Winterberg

Beiträge zum Thema Winterberg

SportSZ
Celine Harms am Start: Der Sprung in den Zweierbob wurde der Pilotin aus Schameder im 1. Lauf der zweiten WM-Selektion in Winterberg zum Verhängnis.

Selektion für Junioren-WM
Celine Harms: Start-Malheur in Winterberg

rege Winterberg/Schameder. Es hat nicht sollen sein: Durch ein Missgeschick beim Start des 1. Laufs der verbandsinternen Selektion für die Junioren-Weltmeisterschaften ist Celine Harms in der Veltins-EisArena in Winterberg knapp am WM-Ticket vorbei gefahren. Die Bobpilotin aus Schameder und ihre Anschieberin Sarah Ahmed mussten sich nach der Addition der beiden Laufzeiten mit dem 
3. Platz hinter Charlotte Candrix und Diana Filipszki begnügen. Da Philipski die zweite Selektion gewann, machte...

  • Erndtebrück
  • 16.01.22
LokalesSZ
Egal ob Snowboard, Ski, Langlauf oder Rodeln – die Angebote in der Wintersport-Arena lassen die Herzen aller Wintersport-Fans höher schlagen.

Winterwunderland lädt zum Pistenvergnügen
Wintersport-Arena lockt mit über 70 Liften

lnw/ll Winterberg. Liftbetreiber atmen auf, Hüttenwirte strahlen und auch Restaurant- und Cafébesitzer zeigen sich nach dem Komplettausfall der Winter-Saison 2020/2021 wieder zufriedener. Das zurückliegende Wochenende (8./9. Januar), das letzte in den Weihnachtsferien, war für die Wintersport-Arena Sauerland/Siegen-Wittgenstein ein Segen. „Vom Umsatz her war es das beste Wochenende seit langem, weil auch das Wetter mitgespielt hat und es das letzte Ferien-Wochenende war“, sagt Barchef Sven vom...

  • Bad Berleburg
  • 15.01.22
LokalesSZ
Ergiebige Schneefälle haben am Wochenende viele Bereiche des Hochsauerlands und Wittgensteins in ein regelrechtes Winterwunderland verwandelt.
2 Bilder

Schnee-Erlebnis statt Winterchaos
Skigebiete der Wintersport-Arena erfreuen sich hoher Resonanz

ll Winterberg/Girkhausen. Die Prognosen waren bereits vielversprechend, doch sie wurden noch einmal bei Weitem übertroffen: Ergiebige Schneefälle haben am Wochenende viele Bereiche des Hochsauerlands und Wittgensteins in ein regelrechtes Winterwunderland verwandelt. Über 40 geöffnete Lifte in sechs Skigebieten hatten die Verantwortlichen am Freitag angekündigt (SZ berichtete), mehr als 70 in zwölf Ski- und Rodelgebieten waren es alleine am Sonntag. Die Akkordarbeit von Frau Holle ließ nicht nur...

  • Bad Berleburg
  • 09.01.22
LokalesSZ
Der Winter zeigt sich an diesem Wochenende von seiner schönsten Seite. Wie hier am Ettelsberg in Willingen wird es viele Skifahrer und Schneeliebhaber in die Gebiete der Wintersport-Arena ziehen. Diese rüsten sich für den erwarteten Ansturm.
2 Bilder

Liftbetreiber wollen größtmögliche Sicherheit
Ansturm auf Skigebiete

ll/vc Winterberg. Erstmals in diesem Winter hat es ergiebige Schneefälle gegeben und auch die Prognosen lassen die Herzen der Wintersport-Fans höher schlagen. In den Skigebieten der Wintersport-Arena Sauerland/Siegerland-Wittgenstein hat man sich deshalb auf einen größeren Ansturm vorbereitet. Doch um chaotische Zustände wie im vergangenen Jahr zu vermeiden, gibt es klare Spielregeln. „Die Nachfrage ist enorm, aber wir ziehen alle Register, um das zu regeln. Die Skiliftbetreiber haben alle...

  • Bad Berleburg
  • 08.01.22
SportSZ
Hat die Junioren-Weltmeisterschaft noch im Visier: Bob-
pilotin Celine Harms aus Schameder.
2 Bilder

Bobpilotin aus Schameder
Celine Harms will Ticket zur Junioren-WM lösen

rege Schameder. Wer versucht, Celine Harms „zwischen den Tagen“ telefonisch zu erreichen, der muss eigentlich damit rechnen, dass das Smartphone in Winterberg oder Altenberg klingelt, auf jeden Fall unweit eines Eiskanals. Trainingseinheiten und Wettkämpfe – von Mitte November bis Mitte Februar geht es bei den Kufensportlern traditionell Schlag auf Schlag, die sportliche „Weihnachtspause“ ist auf ein absolutes Minimum reduziert. Nichts anderes hatte die Wittgensteiner Bobpilotin auch für das...

  • Erndtebrück
  • 28.12.21
Lokales
2001 errichtete der Heimat- und Verkehrsverein Mollseifen im Ort eine Gedenktafel für die Tochter des Dorfes, Florentine Goswin-Benfer. Zu lesen ist die erste Strophe ihres Wittgensteiner Heimatliedes.
6 Bilder

Erinnerung an Elfriede Goswin-Benfer
Weihnachten auf Wittgensteiner Platt

howe Mollseifen. Der Gedenkstein steht mitten im Ort, sozusagen auf dem Dorfplatz. Er erinnert an Elfriede Goswin-Benfer, die wohl bekannteste Persönlichkeit von Mollseifen – jenem Ort, der bis zur kommunalen Gebietsreform 1975 noch zu Wittgenstein gehörte. Dass man sich in Mollseifen auch heute noch mittendrin in Wittgenstein befindet, spürt man beim Besuch besagten Steins, der eine große Bronzeplatte trägt. Festgehalten ist die erste Strophe des Ur-Wittgensteiner Heimatliedes „Wittgestee mei...

  • Bad Berleburg
  • 23.12.21
LokalesSZ
Fünf Anlagen sind im Skiliftkarussell Winterberg aktuell geöffnet.

Noch keine Loipen gespurt
Fünf Anlagen laufen im Skiliftkarussell

sz Winterberg/Bad Berleburg. Der tägliche Schneelagebericht für die alpinen und nordischen Skigebiete der Wintersport-Arena Sauerland ist zurück – nach zweijähriger Corona-Zwangspause. Aktuell sind im Skiliftkarussell Winterberg fünf Anlagen geöffnet. In den kommenden Tagen wird sich an diesem Angebot wenig ändern, zum Wochenende können bei allerdings weiterhin milder Witterung einzelne Anlagen hinzukommen. Loipen sind derzeit nicht gespurt. „Ab Montag ist kältere Witterung zu erwarten, die es...

  • Bad Berleburg
  • 16.12.21
Lokales
In Winterberg wächst das Angebot zum Skifahren.

Angebot wächst auf zehn Lifte
Winterberg: Saisonstart in vier Skigebieten

sz Winterberg. Zwei Wochenenden im „Testbetrieb“ hat das Winterberger Skiliftkarussell bereits hinter sich gebracht. Am Wochenende sollen weitere Ski- und Rodellifte hinzukommen. Auf gut 15 Lifte in vier Skigebieten könnte das Angebot wachsen. Ein paar Loipenkilometer sind ebenfalls gespurt. Die Betreiber hoffen auf ein größeres Angebot für ihre Gäste in den Weihnachtsferien. Mit drei Skiliften ist das Skiliftkarussell Winterberg in die Saison gestartet. Es sollen weitere Lifte in weiteren...

  • Nachbargebiete
  • 09.12.21
LokalesSZ
Elmar Buschhaus überreicht  den Schlüssel für das Wohnmobil und wünscht "gute Fahrt".
41 Bilder

Mit der SZ im Wohnmobil durch die Region
Vom König der Berge bis zur „Wallachei“

yve Bad Berleburg/Winterberg. Elmar Buschhaus überreicht mir den Schlüssel, er wünscht „gute Fahrt“. Ich musterte noch einmal den Challenger „Graphite“ – 3,10 hoch, stolze 7 Meter lang. „Gut, dass du fährst“, entfährt es mir in Blickrichtung zu Thorsten. Lange überreden musste ich meinen Lebenssgefährten nicht, mich auf die dreitägige Wohnmobil-Probetour für die SZ zu begleiten. Er kann es kaum erwarten, den Motor zu starten. „Der fährt sich wie ein Auto“, beruhigt mich Buschhaus. Seit 26...

  • Bad Berleburg
  • 19.11.21
Lokales
Waren das noch Zeiten – diese Aufnahme ist zugegeben eine aus dem Archiv. Wettkämpfe fanden auf der Wunderthäuser Pastorenwiese im zurückliegenden Winter trotz idealer Bedingungen leider nicht statt. Dennoch hoffen die Verantwortlichen darauf, dass der Trend hin zum Langlauf-Sport ein nachhaltiger ist.

Langlauf-Gebiete hoffen auf langen Trend
Corona bremst den besten Winter seit Jahren aus

sz Winterberg/Girkhausen/Wunderthausen. Das hätte eine hervorragende Saison werden können. Normalerweise kommen die alpinen Skigebiete in einem solchen Winter wie dem zurückliegenden auf bis zu 120 Saison-Tage. Im Corona-Winter sieht das anders aus. Die Liftbetreiber rechnen damit, noch bis über die April-Mitte hinaus Wintersport anbieten zu können. Einige Lifte werden voraussichtlich auch in der kommenden Woche noch laufen. 57 Tage, an denen die Temperatur dauerhaft unter null Grad lag und 67...

  • Bad Berleburg
  • 15.04.21
LokalesSZ
Skifahren unter Corona-Bedingungen - seit Dienstag läuft der Betrieb in Winterberg.

Skifahren unter Corona-Bedingungen (Update)
Neun Lifte in Winterberg in Betrieb

sz Winterberg. Nach wochenlangem Lockdown und unter strengen Corona-Beschränkungen haben sich am Dienstag in Winterberg erste Skifahrer auf die Pisten begeben. Obwohl es reichlich Schnee gebe, sollten zunächst nur einige Hundert Besucher am Tag zugelassen werden, sagte Susanne Schulten von der Wintersport-Arena Sauerland, einem Zusammenschluss der Skigebiete in der Region. "Die Betreiber wollen kein Risiko eingehen." Erst am Montagabend hatte die neue Corona-Schutzverordnung grünes Licht für...

  • Nachbargebiete
  • 09.03.21
LokalesSZ
Die Lifte stehen still. Eine Öffnung des für die Skisaison ist noch nicht in Sicht. Viele Betreiber fürchten daher um ihre Existenz.

Angst vor Insolvenzen wächst
Liftbetreiber mucken auf

pm Winterberg. Langlauf, Rodeln, Ski- und Snowboardfahren ist erlaubt. Die Lifte aber stehen still. Während in den Wintersportorten der Region angesichts von dauerhaft niedrigen Temperaturen und vorangegangenem Schneefall beste Bedingungen herrschen, wachsen bei den zur Tatenlosigkeit verdammten Liftbetreibern Unmut und Existenzängste. „Man muss uns ermöglichen, Einnahmen zu generieren, damit wir nicht nur auf Hilfen angewiesen sind. Zumal diese bei saisonal tätigen Unternehmen wie den...

  • Bad Berleburg
  • 08.02.21
Lokales
Für Wittgenstein, das Schmallenberger und Winterberger Sauerland ist ein einheitliches E-Bike-Verleihsystem geplant.

Wittgenstein, Winterberg und Schmallenberg
E-Bike-Verleihsystem geplant

sz Wittgenstein. Fahrradfahren hält fit, ist umweltfreundlich und zugleich auch eine effiziente Art der Fortbewegung. In den vergangenen Jahren sind viele auf ein E-Bike umgestiegen, denn Radfahren mit elektrischem Antrieb sorgt gerade in Mittelgebirgsregionen für neuen Fahrspaß. Diesem Trend folgte die Leader-Region Wittgenstein mit ihrem Projekt zum Ausbau von E-Bike-Verleihangeboten in Kooperation mit den benachbarten Leader-Regionen „4 Mitten im Sauerland“ und „Hochsauerland“. „Das ist...

  • Wittgenstein
  • 02.02.21
LokalesSZ
Die Stadt Winterberg möchte die Parkmöglichkeiten nach dem Ansturm der vergangenen Tage „mit Augenmaß“ reduzieren.

Weniger Parkflächen und ausgeweitete Maskenpflicht
Winterberg verstärkt Kontrollen massiv

juka/vö Winterberg. Nachdem Winterberg in den vergangenen Tagen von Tagestouristen regelrecht überrannt worden ist (die SZ berichtete), hat die Stadt am späten Dienstagnachmittag umfangreiche Maßnahmen zur Eindämmung der Menschenmassen getroffen. Insgesamt soll besonders die Anzahl der Einsatzkräfte von Ordnungsamt und Polizei deutlich angehoben werden. „Alle zur Verfügung stehenden Mitarbeiter der Stadt Winterberg und der Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH (WTW) werden in den kommenden...

  • Bad Berleburg
  • 29.12.20
LokalesSZ
Dafür, dass an den offiziellen Winterberger Skipisten das Rodeln „eigentlich nicht erlaubt ist“, herrscht dort ordentlich Betrieb. Die Stadt will am Dienstag eine Pressemitteilung nachlegen.
5 Bilder

Trotz Lockdown (mit Kommentar)
Tagestouristen überrollen Winterberg

juka/vö Winterberg. Es gehört schon eine gehörige Portion Fantasie dazu, um fest daran zu glauben, dass es sich hier ausschließlich um Tagestouristen handeln soll: Nach bereits sehr „lebendigen“ Tagen vor Weihnachten wird die Wintersporthochburg Winterberg im Hochsauerland seit Sonntag von Menschen regelrecht überrollt – und das mitten im Lockdown. Niederländer bleiben zu HauseEs bilden sich lange Staus, Parkplätze sind überfüllt, der Verkehr im Bereich der – geschlossenen – Skilifte kommt zum...

  • Bad Berleburg
  • 28.12.20
Lokales
Ein Wisent wurde am Freitagmorgen auf der B 480 von einem Pkw erfasst und getötet
5 Bilder

B 480 zwischen Albrechtsplatz und Hoheleye
Wisent wurde bei Verkehrsunfall getötet

vö Albrechtsplatz. Schock am frühen Morgen für einen 48-jährigen Pkw-Fahrer: Der Mann war auf der B 480 zwischen Albrechtsplatz und Hoheleye unterwegs und kollidierte dort um ca. 7 Uhr mit einem Wisent. Der Unglücksort befindet sich genau an der Stelle, an der per Verkehrsschildern auch vor einem Queren der Tiere gewarnt wird. Dem Fahrer geht es nach ersten Erkenntnissen gut, er wurde dennoch vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Wisent wog wohl rund 400 KilogrammDer Rest der Herde...

  • Bad Berleburg
  • 15.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.