Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

Lokales
Die wenigen sonnigen Stunden genossen die Wittgensteiner im Dezember besonders. Das Bild zeigt den Blick über Dotzlar ins Edertal an einem frostigen Tag kurz vor Silvester. Insgesamt fiel der letzte Monat des Jahres recht mild aus. Foto: Wetterportal Wittgenstein

Bilanz des Wetterportals Wittgenstein
Sonne war ein seltener Gast zum Ausklang des Jahres

sz Wittgenstein. Wie schon zehn der elf Vorgängermonate im Jahr 2019 war auch der Dezember in Wittgenstein ein eher milder Geselle. Bei in etwa normalen Regenmengen zeigte sich die Sonne für einen Dezember üblich recht selten. Bis auf zwei kurze Ereignisse blieb das Jahresfinale in den Tälern der Region damit schneefrei. Das ergaben die Messungen und Beobachtungen des Wetterportals Wittgenstein, zu finden unter www.wetter-wittgenstein.de. Die Mitteltemperatur des Dezembers schwankte zwischen...

  • Bad Berleburg
  • 03.01.20
LokalesSZ
Gegen 20.45 Uhr rückte die Feuerwehr aus Erndtebrück am Silvesterabend zum Brandeinsatz in die Ulrich-von-Hutten-Straße aus. Foto: schn
4 Bilder

Silvester: Küchenbrand in Erndtebrück
Zwei Frauen wurden durch Leuchtgeschosse verletzt

howe/schn Wittgenstein. Weitgehend ruhig verlief die Silvesternacht für die Einsatzkräfte in Wittgenstein. Nur in Erndtebrück und Bad Berleburg musste man parat stehen. In der Edergemeinde dürfte einem Bewohner im alten Jahr nochmal der Schreck in die Glieder gefahren sein. Am Silvesterabend gegen 20.45 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück und die Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Ulrich-von-Hutten-Straße gerufen. Ein 58-jähriger Mann hatte in der Küche auf dem...

  • Bad Berleburg
  • 02.01.20
Lokales
Der Feudinger Kindergarten war in der Nacht zu Donnerstag das Ziel von Einbrechern – nicht zum ersten Mal in den vergangenen Jahren. Foto: Björn Weyand

Höhe des Sachschadens noch unbekannt
Einbrecher stiegen in drei Kindergärten ein

bw Feudingen/Erndtebrück/Birkelbach. In nur einer Nacht drangen bisher unbekannte Täter in gleich drei Kindergärten im Altkreis Wittgenstein ein. Die Pressestelle der Polizei bestätigte entsprechende Informationen unserer Zeitung am Donnerstag auf Anfrage. Unter anderem stiegen Einbrecher in den AWo-Kindergarten im Welsenbach in Feudingen ein. Im Gebäudeinneren traten die Diebe eine Tür ein, außerdem öffneten sie noch gewaltsam eine Geldkassette. Ziel von Einbrechern wurden auch der...

  • Bad Laasphe
  • 20.12.19
LokalesSZ
Das begeisterungsfähige Publikum fieberte der Premiere mit großer Vorfreude entgegen – in der Dotzlarer Kulturhalle durfte am Wochenende wieder kräftig gelacht werden.  Foto: fhe

„Alles bestens gereejelt“ in Dotzlar
Plädoyer mit Humor für Wittgensteiner Platt

fhe Dotzlar. Die Stimmung war schon gut, da hatten die „Heinerländer“ noch gar nicht angefangen zu spielen – freudig gespannt saßen die Gäste der Dotzlarer Amateur-Schauspieler am Wochenende auf ihren Plätzen. Denn neben der Vorfreude, bis sich der Vorhang endlich öffnen sollte, saßen die Zuschauer offensichtlich auch schon mit der Gewissheit in der Dotzlarer Kulturhalle „Wittgenstein“, dass es gleich viel zu lachen gibt – und sie sollten wieder einmal nicht enttäuscht werden. Überrascht wurde...

  • Bad Berleburg
  • 28.10.19
LokalesSZ
„Alle ziehen an einem Strang und zudem in die gleiche Richtung“, fasste Joachim Kuhn den Tenor der zahlreichen Mitwirkenden am (immer noch währenden) Mobilitätsprojekt treffend zusammen. Fotos: Sarah Benscheidt
16 Bilder

Arbeitskreis Schienenverkehr Südwestfalen
Der „Stilllegungsorgie“ den Garaus gemacht

sabe Bad Laasphe. Es war ein Blick in die Historie, auf Visionen, Ziele und Zukunft, auf Erfolge, Ausdauer und Antrieb, Motivation und Arbeitsbereitschaft, auf Möglichkeiten, die sich erschließen, wenn Zahnräder ineinandergreifen und „alle an einem Strang ziehen und zudem in die gleiche Richtung.“ So formulierte es Joachim Kuhn, Sprecher der Kurhessenbahn und zudem (neben vielen anderen ) Gastredner auf der „Geburtstagsfeier“ des Arbeitskreises Schienenverkehr Südwestfalen, und er hätte den...

  • Bad Berleburg
  • 16.09.19
LokalesSZ
„Ein toller Tag für Biedenkopf“: 33 Erstsemester wurden am Campus der Technischen Hochschule Mittelhessen begrüßt – damit wächst der Standort in Biedenkopf rasant und stetig.

Campus in Biedenkopf wächst weiter
Technische Hochschule begrüßt neue Erstsemester

sabe Biedenkopf. Das Konzept geht auf – auch am Standort Biedenkopf. Hier hat die THM, also die Technische Hochschule Mittelhessen, bekanntlich eine Außenstelle. 33 Erstsemester wurden am Donnerstag in den Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaft (Fachrichtung Mittelstandsmanagement) und Ingenieurwesen Maschinenbau (Fachrichtung Allgemeiner Maschinenbau, Formgebung und Hygiene Design) begrüßt, sechs davon kommen aus Wittgenstein. Damit studieren mittlerweile 92 Studierene am StudiumPlus-Campus...

  • Bad Laasphe
  • 13.09.19
Lokales
Im vergangenen Jahr testete die Erndtebrücker Feuerwehr auch die mobile Sirene. Im Gemeindegebiet Erndtebrück wurden alle stationären Sirenenanlagen in Erndtebrück, Birkefehl, Birkelbach, Schameder und Womelsdorf digital nachgerüstet. Archivfoto: Björn Weyand

Kommunen testen die Sirenen
Wittgensteiner machen wieder beim Warntag mit

sz Wittgenstein. Die kommunalen Warnkonzepte gebündelt testen, um Schwachstellen zu erkennen und gleichzeitig den Bürgern die Bedeutung von Warnsignalen noch einmal nahe zu bringen – das ist die Idee des Warntags NRW, der im vergangenen Jahr landesweit eine gelungene Premiere feierte – auch in den drei Wittgensteiner Kommunen. In Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück erfolgte eine detaillierte Überprüfung der Infrastruktur. Und was ist draus geworden? Seit 2018 ist der erste Donnerstag im...

  • Erndtebrück
  • 30.08.19
Lokales
Insgesamt 22 Wittgensteiner Feuerwehrmänner und -frauen nahmen erfolgreich an einem dreitägigen Lehrgang zum Thema Absturzsicherung in Aue-Wingeshausen teil. Foto: schn

Lehrgang zum Thema Absturzsicherung
Feuerwehrleute übten den Einsatz am Abgrund

schn Aue. Der Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr beinhaltet mehr als nur das Löschen von Bränden. Die technische Hilfe und die Menschenrettung nehmen heutzutage einen größeren Raum ein als die klassische Brandbekämpfung. Um auch in großen Höhen sicher arbeiten zu können, müssen die Einsatzkräfte lernen, wie man sich und andere richtig sichert. „Absturzsicherung“ heißt das dann im Chargon der Feuerwehren. Insgesamt 22 Wittgensteiner Feuerwehrmänner und -frauen nahmen erfolgreich an dem...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.19
Lokales
Einmal auf Tuchfühlung mit den Tieren gehen – auch das gehört zum Stünzelfest dazu. Ob Pferde, Kühe, Schafe, Kaninchen oder Ziegen: Die kleinen Besucher konnten jede Menge Streicheleinheiten verteilen.
9 Bilder

Kreistierschau in Wittgenstein
Dieses Stünzelfest ist einfach Kult!

bw Stünzel. Die Rede des Landrats war kurz, aber knackig. Andreas Müller brachte dennoch mit seinem Grußwort beim Stünzelfest alles auf den Punkt: „Stünzel ist Kult“, rief der Siegerländer und erntete dafür einen donnernden Applaus. Andreas Müller wünschte sich, dass eine solche Tradition hochgehalten werde. Diese Meinung dürften auch die zigtausende Besucher teilen, die am Samstag ab dem frühen Morgen auf den idyllischen Festplatz strömten, um das einmalige Wittgensteiner Volksfest auch ja...

  • Bad Berleburg
  • 02.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.