Wissen

Beiträge zum Thema Wissen

KulturSZ
Dominik Weitershagen (Geschäftsführer Kulturwerk Wissen), Felix Fehling, Bürgermeister Berno Neuhoff, Dr. Andreas Brucherseifer-Escher und Ehepaar Gerhard und Heidi Gröner (v. l.) stellten die Skulptur vor.

Künstler Gerhard Gröner fertigt ins Auge fallende Stahl-Skulptur
Stabiles Kreuz warnt vor Krieg und Hass

gum Wissen. Seit Mittwoch kann die Stadt Wissen ein weiteres Kunstwerk im öffentlichen Raum ihr Eigen nennen. „Niemals wieder“: Das ist der Name einer mitten in der Stadt Wissen aufgestellten Plastik aus Cortenstahl. Gerhard Gröner hat sie geschaffen. Er will mit dieser Arbeit, die formal angelehnt ist an ein Andreaskreuz, ein Erinnerungszeichen setzen für die im Zweiten Weltkrieg an dieser Stelle massiv zerstörte  Stadt. An dem belebten Platz neben dem Parkdeck am Buschkamp solle sie...

  • Wissen
  • 24.06.21
  • 21× gelesen
Lokales
Viel zu tief ins Glas geschaut hat ein 53-Jähriger, der am späten Samstagabend einen Unfall zwischen Mittelhof und Schönstein verursacht hat.

Alkoholisierter Fahrer verliert Kontrolle
Auto landet im Bachbett

sz Wissen. Viel zu tief ins Glas geschaut hat ein 53-Jähriger, der am Samstag gegen 22.30 Uhr einen Unfall verursacht und einen Schaden in Höhe von 30 000 Euro produziert hat. Er war auf der L 278 zwischen Mittelhof und Schönstein unterwegs, als er die Kontrolle über sein Auto verloren hat. Der Wagen ist in einer Linkskurve zunächst nach rechts auf den Grünstreifen abgekommen und mit einem Leitpfosten kollidiert. Anschließend ist der Wagen über die Gegenfahrbahn nach links geraten, zwei...

  • Wissen
  • 20.06.21
  • 253× gelesen
LokalesSZ
Die Umgestaltung des Backes hat Form und Konturen erhalten: In Holzständerbauweise wurde das kleine Gebäude errichtet und die Überdachung hergestellt.
2 Bilder

Arbeiten "absolut im Zeitplan"
Elkhausener Backes nimmt Formen an

rai Elkhausen. „Jetzt, wo es steht, finde ich es noch schöner“: Bislang hatte Werner Holschbach nur die Pläne vor Augen, wie die Umgestaltung am Backes später aussehen soll. Nun können sich Holschbach, das Backesteam und die Einwohner aus Elkhausen auf dem Dorfplatz anschauen, wie es tatsächlich aussieht. Zugegeben: Fertig ist das Projekt noch nicht. Aber Form, Konturen und Gestalt des kleinen Gebäudes und die Überdachung sind vor Ort zu begutachten. Im Frühjahr war die Bodenplatte gegossen...

  • Wissen
  • 19.06.21
  • 80× gelesen
Lokales
Die Stadt Kirchen hat in Sachen Wohnraum schon länger Handlungsbedarf. Während viele Nachbarkommunen relativ konstante Einwohnerzahlen verzeichnen, ist hier ein stetiger Abwärtstrend zu
erkennen.

Bevölkerungsentwicklung in Rheinland-Pfalz
Stadt Kirchen verliert kontinuierlich Einwohner

thor Altenkirchen. Vor vier Monaten hatte das Statistisches Landesamt in Bad Ems noch geschätzt, jetzt liegen gesicherte Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung in Rheinland-Pfalz vor: Zum Jahreswechsel 2020/2021 ist die Einwohnerzahl auf insgesamt 4.098.391 Menschen angewachsen. Das sind rund 4500 Menschen mehr als ein Jahr zuvor. Im Winter war man zunächst noch von einem Plus von 5700 Einwohnern ausgegangen. Weniger Neugeborene als VerstorbeneTrotzdem ist die Bevölkerungszahl des Landes im nunmehr...

  • Altenkirchen
  • 18.06.21
  • 190× gelesen
LokalesSZ
Der Missbrauchsfall wird jetzt vor dem Landgericht in Koblenz weiterverhandelt.

Fortsetzung am Landgericht Koblenz
Massive Vorwürfe im Missbrauchsprozess

nb Betzdorf. Wende im Prozess um mutmaßlichen schweren sexuellen Missbrauch einer Schülerin in der Verbandsgemeinde Wissen: Das Schöffengericht in Betzdorf hat die Sache an die Große Strafkammer des Landgerichts Koblenz verwiesen. So schwer wiegen die Vorwürfe gegen den 30-jährigen Adrian T., dass das Schöffengericht der Meinung ist, dass seine sogenannte Strafgewalt nicht ausreicht. Heißt: Richterin Beatrice Haas und die Schöffen gehen davon aus, dass Adrian T. (alle Namen von der Red....

  • Betzdorf
  • 14.06.21
  • 201× gelesen
Lokales
Der neue Integrationsbeirat der Stadt Wissen geht endlich an den Start (v. l.): Valentina Vierschilling, Bürgermeister Berno Neuhoff, Martin Walter, Angela Brenner, Nazmiye Ari, Neslan Demir, Bernhard Lorsbach, Horst Pinhammer und Sabah Bayar.

„Fremdenfeindlichkeit keinen Raum geben“
Neuer Migrationsbeirat in Wissen

sz Wissen. Das Warten hat ein Ende. Der neue Migrationsbeirat der Stadt Wissen traf sich am 9. Juni zur Auftaktsitzung im Foyer des Kulturwerks. Nachdem die Wahl eines Beirates für Migration und Integration im September 2018 mangels einer ausreichenden Zahl an Wahlvorschlägen nicht zustande kam, bedeutete dies nicht das Aus für das wichtige Thema Integration in Wissen. Bürgermeister Berno Neuhoff nutzte die zweite rechtliche Möglichkeit, dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Der Stadtrat...

  • Wissen
  • 14.06.21
  • 42× gelesen
Lokales
So sehen zufriedene Gesichter aus. Die Schützen von Birken-Honigsessen wollen im September Schützenfest feiern.
2 Bilder

Dreitägiges Schützenfest im September
Birken-Honigsessen will es wagen

sz Birken-Honigsessen. Die Beschlusslage war einstimmig: Am Freitagabend votierte der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft für den Vorschlag des Festausschusses, das traditionelle Schützenfest auf der Birkener Höhe vom 1. Augustwochenende auf das zweite Septemberwochenende 2021 zu verlegen. Wichtigste Botschaft: Es findet dieses Jahr also statt. Einzelheiten zum Festablauf müssen noch geklärt werden. Eines sei allerdings klar: „Rückkehr zur Normalität bedeutet, dass Schützen Feste...

  • Wissen
  • 14.06.21
  • 99× gelesen
LokalesSZ
Auf der Kalteich und dem Dasberger Kopf soll eine Flächenphotovoltaikanlage entstehen: Der Ortsgemeinderat hat das Aufstellen eines Bebauungsplanes beschlossen.

Photovoltaikanlage Kalteich/Dasberger Kopf
Fläche plötzlich verdoppelt

rai Katzwinkel. Verdoppelt auf acht Hektar hat sich die Fläche, auf der eine Flächenphotovoltaikanlage im Bereich Kalteich/Dasberger Kopf Solarstrom erzeugen soll. Im Vorjahr hatte der Ortsgemeinderat diese Fläche favorisiert. Nun hat sich das Gremium erneut damit beschäftigt und das Aufstellen eines Bebauungsplanes beschlossen. Es kamen auch wieder kritische Stimmen auf: CDU-Ratsmitglied Michael Schäfer befürchtet, dass mit der Anlage landwirtschaftliche Flächen langfristig der...

  • Wissen
  • 12.06.21
  • 139× gelesen
Lokales
Damit digitales Lernen nicht an fehlender Technik scheitert, spendet die Rhenag runderneuerte Notebooks. An der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Kreisverband Altenkirchen wurden zehn Geräte übergeben.

Rhenag-Gruppe verschenkt Laptops
Hoffen auf einen Nachahmungseffekt

rai Altenkirchen/Wissen. „Viele Kinder drohen angesichts der fortschreitenden Digitalisierung auch in der Schule abgehängt zu werden.“ Beate Saddeler- Hassel, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Kreisverband Altenkirchen, erzählte von ihren Erfahrungen: „Oft können Eltern schulisch nicht ausreichend unterstützen oder den Kindern fehlt schlicht die technische Ausstattung, um aktiv am Unterricht teilnehmen zu können.“ Unbürokratische Hilfe für digitalen UnterrichtIn der Geschäftsstelle in...

  • Altenkirchen
  • 08.06.21
  • 68× gelesen
Lokales
Beatrix Wronker aus Brachbach lässt sich impfen. Rotkreuzler Eberhard Schreiner (Ortsverein Altenkirchen) gibt den Piks.
2 Bilder

11 233 ehrenamtliche Stunden
Schwerstarbeit im Impfzentrum

rai Wissen. 11 233 ehrenamtliche Stunden: Es ist eine Riesenleistung, die 133 heimischen Rotkreuzler bis Ende Mai im Landesimpfzentrum Wissen geleistet haben – ehrenamtlich. Ortstermin: Vom Eingang mit Anmeldung geht es hoch bis an den Kuppelsaal, wo die Impfstraße weiter im Einbahnsystem geführt wird. Inzwischen sind es täglich 500 bis 600 Menschen, die mit ihrer Dosis im Arm den Saal wieder verlassen. Ruhig und routiniert läuft alles ab. Daran haben die Helfer aus den neun DRK-Bereitschaften...

  • Wissen
  • 05.06.21
  • 738× gelesen
Lokales
Der „Auenlandweg“ nahe Wissen steht Besuchern wieder offen.

Gegenseitige Rücksichtnahme gefordert
Auenlandweg wieder geöffnet

sz Wissen. Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen. Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert. Leider halten sich nicht alle Besucher an die grundsätzlich geltenden Regeln zum Parken ihrer Fahrzeuge. Dies gilt für Gäste wie Einheimische gleichermaßen. Dadurch kam es in den vergangenen...

  • Wissen
  • 18.05.21
  • 181× gelesen
Lokales
Eine komplette Sendung produzierte das Team des Wissener Kulturwerks für den hiesigen DGB-Kreisverband zum Tag der Arbeit.
2 Bilder

Digitale Mai-Veranstaltung des DGB
"Hart aber fair" aus dem Kulturwerk

dach Wissen. Keine Erbsensuppe, kein Publikum: Auch der DGB musste mit seiner traditionellen Mai-Veranstaltung ins Digitale umschwenken. „Herzlich willkommen draußen an den Endgeräten“: So begrüßte der Kreisvorsitzende Bernd Becker denn auch folgerichtig aus dem Wissener Kulturwerk die Zuschauer. Dabei stellte dessen Team eine wahrlich professionelle Sendung auf die Beine – samt perfektem Ton, diversen Kameraeinstellungen und immer wieder Einblendungen, die Auskunft darüber gaben, wer denn da...

  • Betzdorf
  • 01.05.21
  • 189× gelesen
Lokales
Die Siegbrücke ist ab Montag wieder geöffnet.

Bauarbeiten in Wissen abgeschlossen
Altstadtbrücke ab Montag wieder offen

thor Wissen. Fast eineinhalb Jahre lang hat die Baustelle die Stadt Wissen geprägt – und den Menschen vor Ort einiges an Geduld abverlangt. Im September 2019 hatten die Arbeiten für den Neubau der sogenannten Altstadtbrücke begonnen – am Montag, 3. Mai, wird das Bauwerk für den Verkehr freigegeben. Damit ist auch die Zeit der Umwege vorbei. Bürgermeister Berno Neuhoff bedankt sich beim Landesbetrieb Mobilität in Diez und den beteiligten Firmen für „die große Zukunftsinvestition in den Erhalt...

  • Wissen
  • 30.04.21
  • 94× gelesen
LokalesSZ
Testen statt schwitzen: Das Fitnessstudio „Motion Sport“ ist in Teilen umfunktioniert worden. Im Bild zu sehen sind (v. l.) Bürgermeister Berno Neuhoff, Inhaber Gazmend Ziba und Peter Mathia (Vorstand Lang AG).
2 Bilder

Fitnessstudio geht alternative Wege
Neues Testzentrum in Wissen eröffnet

thor Wissen. Es herrscht wieder ein Kommen und Gehen im Fitnessstudio „Motion Sport“ am Wissener Güterbahnhof. Beinahe entspricht die Frequenz der des benachbarten Discounters – allerdings hat das nichts mit einem Run auf Hantelbänke, Laufbänder und Spinning-Bikes zu tun. Im Studio hat am Donnerstagmorgen ein Corona-Schnelltestzentrum seine Arbeit aufgenommen. Und Inhaber Gazmend Ziba macht keinen Hehl aus seiner Hoffnung, dass dadurch gewisse „Schnittmengen“ möglich sein werden. Betrieben wird...

  • Wissen
  • 29.04.21
  • 151× gelesen
Lokales
Die erste Schule im Kreisgebiet, die nun an dem landesweiten Projekt „Additive Lernangebote“ teilnimmt, ist die Franziskus-Grundschule Wissen.

Additive Lernangebote
Franziskus-Grundschule Wissen nimmt an Projekt teil

sz Wissen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Schulbetrieb, das Leistungsvermögen von Schülern und damit auch auf die Gesellschaft bereitet vielen Schulexperten zunehmend Sorge. Deshalb ist es wichtig und notwendig, dass alle verfügbaren Ressourcen gebündelt werden, damit Kinder und Jugendliche im Land Corona-bedingt keine Nachteile beim Lernen haben. Die Volkshochschulen und die Schulen in Rheinland-Pfalz kooperieren hierzu landesweit mit mehreren Projekten: Feriensprachkurse in...

  • Wissen
  • 28.04.21
  • 37× gelesen
Lokales
Hoher Sachschaden: In Elkhausen kam es zum Crash zwischen einer Kehrmaschine und einem Auto.

Unfall in Elkhausen
Kehrmaschine und Golf kollidieren

sz Elkhausen. Unterschiedliche Versionen des Unfallhergangs erzählten die beiden Beteiligten im Nachgang einer Kollision auf der Raiffeisenstraße in Elkhausen. Gegen 8 Uhr war ein 58-Jähriger mit einer Nass-Kehrmaschine mit langsamer Geschwindigkeit aus Richtung Nimrod kommend unterwegs. An dem Gefährt waren gelbe Blitz- Begrenzungsleuchten eingeschaltet. Hinter der Kehrmaschine folgte ein 69-jähriger Autofahrer mit seinem VW Golf GTI. In Höhe der Einmündung Kirchstraße beabsichtigte der...

  • Wissen
  • 27.04.21
  • 100× gelesen
Lokales
Vor allem CDU und SPD bohren in der Causa Greensill nach: Wie kamen die Investitionen zustande?
2 Bilder

3,6 Millionen Euro AWB-Gelder
Es bleiben Fragen in der Causa Greensill

dach Wissen. Es hatte was von Untersuchungsausschuss: Am Montagnachmittag kamen der Kreisausschuss und der Werkausschuss des AK-Kreises zusammen. Es ging dabei einzig um die Causa Greensill. Zur Erinnerung: Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) hatte dort in zwei Tranchen insgesamt 3,6 Millionen Euro angelegt (die SZ berichtete). Mittlerweile ist das Bremer Geldinstitut pleite, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Und das Geld des AWB, das für die Nachsorgephase der umfangreichen Arbeiten an der...

  • Wissen
  • 27.04.21
  • 79× gelesen
LokalesSZ
Ein Finanz-Schutzschirm für Kommunen, die von der Pandemie arg gebeutelt wurden und werden: Diese Forderung enthält eine Resolution, der der Stadtrat Wissen zugestimmt hat.

Rettungsschirm für klamme Kommunen
Wissen wünscht sich Finanz-"Bazooka"

sz/nb Wissen. Die Finanz-„Bazooka“ wünscht sich Stadtbürgermeister Berno Neuhoff für Wissen – also Corona-Finanzhilfen von Bund und Land. Mit Blick auf das gewaltige Loch im städtischen Haushalt hatte Neuhoff in der jüngsten Haupt- und Finanzausschusssitzung eine Resolution angekündigt. Diese kam jetzt bei der Sitzung des Stadtrates aufs Tapet und der Rat stimmte geschlossen zu. Mit den Verordnungen zur Bekämpfung des Virus wurde und wird das öffentliche Leben weitgehend eingeschränkt, heißt es...

  • Wissen
  • 23.04.21
  • 27× gelesen
LokalesSZ
In Wissen wird „geackert“ – im Bild die Großbaustelle Rathausstraße. Am Mittwochabend hat der Stadtrat den Haushalt 2021 abgesegnet, der nicht gerade für Jubelstimmung bei den Fraktionen sorgt. Investiert werden soll und muss aber natürlich trotz Rückgangs der Steuereinnahmen – und zwar insbesondere in Infrastrukturprojekte.

Finanziell "brutal getroffen"
Pandemie hinterlässt Spuren im Wissener Haushalt

nb Wissen. Ein massiver Einbruch von Gewerbe- und Einkommenssteuer und damit dicke Löcher im Haushalt: Es gab wahrlich nicht viel um den heißen Brei zu reden, als es am Mittwochabend in der Wissener Stadtratssitzung um den Haushaltsplan 2021 ging. Der Etat der ohnehin klammen Siegstadt zeigt die Folgen von gut einem Jahr Corona-Pandemie. Wissen, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zur finanziellen Situation, sei „brutal getroffen“ worden. „Die nächsten beiden Jahre werden die Härtesten“, so...

  • Wissen
  • 23.04.21
  • 39× gelesen
Lokales
Ein junger Mann trug bei einem Motorradunfall schwere Verletzungen davon.

Gegen Schutzplanke gerutscht
Motorradfahrer schwer verletzt

sz Wissen. Schwere Verletzungen hat am Freitag ein Motorradfahrer davongetragen, der auf der K71 von der Straße abgekommen war. Gegen 15.40 Uhr war der 35-Jährige auf seiner Honda aus Birken-Honigsessen kommend in Richtung Wissen unterwegs. Nach zwei aufeinanderfolgenden Linkskurven kam er auf der abschüssigen Strecke aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte gegen die Schutzplanke. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Am...

  • Wissen
  • 19.04.21
  • 257× gelesen
Lokales

Rehe kreuzten die Fahrbahn
Autofahrerin prallt gegen Holzstapel

sz Wissen. Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin, die am Sonntag beim Zusammenstoß mit einem Holzstapel unverletzt blieb. Gegen 15.15 Uhr war die 27-Jährige auf dem Verbindungsweg von Blickhausen in Richtung Kleehahn unterwegs. In einem Waldstück kreuzten in einer Linkskurve zwei Rehe die Fahrbahn. Die Frau wich nach rechts aus und vermied den Zusammenstoß mit den Tieren, kam dabei jedoch selbst von der Strecke ab und prallte unter einen größeren Holzstapel. Am Fahrzeug entstand erheblicher...

  • Wissen
  • 12.04.21
  • 70× gelesen
Lokales
Die Baustelle Rathausstraße ist der Stein des Anstoßes für den Konflikt zwischen Stadt und BI. Jetzt wehr sich die Bürgerinitiative gegen Kritik.

BI Wissen wehrt sich gegen Vorwürfe
"Nicht alle in der AfD sind rechts!"

sz Wissen. Die Bürgerinitiative (BI) Wissen, die gegen die Einführung der wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (wkB) kämpft, hat sich mit zwei Statements an die Redaktion gewandt. Hintergrund ist der gemeinsam mit dem AfD-Landesverband eingereichte Normenkontrollantrag gegen die Beschlüsse des Stadtrats. Hier hatte es, vor allem aufgrund der „Partnerwahl“ der BI, reichlich Gegenwind aus sämtlichen politischen Richtungen gegeben. BI Wissen Seite an Seite mit der AfD Sprecherin Sascha Klein und...

  • Wissen
  • 07.04.21
  • 356× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.