Wissen

Beiträge zum Thema Wissen

LokalesSZ
Geschäftsführer Fabian Lauer (SBR Birken-Honigsessen), Kanzler Bart de Baere (Nobele Orde van de Papegayi), der frisch ernannte Offizier Tobias Kötting und Brudermeister Florian Jung (beide SBR Birken- Honigsessen) nach dem Kommerz (v. l.)

„Ordo Nobilis Papegayi“
Vorbild für grenzenloses Engagement

sz Birken-Honigsessen. Über eine nicht alltägliche Ehrung konnte sich die Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen mit ihrem Schützenbruder Tobias Kötting freuen. Tobias Kötting wurde Anfang November mit dem „Ordo Nobilis Papegayi“ (übersetzt „Der Orden vom Papagei“) ausgezeichnet und während der feierlichen Zeremonie zum Offizier geschlagen. Dies erfolgt im prunkvollen Wasserschloss der Stadt ’s-Heerenberg in den Niederlanden, direkt im Grenzgebiet zu Deutschland. Vorher gab es einen...

  • Wissen
  • 06.12.21
Lokales
 Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Wissen entstanden.

Vorfahrt missachtet
Unfall in Wissen - 10.000 Euro Schaden

sz Wissen. Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Wissen entstanden. Gegen 13.40 Uhr fuhr eine 22-Jährige laut Polizei mit ihrem Pkw die Straße Güterbahnhof in Wissen in Richtung Bahnhofstraße (B62). An der Einmündung wollte sie nach links in Richtung Regio-Bahnhof abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des von links kommenden Pkw eines 80-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. An beiden Pkw entstand insgesamt 10.000 Euro ...

  • Wissen
  • 18.11.21
LokalesSZ
 „Eisbäralarm“ im Forschungscamp, monatelang kein Sonnenstrahl, Schneestürme: Die Monate auf der „Polarstern“ – im Foto trifft gerade eine „frische“ Besatzung ein – waren eine echte Herausforderung.
2 Bilder

Wenn die Natur das Steuer übernimmt
Forscher Markus Rex über die größte Arktis-Expedition aller Zeiten

nb Wissen. Der sonore Klang der gewaltigen Dieselmotoren fehlt plötzlich, ebenso das typische „Rollen“ und Schwanken des Schiffes auf hoher See – die „Polarstern“, fast 118 Meter lang, hat an eine riesige Eisscholle angedockt und überlässt sich jetzt vollkommen der Natur. Und das ist genau so gewollt. Ein gutes Jahr lang, von September 2019 bis zum Oktober 2020, macht der Forschungseisbrecher an „seiner“ Scholle die Eisdrift in der zentralen Arktis mit. Das Ziel: Daten über den Einfluss der...

  • Wissen
  • 05.11.21
Lokales
Leichte Böen machten den Löschangriff zu einem besonderen Erlebnis.

Zwölf Stunden lang voller Einsatz
Jugendfeuerwehr Katzwinkel stellt sich Herausforderungen

rai Katzwinkel. Ein ordentliches Pensum absolvierten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr am vergangenen Samstag: Beim Zwölf-Stunden-Dienst rückten sie zu acht Einsätzen aus, machten Dienstsport und kümmerten sich um die Materialpflege. Nach der Pandemie war es die erste größere Aktion. Es gab viel zu tun, und den Kindern machte es sichtlich Spaß. Mit den Feuerwehrautos eilten sie herbei: Lagerfeuerbrand, Tierrettung und Gefahrguteinsatz standen auf dem Übungsplan. Vor dem...

  • Wissen
  • 02.11.21
LokalesSZ
Der Bauausschuss der Ortsgemeinde schaute sich bei einem Ortstermin um, was inzwischen auf dem Dorfplatz am Backes entstanden ist.
2 Bilder

Backes und Dorfplatz in Elkhausen
Bauausschuss macht sich vor Ort ein Bild

rai Katzwinkel. An der drastischen Preiserhöhung auf dem Baumarkt ist man in Katzwinkel wohl noch herum gekommen, aber nicht an den allgegenwärtigen Verzögerungen in den Lieferkette: Bei einem Ortstermin verschaffte sich der Bauausschuss einen Eindruck von dem, was bei der Gestaltung des Umfeldes am Dorfplatz und Backes entstanden ist. Das kann sich wirklich sehen lassen. Der kleine Bau zeigt Kontur, die Pflasterarbeiten sind im Werden. Die Verteuerung und die Versorgungengpässe sprach...

  • Wissen
  • 30.10.21
LokalesSZ
Theresa Grünewald ist beim Team des Impfbusses „Linie 2“ für alles verantwortlich
3 Bilder

Impfbusse werden nach wie vor gebraucht
302 Impfdosen in Wissen verabreicht

dach Kreis Altenkirchen. „Linie 2“ erfreut sich offensichtlich großer Beliebtheit. „Linie 2“ ist erst seit Anfang August unterwegs und hatte bislang weit über 14 000 „Passagiere an Bord“. „Linie 2“ ist allerdings weder eine Straßenbahn noch eine Fährverbindung, es handelt sich um einen der sechs Impfbusse des rheinland-pfälzischen DRK. Und „Linie 2“ machte am Mittwoch wieder im Kreis Altenkirchen Station, genauer gesagt an der Berufsbildenden Schulen in Wissen. Beim Besuch der SZ „grüßt“ eine...

  • Altenkirchen
  • 29.10.21
Lokales
Unter dem Motto „Gründen, aber richtig“ traf sich der Digital-Stammtisch Westerwald-Sieg jetzt im Walzwerk in Wissen.

Treffen des Digital-Stammtischs Westerwald-Sieg
„Gründen, aber richtig“

sz Wissen. Unter dem Motto „Gründen, aber richtig“ traf sich der Digital-Stammtisch Westerwald-Sieg jetzt im Walzwerk in Wissen. In zwei Vorträgen von Frederik Fein, IHK-Regionalberater für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied, sowie Maximilian Zimmermann, Betriebsberater Existenzgründung und Nachfolge der HwK Koblenz, wurden die formalen Wege in die eigene Selbständigkeit vorgestellt. Laut einer Studie geben rund 30 Prozent aller Gründerinnen und Gründer innerhalb der ersten drei Jahre ihre...

  • Wissen
  • 23.10.21
LokalesSZ
Amy war jetzt auf Kaninchenjagd an der Nordsee.
2 Bilder

Wüstenbussard hilft auf Norderney
Amy, die Deichschützerin

damo Katzwinkel. Aus Sicht eines Kaninchens gibt es kaum bessere Adressen als die Nordseeinseln: Im weichen Boden lassen sich perfekte Höhlen graben, es gibt Unmengen Gras zum Fressen – und das beste: Die Inseln sind praktisch raubtierfrei. Kein Fuchs, kein Uhu, erst recht kein Wolf: Kaninchenherz, was willst Du mehr? Wenn man sich dann noch die sprichwörtliche Reproduktionsrate vor Augen führt, überrascht es nicht, dass man bei einem Dünenspaziergang im Regelfall dutzende Langohren zu sehen...

  • Wissen
  • 23.10.21
LokalesSZ
Die Arbeitsbedingungen in der Pflege sind meist noch nicht so, wie es sich die Beschäftigten wünschen. Das
würde Kammerpräsident Dr. Markus Mai gerne ändern. Er möchte aber auch die Mitglieder heranziehen, die bislang keine Beiträge zahlen.

Pflegekammer greift durch
Säumige Mitglieder bekommen Besuch vom Vollzugsdienst

dach Wissen. Was haben sich seinerzeit die Geister geschieden, als die Pflegekammer 2016 in Rheinland-Pfalz eingeführt worden ist. Und sie scheiden sich bis heute. Grund genug für Mike Dörnbach, Haus- und Pflegedirektor des St.-Antonius-Krankenhauses in Wissen, die Kammerspitze zum Austausch mit Interessierten einzuladen. Dabei wird Dr. Markus Mai zum Jahresende hin so etwas sein wie das letzte Einhorn: der einzig verbliebene Präsident einer Pflegekammer in Deutschland. Bisher sind es drei...

  • Wissen
  • 21.10.21
Lokales

Diebstahl in Wissen
Diebe stehlen Warnbaken

sz Wissen. Immer wieder wurden in den vergangenen Tagen Absperrbaken in Wissen gestohlen. Am Wochenende entwendeten unbekannte Täter laut Polizei die zur Absicherung eines vor zwei Wochen ausgehobenen Gullideckels aufgestellte Warnbake in der Unterführung Güterbahnhof/Blähaustraße. Zur Absicherung der Gefahrenstelle habe der Bauhof eine neue Absperrbake aufgestellt, so die Behörde. Am Dienstagmorgen dann wurde der erneute Diebstahl der Warnbake festgestellt. Eine weitere Absperrbake entwendeten...

  • Wissen
  • 13.10.21
Lokales
Die Polizei musste am späten Dienstagnachmittag zu einem Unfall in der Nähe von Wissen ausrücken.

Fahrer leicht verletzt
BMW war zu schnell unterwegs

sz Wissen. Am späten Dienstagnachmittag kam es auf der L278 bei Wissen auf regennasser Fahrbahn zu einem Unfall. Der 18-jährige Fahrer eines BMW 118d war aus Wissen kommend in Richtung Morsbach unterwegs. Weil er zu schnell war, kam er mit seinem Pkw in einer Rechtskurve kurz vor Hof Hufe nach links von der Fahrbahn ab. Erst eine Böschung und etliche Bäume konnten den BMW abbremsen, ehe er in Schräglage stehen blieb. Die Insassen konnten sich nach Polizeiangaben selbst befreien. Der 18-Jährige...

  • Wissen
  • 13.10.21
LokalesSZ
Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Schönstein fällt nicht nur dieses Jahr ein zweites Mal wegen der Pandemie aus, sondern wird nie mehr eine Neuauflage erleben.

Entscheidung der Verwaltung
Nie mehr ein Weihnachtsmarkt auf Schloss Schönstein

sz/thor Schönstein. Für jeden Freund von authentischen und stimmungsvollen Weihnachtsmärkten ist das ein sehr traurige Nachricht: Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Schönstein fällt nicht nur dieses Jahr ein zweites Mal wegen der Pandemie aus, sondern wird nie mehr eine Neuauflage erleben. Das hat am Mittwoch die Hatzfeldt-Wildenburg’sche Verwaltung in Person von Marktleiter Matthias Weber mitgeteilt. „Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, und wir bedauern den Wegfall dieses etablierten...

  • Wissen
  • 07.10.21
LokalesSZ
Ein Leben für die IG Metall: Im Kreise der Jubilare ist Lothar Eberlein (erste Reihe, rechts) zu sehen, der für 76 Jahre Treue geehrt wurde. Links daneben sitzt Gilbert Imhäuser.
2 Bilder

Solidarität als unverzichtbare Stütze
Jubilarehrung der IG Metall Betzdorf

rai Wissen. An seinen Eintritt in die IG Metall (IGM) erinnert sich der 91-jährige Gilbert Imhäuser gut. Es war sein erster Arbeitstag auf der Friedrichshütte Wehbach. Eine Nachtschicht, erzählt der Niederfischbacher: „Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde erstmals wieder richtig Kirmes gefeiert.“ Imhäuser musste auf Nachtschicht und trat an diesem 21. August 1950 der IGM bei. 18 Jahre arbeitete der Schuhmacher auf der Hütte. Die Hütte ist Geschichte. Nicht Imhäusers Verbundenheit zur IGM. Für 70...

  • Wissen
  • 07.10.21
Lokales
Stellten am Mittwoch schon mal eine symbolische Freigabe der mittleren Rathausstraße nach: Citymanger Ulrich Noss, Bürgermeister Berno Neuhoff, Fachbereichsleiterin Kerstin Roßbach, Uwe Hennig (Bauamt) und Planer Martin Heinemann.
2 Bilder

Einbahnstraße Richtung Europakreisel
Teilstück der Rathausstraße Wissen ab Montag wieder frei

thor Wissen. Vor allem die Einzelhändler werden aufatmen: Ab kommenden Montag rollen auf der Rathausstraße zwischen Regio-Bahnhof und Gerichtsstraße nicht mehr nur Bagger und Baumaschinen, sondern ganz „normale“ Autos und damit auch Kunden. Die Ausbau-Arbeiten im zweiten Bauabschnitt sind so weit fortgeschritten, dass das Teilstück freigegeben werden kann. Für den Rest der Rathausstraße bis zum namensgebenden Gebäude müssen die Wissener noch ein Jahr Geduld aufbringen. Eine komplett neue...

  • Wissen
  • 06.10.21
LokalesSZ
Gefälschter Impfausweis im Kreis Altenkirchen: Den Stempel des Impfzentrums in Wissen gibt es so nicht, auch das „mRNA“ ist eher hingekritzelt worden.

Stempel existiert nicht
Erster gefälschter Impfpass im Kreis Altenkirchen

thor Wissen. Nun hat auch der Kreis Altenkirchen den ersten bestätigten Fall eines gefälschten Impfpasses. In Mayen wurde in der vergangenen Woche eine Apothekerin stutzig, als sie das gelbe Dokument sah, in dem zwei Stempel des Impfzentrums Wissen eine Doppelimpfung aus dem Frühjahr bestätigen sollten. Das Problem nur: Diesen Stempel gibt es gar nicht. Wer immer in den vergangenen Monaten dort sein Vakzin verabreicht bekam, erhielt den Stempel des impfenden Arztes. Die Apothekerin informierte...

  • Wissen
  • 06.10.21
LokalesSZ
Missbrauchsprozess vor dem Betzdorfer Amtsgericht: Es steht Aussage gegen Aussage.

Missbrauchsprozess vor dem Amtsgericht Betzdorf
"Als Kinderschänder verschrien"

damo Betzdorf/Wissen. Auch wenn das Ende dieser Geschichte noch offen ist: Schon jetzt steht fest, dass die Hauptrollen mit Verlierern besetzt sind. Keiner wird am Ende erhobenen Hauptes aus dem Gerichtssaal gehen, bei beiden wird der Prozess als dunkle Episode nachhallen. Auf der Anklagebank sitzt der 51-jähriger Herbert E. (alle Namen geändert) aus der Verbandsgemeinde Wissen. Ihm wirft die Staatsanwaltschaft vor, einen zehnjährigen Jungen mehrfach sexuell missbraucht zu haben. Offenbar hat...

  • Betzdorf
  • 05.10.21
Lokales
Auf der B 62 bei Hövels hat sich am Sonntagabend ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem VW Golf überschlagen (Symbolbild).

Drei Leichtverletzte
Fahranfänger überschlägt sich

sz Hövels. Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten ist es am Sonntag auf der B 62 bei Hövels gekommen. Gegen 19.40 Uhr befuhr nach Angaben der Polizei ein 18-Jähriger mit seinem VW Golf die Bundesstraße aus Richtung Wissen kommend in Fahrtrichtung Betzdorf. In einer Rechtskurve vor der Ortslage Siegenthal („Gasometer“) geriet er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach...

  • Wissen
  • 04.10.21
Lokales
Bei der Abschlussveranstaltung des Lesesommers freuten sich Pfarrer Markus Watrinet und Ortsbürgermeister Dominik Schuh und Teammitglieder der KÖB mit den erfolgreichen Teilnehmern. 	oto:

„Lesemonster“ geehrt
Mindestens drei Bücher lesen und diese bewerten

sz Niederfischbach. „Mindestens drei Bücher lesen und diese bewerten“, war wieder das Motto des Lesesommers Rheinland-Pfalz, an dem sich die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) Niederfischbach in diesem Jahr zum vierzehnten Mal beteiligte. Trotz der besonderen zum Teil einschränkenden Corona-Maßnahmen hatten 60 Mädchen und Jungen an der Aktion teilgenommen – davon 54 erfolgreich – und haben dabei 477 Bücher gelesen. Nach Beendigung des Lesesommers waren die Leseratten mit ihren Eltern zur...

  • Kirchen
  • 01.10.21
LokalesSZ

CDU siegt – trotz herber Verluste
Stadt Wissen geht an die Sozialdemokraten

nb Wissen. Fünfmal Schwarz, einmal Rot: Die Siegstadt Wissen geht an die Sozialdemokraten, in den fünf Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde siegt die CDU. Allerdings müssen die Christdemokraten im Wisserland herbe Verluste hinnehmen: 11,2 Prozentpunkte weniger als bei der Wahl 2017 haben sie auf VG-Ebene eingefahren. Die Sozialdemokraten wiederum legen 4,9 Prozentpunkte zu. Ganz ähnlich sieht es bei den Erststimmen aus: Mit 37,5 Prozent hat Erwin Rüddel zwar die Nase vorn, aber 2017 waren es...

  • Wissen
  • 27.09.21
Lokales
DRK, Kreisverwaltung, Ärzteschaft und Apotheker haben im AK-Impfzentrum in Wissen Hand in Hand gearbeitet. Nun ist aber Schluss.

AK-Impfzentrum schließt
Sonderlob für das DRK und für den Landrat selbst

dach Wissen. Am Ende senkte sich ein klitzekleines bisschen Wehmut auf die Schnittchen auf dem Tisch. Zwar sind im Grunde alle Akteure des Wissener Impfzentrums froh und glücklich, dass der Betrieb nun eingestellt werden kann. Andererseits schwärmten ebenso alle vom guten Miteinander und einer sehr kollegialen Atmosphäre im Wissener Kuppelsaal. Aber es nutzte nichts: „Heute ist der letzte Arbeitstag“, so Dr. Peter Enders am Freitagmittag. Der Landrat nahm das Wort Stolz zwar nicht in den Mund,...

  • Wissen
  • 25.09.21
Lokales

Elf Polizisten in Wissen im Einsatz
Feier gerät aus den Fugen

sz Wissen. In der Nacht von Freitag auf Samstag fand eine Feier der Jahrgangsstufe 13 aus Wissen statt - nicht, wie die Polizei zunächst berichtete eine Abi-Feier. Die Teilnehmerzahl lag bei mehreren hundert Personen, die teilweise nicht der Schule angehörten. Als diese gebeten wurden, sich zu entfernen, kam es zu aggressiven Handlungen, teilt die Polizei in einem Pressebericht mit. Zwei Personen wurden durch einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf verletzt, Ermittlungsverfahren wegen...

  • Altenkirchen
  • 25.09.21
LokalesSZ
Die neuen Gastronomen Marcel und Sandra Vlach sowie Christoph Wolter, die Gesellschafter Bernd Janssen und Franz-Rudolf Sanktjohanser sowie Ingo Rolland (Erzquell Brauerei) und Stadtbürgermeister Berno Neuhoff (v. l.).

Hotel-Restaurant in Wissen
Im „Germania“ gibt’s künftig Erzquell

dach Wissen. Manchmal gibt’s beim Notar auch Überraschungen. So für die Gesellschafter, die vor einigen Jahren das Hotel-Restaurant „Germania“ in Wissen gebaut haben. Als sie das Grundstück, auf dem früher einmal die Germania-Brauerei stand, von der Radeberger Gruppe übernahmen, stellten sie eben beim Notar fest, dass darauf eine sogenannte Grunddienstbarkeit eingetragen war: Wann auch immer dort Bier ausgeschenkt werden soll, muss es Gerstensaft der Radeberger Gruppe sein. Das führte dazu,...

  • Wissen
  • 24.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.