Wirtschaftsförderung

Beiträge zum Thema Wirtschaftsförderung

Lokales
Mit dem Kauf des Hallenkomplexes ist für die Unternehmen Löcherbach und Köhler-Heine der Weg frei für Erweiterungen. Im Foto (v. l.): Joachim Löcherbach, Lucas <jleftright>Löcherbach, Karsten Heine, Wirtschaftsförderer Tim Kraft, Ortsbürgermeister Dominik Schuh und Bürgermeister Maik Köhler.

Firmen Löcherbach und Köhler-Heine kaufen Komplex der ehemaligen Büco-Hallen
Unternehmen können expandieren

sz Niederfischbach. Die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Kirchen kann in Sachen Hallenvermarktung in Niederfischbach einen Erfolg vermelden. Und: Der Komplex, Teil der ehemaligen Büco-Hallen, bleibt fest in „Föschber“ Hand. Die Köhler-Heine Produktiv GmbH & Co KG und der Dachdeckerbetrieb Löcherbach werden den Komplex nutzen, um sich zu erweitern. Das geht aus einer Pressezuschrift der Wirtschaftsförderung hervor. Die ehemaligen Büco-Hallen haben eine lange Geschichte. Vom...

  • Kirchen
  • 10.12.19
  • 334× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Gewerbegebiet Steinebach sichert Arbeitsplätze. Die Frage, wo Wirtschaftsförderung ansetzt, wurde im Fachausschuss lebhaft diskutiert.  Foto: goeb

Kontroverse Diskussion
Verbandsgemeinde setzt weiter auf Wirtschaftsförderung

goeb Betzdorf. Braucht die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain überhaupt eine Wirtschaftsförderung? Das kommt ganz auf die Perspektive an. In der Vergangenheit habe die VG Betzdorf enorm von der seinerzeit gegründeten Regionalen Entwicklungsgesellschaft (REG) profitiert, legte Bürgermeister Bernd Brato in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstag dar und wandte sich an den Kritiker Peter Schwan (FWG). „Unnötig ist das“, hatte der geurteilt und damit Brato aus der Reserve...

  • Betzdorf
  • 29.11.19
  • 179× gelesen
Lokales

Einzelhandelskonzept wird erstellt
Zukunft eingekauft

sz Wilnsdorf. Als kürzlich eine Studie der IHK nach der Einkaufssituation in den Zentren und Innenstädten in Siegen-Wittgenstein und Olpe fragte, stach das Wilnsdorfer Einkaufszentrum im Vergleich positiv heraus (die SZ berichtete). Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler kündigte an, im nächsten Schritt die Nebenzentren wie Niederdielfen und Rudersdorf in den Blick zu nehmen. Das wird jetzt laut einer Pressemitteilung der Gemeinde durch ein Einzelhandelskonzept geschehen, für dessen...

  • Wilnsdorf
  • 15.11.19
  • 43× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die als  "Gewerbepark Charlottenhütte" vermarktete Immobilie hat nun den Besitzer gewechselt.
2 Bilder

Anlagenbau Böhmer zieht von Eisern nach Niederschelderhütte
Der nächste Neuzugang

sz/thor Niederschelderhütte. Auch wenn sich im Fußball das Transferfenster schon längst geschlossen hat, so gilt das nicht für die regionale Wirtschaft, wo jederzeit Wechsel möglich sind. Davon profitiert einmal mehr die Verbandsgemeinde Kirchen. Nach der Fa. Zahntechnik Strunk können Bürgermeister Maik Köhler und Wirtschaftsförderer Tim Kraft innerhalb weniger Wochen den zweiten „Neuzugang“ vorstellen: Von Eisern wechselt die Anlagenbau Böhmer GmbH über die Landesgrenze auf das ehemalige...

  • Kirchen
  • 04.10.19
  • 346× gelesen
Lokales SZ-Plus
Diese grüne Wiese in der Numbach wird bebaut werden. Nachdem das Grundstück auf dem Areal des ehemaligen Belgierbades bereits für vier unterschiedliche Nutzungen angedacht und einmal sogar schon fast verkauft worden ist, wird auf ihm künftig ein Timberjacks-Restaurant Platz finden. Foto: ch

Grünes Licht für Timberjacks-Erschließung
Investor kann in Siegen in die Pedale treten

ch Siegen. All die leisen und lauten Proteste haben nichts genutzt: Obwohl Teile der Siegener Politik und Bürgerschaft, besonders aber Anwohner an der Alche und die Bürgerinitiative „Für die Erhaltung des Naherholungsgebietes Numbach“ alle Mittel in Bewegung gesetzt, Debattenbeiträge und Leserbriefe formuliert und ihre Möglichkeiten der verbalen Mobilmachung genutzt haben, konnten sie die Ansiedlung eines Restaurants des Göttinger Gastro-Unternehmens Timberjacks an der Freudenberger Straße...

  • Siegen
  • 03.09.19
  • 2.535× gelesen
Lokales
Die Aufwertung des Areals an der FJM-Straße in Siegen steht kurz bevor. Der Abriss könnte schon im Winter beginnen (die SZ berichtete exklusiv) und der Neubau bald starten, wenn die Politik Baurecht schafft.

Politik muss Bebauungsplan nochmals starten
Johann-Moritz-Quartier in der Mache

ch Siegen. Klappe, die zweite. Und „action”. Die Politik, genauer: der Wirtschaftsförderungsausschuss der Krönchenstadt, hat am Donnerstagabend den Grundstein für das geplante Johann-Moritz-Quartier in der Innenstadt gelegt. Das Gremium empfiehlt dem Stadtrat einstimmig, endlich Baurecht zu schaffen und den Entwurf des dafür notwendigen vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 451 der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Bemerkenswert dabei: So weit war man bereits im vergangenen...

  • Siegen
  • 30.08.19
  • 1.125× gelesen
Lokales
Der Drohnenflug hoch über der Nikolaikirche mit dem Krönchen ist Teil des Rundum-Panoramas. Es zeigt die Innenstadt und den Siegberg bis nach Weidenau und Eiserfeld. Foto: GSS

Siegen-Guide lädt Gäste ein
Virtueller Stadtrundgang

sz Siegen. Mit dem „Siegen-Guide“ lädt die Gesellschaft für Stadtmarketing der Krönchenstadt ein zum virtuellen Stadtrundgang. Mit dem Onlineangebot (hier) kann man  34 Standorte mit Sehenswürdigkeiten und markanten Gebäuden ansteuern. Sie sind mit Texterläuterungen hinterlegt, die auch als Audiodateien in Deutsch und Englisch abrufbar sind. Per Zoom über Siegen Der Rundgang durch Siegens Innenstadt und über den Siegberg startet mit einem Rundum-Blick, den die Kamera einer Drohne hoch...

  • Siegen
  • 17.07.19
  • 473× gelesen
Lokales
Noch ist es eine grüne Wiese: Der Siegener Rat hat im vergangenen November entschieden, ein knapp 6700 Quadratmeter großes Grundstück in der Numbach für rund 1,2 Mill. Euro an Timberjacks zu verkaufen.

Timberjacks hat Bauantrag gestellt
Gegner sehen bei Ansiedlung im Grünen rot

ch Siegen. Der Rat gab grünes Licht für den Grundstücksverkauf an den Göttinger Investor, die Kommunalpolitik schmetterte ein Bürgerbegehren gegen dessen Pläne, in der Numbach ein Timberjacks-Restaurant zu errichten, ganz klar ab. Doch das ficht die Gegner des gastronomischen Vorhabens nicht an. Sie machen weiter mobil. Überreichten am Dienstag vor der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause im Geisweider Rathaus weitere 250 Unterschriften gegen die Ansiedlung an Siegens Wirtschaftsförderer...

  • Siegen
  • 09.07.19
  • 2.685× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.