Wissen

Beiträge zum Thema Wissen

Lokales
Ein Totalschaden entstand am Donnerstag in Birken-Honigsessen an einem Pkw, dessen Fahrerin vermutlich vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen (Symbolbild).

Böschung hinuntergerollt: 15.000 Euro Schaden
Auto macht sich selbstständig

sz Birken-Honigsessen. Zu einem Totalschaden ist es am Donnerstagmorgen in Birken-Honigsessen gekommen, nachdem eine 31-jährige Fahrerin vermutlich vergessen hatte, die Feststellbremse anzuziehen. Laut Polizeimitteilung beabsichtige die Frau, mit ihrem an der Eichenstraße geparkten Pkw wegzufahren. Nachdem sie bemerkte, dass sie ihre Tasche vergessen hatte, stieg sie aus dem Fahrzeug aus, um sie zu holen. Sodann machte sich ihr Auto selbstständig und fuhr eine Böschung hinunter. Anschließend...

  • Wissen
  • 27.11.20
  • 134× gelesen
Lokales
In den Räumen der Verbandsgemeinde Wissen im Obergeschoss der Westerwald Bank wird das Corona-Impfzentrum entstehen. Neben den logistischen Vorbereitungen laufen auch bereits Gespräche mit Medizinern.

Kreis Altenkirchen
Impfzentrum entsteht in Sitzungssälen der Verbandsgemeinde Wissen

sz Wissen. Das Corona-Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen wird, wie am Mittwoch berichtet, zentral in Wissen eingerichtet. Jetzt teilt die Kreisverwaltung in einem Pressebericht Konkretes mit: Nach Prüfung verschiedener Optionen in der Siegstadt ist demnach die Entscheidung für die Sitzungssäle der Verbandsgemeinde im Obergeschoss der Westerwald Bank gefallen. Hier stehen auf rund 480 Quadratmetern der große und der kleine Sitzungssaal (Kuppelsaal und Europasaal), das Trauzimmer sowie ein...

  • Wissen
  • 25.11.20
  • 209× gelesen
Lokales
Bei einem doppelten Überholvorgang kam es am Dienstagmorgen auf der L 278 zwischen Wissen und Morsbach zu einem Unfall mit Fahrerflucht.

Unfall beim Überholen verursacht
Fahrerflucht auf der L 278

sz Wissen. Zu einem Unfall mit Fahrerflucht ist es am Dienstagmorgen auf der L 278 gekommen. Ein 25-Jähriger war mit seinem 3er BMW auf der Landesstraße aus Wissen kommend in Fahrtrichtung Morsbach unterwegs. Auf einer langen Geraden überholte er eine Fahrzeugschlange von mehreren Pkw. Ein unbekannter Fahrer eines roten Klein-Pkw Skoda beabsichtigte laut Polizeimitteilung ebenfalls, nach links auszuscheren und zu überholen. Hierbei übersah er den sich schon im Überholen befindlichen BMW des...

  • Wissen
  • 25.11.20
  • 135× gelesen
Lokales
In Schönstein kam es am Montagvormittag zu einer Kollision eines Smart mit einem Lkw (Symbolfoto).

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Smart und Lkw kollidieren

sz Schönstein. Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden ist es am Montagvormittag in Schönstein gekommen, wie die Polizei mitteilt. Ein 48-jähriger Mann befuhr demnach rückwärts mit seinem Mercedes-Lkw die Straße Auf dem Plan, um in die Fürst-Hatzfeldt-Straße Richtung Mittelhof einzufahren. Anschließend beabsichtigte er, vorwärts in Richtung L 278 zu fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 23-Jährigen, der mit seinem Pkw Smart auf der Fürst-Hatzfeld-Straße in Richtung Mittelhof unterwegs...

  • Wissen
  • 24.11.20
  • 80× gelesen
Lokales
Polizisten erwischten in Wissen einen Mann, der ohne Führerschein am Steuer eines Kleintransporters saß.

Kleintransporter-Fahrer in Wissen erwischt
Ohne Führerschein am Steuer

sz Wissen. Sich ohne Führerschein ans Steuer setzen – das war noch nie eine gute Idee. Am Dienstag kontrollierten Beamte der Polizeiwache Wissen einen Transporter. Auf die Frage nach der Fahrerlaubnis gab der 28-jährige Fahrer sofort an, dass er seinen Führerschein gen „Flensburg“ habe senden müssen und demzufolge nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Führen eines...

  • Wissen
  • 18.11.20
  • 107× gelesen
Lokales
Führerschein ist nicht gleich Führerschrein - das musste ein junger Mann jetzt in Wissen feststellen.

18-Jähriger überführt
Mofa-Führerschein reicht nicht aus

sz Wissen. Führerschein ist eben nicht gleich Führerschein. Am Sonntag kontrollierten Beamte der Polizeiwache Wissen einen 18-jährigen Fahrer eines Peugeot-Kleinkraftradrollers. Der junge Mann konnte laut Polizeiangaben nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorlegen und war lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

  • Wissen
  • 16.11.20
  • 165× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit der Kraft der Hydraulik ist das große Brückenbauteil passgenau um 1,70 Meter abgesenkt worden. Die Planer mussten ein (theoretisches) 25-Jahr-Hochwasser berücksichtigen. Es ist glücklicherweise während der bisherigen Bauzeit nicht eingetreten.  Foto: goeb
2 Bilder

170 Tonnen schweres Brückenteils abgesenkt
Passt, wackelt und hat Luft

goeb Wissen. Er habe der Brücke beim Spaziergang mit dem Hund zweimal am Tag, morgens und abends, einen Besuch abgestattet, erzählt ein Rentner aus der Brückhöfe. „Manchmal konnte man was sehen, manchmal nicht.“ Der Mann meint damit die Absenkung der Fahrbahnplatte – eine technische Meisterleistung, denn es handelt sich um die kritischste Phase an der Großbaustelle Siegbrücke in Wissen, derzeit das teuerste Infrastrukturprojekt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Langsamkeit kann Trumpf sein: Klar,...

  • Wissen
  • 14.11.20
  • 100× gelesen
Lokales
An der Franziskus-Grundschule Wissen fällt am Montag wegen einer Infektion innerhalb des Lehrerkollegiums für drei Klassen der Unterricht komplett aus (Archivfoto).

Corona-Infektion an Grundschule Wissen
Drei Klassen ohne Unterricht

sz Wissen. Nicht nur das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf ist unmittelbar von der Corona-Pandemie betroffen: Auch an der Franziskus-Grundschule Wissen fällt am Montag für drei Klassen der Unterricht komplett aus. Hintergrund ist nach Angaben der Kreisverwaltung eine Infektion innerhalb des Lehrerkollegiums. Daher stehen an der Grundschule einige Lehrer und Verwaltungsangestellte unter Quarantäne. Jetzt obliegt es dem Gesundheitsamt, durch Kontaktermittlungen zu prüfen, wie weit die...

  • Siegen
  • 08.11.20
  • 3.236× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vor 50 Jahren hat die Gemeinde Friesenhagen ihre Eigenständigkeit verloren: Per Landesgesetz wurde sie der Verbandsgemeinde Kirchen zugeschlagen – auch wenn das absolut nicht das war, was sich die Menschen im Wildenburger Land gewünscht haben.

Entscheidung wider Willen
Vor 50 Jahren: Protest mit allen Mitteln

damo Friesenhagen. „Alle. Absolut alle“: Die Antwort von Martin Fuß könnte nicht eindeutiger ausfallen. Sämtliche Angelegenheiten, die die Friesenhagener auf dem Amt zu erledigen hatten, konnten sie vor wenigen Jahrzehnten noch vor der eigenen Haustür abwickeln: Personalausweis? Kein Problem. Bauantrag? Sicher. Heiraten? Selbstverständlich.Seit dem Wiener Kongress war Friesenhagen eine eigenständige Gemeinde, mit eigenem Rathaus und Bürgermeister, ohne eine Verwaltung darüber. Und sie blieb...

  • Betzdorf
  • 08.11.20
  • 223× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bei der Warenausgabe spielen Stuhlreihen eine wichtige Rolle.
2 Bilder

Prinzip Einbahnstraße
Wissener Tafel mit neuem Konzept

dach  Wissen.  „36“, sagt Kurt Höblich. „Alles gut.“ Das Fieberthermometer leuchtet grün auf. Es kann weitergehen. Die junge Frau legt ihre Bedarfskarte auf den Tisch, außerdem den üblichen Obolus. Höblich hakt ihren Namen auf der Liste ab, notiert außerdem die Uhrzeit. Die Wissener Tafel hat sich auf die Corona-Pandemie „eingeschossen“. Die Abläufe haben sich seit dem Lockdown im Frühjahr deutlich geändert. Ein warmes Mittagessen gibt‘s nicht mehr, auch nicht mehr die Gelegenheit zum...

  • Wissen
  • 07.11.20
  • 122× gelesen
Lokales
Das Sortieren und Packen von Tüten war seit dem ersten Lockdown der Betzdorfer Tafel ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Aber das geht nicht mehr: Es wären zu viele Menschen in einem Raum  (Archivbild).

Bis auf Weiteres geschlossen
Betzdorfer Tafel bleibt Corona-bedingt zu

dach Betzdorf.  „Es trifft wieder die Ärmsten – und das tut mir auch unheimlich leid“: Bruno Georg weiß genau, was es für manch einen bedeutet, dass die Betzdorfer Tafel nun ein zweites Mal für dieses Jahr die Schotten dicht macht. Grund dafür ist nun – wie bereits im März – die Corona-Pandemie und damit einhergehend die steigenden Infektionszahlen. Wie kurz vermeldet, ist das Hilfsangebot der evangelischen Kirchengemeinde für finanziell schlecht aufgestellte Menschen vorübergehend eingestellt...

  • Betzdorf
  • 02.11.20
  • 306× gelesen
Lokales
So sieht es aus, wenn man die Vorfahrt eines Busses missachtet.

Sachschaden von 38 000 Euro
Auto kollidiert in Wissen mit Bus

sz Wissen. Zwei leicht verletzte Fahrer und ein Sachschaden in Höhe von 38 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagmorgen im Wissener Zentrum. Laut Polizei war eine 48-Jährige in ihrem Renault unterwegs auf der Wiesenstraße und wollte nach links in Richtung „Am Güterbahnhof“ abbiegen. Allerdings missachtete sie dabei die Vorfahrt eines Linienbusses. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision. Durch die Wucht wurde der Renault der Unfallverursacherin gegen einen Seat im...

  • Wissen
  • 29.10.20
  • 188× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Weg war das Ziel – und doch fühlte sich das Ankommen fantastisch an. Rechts die Sieg, links der Rhein – in der Mitte ein Sieger(länder). Tobias Scheffe hat   unterwegs gelernt: Vermeintliche Sackgassen können sich als Tankstelle für die Seele erweisen.
5 Bilder

Von der Siegquelle bis zur Mündung
160 Kilometer ohne Gepäck

nja Kredenbach.  Vermeintlich kleine Dinge sind es bisweilen, die große Auswirkungen haben können. Und so inspirierten zwei Filmdokumentationen – über eine Almsennerin und einen Bachlauf – Tobias „Tosch“ Scheffe aus Kredenbach spontan zu einem Trip der besonderen Art. Vier Tage lang wanderte der 46-Jährige von der Quelle der Sieg oberhalb von Walpersdorf bis zu deren Mündung in den Rhein: ohne Rucksack, ohne Buchungen für die Nacht – und weitgehend ohne Plan. Mit dabei: Handy samt Ladegerät, 50...

  • Kreuztal
  • 25.10.20
  • 3.077× gelesen
KulturSZ-Plus
Birgit Lutz erzählte im Kulturwerk Wissen im Rahmen der Westerwälder Literaturtage von ihrer Liebe zu Grönland und den Menschen, die dort leben.

Autorin Birgit Lutz erzählt von ihren Reisen nach Grönland
Heute gehen wir Wale fangen

gum Wissen. Die mit verschiedenen Journalistenpreisen ausgezeichnete Autorin Birgit Lutz ist seit einer ersten Reise zum Nordpol im August 2007 dem arktischen Virus verfallen, wie es die Organisatorin der 19. Westerwälder Literaturtage, Maria Bastian-Erll, in ihrer Begrüßung am Donnerstagabend im Kulturwerk in Wissen ausdrückte. Birgit Lutz arbeitet als Guide und Expeditionsleiterin an Bord von Expeditionsschiffen, hält dort Vorträge über das empfindliche Ökosystem und ist auch an Land eine...

  • Wissen
  • 16.10.20
  • 119× gelesen
LokalesSZ-Plus

Auch Ausbau der Finkenstraße steht an
Amselweg in Elkhausen wird erschlossen

rai Elkhausen. Der Amselweg wird erschlossen, die Finkenstraße wird ausgebaut: Der Ortsgemeinderat hat das Bauprogramm für die beiden Maßnahmen beschlossen. Es ist vorgesehen, im Frühjahr 2021 diese beiden Straßenbaumaßnahmen anzugehen. Nach deren Abschluss sind alle Straßen im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen ausgebaut. Einmütig verabschiedete das Gremium bei seiner Sitzung am Montagabend das Bauprogramm. Man habe sich viele Gedanken gemacht, sagte Ortsbürgermeister Hubert Becher. Er erinnerte...

  • Wissen
  • 15.10.20
  • 70× gelesen
LokalesSZ-Plus
So eine Straßenbrücke ist schon eine beeindruckende Ingenieursleistung. Wegen der Verkehrsbeschränkungen wurde im Vorfeld der Bauarbeiten der Untergang des Abendlands prophezeit. Wie so oft – grundlos.

1500 Tonnen schweres Bauteil wird abgesenkt
Siegbrücke in Wissen auf der Zielgeraden

goeb Wissen.  Geplante 14 Monate für den Abriss der alten Siegbrücke und den Bau der neuen: Ziemlich ambitioniert, diese Ingenieursleistung an einem der wichtigsten Knotenpunkte der Stadt. „Das ist schon eine Magistrale für uns“, lässt sich Berno Neuhoff, Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen im Gespräch ein. „7000 Autos pro Tag und der Hauptzubringer zur A 4, ,unserer Autobahn’“. Auch wichtige Ortschaften des Wisserlandes hängen an der Landesstraße 278. Jetzt befindet sich das...

  • Siegen
  • 14.10.20
  • 593× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit der Franziskus-Grundschule in Wissen ist auch der Haupt- und Finanzausschuss beschäftigt. Derzeit geht es um den Aufzug.

Neue Vorschriften (mit Kommentar)
Aufzug in Grundschule Wissen wird deutlich teurer

goeb Wissen. Sollte es die Corona-Lage zulassen, trifft sich der Schulträgerausschuss der Verbandsgemeinde Wissen am 4. November in der Franziskus-Grundschule, um sich ein Bild von der Umbau-Situation zu machen. Mit deutlichen Mehrkosten muss bei der Herstellung des Aufzuges gerechnet werden: Darüber wurde in der Hauptausschuss-Sitzung des Verbandsgemeinderates am Montagabend gesprochen. Die Architekten Hassel & Kolb hatten die Verwaltung des Rathauses darauf aufmerksam gemacht, dass sich...

  • Wissen
  • 14.10.20
  • 140× gelesen
Lokales
Der erheblich beschädigte Anhänger wurde durch einen Radlader geborgen und wieder aufgestellt.

Apfelernte in Birken-Honigsessen mal anders
Anhänger löst sich von der Kupplung

sz Wissen. Apfelernte mal anders: Am Dienstag kam es gegen 9.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Birken-Honigsessen. Ein Pkw-Fahrer war mit einem mit Äpfeln beladenen Tandem-Anhänger auf der leicht abschüssigen Hauptstraße unterwegs in Richtungs Wissen, als sich kurz vor dem Ortsausgang der Anhänger von der Kupplung löste. Der Anhänger schlug um und prallte zudem gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Masten der Straßenbeleuchtung. Ein Großteil der Ladung blieb im...

  • Wissen
  • 13.10.20
  • 233× gelesen
LokalesSZ-Plus
Erwin Rüddel ist in Wissen von der CDU erneut als Bundestagskandidat für den Wahlkreis Neuwied nominiert worden.  Foto: thor
3 Bilder

Vierte Nominierung als Bundestagskandidat der CDU
94 Prozent für Erwin Rüddel

thor Wissen. Leidenschaftlicher Kämpfer für die Heimat, engagierter Netzwerker in Berlin und scharfer Kritiker der politischen Gegner – in dieser Rolle hat sich am Freitag Abend Erwin Rüddel im Wissener Kulturwerk erneut für ein Ticket in den Deutschen Bundestag beworben. Und die Vertreter der CDU-Kreisverbände Altenkirchen und Neuwied sorgten dafür, dass er sich schon mal an den Bahnhof stellen kann: 94 von 100 Delegierten stimmten für Rüddel, der im nächsten Jahr seine vierte...

  • Wissen
  • 09.10.20
  • 150× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am offensichtlichsten leidet der Wald unter der anhaltenden Trockenheit – wie der Blick auf das, was vom Kirchener Stadtwald übrig ist, zeigt. Seit 2018 fehlen pro Quadratmeter 350 Liter Regen, und das wirkt sich auf alle Bereiche der Natur aus.  Foto: damo/Grafik:Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
2 Bilder

Dürre hat fatale Folgen für die Natur
„Die Erde brennt“

damo ■ Die Forsthäuser der Hatzfeldt’schen Kammer stehen genau da, wo man sie vermuten würde: im Wald. Dort wünschen sich Fuchs und Hase eine gute Nacht, nicht etwa Wassermeister und Kanalbauer. Und niemand hatte jemals in Erwägung gezogen, die Häuser ans öffentliche Wassernetz anzuschließen: Das sei zu teuer, hieß es, und die Leitungen wären so lang, dass die Bakterien im Inneren der Rohre womöglich die Keilschrift und den aufrechten Gang erlernen würden. Aber jetzt sind doch einige der Häuser...

  • Wissen
  • 03.10.20
  • 193× gelesen
KulturSZ-Plus
Das herzliche Willkommen von Veranstalterin Maria Bastian-Erll (l.) galt am Dienstagabend im Wissener Kulturwerk der Autorin Sandra Lüpkes und dem Moderator Bernhard Robben.

Sandra Lüpkes bei Westerwälder Literaturtagen
„Die Schule am Meer“

gum Wissen. Maria Bastian-Erll, die organisatorische Leiterin der Westerwälder Literaturtage, konnte am Dienstagabend viele Gäste im Kulturwerk in Wissen begrüßen, die im Rahmen der 19. Auflage der Reihe („Nordlichter“) gespannt einigen Passagen aus Sandra Lüpkes’ fesselndem neuen Roman, „Die Schule am Meer“, lauschten. Passend dazu wurden auf einer großen Leinwand Fotos von der Insel Juist und der dortigen Schule gezeigt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Bernhard Robben. Sandra Lüpkes,...

  • Wissen
  • 30.09.20
  • 79× gelesen
Lokales
Die Rathausstraße in Wissen: Jetzt zieht die Verbandsgemeinde Wissen vor den Kadi.

Straßenausbau
Verbandsgemeinde Wissen ruft Oberverwaltungsgericht an

dach Wissen. Es soll zum Schwur kommen: Die Verbandsgemeinde Wissen ruft das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz an, und zwar in Sachen Straßenausbau. Damit will der Rat, der diesen Entschluss bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung am Mittwochabend gefasst hat, klären lassen, ob die jüngst verabschiedete Satzung der Stadt Wissen zum Straßenausbau rechtens ist. Dabei könnte man meinen – Stichwort: Rathausstraße –, dass man dieses Thema an der mittleren Sieg nur mit ganz spitzen Fingern...

  • Wissen
  • 18.09.20
  • 507× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.