Wissen

Beiträge zum Thema Wissen

KulturSZ-Plus
Birgit Lutz erzählte im Kulturwerk Wissen im Rahmen der Westerwälder Literaturtage von ihrer Liebe zu Grönland und den Menschen, die dort leben.

Autorin Birgit Lutz erzählt von ihren Reisen nach Grönland
Heute gehen wir Wale fangen

gum Wissen. Die mit verschiedenen Journalistenpreisen ausgezeichnete Autorin Birgit Lutz ist seit einer ersten Reise zum Nordpol im August 2007 dem arktischen Virus verfallen, wie es die Organisatorin der 19. Westerwälder Literaturtage, Maria Bastian-Erll, in ihrer Begrüßung am Donnerstagabend im Kulturwerk in Wissen ausdrückte. Birgit Lutz arbeitet als Guide und Expeditionsleiterin an Bord von Expeditionsschiffen, hält dort Vorträge über das empfindliche Ökosystem und ist auch an Land eine...

  • Wissen
  • 16.10.20
  • 77× gelesen
LokalesSZ-Plus

Auch Ausbau der Finkenstraße steht an
Amselweg in Elkhausen wird erschlossen

rai Elkhausen. Der Amselweg wird erschlossen, die Finkenstraße wird ausgebaut: Der Ortsgemeinderat hat das Bauprogramm für die beiden Maßnahmen beschlossen. Es ist vorgesehen, im Frühjahr 2021 diese beiden Straßenbaumaßnahmen anzugehen. Nach deren Abschluss sind alle Straßen im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen ausgebaut. Einmütig verabschiedete das Gremium bei seiner Sitzung am Montagabend das Bauprogramm. Man habe sich viele Gedanken gemacht, sagte Ortsbürgermeister Hubert Becher. Er erinnerte...

  • Wissen
  • 15.10.20
  • 55× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit der Franziskus-Grundschule in Wissen ist auch der Haupt- und Finanzausschuss beschäftigt. Derzeit geht es um den Aufzug.

Neue Vorschriften (mit Kommentar)
Aufzug in Grundschule Wissen wird deutlich teurer

goeb Wissen. Sollte es die Corona-Lage zulassen, trifft sich der Schulträgerausschuss der Verbandsgemeinde Wissen am 4. November in der Franziskus-Grundschule, um sich ein Bild von der Umbau-Situation zu machen. Mit deutlichen Mehrkosten muss bei der Herstellung des Aufzuges gerechnet werden: Darüber wurde in der Hauptausschuss-Sitzung des Verbandsgemeinderates am Montagabend gesprochen. Die Architekten Hassel & Kolb hatten die Verwaltung des Rathauses darauf aufmerksam gemacht, dass sich...

  • Wissen
  • 14.10.20
  • 122× gelesen
Lokales
Der erheblich beschädigte Anhänger wurde durch einen Radlader geborgen und wieder aufgestellt.

Apfelernte in Birken-Honigsessen mal anders
Anhänger löst sich von der Kupplung

sz Wissen. Apfelernte mal anders: Am Dienstag kam es gegen 9.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Birken-Honigsessen. Ein Pkw-Fahrer war mit einem mit Äpfeln beladenen Tandem-Anhänger auf der leicht abschüssigen Hauptstraße unterwegs in Richtungs Wissen, als sich kurz vor dem Ortsausgang der Anhänger von der Kupplung löste. Der Anhänger schlug um und prallte zudem gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Masten der Straßenbeleuchtung. Ein Großteil der Ladung blieb im...

  • Wissen
  • 13.10.20
  • 207× gelesen
LokalesSZ-Plus
Erwin Rüddel ist in Wissen von der CDU erneut als Bundestagskandidat für den Wahlkreis Neuwied nominiert worden.  Foto: thor
3 Bilder

Vierte Nominierung als Bundestagskandidat der CDU
94 Prozent für Erwin Rüddel

thor Wissen. Leidenschaftlicher Kämpfer für die Heimat, engagierter Netzwerker in Berlin und scharfer Kritiker der politischen Gegner – in dieser Rolle hat sich am Freitag Abend Erwin Rüddel im Wissener Kulturwerk erneut für ein Ticket in den Deutschen Bundestag beworben. Und die Vertreter der CDU-Kreisverbände Altenkirchen und Neuwied sorgten dafür, dass er sich schon mal an den Bahnhof stellen kann: 94 von 100 Delegierten stimmten für Rüddel, der im nächsten Jahr seine vierte...

  • Wissen
  • 09.10.20
  • 129× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am offensichtlichsten leidet der Wald unter der anhaltenden Trockenheit – wie der Blick auf das, was vom Kirchener Stadtwald übrig ist, zeigt. Seit 2018 fehlen pro Quadratmeter 350 Liter Regen, und das wirkt sich auf alle Bereiche der Natur aus.  Foto: damo/Grafik:Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
2 Bilder

Dürre hat fatale Folgen für die Natur
„Die Erde brennt“

damo ■ Die Forsthäuser der Hatzfeldt’schen Kammer stehen genau da, wo man sie vermuten würde: im Wald. Dort wünschen sich Fuchs und Hase eine gute Nacht, nicht etwa Wassermeister und Kanalbauer. Und niemand hatte jemals in Erwägung gezogen, die Häuser ans öffentliche Wassernetz anzuschließen: Das sei zu teuer, hieß es, und die Leitungen wären so lang, dass die Bakterien im Inneren der Rohre womöglich die Keilschrift und den aufrechten Gang erlernen würden. Aber jetzt sind doch einige der Häuser...

  • Wissen
  • 03.10.20
  • 178× gelesen
KulturSZ-Plus
Das herzliche Willkommen von Veranstalterin Maria Bastian-Erll (l.) galt am Dienstagabend im Wissener Kulturwerk der Autorin Sandra Lüpkes und dem Moderator Bernhard Robben.

Sandra Lüpkes bei Westerwälder Literaturtagen
„Die Schule am Meer“

gum Wissen. Maria Bastian-Erll, die organisatorische Leiterin der Westerwälder Literaturtage, konnte am Dienstagabend viele Gäste im Kulturwerk in Wissen begrüßen, die im Rahmen der 19. Auflage der Reihe („Nordlichter“) gespannt einigen Passagen aus Sandra Lüpkes’ fesselndem neuen Roman, „Die Schule am Meer“, lauschten. Passend dazu wurden auf einer großen Leinwand Fotos von der Insel Juist und der dortigen Schule gezeigt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Bernhard Robben. Sandra Lüpkes,...

  • Wissen
  • 30.09.20
  • 65× gelesen
Lokales
Die Rathausstraße in Wissen: Jetzt zieht die Verbandsgemeinde Wissen vor den Kadi.

Straßenausbau
Verbandsgemeinde Wissen ruft Oberverwaltungsgericht an

dach Wissen. Es soll zum Schwur kommen: Die Verbandsgemeinde Wissen ruft das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz an, und zwar in Sachen Straßenausbau. Damit will der Rat, der diesen Entschluss bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung am Mittwochabend gefasst hat, klären lassen, ob die jüngst verabschiedete Satzung der Stadt Wissen zum Straßenausbau rechtens ist. Dabei könnte man meinen – Stichwort: Rathausstraße –, dass man dieses Thema an der mittleren Sieg nur mit ganz spitzen Fingern...

  • Wissen
  • 18.09.20
  • 485× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der 51-jährige Berno Neuhoff ist seit 1. Juli dieses Jahres als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen auch Chef des Wissener
Rathauses.

Chef im Rathaus Wissen
Keine Pause für Bürgermeister Berno Neuhoff

goeb Wissen. Vergnügungssteuerpflichtig ist der Job nicht, den Bürgermeister Berno Neuhoff (CDU) für die Verbandsgemeinde Wissen (hauptamtlich) seit 1. Juli dieses Jahres versieht. Da ist zum Beispiel der Wissener „Evergreen“ Rathausbau. Er darf jetzt – bildlich gesprochen – im „Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel“ mit seinen Püppchen wieder nach Hause gehen und das Spiel von Neuem beginnen. Wie berichtet, muss Wissen wegen der immensen Baumängel und drohenden Kosten im alten Katasteramt vom Umbau...

  • Wissen
  • 15.09.20
  • 132× gelesen
KulturSZ-Plus
Uta Lorenz (Violine), Lucas Freund (Viola), Philipp Schweikhardt (Violoncello), Isabelle Müller (Harfe), Renate Kehr (Flöte; v. l.) begeisterten im Kulturwerk Wissen.

Mainzer Kammerorchester bestens aufgelegt
Matinee im Kulturwerk Wissen

gum Wissen. Es hätte so gut gepasst, das warme Herbstwetter, wie geschaffen für die Aufführung der 104. Serenade im Freien vor der Kulisse von Schloss Schönstein, wenn nicht die Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Wie gut, dass es die Veranstaltungshalle im Wissener Kulturwerk gibt, die dem Mainzer Kammerorchester am frühen Sonntagmittag eine hervorragende alternative Kulisse für eine Matinee bot. Musik auch zum Beethoven-JahrFünf Musikerinnen und Musiker hatte der...

  • Wissen
  • 14.09.20
  • 105× gelesen
Lokales
Die Polizei berichtet von einem Totalschaden, die Feuerwehr liefert den "Fotobeweis".

Vier Personen verletzt
310-PS-Boliden bei Probefahrt zerstört

sz Oberhombach. Ein Seat Leon Cupra mit 310 PS hat am Sonntagabend eine Probefahrt nicht „überlebt“. Ein 25-Jähriger wollte den Wagen laut Polizeibericht verkaufen und steuerte den Seat mit drei Interessenten an Bord (19, 19 und 20 Jahre) über die L 278 zwischen Oberhombach und Gebhardshain. Im Ausgang einer Rechtskurve geriet er auf einen Schotterstreifen und prallte dort gegen den vorschriftsmäßig geparkten Pkw Seat Leon eines 43-Jährigen. Die drei Kaufinteressenten sowie der Fahrer des...

  • Betzdorf
  • 14.09.20
  • 756× gelesen
LokalesSZ-Plus
Was aus dem ehemaligen Katasteramt wird, steht in den Sternen – ein Rathaus jedenfalls nicht.

Verwaltung Wissen
Kein Umzug ins ehemalige Katasteramt

damo Wissen. Man kann wirklich nicht sagen, dass die politischen Gremien in Wissen ihre Entscheidung übereilt getroffen hätten: Mehr als zehn Jahre lang war um eine Lösung gerungen worden, wo die Verwaltung künftig untergebracht werden soll. Im Oktober 2017 hatte der Rat dann endlich die Entscheidung gefällt: Das ehemalige Katasteramt sollte zum Verwaltungssitz umgebaut werden. Aber daraus wird plötzlich doch nichts, weil für diese Lösung keine Fördermittel bewilligt werden. Mit anderen Worten,...

  • Wissen
  • 11.09.20
  • 1.269× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Stadt Wissen hat im Gezerre um die wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge einen Etappensieg errungen. Mit großer Mehrheit beschloss der Rat die Satzung.

Ausbaubeiträge
Stadtrat Wissen beschließt Beitragssatzung

goeb Wissen. Auf diesen Satz wird Stadtbürgermeister Berno Neuhoff lange gewartet haben: „Damit ist die neue Beitragssatzung mit deutlicher Mehrheit beschlossen worden.“ Er kam ihm im Zuge der Wissener Stadtratssitzung über die Lippen. Über die „Zangengeburt“, überhaupt über die gesamte komplizierte „Schwangerschaft“ der neuen „Satzung über die Erhebung wiederkehrender Beiträge für den Ausbau der Verkehrsanlagen (wkB)“ ist auch von unserer Zeitung immer wieder berichtet worden. Flankiert von...

  • Wissen
  • 03.09.20
  • 313× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Sängerin Jeannette Wernecke, die Sologeigerin Evgenia Gelen (l.), der Dirigent Gabriel Feltz und die Streicher der Philharmonie Südwestfalen boten ein tolles Sommerkonzert  im Wissener Kulturwerk, das auch im  Bad Berleburger Bürgerhaus stattfinden sollte.

Sommerkonzert der Philharmonie Südwestfalen unter besonderen Bedingungen
Virtuos und filigran

lip - Zwei Solistinnen; Jeannette Wernecke und  Evgenia Gelen, begeisterten mit der Philharmonie Südwestfalen beim Sommerkonzert.  lip Wissen/Bad Berleburg.  Wer wissen will, wie Corona-Konzerte großartig funktionieren, der gehe ins Kulturwerk Wissen. Das taten am Samstagabend ca. 120 Musikbegeisterte und einige per Stream zugeschaltete Zuhörer. Die 700 Plätze fassende ehemalige Weißblechhalle ist ein eindrucksvoller, riesiger Konzertsaal mit einer großen Bühne, auf der die 23 Streicher der...

  • Wissen
  • 30.08.20
  • 187× gelesen
Lokales
Die BI Wissen legt nach: Ihre Sprecherin Sascha Klein hat gestern zwei Petitionen im Rathaus eingereicht. Insbesondere die zweite dürfte als Provokation wahrgenommen werden.

Zwei neue Petitionen im Rathaus abgegeben
BI Wissen setzt weitere Nadelstiche

damo Wissen. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde: Die BI Wissen hat am Montag zwei neue Petitionen im Rathaus abgegeben – und verkauft das als einen Akt der Hilfestellung. „Wir wollen den Stadtrat dabei unterstützen, das zu erkennen, was die Wissener Bürger wollen“, sagt Sebastian Held im SZ-Gespräch mit einem bittersüßen Lächeln auf den Lippen. Also legt die BI nach – und insbesondere die zweite der beiden Petitionen wird im Rathaus und im Stadtrat sicher als gezielter Nadelstich...

  • Betzdorf
  • 25.08.20
  • 959× gelesen
Lokales
Das Restaurant im "Germania"-Komplex wird geschlossen. Nun laufen Verhandlungen für eine Nachfolgelösung.

Hotelbetrieb in Wissen läuft weiter
Restaurant "Germania" schließt zum 31. August

sz Wissen. Anfang Juli war man noch guter Hoffnung, dass die großen Schwierigkeiten, die die Corona-Pandemie gebracht hat, gemeistert würden. Anspruch war, den gastronomischen Teil der "Germania" in Wissen zwar eingeschränkt, bald aber wieder auf volle Leistung zu bringen. Wegen der Auflagen, die die Corona-Pandemie dem Gastgewerbe auferlegt, ist es laut Mitteilung des Betriebs aber nicht möglich, in absehbarer Zeit die wichtigen Sparten wie Seminare, Familienfeiern und saisonal übliche...

  • Betzdorf
  • 24.08.20
  • 1.849× gelesen
LokalesSZ-Plus
In den Fitness-Studios herrscht auch drei Monate nach der Wiedereröffnung noch ein höchst überschaubarer Betrieb. Die Hygieneauflagen und die Verunsicherung der Kunden sind überall spürbar.

Fitness-Studios im AK-Land
Viele Laufbänder stehen noch still

thor Betzdorf/Wissen. Tag für Tag schaut Rüdiger Schneider derzeit mit Unbehagen auf sein Handy, wenn er die neuesten Nachrichten aus Deutschland checkt. Dabei muss er das eigentlich gar nicht. Es reicht der Blick in die „Körperwelt“, deren Inhaber er ist: „Wenn die Zahlen nach oben gehen, merkst du das sofort.“ Die Zahlen, das sind die der Corona-Infizierten – und sie gehen momentan wieder nach oben. Die Folge: Laufbänder und Spinning-Bikes stehen stehen still, Hanteln warten vergeblich auf...

  • Betzdorf
  • 24.08.20
  • 471× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dr. Volker Rachold, Leiter des Deutschen Arktisbüros am Alfred-Wegener-Institut (AWI), hielt in Wissen einen Vortrag über den Klimawandel. Foto: gum

Arktisforscher hält Vortrag in Wissen
Klimawandel trotz Corona nicht vergessen

gum Wissen. Dr. Volker Rachold, Leiter des Deutschen Arktisbüros am Alfred-Wegener-Institut (AWI) Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Potsdam, überzeugte am Freitagabend im Kulturwerk in Wissen in seinem Vortrag („Was in der Arktis passiert, bleibt nicht in der Arktis“) die Zuhörer mit seinen profunden Kenntnissen von den arktischen Regionen. Der Wissenschaftler war Leiter bei acht Expeditionen nach Sibirien sowie zahlreichen Aufenthalten auf Spitzbergen und Grönland. Winfried...

  • Wissen
  • 22.08.20
  • 87× gelesen
Lokales

Sechs Gebrauchtwagen beschädigt
Motorhauben zerkratzt

sz Wissen. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes kam es zu mehreren Sachbeschädigungen an Pkw in Wissen. Auf dem Gelände eines Autohändlers in der Walzwerkstraße hatten Unbekannte gleich an sechs der dort zum Verkauf abgestellten Gebrauchtwagen jeweils die Motorhauben mit ca. 60 cm langen und tiefen Kratzern beschädigt. Dadurch entstand  erheblicher Sachschaden.

  • Wissen
  • 20.08.20
  • 54× gelesen
Lokales

Einen Monat schneller als gedacht
L 278 wieder frei

sz Gebhardshain/Wissen. Nach einer Bauzeit von rund elf Monaten – und damit einen Monat früher als veranschlagt – ist der rund 1,7 Kilometer lange Ausbau der Landesstraße 278 von Gebhardshain in Richtung Wissen abgeschlossen. Das teilt das Verkehrsministerium mit. Seit Dienstagabend kann der Verkehr wieder ungehindert fließen. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land als Straßenbaulastträger investiert. „Investitionen in unsere Infrastruktur sind gut angelegtes Geld. Sie stellen sicher, dass...

  • Betzdorf
  • 04.08.20
  • 90× gelesen
Lokales
Wissenschaftler Dr. Volker Rachold spricht im Kulturwerk über die Eisschmelze in der Arktis und die Auswirkungen auf den gesamten Erdball.

Veranstaltung im Kulturwerk und als Live-Stream
Polarforscher spricht über die Rolle der Arktis im Klimasystem

sz Wissen. Dr. Volker Rachold spricht am Freitag, 21. August, im Wissener Kulturwerk über die Rolle der Arktis in unserem Klimasystem. Die Veranstaltung war ursprünglich als ein Bestandteil der Reihe „Nordlichter“ des Kultursommers Rheinland-Pfalz geplant. Während viele Veranstaltungen in das nächste Jahr verschoben wurden, halten die Programmplaner der Wissener eigenART jedoch an dieser besonderen Veranstaltung fest, denn längst hat die Corona-Pandemie den Blick von der wesentlich größeren...

  • Wissen
  • 29.07.20
  • 132× gelesen
Lokales
Vier Verstöße in einem: Der 30-jährige Autofahrer bekommt reichlich Ärger. Symbolbild: Archiv

"Volle Punktzahl" für 30-jährigen Autofahrer
Drogen, Alkohol, keinen Führerschein und nicht angeschnallt

sz Wissen. Drogen? Alkohol? Kein „Lappen“? Fehlender Sicherheitsgurt? Bei einem 30-jährigen Autofahrer konnte jetzt eine Streife der Polizeiwache Wissen an jedes der Delikte ein Häkchen machen. Wie die Beamten mitteilen, war der Mann am späten Montagnachmittag auf der Holschbacher Straße angehalten worden. Der Polizei war aufgefallen, dass der Fahrer den Gurt nicht angelegt hatte. Auf die Frage nach dem Führerschein gab der 30-Jährige sofort zu, keinen zu besitzen. Bei der Überprüfung zeigten...

  • Betzdorf
  • 28.07.20
  • 205× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.