – die Besucher waren begeistert.

Schieß- und Schützenverein Wingeshausen
Zwei Platzkonzerte in der Dormitte

schn Wingeshausen. Bei strahlendem Sonnenschein strömten viele Wingeshäuser am Sonntagmorgen in die Dorfmitte, um sich das Platzkonzert des Musikvereins „Accordia“ Fleckenberg anzuhören. Die Kapelle spielt traditionell am Sonntag auf dem Schützenfest im Silbachtal. Das hätte eigentlich an diesem Wochenende stattgefunden, musste aber – aus bekannten Gründen – ein weiteres Mal abgesagt werden. 200 Menschen in der DorfmitteAuch wenn die aktuellen Regelungen sicher mehr zugelassen hätten, sei es...

  • Bad Berleburg
  • 26.07.21
Lokales
Horst Seeger (links) und Helmut Keßler (rechts) unterstützen Elvin Muradi in seinem Streben nach einem Ausbildungsplatz in der Alten- und Krankenpflege.

Abgelehnte Ausbildungsduldung für Elvin Muradi
Das sagt der Kreis

sz Aue/Siegen. In der Auseinandersetzung um eine Ausbildungsduldung für Elvin Muradi aus Aue (die SZ berichtete) verweist der Kreis Siegen-Wittgenstein auf das laufende juristische Verfahren. „Nach Auffassung der Ausländerbehörde des Kreises sind die gesetzlich geforderten Mitwirkungspflichten des Herrn Elvin Muradi nicht erfüllt, sodass eine Ausbildungsduldung nach derzeitigem Rechtsstand gemäß §60a Abs. 2 Nr. 1 AufenthG i.V.m. §60a Abs. 6 AufenthG nicht erteilt werden kann“, teilte Sprecher...

  • Bad Berleburg
  • 23.07.21
Lokales
Der Wisent-Verein möchte das Urteil nicht akzeptieren und prüft, ob er weitere Schritte einleiten kann.

Urteil im Wisent-Prozess (mit Pro und Kontra)
Forstwirte müssen Schäden nicht dulden

sz Wingeshausen/Hamm. Zwei Forstwirte aus Schmallenberg sind nicht mehr dazu verpflichtet, Beeinträchtigungen ihres Eigentums zu dulden, die von Wisenten ausgehen, die im Rothaargebirge ausgewildert worden waren. Das hat der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm in zwei am Donnerstag verkündeten Urteilen entschieden.  Zur Begründung hat der Senat laut Mitteilung des OLG im Wesentlichen ausgeführt, dass die klagenden Forstwirte von dem zum Zweck der Auswilderung und Erhaltung von Wisenten im...

  • Bad Berleburg
  • 15.07.21
Lokales
Hildegard Born aus Wingeshausen kann wieder lächeln.

Vor- und Nachbehandlung in der Vamed-Klinik
Neue Herzklappe für Wingeshäuserin Hildegard Born

sz Wingeshausen/Bad Berleburg/Siegburg. Hildegard Born ist zufrieden. Sie hat keinen Druck mehr auf der Brust, die Atmung ist normal und auch der Schwindel ist vorüber. Das ist noch nicht lange so, denn die Wingeshäuserin erhielt erst kürzlich in Siegburg eine neue Herzklappe. Laut Pressemitteilung fand die Vor- und Nachbehandlung dabei in der Vamed-Klinik in Bad Berleburg statt. Der Weg dorthin war nicht leicht – die Beschwerden, unter denen die 78-Jährige litt, waren unspezifisch und hätten...

  • Bad Berleburg
  • 15.07.21
Lokales
Im Juni zur Welt gekommen: Das Wisent-Kalb heißt Quino.

Mit Online-Voting entschieden
Wisent-Kalb auf den Namen Quino getauft

sz Wingeshausen. Das im Juni zur Welt gekommene Wisent-Kalb wurde auf den Namen Quino getauft. Das teilt der Trägerverein Wisent-Welt-Wittgenstein mit. Alle in der „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ geborenen Wisente müssen mit ,Qu‘ beginnen. Am 21. Juni hatte die Kuh Quirly im Besucherareal ihr zweites Kalb zur Welt gebracht. Dem Wisent-Förderverein war daraufhin vom Trägervereinsvorstand angeboten worden, die Namensgebung zu gestalten. Der stellte flugs vier Namen zur Auswahl – und schon konnte...

  • Bad Berleburg
  • 14.07.21
LokalesSZ
Ein eingespieltes Helfer-Team hat die zweite Aussichtsplattform oberhalb von Wingeshausen errichtet – diesmal direkt am Panoramaweg. Der Blick auf den Ort ist fantastisch. Dass hier das ein oder andere Foto entstehen dürfte, ist folgerichtig.

Dorfverein Wingeshausen realisiert zweite Plattform
Wander-Paradies mit besten Aussichten

vö Wingeshausen. Autofahrer und Fußgänger dürften es in den vergangenen Tagen bereits bemerkt haben: An den Ortseingangstafeln grüßen Aue und Wingeshausen ab sofort als Wander-Paradies. Nicht von ungefähr, denn in die Infrastruktur für Wanderer wurde in den vergangenen Jahren viel ehrenamtliches Engagement investiert. Der Wisent-Pfad ist längst mehr als ein Geheimtipp, das Tretbecken am Rohrbach wurde auf Vordermann gebracht und rechts und links der Wege warten viele Sehenswürdigkeiten....

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
Lokales
Das Bürgerhaus in Aue bot die besten Voraussetzungen fürs Testzentrum. Insofern war gar keine Frage, dass die Wingeshäuser Idee im Nachbarort sehr gut umgesetzt wurde.
2 Bilder

Reise durch die Wittgensteiner Dörfer
Aue: Die Nachbarn immer im Blick

schn Aue. „Unser Dorfleben ist schon recht gut, da können wir uns nicht beklagen“, findet Katja Schmidt. Seit der letzten Kommunalwahl ist die gebürtige Wingeshäuserin die Ortsvorsteherin in Aue. Eigentlich wollte sie zunächst nur für den Stadtrat kandidieren, aber in der Corona-Zeit kam dann das Umdenken – und so übernahm sie auch das Amt des Ortsvorstehers. Eberhard Friedrich habe sie angesprochen und nach einer Bedenkzeit ist sie in die Politik eingestiegen. „Das hat schon gereizt“, so Katja...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
Lokales
Yury Uskov und Evgenia Suntsova führen den „Dorfladen“ in Wingeshausen seit einem Jahr. Trotz Corona-Krise ist es den neuen Inhabern gelungen, das Geschäft erfolgreich weiterzuführen.

Geschäft soll kundenfreundlicher gestaltet werden
Dorfladen bleibt erste Anlaufstelle

ako Wingeshausen. Der „Dorfladen“ an der Alten Landstraße 3 in Wingeshausen ist für viele Einwohner des Ortes und des Nachbardorfes Aue seit jeher die erste Anlaufstelle, um ihren Einkauf zu erledigen. Vor allem viele Stammkunden, die das Angebot von frischen Backwaren über Wurst von der Theke bis hin zu Kosmetikprodukten schätzen, kommen fast täglich vorbei. Eröffnet hatte das kleine Geschäft Burkhard Kuffner im Oktober 1985 – damals noch unter dem Namen „Ullas Dorfladen“. Fast 35 Jahre hat...

  • Bad Berleburg
  • 09.07.21
Lokales
Mit diesem Foto warf Margit Bürger aus Wingeshausen ihren Hut beim Kneipp- Fotowettbewerb in den Ring – und erhielt dafür einen nachhaltigen und gut gefüllten Rucksack.
2 Bilder

Kneipp-Fotowettbewerb Bad Berleburg
Margit Bürger „schießt“ das beste Bild

sz Bad Berleburg. Sebastian Kneipp feiert 200. Geburtstag, die Stadt Bad Berleburg feiert 50 Jahre „Bad“ im Titel – und deshalb gab es jetzt Geschenke. Als sich die Stadt der Dörfer im Rahmen des Kneipp-Jubiläums dem Element „Bewegung“ gewidmet hatte, rief sie zu einem Fotowettbewerb auf. Gesucht war das schönste „Fahrradtour-Motiv“. Zahlreiche Menschen aus dem Stadtgebiet reichten Fotos ein, eine Jury der BLB-Tourismus GmbH sichtete die Beiträge und wählte das schönste Foto aus – keine...

  • Bad Berleburg
  • 30.06.21
LokalesSZ
Aue-Wingeshausen gehört touristisch zu den Aushängeschildern Wittgensteins. Zu den Attraktionen vor Ort gehört auch der Kletterfelsen Kapplerstein.
3 Bilder

Im Doppel geht vieles einfacher
Eine starke Stimme für Wingeshausen

schn Wingeshausen. Birgitta Dreier gehört zu den „jungen“ Ortsvorstehern in der Region, ihr Amt hat sie erst nach der letzten Kommunalwahl übernommen. Sie habe doch sehr gestutzt, als die Anfrage aus der Politik gekommen sei, für den Stadtrat und das Amt der Ortsvorsteherin zu kandidieren. „Aber es war der richtige Weg, in den Stadtrat zu gehen und ein Sprachrohr für die Bürger zu sein“, sagt Birgitta Dreier. Sie gibt zu, in ihr Amt habe sie sich bisher noch nicht zu 100 Prozent hineingefunden,...

  • Bad Berleburg
  • 29.06.21
Lokales
Felix Weber ist Sternekoch in der Hofstube des bekannten Fünf-Sterne-Hotels Deimann in Winkhausen. Der 31-jährige Wittgensteiner hat jetzt seinen eigenen Youtube-Kanal „Glückliche Küche“.
Video

Hotel Deimann
Sternekoch Felix Weber startet auf Youtube durch

howe Wingeshausen/Schmallenberg. In der Hofstube des bekannten Fünf-Sterne-Hotels Deimann im Schmallenberger Ortsteil Winkhausen hat Felix Weber schon für reichlich erfreuliche Schlagzeilen gesorgt. Denn der 31-jährige Wittgensteiner zählt sicherlich zu den besten Köchen der Region, erst im März konnte der Wingeshäuser seinen Michelin-Stern zum fünften Male wiederholen – eine Auszeichnung, die sich der Familienvater erneut verdient hat. Was ihn besonders macht: Er bedient einerseits die...

  • Bad Berleburg
  • 28.05.21
LokalesSZ
Helmut Rothenpieler (l.) und Marko Holschuh holen gemeinsam den Fisch aus dem Wasser. Alles geht möglichst schnell, damit das Tier wenig leidet.
4 Bilder

Angler und Gastronom Marko Holschuh klärt auf
So kommt die Forelle vom Teich auf den Teller

sp Wingeshausen. Es dauert nur wenige Sekunden, da zappelt der erste Fisch am Haken und dann geht alles ganz schnell. Marko Holschuh hält die Angel fest, Helmut Rothenpieler nimmt den Kescher und zieht die Forelle aus dem Wasser. Er versucht, den glitschigen Körper zu fassen, nach mehreren Anläufen gelingt ihm das. Mit einem Schlag auf den Kopf wird der Fisch bewusstlos, ein Stich mit einem scharfen Messer ins Herz führt zu seinem Tod. Die Männer wissen genau, wo sie ansetzen müssen. Lange...

  • Bad Berleburg
  • 23.03.21
Lokales
Die Verantwortlichen des Wisent-Trägervereins ziehen eine positive Jahresbilanz – was das Schaugehege bei Wingeshausen anbetrifft.

Wisent-Verein zieht positive Bilanz
Trotz langer Schließung 31.000 Besucher

sz Bad Berleburg. Auch für den Wisent-Verein stand das Jahr 2020 zum Teil im Zeichen der Corona-Pandemie. Das hatte einige Einschränkungen zur Folge. Dennoch zieht Bernd Fuhrmann als Vorsitzender des Vereins eine positive Bilanz. „Es war sehr bedauerlich, dass die Menschen für einen längeren Zeitraum nicht in das Besucherareal kommen konnten. Auch im Naturerlebniszentrum konnten wir viele Angebote wegen der Kontaktbeschränkungen nicht aufrechterhalten, und schließlich war die...

  • Bad Berleburg
  • 14.03.21
Lokales
Feuerwehrleute und Rettungssanitäter bargen am Sonntag in Wingeshausen ein Mädchen, das sich beim Rodeln schwer verletzt hatte.

Skigebiet im Christseifen in Wingeshausen
Mädchen verletzt sich beim Rodeln schwer

sz Wingeshausen. Am Sonntagnachmittag wurde der Feuerwehr-Löschzug Aue-Wingeshausen zur Unterstützung des DRK-Rettungsdienstes in das Skigebiet im Christseifen in Wingeshausen gerufen. Ein junges Mädchen aus Wingeshausen war dort mit seinem Schlitten auf der Piste verunglückt und hatte sich schwer verletzt. Die Feuerwehrleute unterstützten die Sanitäter bei der Bergung des Mädchens und transportierten sie mit der Schleifkorbtrage zum Rettungswagen, in dem sie erstversorgt wurde. Anschließend...

  • Bad Berleburg
  • 03.01.21
LokalesSZ
Anna Krämer arbeitet seit zweieinhalb Jahren im Tierspital Zürich. An Weihnachten hat sie Dienst und kümmert sich um Patienten wie Hund Thai.
2 Bilder

Ausgewanderte Wittgensteiner (SZ-Serie)
Anna Krämer ist in Zürich für Vierbeiner da

bw Zürich/Wingeshausen. Weihnachten hat Anna Krämer schon in den vergangenen zwei Jahren nicht richtig gefeiert – und das wird in diesem Jahr auch nicht anders sein. Die Wingeshäuserin lebt in Zürich und arbeitet an den Feiertagen. Sie ist an Weihnachten für ihre Patienten da – allerdings nicht für die Zwei-, sondern für die Vierbeiner. Die 31-Jährige ist Tierärztin und ist inzwischen seit zweieinhalb Jahren in Zürich im Tierspital tätig. „Das wird nun mein drittes Weihnachtsfest in Zürich sein...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
LokalesSZ
Die Wisent-Wildnis bei Wingeshausen ist seit Jahren ein Besuchermagnet. Um die genetische Vielfalt sicherzustellen, sollen Jungbullen entnommen und anderen Wisent-Projekten angeboten werden.

Naturefund ermöglicht Austausch von Jungbullen
Genetische Vielfalt in der Wisent-Wildnis

sz/vö Wingeshausen. Mit dieser Nachricht stieg der Wisent-Trägerverein im Januar 2020 in die traditionelle Jahres-Pressekonferenz ein: Die Wiesbadener Naturschutzorganisation Naturefund konnte als Partner für das viel beachtete Artenschutzprojekt gewonnen werden – und schloss somit die Lücke, die durch den Rückzug der ETN-Stiftung entstanden war. Zielsetzung sei eine langfristige Zusammenarbeit in dem Projekt, erklärte Vorstandsfrau Katja Wiese seinerzeit die Idee von Naturefund und unterstrich...

  • Bad Berleburg
  • 06.11.20
Lokales
Der von einem 54-jährigen Bad Berleburger gesteuerte Pkw kollidierte frontal mit einem Lastwagen.

Unfall zwischen Wingeshausen und Fleckenberg
Bad Berleburger schwer verletzt

vö Jagdhaus. Bei einem schweren Unfall auf der Kreisstraße zwischen Wingeshausen und Fleckenberg wurde am Montagmittag ein Bad Berleburger schwer verletzt. Der 54-Jährige war mit seinem Auto in Richtung Jagdhaus unterwegs, als der Pkw ausgangs einer Kurve der Kreisstraße 42 frontal mit einem entgegen kommenden Lastwagen kollidierte. Der Berleburger wurde beim Unfall eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Lkw-Fahrer aus Buchenau blieb...

  • Bad Berleburg
  • 26.10.20
LokalesSZ
Karl Heinrich Sonneborn verlässt die kommunalpolitische Bühne nach gut 45 Jahren. Nun will er sich anderen Projekten widmen – bereits seit Jahren kümmert er sich um seine Blumenwiesen für Bienen. Diese Leidenschaft will er weiter forcieren.

Abtritt politischer Urgesteine in Wittgenstein (Teil 2)
Karl Heinrich Sonneborn

tika Wingeshausen. Die kommunale Neugliederung war gerade abgeschlossen. Der Berleburger Bürgermeister hieß Adolf Schmerer. Und – den Blick über den Tellerrand gerichtet – Deutschland war noch zweigeteilt. Eine Zeit, die eine gefühlte Ewigkeit zurückzuliegen scheint. Eine Zeit, in der Karl Heinrich Sonneborn erstmals als Ratsmitglied in der Odebornstadt fungierte. Am 14. Mai 1975, um genau zu sein, nahm er seine Tätigkeit auf – nun gut 45 Jahre später endet seine Mitgliedschaft in der...

  • Bad Berleburg
  • 06.09.20
LokalesSZ
Das Lehrschwimmbecken in Aue-Wingeshausen ist zumindest teilweise für Gruppen wieder geöffnet. Vom Regelbetrieb ist das Hallenbad aber weit entfernt.

Mit Einschränkungen
Lehrschwimmbecken Aue-Wingeshausen geöffnet

wisi Aue/Wingeshausen. „Tore zu!“ So erinnerte sich Schriftführerin Regina Nölling bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Lehrschwimmbecken Aue-Wingeshausen an die direkten Folgen der Covid-19-Geschehnisse. Unter Einhaltung der Abstandsregeln trafen sich die Vereinsmitglieder am Freitagabend zu der Versammlung, um die neue Ordnung im Lehrschwimmbecken zu besprechen. Schwimmbad in Herbstferien geöffnetAb dem 13. März wurde auch das Wingeshäuser Schwimmbad wegen der Corona-Pandemie...

  • Bad Berleburg
  • 31.08.20
LokalesSZ
Das Schützenfest entfiel, dennoch vollzog der Schieß- und Schützenverein Müsse die Kranzniederlegung am Ehrenmal – und gedachte auch der Corona-Opfer.
2 Bilder

Schieß- und Schützenverein Müsse
Etwas Schützenfest-Atmosphäre erzeugt

schn Müsse. Eigentlich wollte der Schieß- und Schützenverein Müsse seinen 95. Geburtstag ausgiebig feiern. „Corona hat alles unmöglich gemacht“, wusste Karsten Hof. Doch ganz so einfach wollten der Vorsitzende und „seine“ Schützen nicht aufgeben. „Wir haben von Woche zu Woche geschaut was möglich ist“, berichtete Daniela Neumann. Der Vorstand habe immer wieder beraten, was man den Schützen des Vereins und auch der Bevölkerung bieten könne, schließlich wollten die Verantwortlichen den...

  • Bad Berleburg
  • 10.08.20
Lokales
Yury Uskov (l.) und Eugenia Suntsova (r.) haben – zusammen mit ihren Töchtern Emely und Nicole – die Verantwortung im Dorfladen in Wingeshausen übernommen. Das Geschäft ist äußerst wichtig für die Nahversorgung.

Wiedereröffnung mit frischem Wind
Dorfladen unter neuer Leitung

schn Wingeshausen. Am Samstagmorgen öffnete der Dorfladen in Wingeshausen seine Türen – und die Kunden strömten zahlreich. Dabei war so einiges anders an diesem Morgen, zum ersten Mal standen Yury Uskov und Eugenia Suntsova hinter der Kasse und in voller Verantwortung. Mit dabei waren auch die beiden 15 und 17 Jahre alten Töchter Emely und Nicole. Für sie ist es eine Selbstverständlichkeit, im Laden mit anzupacken. Ihre Eltern sehen es genauso. Es sei gut, früh zu lernen, wie man geschäftlich...

  • Bad Berleburg
  • 04.08.20
LokalesSZ
Für viele Einwohner in Wingeshausen ein gewohntes Bild: Seit dem Jahr 1985 begegnete Burkhard Kuffner seinen Kunden in Ullas Dorfladen stets mit einem Lächeln. Nun will sich der 63-Jährige erstmal eine Auszeit nehmen.

Nach fast 35 Jahren ist Schluss
Ullas Dorfladen in neuer Hand

ako Wingeshausen Egal ob frische Brötchen und Brote, Fleisch von der Theke, Getränke oder Kosmetikprodukte: Ullas Dorfladen an der Alten Landstraße 3 in Wingeshausen ist für viele Einwohner des Ortes und des Nachbardorfes Aue die erste Anlaufstelle, um Artikel des täglichen Bedarfs zu erwerben. Betrieben wird das kleine Geschäft von Burkhard Kuffner, der am Samstag zum letzten Mal für seine Kunden hinter der Kasse stand. Nach fast 35 Jahren macht er nun Schluss – doch die Nachfolge ist bereits...

  • Bad Berleburg
  • 26.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.