Wisent-Projekt

Beiträge zum Thema Wisent-Projekt

LokalesSZ-Plus
In der mit 300 Besuchern sehr gut gefüllten Schmallenberger Stadthalle machten rund 70 Einwohner aus Latrop ihrem Unmut über das Übergangs-Areal für die Wisente in der Nähe ihrer Ortschaft Luft.
2 Bilder

Wisent-Projekt: Mit Ursula Heinen-Esser (CDU) ist ein Stopp nicht zu machen
Ministerin zeigt ganz klare Kante

vö Schmallenberg. Der Beifall für Nordrhein-Westfalens Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) fiel höflich, aber nicht euphorisch aus. Aus gutem Grund: Denn den Wunsch, den ein Großteil der rund 300 Besucher offenkundig in die Schmallenberger Stadthalle mitgebracht hatte, wollte die Christdemokratin nicht erfüllen: „Wir nehmen die Meinungen, Stimmungen und Bedenken definitiv mit, aber wir werden das Wisent-Projekt hier heute nicht begraben.“ Wie es mit dem „anerkannten Artenschutzprojekt“...

  • 26.02.20
  • 414× gelesen
Lokales
Das Wisent-Projekt hat offenbar in vielerlei Hinsicht zwei Seiten. Nordrhein-Westfalens Umweltministerin Ursula Heinen-Esser nimmt vor ihrem Besuch in Schmallenberg an Aschermittwoch alle Beteiligten in die Pflicht.  Foto: Archiv

Wisent-Artenschutzprojekt
Umweltministerin will „eine einvernehmliche Lösung“

sz/vö Schmallenberg/Bad Berleburg. Zum Artenschutzprojekt des Trägervereins Wisent-Welt-Wittgenstein findet auf Einladung der Stadt Schmallenberg am kommenden Mittwoch, 26. Februar (17 Uhr), in Schmallenberg eine Erörterung zur weiteren Entwicklung des Projekts statt. Das teilte das NRW-Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz am Dienstag mit. Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) wird an dem Termin teilnehmen. Im Vorfeld des Treffens bezieht die Ministerin...

  • Bad Berleburg
  • 19.02.20
  • 416× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein Verkehrsschild unterhalb des Albrechtsplatzes, das sinnbildlich für den Konflikt des Wisent-Projektes steht. Wenn es nach der Schmallenberger Stadtvertretung geht, gibt es für die Herde nur noch eine Richtung – weg aus dem Sauerland. Foto: Martin Völkel

Schmallenberger lehnen Kompromiss ab
Resolution fordert Stopp des Wisent-Projektes

vö Schmallenberg/Bad Berleburg. Kompromissbereitschaft beim Wittgensteiner Nachbarn sieht anders aus: Die Schmallenberger Stadtvertretung erteilte der Übergangslösung mit einem 18 Kilometer langen Zaun um die frei lebende Herde in ihrer Sitzung am Donnerstagabend eine deutliche Absage und beschloss – bei drei Enthaltungen der Grünen-Fraktion – eine Resolution, die den sofortigen Stopp des Wisent-Projektes zum Ziel hat. Und zwar ungeachtet der Kompromiss-Lösung, die aktuell auch durch die...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.20
  • 226× gelesen
LokalesSZ-Plus
Katja Wiese – hier mit Landrat Andreas Müller (l.) und Johannes Röhl, 3. Vorsitzender des Wisent-Trägervereins, – ist Geschäftsführerin der Naturschutzorganisation Naturefund. Im SZ-Interview bezog sie deutlich Position für das Projekt.

Interview mit Naturefund
„Welt-Projekt in Bad Berleburg“

vö Bad Berleburg/Wiesbaden. Obwohl die Geschäftsführerin ihre heftige Erkältung nicht verbergen konnte, war es Katja Wiese am Freitag eine Herzensangelegenheit, persönlich beim Jahres-Pressegespräch des Wisent-Trägervereins im Bad Berleburger Bürgerhaus dabei zu sein. Sie ist Geschäftsführerin der in Wiesbaden beheimateten Naturschutzorganisation Naturefund, die das Wisent-Projekt ab sofort als Sponsor mit 50 000 Euro jährlich unterstützt. Damit ist es dem Verein gelungenen, die durch den...

  • Bad Berleburg
  • 21.01.20
  • 181× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.