Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

LokalesSZ
Die Ejot-Gruppe – unter anderem mit einem Standort an der Bad Berleburger Herrenwiese (Bild) – blickt nach dem Krisenjahr positiv in die Zukunft, wenngleich diese mit Unsicherheiten behaftet ist.

Bilanz fällt unterschiedlich aus
Gemischte Gefühle bei den Automobil-Zulieferern

tika Wittgenstein.  Geht es der Automobilindustrie geht, geht es der gesamten Wirtschaft gut – die Aussage mag etwas pauschal erscheinen, dennoch steckt mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit darin. Denn die Relevanz dieses überaus großen Industriezweigs belegt schon die Tatsache, dass die Bundesregierung im vergangenen Monat eine Milliardenhilfe für die Branche beschlossen hatte, um diese damit zu unterstützen. Davon sollten letztlich auch die Automobil-Zulieferer profitieren, von denen nicht...

  • Bad Berleburg
  • 17.12.20
  • 249× gelesen
LokalesSZ
Die Wittgensteiner SPD fordert vom Land, ein zusätzliches Impfzentrum gegen Corona im Altkreis einzurichten.

Keine unnötigen Barrieren für Impfwillige
SPD fordert Impfzentrum für Wittgenstein

bw Wittgenstein. Obwohl das Land ein zweites Impfzentrum in einem Kreis nicht vorsieht und im Prinzip untersagt hat, formulieren die SPD-Fraktionsvorsitzenden in den drei Wittgensteiner Räten die deutliche Forderung: „Wir brauchen ein lokales Impfzentrum für Wittgenstein.“ In einer Video-Konferenz haben sich Kommunalpolitiker der SPD in Wittgenstein über die beunruhigende Entwicklung der Corona-Pandemie ausgetauscht. Die Genossen vereinbarten, gemeinsam auf eine wohnortnahe Impfmöglichkeit im...

  • Bad Berleburg
  • 14.12.20
  • 305× gelesen
Lokales
Für 2020 prognostiziert die Energiegenossenschaft ein weiteres deutliches Wachstum – auch dank der neuen Anlage Nummer 7 auf dem Sportheim des VfB Banfe, die in Eigenleistung errichtet wurde.
2 Bilder

Raum für Photovoltaik
Energiegenossenschaft Wittgenstein sieht Potenzial nicht ausgereizt

sz Bad Laasphe. Die Energiegenossenschaft Wittgenstein hat kürzlich ihre jährliche Generalversammlung für die Mitglieder durchgeführt. Corona-bedingt fand die Versammlung virtuell statt, heißt es in einer Pressemitteilung. Den etwa 20 Teilnehmern wurden die umgesetzten und geplanten Projekte sowie die Geschäftszahlen vorgestellt. Insbesondere die aktuellen Projekte in der Inbetriebsetzungsphase waren dabei ein großes Thema – hier vor allem die Anlage auf dem Erndtebrücker Schwimmbad- und...

  • Bad Laasphe
  • 14.12.20
  • 243× gelesen
LokalesSZ
„Bisher läuft das Weihnachtsgeschäft passabel“, sagt Gabriele Feige.
2 Bilder

Einzelhandel: Lockdown wäre Katastrophe
Weihnachtsgeschäft ist Silberstreif am Horizont

howe/tika/ako/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Die Corona-Pandemie hat dem Einzelhandel das Jahr komplett verhagelt – da ruhten die Hoffnungen der Inhaber auf demWeihnachtsgeschäft. Knapp zwei Wochen vor dem Fest fragt unsere Zeitung nach, wie es im Wittgensteiner Handel läuft, ob die Kunden sich in Zurückhaltung üben oder ganz bewusst in diesen Zeiten vor Ort einkaufen. Zurückhaltung wegen CoronaBürobedarf „Buntstift“ in Bad Berleburg: „Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen“, sagt...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 436× gelesen
LokalesSZ
Die Landesregierung überweist am Montag insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen.

Ausgleich für Corona-bedingte Ausfälle bei der Gewerbesteuer
Zu wenig Geld für Bad Laasphe

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Montag ist Zahltag für die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung überweist insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen. In den Kreis Siegen-Wittgenstein fließen 32,67 Millionen Euro. Die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach betonte: „In dieser schwierigen Lage gibt das Land eine starke Antwort auf die Finanzsituation der Kommunen. Mit der...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 387× gelesen
Lokales
Ein Fall von blindem Vandalismus sorgt in Bad Laasphe für großen Ärger.

Vandalismus
Unbekannte zerstören das Tipi der OGS in Bad Laasphe

bw Bad Laasphe. Ein Fall von Vandalismus sorgt für großen Ärger in der OGS der Städtischen Grundschule in Bad Laasphe. Unbekannte Täter haben das Tipi am Dienstagabend oder in der Nacht zu Mittwoch auf dem Außengelände der Schule erheblich beschädigt. Die Polizei wurde verständigt, doch OGS-Leiterin Melanie Leber hat keine allzu große Hoffnung, dass der oder die Täter ermittelt werden können. So bleibt die Offene Ganztagsschule wohl auf den Kosten der Reparatur sitzen. Tipi wird ehrenamtlich...

  • Bad Laasphe
  • 10.12.20
  • 590× gelesen
LokalesSZ
Der Bahnhof in Erndtebrück ist ein Paradebeispiel für eine Weiterentwicklung mit Blick auf die Barrierefreiheit. Die Übergänge zwischen den Bahnsteigen sind per Aufzug erreichbar, der Zugang erfolgt ohne Treppen.
2 Bilder

Barrierefreiheit: Kopfsteinpflaster ist Hindernis
Wittgensteiner Orte über Wheelmap bewerten

tika Bad Berleburg. Schon ein kleiner Bordstein kann für Rollstuhlfahrer zum ernsthaften Hindernis avancieren. Und bedeutet eine massive Einschränkung mit Blick auf Teilhabe und die allgemeine Bewältigung des Alltags. Eine fehlende Rampe am Eingang zum Café, zur Apotheke oder ein anderes Geschäft allerdings stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor Probleme. Einen Kinderwagen darüber in ein Gebäude zu befördern, birgt ebenso Schwierigkeiten. Eine Fragebogen-Aktion in Bad Laasphe soll...

  • Bad Berleburg
  • 10.12.20
  • 271× gelesen
LokalesSZ
Im Industriepark Wittgenstein stehen knapp 40 000 Quadratmeter im Bauabschnitt 3.1 zur Verfügung. Bislang hat der Zweckverband noch kein Grundstück auf dem 2019 erschlossenen Areal vermarkten können.

Zweckverband Region Wittgenstein
Keine großen Investitionen

bw Bad Berleburg. Größere Investitionen hat zuletzt der Zweckverband Region Wittgenstein im Industriepark in Schameder auf die Beine gestellt: Der Straßenendausbau in den ersten beiden Bauabschnitten ist erfolgt, auch die Erschließung des Bauabschnitts 3.1 hat viel Geld gekostet und bislang bekanntlich noch keinerlei Ertrag durch Grundstücksverkäufe eingebracht. Der Haushaltsplan des Wittgensteiner Zweckverbands für das Jahr 2021, den die Verbandsversammlung in ihrer ersten Sitzung nach der...

  • Bad Berleburg
  • 05.12.20
  • 168× gelesen
LokalesSZ
Die Synode des ev. Kirchenkreises Wittgenstein tagte am Mittwoch unter der Leitung von Superintendentin Simone Conrad (vorne) online. Rund 50 Mitglieder waren anwesend. Unter anderem wurden die Haushalte für 2021 beschlossen.

Synode Wittgenstein
Evangelischer Kirchenkreis erhält 4,65 Millionen Euro

howe Bad Berleburg. Die Einnahmen aus der Kirchensteuer werden immer weniger – eine Erkenntnis, die freilich nicht neu ist. „Wir kommen aber mit einem blauen Auge davon“, bewertete Raumlands Pfarrer Dirk Spornhauer jetzt bei der Online-Wintersynode. Der Vorsitzende des Finanzausschusses stellte dem Kirchenkreis Wittgenstein die Haushaltspläne für das kommende Jahr vor und konstatierte zunächst, dass das Netto-Kirchensteueraufkommen in der ev. Kirche von Westfalen insgesamt bei 510 Millionen...

  • Bad Berleburg
  • 04.12.20
  • 122× gelesen
LokalesSZ
Bei den Kindergruppen besonders beliebt sind die erlebnispädagogischen Angebote mit den Lamas. Im März 2021 soll nun entschieden werden, ob es in Wemlighausen weitergeht oder nicht.

Synode des Kirchenkreises Wittgenstein
Corona trifft Abenteuerdorf - aber wohl nicht zu hart

howe Bad Berleburg. Zugegeben: Die Stunde der Wahrheit schlägt in Kürze – nämlich dann, wenn sich die Verantwortlichen des Abenteuerdorfs Wittgenstein (ADW) mit der Landeskirche an einen Tisch setzen, um das Ergebnis der Rechnungsprüfung zu bewerten und möglichst bei positiver Bewertung erneut grünes Licht aus Bielefeld für die kirchenaufsichtliche Genehmigung zur Fortführung des Betriebs im ADW erhalten. Das hängt freilich von den Zahlen ab, die noch nicht alle vollständig vorliegen....

  • Bad Berleburg
  • 03.12.20
  • 332× gelesen
LokalesSZ
Besonders junge Leute sollen vom Online-Format des Chorverbands NRW nicht nur bei Laune gehalten, sondern möglichst begeistert werden.

Virtuelles Chor-Projekt
„Zusammen singen zur Weihnacht“

howe Bad Berleburg. Dieses Jahr bekommt „Stille Nacht“ eine ganz neue Bedeutung. Denn im wahrsten Sinne des Wortes ist es still um das Chorsingen geworden. Bekanntlich mussten die heimischen Chöre ihre Aktivitäten wegen der Corona-Pandemie zurückfahren. Im Oktober berichtete die Siegener Zeitung von der kompletten Stilllegung des Übungsbetriebs. Nach der ersten Welle hatten sich manche Chöre und Gesangvereine wieder aufgerappelt, in zumeist großen Hallen und Sälen zum Singen in kleineren...

  • Bad Berleburg
  • 20.11.20
  • 392× gelesen
LokalesSZ
So sieht die Deutschlandkarter der Überschuldeten aus.
6 Bilder

Schuldneratlas 2020
Jeder Zehnte kann die Zeche nicht zahlen

js Siegen/Olpe/Betzdorf. Schulden zu machen ist an sich noch kein Problem. Fast jeder zehnte Erwachsene in Deutschland allerdings ist überschuldet, kommt beim Bezahlen seiner Rechnungen nicht mehr hinterher. Das geht aus dem aktuellen Schuldneratlas hervor, den die Wirtschaftsauskunftei Creditreform jetzt vorgelegt hat. Bei 6,85 Millionen Bürgern der Bundesrepublik sind die Gesamtausgaben über einen längeren Zeitraum höher als die Einnahmen – sie können ihren Verbindlichkeiten damit nicht...

  • Siegen
  • 14.11.20
  • 2.469× gelesen
LokalesSZ
Im Jahre 2015 ging Karl Ludwig Völkel als Bürgermeister der Gemeinde Erndtebrück in den Ruhestand, damals war er 68. Dieses Bild entstand damals aus Anlass seines Abschieds. Seine politische Laufbahn endete damit aber mitnichten (Archivfoto).

Karl Ludwig Völkel zieht in Regionalrat ein
Von Ruhestand noch keine Spur

bw Erndtebrück.  Mit 73 genießen die meisten ihr Rentnerdasein. Sie machen Ausflüge, gehen oft spazieren, handwerkern rund ums Haus. Karl Ludwig Völkel hat sich für einen ganz anderen Weg entschieden. Der ehemalige Bürgermeister von Erndtebrück ist zwar seit 2015 im Ruhestand, aber seine politische Karriere nimmt jetzt noch einmal richtig Fahrt auf. Relativ schnell nach seinem Abschied aus dem Rathaus übernahm der Erndtebrücker einen Sitz im Gemeinderat für seine SPD. Darüber hinaus wurde er...

  • Erndtebrück
  • 12.11.20
  • 265× gelesen
LokalesSZ
Der Laaspherhütter Gartenbauer Erich Bald, hier freilich vor der Corona-Zeit, baut unzählige alte Kartoffelsorten an, die er zuweilen auf dem Wochenmarkt vorstellt.
3 Bilder

Archivfund belegt Ersterwähnung
Wie die Kartoffel nach Wittgenstein kam

howe Laaspherhütte. Dass Erich Bald die Fläche seines Kartoffelackers auf einen knappen Morgen beziffert, spricht ja schon für Geschichtsbewusstsein. Denn der Morgen ist ein altes deutsches Flächenmaß, das heutzutage längst von der Angabe in Quadratmetern – für die hiesige Region rund 2500 Quadratmeter – abgelöst wurde. „Vielleicht sind es so etwa 18 bis 19 Ar“, ergänzt der Laaspherhütter. Summa summarum wären das rund 1800 Quadratmeter, also der besagte „knappe Morgen“. Die Kartoffel ist für...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.20
  • 334× gelesen
LokalesSZ
Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Wie im Frühjahr (hier zu sehen ist die damalige Sperrung einer Schutzhütte mit Bänken am Weidelbacher Weiher) müssen alle im November ihre Kontakte reduzieren und Treffen vermeiden.

Wittgenstein
Kommunen lehnen lokale Corona-Regeln ab

ihm/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Eine Überraschung hält die neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen bereit. Paragraf 17 ist überschrieben mit „Festlegung und Aufgaben der zuständigen Behörden“. Zuständige Behörden für die lokalen Bestimmungen nach dem Infektionsschutzgesetz sind nun nicht mehr die Kreisverwaltungen, sondern die „örtlichen Ordnungsbehörden“. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein bedeutet das: Jede der elf Städte und Gemeinden kann und muss im...

  • Wittgenstein
  • 06.11.20
  • 550× gelesen
LokalesSZ
Ruban Pinheiro, Pater des Karmeliten-Ordens, wird ab sofort die Gottesdienste in der katholischen Kirche in Bad Berleburg gestalten – allerdings nur übergangsweise.
2 Bilder

Rüsche und Pinheiro übernehmen Pastoralverbund Wittgenstein
Doppelspitze für Katholiken

vö Bad Berleburg. Friedhelm Rüsche hat in 29 Jahren in seinem Beruf als Pfarrer gelernt, immer das Positive aus der Situation mitzunehmen: „Es ist mal was anderes, ich lerne neue Aufgaben und neue Menschen kennen – das macht es spannend.“ Der katholische Geistliche, der regulär im nördlichen Siegerland unterwegs ist, hat ganz aktuell die Verantwortung im Pastoralverbund Wittgenstein übernommen – übergangsweise. Stelle Anfang Oktober ausgeschriebenMit seinem Kollegen Ruban Pinheiro, Pater des...

  • 04.11.20
  • 154× gelesen
LokalesSZ
Beim Abbiegen in der engen Ortsmitte von Birkefehl haben Lkw-Fahrer, die in die Navi-Falle getappt sind, immer wieder ihre liebe Not. Ärgerlich ist das Ganze für die Anwohner: Die Hausecke wurde schon diverse Male erheblich beschädigt.
2 Bilder

Projekt soll Navi-Fallen beheben
Bessere Lkw-Navigation durch Wittgenstein

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Eigentlich ist die Beschilderung in der Ortsmitte von Schameder eindeutig. Für den Schwerlastverkehr könnte es aus Richtung Erndtebrück kommend dort nur eine Weiterfahrt auf der Bundesstraße 62 geben. In der Vergangenheit missachteten manche Lkw-Fahrer aber die Schilder und bogen auf ihrem Weg zu Unternehmen in Raumland oder Berghausen nach links ab und steuerten ihre Zugmaschinen somit in die enge Ortsdurchfahrt von Birkefehl, wo es immer wieder zu...

  • Wittgenstein
  • 28.10.20
  • 267× gelesen
LokalesSZ
Diana Hundte (Bild) und Stephan Frettlöh vom Westfälischen Hof in Erndtebrück begegnen der Ungewissheit mit Kreativität und Flexibilität. Ein durchaus kräftezehrendes Unterfangen, das bislang aber Erfolg mit sich bringt.

Gastronomie in Wittgenstein (mit Kommentar)
Erneuerter Corona-Lockdown als Genickbruch

tika Wittgenstein. Aufgeben kommt nicht infrage – die Gastronomen in Wittgenstein wollen kämpfen. Ob der Tatsache, dass sie auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie allerdings durch Präventionsmaßnahmen nur bedingt Einfluss haben, herrscht ein gewisser Zweckoptimismus – begleitet von einer latenten Angst vor einem zweiten Lockdown. Tatsache ist, dass die Fallzahlen steigen, der Kreis Siegen-Wittgenstein weiterhin mindestens am Status eines Risikogebietes kratzt – und damit auch an weiteren...

  • Wittgenstein
  • 23.10.20
  • 1.133× gelesen
Lokales
Am StudiumPlus-Campus in Biedenkopf sind zum Wintersemester 2020/21 erstmals über 100 Studenten immatrikuliert.

Viele Wittgensteiner nutzen das Angebot
Rekordzahl bei StudiumPlus in Biedenkopf

sz Biedenkopf. 24 Erstsemester starten ihr Studium zum Wintersemester 2020/21 am Campus Biedenkopf von StudiumPlus. Damit sind dort laut Pressemitteilung insgesamt 110 Studenten immatrikuliert, so viele wie nie zuvor. Darüber freut sich Campusleiter Prof. Dr. Gerd Manthei: „Nach neun Jahren an diesem Standort haben wir die Zahl von 100 Studierenden überschritten.“ Das Angebot im hessischen Hinterland nutzen auch immer mehr junge Wittgensteiner. Studium in der Heimat als Privileg Dass die...

  • Biedenkopf
  • 19.10.20
  • 301× gelesen
LokalesSZ
Martina Schäfer (2. Vorsitzende), Dr. Eike Gücker (1. Vorsitzender), Katharina Grauel (Schriftführerin), Kerstin August (Kassenwart) und Nina Volkmer (v. l.) bilden den Vorstand des Musikschulvereins Wittgenstein.

Suche nach Lehrern das Kernproblem
Musikschulverein Wittgenstein dankt für Unterstützung

joge Wemlighausen. In diesem Jahr ist alles anders. „Anderthalb Jahre ist es her, dass wir als Vorstand gewählt wurden, jetzt sind wir ein halbes Jahr verspätet hier zur Mitgliederversammlung“, erklärte Dr. Eike Gücker. Der Vorsitzende des Musikschulvereins Wittgenstein dankte am Mittwochabend in der Sporthalle der Grundschule in Wemlighausen im Rahmen der Mitgliederversammlung, jenen, durch die der Verein Unterstützung in der schwierigen Phase der Corona-Pandemie erfahren hatte – und darüber...

  • 10.10.20
  • 112× gelesen
LokalesSZ
Matthias Althaus (l.) und  Marc Stöcker teilen sich in Benfe das Amt des Ortsvorstehers.

Lösung in der Benfer Ortsvorsteher-Frage
Althaus und Stöcker machen es gemeinsam

bw Benfe. Die Kommunalwahl hatte in Benfe ein Patt ergeben: Matthias Althaus von der UWG und Marc Stöcker von der SPD hatten jeweils 98 Stimmen bekommen. Zwar ziehen beide in den Gemeinderat ein – Marc Stöcker per Direktmandat und Matthias Althaus über die Reserveliste. Aber es blieb die Frage offen: Wer wird denn in Zukunft Ortsvorsteher in Benfe sein? Wechsel nach zweieinhalb JahrenEine Antwort darauf haben SPD und UWG jetzt gemeinsam gefunden. Beide Fraktionen haben es nach eigenen Angaben...

  • 24.09.20
  • 182× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.20
  • 104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.