Winnetou

Beiträge zum Thema Winnetou

Lokales
Old Shatterhand (Martin Krah, l.) und Winnetou (Jean-Marc Birkholz) zeigen mit ihren Pferden, wie es geht: Die Token gehören in diesem Jahr zu einem Tag beim Elspe Festival dazu.

Karl-May-Festspiele ziehen nach vier Wochen äußerst positive Zwischenbilanz
Modellprojekt funktioniert

sz Elspe. „Eigentlich hatte ich anfangs Bedenken, ob mit der Technik alles problemlos funktionieren würde“, gesteht Geschäftsführer Philipp Aßhoff. „Schließlich gab es keinerlei praktische Erfahrungen.“ Die Rede ist nicht von der atemberaubenden Bühnentechnik, die eines der Markenzeichen des Festivals ist und die Karl-May-Festspiele Elspe unverwechselbar macht. Es geht um das in dieser Form in NRW einzigartige Modellprojekt „Elspe Festival“. Ohne dieses Sicherheitskonzept wäre in Corona-Zeiten...

  • Lennestadt
  • 28.07.21
LokalesSZ
Bürgermeister Tobias Puspas (l.) und Philipp Aßhoff (r.), Geschäftsführer Elspe Festival, gaben am Mittwoch den Start der Karl-May-Festspiele bekannt.
4 Bilder

„Der Ölprinz“ ab 2. Juli auf der Naturbühne in Elspe
„Winnetou“ reitet wieder!

yve Elspe. Das haben Darsteller und Mitarbeiter des Elspe-Festivals lange nicht gehört – das Geräusch von Applaus. Am Mittwoch hallte er wieder über die riesige Naturbühne. Nicht hörbar die Gänsehaut, die der ein oder andere Pressevertreter gespürt haben dürfte, als sich Pferde mit Indianern zur vertrauten „Winnetou“-Melodie langsam den Hang hinab bewegten. Die „Zuschauer“ und die Verantwortlichen des Elspe-Festivals strahlten, als Tobias Puspas, Bürgermeister von Lennestadt, den Start der...

  • Lennestadt
  • 02.06.21
Lokales
Mit „Winnetou III“ wird in der diesjährigen Inszenierung der Karl-May-Festspiele die Trilogie beendet.
17 Bilder

„Winnetou III“ bei den Karl-May-Festspielen
Der letzte Kampf des Apachen-Häuptlings

soph Elspe. Es ist wohl das traurigste Stück der Saga: „Winnetou III“, die Geschichte, an deren Ende der berühmte Apachen-Häuptling von einem Gangster erschossen wird und stirbt. Während beim Vorgängerstück im vergangenen Jahr der „Kampf ums Öl“ die Rahmenhandlung geboten hatte, steht bei der diesjährigen Inszenierung der Karl-May-Festspiele der Goldrausch im Mittelpunkt. Regisseur und Autor Jochen Bludau erklärte in seiner Begrüßung vor der  Presseaufführung am Donnerstag, dass man sich bei...

  • Lennestadt
  • 13.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.