Wissen

Beiträge zum Thema Wissen

LokalesSZ
Die Ressourcen sind endlich, die Natur verzeiht nicht alles: Wachstum hat Grenzen, lautet die These des "Club of Rome", die im März 1972 Schlagzeilen gemacht hat. Welchen Stellenwert haben die Aussagen des Think Tanks heute?
6 Bilder

Club of Rome
Kann Wachstum grenzenlos sein?

damo Siegen/Wissen. Eigentlich liegt es auf der Hand: In einem endlichen System kann es kein endloses Wachstum geben. Und doch war der Bericht "Die Grenzen des Wachstums" des Club of Rome, der im März 1972 veröffentlich wurde, ein echter Weckruf. 50 Jahre sind seitdem vergangen – Grund genug, noch einmal an das unscheinbar wirkende Büchlein zu erinnern. Ziel: Die Lage der Menschheit beurteilen Heute würde man den Club of Rome wohl einen Think Tank nennen: Dutzende unabhängige Wissenschaftler,...

  • Siegen
  • 21.03.22
Lokales
SZ-Volontärin Alexandra Pfeifer.

BIS AUF WEITERES
Wissen ist Macht

Gorillas rülpsen, wenn sie glücklich sind. Koalas bekommen bei Stress Schluckauf. Ein Oktopus hat drei Herzen und neun Gehirne. Und eine Kakerlake kann eine Woche ohne Kopf überleben. Manchmal kann ich mit meinem „unnützen“ Wissen tatsächlich punkten – zum Beispiel beim Spiel „Bezzerwizzer“. Dass Tegucigalpa die Hauptstadt von Honduras und der Aconcagua der höchste Berg der Anden ist, hat mir schon den einen oder anderen Punkt gebracht. Und dass der erste Tim-&-Struppi-Comic im Jahr 1929...

  • Siegen
  • 05.01.22
Lokales
Der Fahrer dieses Autos wich  in Wissen  einem Waschbären aus. Die Folge: Totalschaden.

Tier kreuzte Fahrbahn
Waschbär verschont - Auto kaputt

sz Wissen. Weil er einem Waschbären ausweichen wollte, der die Straße überquerte, verlor ein Autofahrer am Freitag gegen 17 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen. Laut Polizei war der Mann auf der Bahnhofstraße von Nisterbrück in Fahrtrichtung Wissener Innenstadt unterwegs, als der seltene „Passant“ seinen Weg kreuzte. Der Wagen prallte gegen die oberirdische Absicherung einer Fußgängerunterführung. Am Auto sowie an der Absicherung entstand Totalschaden in Höhe von mehr als 25 000...

  • Siegen
  • 23.10.21
LokalesSZ
Muss viel Kritik einstecken: Rainer Maria Woelki.

Heimische Pfarrgemeinden unterschiedlicher Meinung
Rainer Maria Woelki spaltet die katholische Kirche

rege Siegen. Die kath. Kirche ist in aller Munde. Mal wieder. Missbrauchsskandal. Mal wieder. Und der Auslöser der Debatte hat einen Namen: Rainer Maria Woelki. Seines Zeichens Oberhirte des Erzbistums Köln. An der Nicht-Veröffentlichung des ersten Gutachtens, dem Vertrösten auf das zweite Gutachten und dem katastrophalen Krisenmanagement scheiden sich nun die christlichen Geister. Das lassen die „Schafe“ ihre „Hirten“ auch spüren. Die Austrittswelle ist bisher noch nicht siegaufwärts...

  • Siegen
  • 25.02.21
Lokales
An der Franziskus-Grundschule Wissen fällt am Montag wegen einer Infektion innerhalb des Lehrerkollegiums für drei Klassen der Unterricht komplett aus (Archivfoto).

Corona-Infektion an Grundschule Wissen
Drei Klassen ohne Unterricht

sz Wissen. Nicht nur das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf ist unmittelbar von der Corona-Pandemie betroffen: Auch an der Franziskus-Grundschule Wissen fällt am Montag für drei Klassen der Unterricht komplett aus. Hintergrund ist nach Angaben der Kreisverwaltung eine Infektion innerhalb des Lehrerkollegiums. Daher stehen an der Grundschule einige Lehrer und Verwaltungsangestellte unter Quarantäne. Jetzt obliegt es dem Gesundheitsamt, durch Kontaktermittlungen zu prüfen, wie weit die...

  • Siegen
  • 08.11.20
LokalesSZ
So eine Straßenbrücke ist schon eine beeindruckende Ingenieursleistung. Wegen der Verkehrsbeschränkungen wurde im Vorfeld der Bauarbeiten der Untergang des Abendlands prophezeit. Wie so oft – grundlos.

1500 Tonnen schweres Bauteil wird abgesenkt
Siegbrücke in Wissen auf der Zielgeraden

goeb Wissen.  Geplante 14 Monate für den Abriss der alten Siegbrücke und den Bau der neuen: Ziemlich ambitioniert, diese Ingenieursleistung an einem der wichtigsten Knotenpunkte der Stadt. „Das ist schon eine Magistrale für uns“, lässt sich Berno Neuhoff, Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen im Gespräch ein. „7000 Autos pro Tag und der Hauptzubringer zur A 4, ,unserer Autobahn’“. Auch wichtige Ortschaften des Wisserlandes hängen an der Landesstraße 278. Jetzt befindet sich das...

  • Siegen
  • 14.10.20
Lokales

L 278 in Richtung Wissen wieder frei

sz Gebhardshain/Wissen. Nach einer Bauzeit von rund elf Monaten – und damit einen Monat früher als veranschlagt – ist der rund 1,7 Kilometer lange Ausbau der Landesstraße 278 von Gebhardshain in Richtung Wissen abgeschlossen. Das teilt das Verkehrsministerium mit. Seit Dienstagabend kann der Verkehr wieder ungehindert fließen. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land als Straßenbaulastträger investiert. „Investitionen in unsere Infrastruktur sind gut angelegtes Geld. Sie stellen sicher, dass die...

  • Siegen
  • 04.08.20
LokalesSZ
Wolfgang und Sandra Kremer vom Verein „Kinderarmut in Deutschland“ wollen Familien mit den Spielen eine Freude machen.

Hilfsverein sucht Fahrer
Spiele auf Rädern

sp Wissen/Siegen. Die Kontaktsperren und die zahlreichen Einschränkungen zum Schutz vor dem Coronavirus treffen die gesamte Gesellschaft, besonders auch benachteiligte Kinder und Sozialleistungsempfänger. Das haben Sandra und Wolfgang Kremer aus Wilnsdorf im Blick. Sie helfen seit 30 Jahren Familien, die oft am Rand der Gesellschaft stehen. Besonders in der aktuellen Situation, in der viele Angebote für Kinder nicht genutzt werden können und der Schul- bzw. Kitabesuch nicht möglich ist, will...

  • Siegen
  • 26.04.20
KulturSZ
Silvana Denker zeigt ihren Körper - und auch die große Narbe, die eine schwere Operation hinterlassen hat. Mit ihrer Offenheit möchte sie anderen Menschen helfen, sich so annehmen zu können, wie sie sind.

„No Body Is Perfect“ auf Sat.1 wird im TV abgesetzt (Update)
Coach Silvana Denker im Interview

Silvana Denker ist bei "No Body Is Perfect" als Coach dabei. Bei Sat.1 kam die Sendung aus dem Quotentief nicht raus - und wird nun im TV abgesetzt. ciu Niederhövels/München. Kaschieren, retouschieren, optimieren, operieren – was tut der Mensch nicht alles, um seine vermeintliche Makel auszugleichen? Getrieben auch von einer medial bestimmten Welt, deren Schönheitsideal den schlanken, glatten, straffen Körper zeichnet. Aber was ist schön? Und was, wenn das Leben seine Narben nicht nur auf der...

  • Siegen
  • 29.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.