Wirtschaftswege

Beiträge zum Thema Wirtschaftswege

Lokales
In den vergangenen Monaten ließ die Gemeinde Erndtebrück ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erstellen. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Erndtebrück
Wirtschaftswegekonzept wird vorgestellt

sz Birkelbach. Die Gemeinde Erndtebrück hat in den vergangenen Monaten ein Konzept für ihre Wirtschaftswege erarbeiten lassen. Die Ergebnisse der Studie werden am Dienstag, 29. September, in der Sport- und Kulturhalle in Birkelbach vorgestellt. Beginn der Abschlussveranstaltung ist um 18 Uhr. Hier wird die Firma Ge-Komm GmbH, Gesellschaft für kommunale Infrastruktur, das Konzept vorstellen. Dessen Ziel ist es, ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und vor allem auch finanzierbares Wegenetz für...

  • Erndtebrück
  • 21.09.20
  • 209× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zwei frühere Wirtschaftswege in Oelgershausen sollen „erstmals hergestellt“ werden. Dafür müssen die Anlieger tief in die Tasche greifen – sie meinen aber, dass es sich gar nicht um eine erstmalige Herstellung, sondern allenfalls um einen Straßenausbau handelt. Immerhin hätten die Straßen seit Jahrzehnten als Zufahrten zu den Häusern bestens funktioniert.

Straßenbau in Oelgershausen
Knapp 40 Familien fürchten hohe Kosten

ihm Oelgershausen. Tief steht die Abendsonne über dem Dorf. Der Spaziergang durch die Straßen „Vorm Seifchen“ und „Auf der Schütze“ erschließt ein idyllisches Wohngebiet. Die Fahrbahn der schmalen Straße ist zum Teil geflickt, zum Teil glatt asphaltiert. Einen Gehweg gibt es nicht. Die beiden Straßen sollen ausgebaut werden: auf 5,50 m Breite, Asphalt mit seitlicher Pflasterfläche. 38 Grundstücke liegen rechts und links des Weges. Die Besitzer sollen von den Gesamtkosten (1,7 Millionen Euro)...

  • Netphen
  • 08.09.20
  • 943× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Wirtschaftsweg von Banfe über den Alertsberg nach Fischelbach ist zugleich auch der Radweg im Banfetal. Aktuell klassifiziert die Ge-Komm-Gesellschaft alle Wirtschaftswege (siehe kleines Foto), später sollen diese ertüchtigt werden.

Wirtschaftswege in Bad Laasphe
Ortsvorsteher arbeiten mit

howe Bad Laasphe. Gemeinsam mit der Gesellschaft für kommunale Infrastruktur (Ge-Komm) aus Osnabrück hat sich die Stadt Bad Laasphe jüngst auf den Weg gemacht, ein Wirtschaftswegekonzept zu erstellen – vor dem Hintergrund, mit einem fachlichen, unter aktiver Beteiligung der Bürger ausgearbeiteten Konzept Fördermittel beantragen zu können. Bad Berleburg war da bereits erfolgreich. Für mehrere Projekte bewilligte die Bezirksregierung Arnsberg aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds 1,5...

  • Bad Laasphe
  • 01.09.20
  • 191× gelesen
Lokales
Auf der Bürgerinformationsveranstaltung zum Wilnsdorfer Wirtschaftswegekonzept informierten die Ge-Komm GmbH und die Gemeindeverwaltung über den laufenden Prozess sowie die weitere Vorgehensweise.

Wilnsdorfer können sich in Planungen einbringen
Wirtschaftswege in die Zukunft führen

sz Wilnsdorf. Die Wielandgemeinde will ihre Wirtschaftswege zukunftsfähig machen. „Die größtenteils in den 1950er- bis 1970er-Jahren angelegten Wald- und Feldwege stoßen aufgrund der immer größer und schwerer gewordenen Fahrzeuge vielerorts an die Grenzen ihrer Nutzbarkeit und werden zunehmend multifunktional genutzt“, sagte Bürgermeisterin Christa Schuppler während einer Bürgerinformationsveranstaltung. Um den Anforderungen und Funktionen der Wirtschaftswege gerecht zu werden, erstellt die...

  • Wilnsdorf
  • 10.08.20
  • 239× gelesen
Lokales
Die Stadt Netphen lässt insgesamt 900 Kilometer Wirtschafstwege überprüfen.

Überprüfung von Wirtschaftswegen in Netphen
Bedeutungslose Flächen aufgeben

sz Netphen. Die Stadt Netphen lässt derzeit ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erstellen. Mit der Durchführung der erforderlichen Ingenieurleistungen wurde ein Planungsbüro beauftragt, das laut Mitteilung der Stadt gerade damit begonnen hat, den Zustand der Wirtschaftswege zu erfassen. Die Erfassung erfolgt mit einem geländetauglichen Allradfahrzeug, das mit den erforderlichen GPS- und Kamerasystemen ausgestattet ist. 900 Kilometer werden überprüftVon den insgesamt im Stadtgebiet Netphen...

  • Netphen
  • 28.05.20
  • 181× gelesen
Lokales
Baubeginn auf den Wirtschaftswegen – hier die Baustelle „Am Homberg“ in Wingeshausen – war bereits Mitte März.  Foto: Stadt

Investition in Infrastruktur
Förderung: 2,1 Mill. Euro für die Wirtschaftswege

sz Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg war mit gleich drei Förderanträgen erfolgreich und kann rund 2,1 Mill. Euro in ihre Infrastruktur investieren. Die ersten Arbeiten an den Wirtschaftswegen sind bereits abgeschlossen, aktuell wird in Weidenhausen gearbeitet. Während große Teile des öffentlichen Lebens nach wie vor lahm gelegt sind, läuft in und um Bad Berleburg die Sanierung der Wirtschaftswege. Hierfür hat die Stadt Fördergelder des Landes NRW in Höhe von 1,5 Mill. Euro bekommen,...

  • Bad Berleburg
  • 16.04.20
  • 221× gelesen
Lokales
Die Bürger von Bad Laasphe müssen sich nicht wundern, wenn sie ein solches Fahrzeug erspähen. Die Ge-Komm GmbH bereist und erfasst derzeit 950 Kilometer relevante Wirtschaftswege rund um Bad Laasphe. Die Erfassung soll Grundlage für ein umfassendes Wirtschaftswegekonzept sein. Foto: Ge-Komm GmbH

Konzept für Bad Laasphe
Die Wirtschaftswege im Stadtgebiet werden erfasst

sz Bad Laasphe. Die Stadtverwaltung Bad Laasphe hat im vergangenen Herbst einen Förderantrag für die Erstellung eines ländlichen Wirtschaftswegekonzeptes bei der Bezirksregierung Arnsberg gestellt. Hintergrund ist, dass das Land NRW Zuwendungen für die Finanzierung von Maßnahmen der Landesentwicklung zur Sicherung und Weiterentwicklung des ländlichen Raums gewährt. Gegenstand dieser Förderung ist die nachhaltige Verbesserung (Modernisierung) zentraler ländlicher Infrastruktur auf Grundlage...

  • Bad Laasphe
  • 25.03.20
  • 404× gelesen
Lokales
Ferdinand Aßhoff (2. v. l.), der zuständige Abteilungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg, übergab die Förderbescheide im Rathaus an Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann (2. v. r.) – im Beisein des Beigeordneten Volker Sonneborn (l.) und des Baudezernenten Christoph Koch.

Mehrere Förderbescheide für Bad Berleburg
Investitionen in die Zukunft der Stadt

sz Bad Berleburg. Ferdinand Aßhoff, der zuständige Abteilungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg, brachte gleich sieben Förderbescheide mit ins Bad Berleburger Rathaus – in einer Größenordnung von insgesamt rund zwölf Mill. Euro bis zum Jahr 2025. Damit hat die Stadt gute Voraussetzungen, ihre Planungen für die nächsten Jahre umzusetzen. „Dem Land Nordrhein-Westfalen und uns als Bezirksregierung ist es ein wichtiges Anliegen, die ländliche Infrastruktur nachhaltig zu verbessern und zu...

  • Bad Berleburg
  • 23.11.19
  • 208× gelesen
Lokales
Im Flurbereinigungsverfahren Womelsdorf werden Anfang Oktober einzelne Abschnitte des landwirtschaftlichen Wegenetzes im Gesamtumfang von circa drei Kilometern ausgebaut – darunter auch der marode Verbindungsweg vom Versuchsgut bis Womelsdorf. Foto Björn Weyand

Flurbereinigungsverfahren Womelsdorf
Die ersten Wirtschaftswege werden im Oktober erneuert

sz Womelsdorf/Birkelbach. Im Flurbereinigungsverfahren Womelsdorf werden Anfang Oktober einzelne Abschnitte des landwirtschaftlichen Wegenetzes im Gesamtumfang von circa drei Kilometern ausgebaut – darunter auch der marode Verbindungsweg vom Versuchsgut bis Womelsdorf. Es handelt sich dabei um die ersten Wegebaumaßnahmen im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens und um Wegeabschnitte in besonders schlechtem Zustand. Während der Bauzeit werden schwere Baumaschinen im Einsatz sein. Dies kann zu...

  • Erndtebrück
  • 15.09.19
  • 269× gelesen
Lokales

Ein Konzept für alle Wirtschaftswege

js Hilchenbach. Nicht ganz rund liefen die Vorbereitungen für die Erstellung eines kommunalen Wirtschaftswegekonzepts in Hilchenbach ab. Wie berichtet, möchte die Verwaltung die Wirtschaftswege im Stadtgebiet erfassen und Handlungsbedarfe festlegen. Ernst-Heinrich Becker (SPD) ärgerte sich jetzt im Bauausschuss darüber, dass die Fotodokumentation „katastrophal“ abgelaufen sei. Ein Student sei „planlos durch die Gegend gefahren“. Waldgenossen hätten Anzeige erstattet. Tiefbauamtsleiter Michael...

  • Hilchenbach
  • 28.05.19
  • 38× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.