Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

LokalesSZ
Klaus Busch überreichte Harald Bernhardt die Ehrenurkunde des Genossenschaftsverbandes für die ehrenamtliche Tätigkeit im Gremium seit dem Jahr 2004.

Volksbank Wittgenstein
Trotz Corona - Zuwächse in vielen Bereichen

sz/vö Bad Berleburg. Starke Bilanz für die Volksbank Wittgenstein: „Das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 war trotz wirtschaftlicher und politischer Unwägbarkeiten ein gutes Jahr. Wir haben in allen wichtigen Bereichen gute Zuwächse erzielt und durch eine sparsame Unternehmensführung ein zufriedenstellendes Betriebsergebnis erreicht.“ Mit diesem positiven Fazit eröffnete der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Busch die Vertreterversammlung im Bad Berleburger Bürgerhaus.  Die Entwicklung im...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.22
SportSZ
Die Party-Insel Mallorca ist ein beliebtes Ziel für Abschlussfahrten. Kein Wunder also, dass der Name der Insel es sogar einen Paragrafen ziert.

Punktabzug für 13 Teams
Diese Mannschaften trifft der "Mallorca-Paragraf"

mt Siegen-Wittgenstein/Olpe. Seit der letzten Saison gilt im westdeutschen Fußball: Tritt eine Mannschaft nach dem Stichtag 1. Mai nicht an, wird sie mit einem Punktabzug von drei Zählern in der kommenden Saison bestraft. Und das pro abgesagtem Spiel. Es ist eine Art „Mallorca-Paragraf“. Denn weil in der Vergangenheit einigen Vereinen Spielabsagen billiger kamen als ein Verschieben der lange geplanten Mannschaftsfahrt, traten sie zu den Partien einfach nicht an. Die Folgen waren überschaubar:...

  • Siegen
  • 30.06.22
Lokales
Das schönste Klassenzimmer der Bad Berleburger Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule gehört verdientermaßen der Klasse 5a mit Klassenlehrerin Celia Breidenstein.

Bad Berleburger Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule
Der 6a gehört das schönste Klassenzimmer

sz Bad Berleburg. Das schönste Klassenzimmer der Bad Berleburger Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule gehört der Klasse 6a mit Klassenlehrerin Celia Breidenstein. „Ich bin sehr erstaunt über die Mühe, die sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit deren Klassenleitungen gemacht haben. Beeindruckend ist nicht nur die Gestaltung, sondern auch die Präsentation der Schülerinnen und Schüler“, berichtet Astrid Schöneich als Elternvertreterin, die zum ersten Mal als Jurymitglied dabei sein konnte....

  • Bad Berleburg
  • 30.06.22
LokalesSZ
Endlich kann sich das Atempause-Team nach Corona wieder treffen, wie hier bei einer kleinen Wanderung. Im bild dabei: Sofia Herberz (2. v. r.), langjährige Einsatzleiterin und Frau der ersten Stunde.

Corona legt lange Zeit alles lahm
Atempause darf wieder durchatmen

sz/howe Wittgenstein. Schwierig bis unmöglich war es zuletzt in der Corona-Zeit für den Verein Atempause Wittgenstein, seiner wichtigen Arbeit nachzugehen. Der Verein unterstützt pflegende Angehörige von alten, kranken und behinderten Menschen sowie bedürftige Menschen in Krisensituationen aller Lebenslagen. Ziel ist es, dass Menschen, die auf fremde Hilfe angewiesen sind, möglichst in ihrem häuslichen Bereich betreut werden und ihnen eine individuelle Lebensgestaltung ermöglicht wird....

  • Bad Berleburg
  • 29.06.22
LokalesSZ
Nach Corona-bedingter Pause tagte die Siegener Synode wieder in Präsenz in der CVJM-Jugendbildungsstätte in Wilgersdorf.

Namensgebung bei Kirchenkreis-Fusion
Siegen steht vor Wittgenstein

sz/js Wilgersdorf/Bad Berleburg. Als „Evangelischer Kirchenkreis Siegen-Wittgenstein“ dürften die beiden Kirchenkreise ganz im Süden von Westfalen ab dem kommenden Jahr gemeinsame Wege gehen. Für diesen Namen sprachen sich jetzt die beiden Kreissynoden Siegen und Wittgenstein aus − viel Spielraum gab es da ohnehin nicht. Dass die beiden Kirchenkreise am 1. Januar 2023 zu einem werden, ist bereits Mitte Juni beschlossene Sache: Die Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen hatte die...

  • Siegen
  • 29.06.22
LokalesSZ
Das Bad Berleburger Amtsgericht verurteilte am Dienstag einen 40-jährigen Wittgensteiner zu einer 16-monatigen Bewährungsstrafe. Er soll seine Kinder mit dem Gürtel verhauen haben.

Züchtigung mit dem Ledergürtel
Familienvater soll seine Kinder bestraft haben

howe Bad Berleburg. Das war schon am Dienstag eine erschreckend verhasste Stimmung im Bad Berleburger Amtsgericht. Draußen vor dem Saal saß die große Familie mit der Ex-Ehefrau und den erwachsenen Kindern, drinnen musste sich der mehrfache Familienvater aus Wittgenstein wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Mit dem Ledergürtel soll er seine Kinder verdroschen haben, einer Tochter einen großen Schlüsselbund ins Gesicht geworfen und den ältesten Sohn ein ums andere Mal über den Schoß...

  • Bad Berleburg
  • 29.06.22
LokalesSZ
Auch die zehn Jungen und fünf Mädchen der Jugendfeuerwehren aus Bad Laasphe genießen mit ihren Jugendwarten noch bis Mittwoch das Lagerleben in Büschergrund.
2 Bilder

460 Feuerwehrbegeisterte nehmen teil
So läuft das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

bjö Büschergrund/Wittgenstein. „Das sind halt auch Jugendliche fernab der Heimat“, umschreibt Marc-André Amos lächelnd die 15-köpfige Truppe von Jugendfeuerwehrleuten aus vier Laaspher Nachwuchsgruppen, die in diesen Tagen im Freudenberger Stadtteil Büschergrund das Lagerleben genießen: 460 Feuerwehrbegeisterte nehmen dort derzeit am Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren aus Siegen-Wittgenstein teil. Fern der Heimat heißt für Marc-André Amos: Klar gehört es dazu, dass vor allem die Jungs...

  • Bad Berleburg
  • 28.06.22
LokalesSZ
Gemeinsam ist man stärker. Vertreter von vier Bauernverbänden unserer Region über Kreis- und Ländergrenzen hinweg haben sich zur "Mittelgebirgsallianz" zusammengeschlossen. Am Dienstag traf man sich am Aussichtsturm "Om Heid" im Wendener Land und formulierte Forderungen an Politik und Gesellschaft.
2 Bilder

Die Bergbauern legen zusammen
Sorge um den Wolf wächst

goeb Siegen. Wie ähnlich sich die Landschaften doch sind, so dachte Michael Richard, der Vorsitzende des Kreisverbands Olpe im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV), als er vor zwei Jahren zusammen mit seiner Frau eine Radtour "die Agger runter und die Sieg wieder rauf" unternahm. Das war die Geburtsstunde einer Idee, die am Dienstag in dem Örtchen Heid bei Rothemühle im Wendener Land in die "Mittelgebirgsallianz" mündete. Dieser Ort war nicht von ungefähr gewählt, denn von der...

  • Siegen
  • 22.06.22
LokalesSZ
Dominik Hirsch, Ingo Klaus, Pascal Adriaans und Andreas Demmer (v.l.) wollen wieder auf die Bühne. Für frische Bilder geht es tief in den Wittgensteiner Untergrund.
3 Bilder

Rockformation "dive naked"
Neustart hinter der Bunkertür

vc Erndtebrück/ Siegen. „Die Jungs sind schon drin.“ Ralf Pasbach zeigt auf die schwere Bunkertür. Der Besitzer der Anlage bleibt wohlweislich in der Sonne sitzen. Bereits drei Schritte nach dem Betreten des Bunkers Erich bekommt das Wort Kaltstart bei einer Temperaturdifferenz von 25 Grad zur Außentemperatur eine neue Bedeutung. Musikalisch will die Band, die im ehemaligen Radarführungssaal des Nato-Bunkers fotografiert wird, diesen Kaltstart vermeiden. Daher laufen bei „dive naked“ seit...

  • Erndtebrück
  • 21.06.22
Lokales
Milo Bald hat es geschafft. Er ist der neue König von Hemschlar.
2 Bilder

Milo Bald ist König
Warum Hemschlar dieses Schützenfest ganz besonders feiert

vc Hemschlar. Milo Bald geht ganz entspannt zum Gewehr. Sein Mitbewerber Mik Römer setzte zuvor ebenfalls Treffen um Treffer. Die Schützen sind erfahren darin, den Schützenvogel Runde für Runde zu zerlegen. Als dann der Rumpf zu Boden segelt, ist es einen Sekundenbruchteil lang still im Dorf, bis die ersten Schützen lauthals jubeln. Hemschlar hat mit Milo einen neuen König! Sein Vorgänger Tobias Steinhoff gratuliert herzlich – wie Dutzende andere Gäste und Familienmitglieder, die sich vor dem...

  • Bad Berleburg
  • 20.06.22
LokalesSZ
Ziel allen Handelns sei es, dass das Stünzelfest sowie alle weiteren Großveranstaltungen auch künftig gut und sicher stattfinden können, zeigt sich die Stadt Bad Berleburg versöhnlich.
2 Bilder

Nach Absage des Stünzelfestes
So reagiert die Stadt Bad Berleburg

ll Bad Berleburg/Stünzel. „Man hätte uns das Fest seitens der Stadt nicht verwehren dürfen" – mit dieser Aussage zur Absage des beliebten Stünzelfestes ließ Karsten Hof bei der Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Kreisvereins Wittgenstein jüngst Aufhorchen (SZ berichtete). Zur Erinnerung: Hintergrund für diese Aussage ist ein Schreiben aus dem Referat Politische Koordination des NRW-Innenministeriums, das dem Landwirtschaftliche Kreisverein nach Ostern per Brief zuging und das...

  • Bad Berleburg
  • 17.06.22
LokalesSZ
Massenstart bei hochsommerlichen Temperaturen: Pünktlich um 18.15 Uhr fiel der Startschuss in der Poststraße - insgesamt 381 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich in vier Wettbewerben auf den Rundkurs mit einer Gesamtlänge von 4 Kilometern.
3 Bilder

Hitzeschlacht in der Innenstadt
Endlich wieder Wittgensteiner Firmenlauf

ll Bad Berleburg.  Es ist ungewöhnlich ruhig an der sonst so geschäftigen und viel befahrenen Poststraße in Bad Berleburg. Kein Verkehrslärm ist zu hören an diesem Mittwoch, der bei hochsommerlichen Temperaturen auch in den Abendstunden noch ins Freie lockt. Geschäftig geht es dennoch zu. Denn statt Autos, Bussen oder Lkw wuseln insgesamt 381 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 16. Wittgensteiner Firmenlaufs vor dem Sparkassengebäude umher und bereiten sich auf ihren Start vor. Während die Sonne...

  • Bad Berleburg
  • 17.06.22
LokalesSZ
Das Wittgensteiner Leader-Führungsteam um den LAG-Vorsitzenden Holger Saßmannshausen (2. v. l.) und die Regionalmanager Jens Steinhoff (l.), Stefanie August und Andreas Bernshausen zieht eine positive Bilanz der auslaufenden Förderperiode und blickt optimistisch in die Zukunft.

Ideenschmiede
Diese drei neuen Leader-Projekte gibt es in Wittgenstein

sz/ll Erndtebrück/Wittgenstein. Als "Riesengewinn" bezeichnete Holger Saßmannshausen jüngst im Gespräch mit der SZ die Tatsache, dass die Region Wittgenstein auch in der Förderphase 2023 bis 2027 wieder von der Förderung im Rahmen des Leader-Programms profitieren wird. Nicht weniger als 2,3 Millionen Euro an Fördergeldern aus EU- und Landesmittel werden somit in die Kommunen Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück fließen. "Das kann der Region nur gut tun, Wittgenstein kann davon nur...

  • Wittgenstein
  • 15.06.22
Lokales
Katja Heinzelmann bot einen Abend mit Kunstmärchen der Romantik – und erzählte dabei auch die Geschichte von „Jorinde und Joringel“ von Jung-Stilling.

Dichter Novalis feiert 250. Geburtstag
Abend mit Romantik und Kunstmärchen

sz Erndtebrück. Der Dichter Novalis feiert 250. Geburtstag – und die Stadt Bad Berleburg feiert im Rahmen einer Veranstaltungsreihe mit. In Kooperation mit der Volkshochschule Siegen-Wittgenstein bot Katja Heinzelmann einen Abend mit Kunstmärchen der Romantik. Dabei startete sie mit dem Märchen „Jorinde und Joringel“ von Jung-Stilling – dieses haben auch die Gebrüder Grimm in ihre Märchensammlung aufgenommen. Das Publikum konnte sich bildlich vorstellen, wie Jung-Stilling sein Märchen rund um...

  • Erndtebrück
  • 10.06.22
LokalesSZ
In Schameder haben Akteure aus Kommunalpolitik und Vereinen erste Kontakte geknüpft. Die Verbesserung der Radinfrastruktur in Wittgenstein ist das gemeinsame Ziel.

Konzepte für Alltagsradler
„Der Kick ist die Sicherheit“

vc Schameder. Wie bringt man die Wittgensteiner dazu, das Fahrrad öfters zu benutzen? Mit diesen Frage beschäftigen sich derzeit Kreis, Kommunen, Stadtplaner, Touristiker und mittlerweile auch neu entstandene Vereine. Der Zweckverband Wittgenstein will die unterschiedlichen Akteure zusammenbringen. Fahrradmobilität in Wittgenstein – unter diesem Titel haben sich am Mittwochabend gut 30 Fahrradinteressierte im Herzen Wittgensteins getroffen. „Es geht auch um Vernetzung, um ein Kennenlernen. Die...

  • Erndtebrück
  • 10.06.22
LokalesSZ
In Siegen-Wittgenstein ist die Zahl der Einkommensmillionäre gestiegen, in Olpe ist sie nahezu gleich geblieben.

Top-Werte in zwei Kommunen
Mehr Einkommensmillionäre in der Region

tip Siegen/Olpe. 81 der im Kreis Siegen-Wittgenstein erfassten Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen hatten im Jahr 2018 Einkünfte von mindestens einer Million Euro. Im Kreis Olpe sind es 68. Das zeigen die jüngsten Zahlen zu den sogenannten "Einkommensmillionären" des statistischen Landesamtes IT.NRW. Siegen-Wittgenstein kommt damit auf eine Quote von 2,9 Einkommensmillionären pro 10.000 Einwohnern, Olpe auf 5,0. Der Landesdurchschnitt liegt bei 3,3. Top-Werte für zwei kleine Kommunen Wenig...

  • Siegen
  • 10.06.22
LokalesSZ
Drei Gemeinden lehnen die Verschmelzung der bislang eigenständigen Evangelischen Kirchenkreise Wittgenstein und Siegen ab.

Drei gießen Wasser in den Wein
Fusion der Kirchenkreise läuft nicht glatt

goeb/howe Siegen/Bad Berleburg. Mitgliederschwund bei gleichzeitig hohen Ausgaben, es gibt bessere Situationen für die Kirche. Dass es nicht nur Schulterklopfen und Schmusekurs geben würde, hatte sich schon angedeutet, seit vor vier Jahren erstmals der Plan ventiliert worden war, die bislang eigenständigen Evangelischen Kirchenkreise Wittgenstein und Siegen zu einem zu verschmelzen. Die Ablehnung dreier Gemeinden jetzt überrascht aber schon. Über den Vollzug der angestrebten Vereinigung stimmt...

  • Siegen
  • 05.06.22
Lokales
Sonne und Wolken – dazu einige kräftige Schauer. Das Monatsende verlief in der Region eher wechselhaft, der Großteil des dritten Frühlingsmonats war aber von Sommerwetter geprägt.

Wittgensteiner Wetter
Weniger Sonnenschein als im März

Das Wittgensteiner Wetter war im Mai oft frühsommerlich, aber dabei wesentlich zu trocken. Zum Monatsende hin verläuft das Wetter wechselhaft. sz Wittgenstein. Der Mai zeigte sich oft frühsommerlich warm mit längeren freundlichen Phasen. Dies ergaben die Messungen und Beobachtungen des Wetterportals Wittgenstein (www.wetter-wittgenstein.de). Mai war um 1,6 Grad wärmer als im Durchschnitt der vergangenen 30 JahreMit einer Mitteltemperatur von 10,9 Grad an der Vergleichsstation Kahler Asten...

  • Wittgenstein
  • 02.06.22
Lokales
Nach dem Gottesdienst in der Bad Berleburger Stadtkirche kam Rafael Dreyer beim Kirchkaffee auch noch ins Gespräch mit Wittgensteinern.

Von Accra nach Bad Berleburg
Pfarrer Rafael Dreyer stellt sich zwei Gemeinden vor

sz Wunderthausen/Bad Berleburg. „Rogate“ ist Lateinisch und heißt „betet“. Dementsprechend stand das Thema für die beiden Gottesdienste fest, mit denen sich Rafael Dreyer in den Kirchengemeinden Bad Berleburg und Lukas im Elsoff- und Edertal vorstellte und um eine Pfarrstelle bewarb (die Siegener Zeitung berichtete). Eigentlich wäre man von zwei identischen Gottesdiensten ausgegangen, aber der 49-Jährige hatte keinen ausformulierten Predigttext dabei. Stattdessen ein Konzept, mit dem er spontan...

  • Bad Berleburg
  • 30.05.22
LokalesSZ
Die Berghäuser Krimmelsdell ist wieder Veranstaltungsort – das wurde nach dreijähriger Corona-Zwangspause auch Zeit.

Endlich wieder feiern
Die Krimmelsdell ist zurück

vö Berghausen. Das war schon eine ziemlich zermürbende Pause. Drei Jahre lang, streng genommen. Erstmals seit 2019 durfte am Himmelfahrtsfeiertag endlich wieder Vatertag gefeiert werden. Mit Geselligkeit, mit Bollerwagen und auch mit vielen Menschen. Die deutlich gelockerten Corona-Maßnahmen machten es möglich. Ungezwungen und gesellig feiern In vielen Wittgensteiner Ortschaften waren Treffpunkte eingerichtet worden: am Birkefehler Dorfgemeinschaftshaus, am Rumlingene-Haus in Raumland...

  • Bad Berleburg
  • 28.05.22
LokalesSZ
Die Straßenmeisterei in Erndtebrück stößt an ihrem bisherigen Standort an Kapazitätsgrenzen. Deshalb wird aktuell der Neubau vorbereitet.
2 Bilder

Straßenmeisterei Erndtebrück
Neuer Standort für 300 Kilometer Straße

Die Straßenmeisterei Erndtebrück zieht bis 2025 in den Industriepark Wittgenstein um. Aktuell wird als Standort über ein Grundstück nahe des Biomasse-Heizkraftwerkes diskutiert. vö Bad Berleburg. Genug Platz für Personal und Gerätschaften, und das auf dem neuesten Stand der Technik – so lautet die Zielsetzung für den geplanten Neubau der Straßenmeisterei Erndtebrück der Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen. Der zukünftige Standort liegt im interkommunalen Industriepark Wittgenstein...

  • Erndtebrück
  • 27.05.22
LokalesSZ
Die Kinder in Erndtebrück sind insgesamt gut 850 Kilometer gelaufen. Foto: Grundschule Erndtebrück
3 Bilder

Spendenlauf für den Frieden
Wittgensteiner Grundschüler verblüffen Lehrer

vc Bad Berleburg. Der „Lauf für den Frieden“ hat ein Zeichen der Solidarität für die Ukraine gesetzt. Alle Wittgensteiner Grundschulen haben sich an der Spendenaktion beteiligt. Nun steht das Gesamtergebnis fest. „Es ist erstaunlich, wie viel das schlichte Umrunden der Schule bringen kann“, sagt Anja Drenkelfort im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Sie ist von der gesamten Spendensumme immer noch überwältigt: Schülerinnen und Schüler aller Grundschulen des Altkreises haben zusammen 93.321,82...

  • Bad Berleburg
  • 24.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.