Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

Lokales
Neben vielen kleinen Details ist die neu installierte Rampe an der zweiten Pforte der Berleburger Stadtkirche die deutlichste Veränderung, die dank der Aktion „Mensch“ und zur Freude von Presbyterin Katrin Spies-Gußmann angestoßen werden konnte.

Drei Problemzonen erkannt
Ev. Kirchengemeinde überwindet Barrieren

sz Bad Berleburg. Stufen überwinden einerseits Höhenunterschiede, schaffen andererseits damit aber gleichzeitig neue Barrieren. In den vergangenen Jahren ist das Bewusstsein dafür gewachsen, auch um solche Hindernisse – Treppen sind da nur ein Beispiel – zu überwinden. Die Aktion „Mensch“ ist als vom ZDF gegründete Sozialorganisation und Nachfolgerin der Aktion „Sorgenkind“ seit Jahrzehnten eine feste Größe, um Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen beim Barriere-Überwinden finanziell zu...

  • Bad Berleburg
  • 14.06.21
Lokales
Die Ermittlungen nach dem Überfall auf ein DHL-Fahrzeug haben zu zwei Festnahmen geführt.

Ermittlungen noch nicht abgeschlossen
Zwei Festnahmen nach Raubüberfall in Erndtebrück

sz Erndtebrück. Im Nachgang des Raubüberfalls in Erndtebrück am 12. Mai hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Wie von der SZ berichtet. war damals in den Vormittagsstunden der Fahrer eines DHL-Fahrzeugs von einem Täter mit einer Pistole bedroht worden. Im Anschluss nahm er zusammen mit einem Komplizen, der zuvor "Schmiere" stand, mehrere Päckchen mit Edelmetall von der Laderampe des Fahrzeugs. Anschließend flüchteten beide zunächst fußläufig. Das Kriminalkommissariat Bad Berleburg nahm...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
Lokales
Der Rest vom Schützenfest: Die Kranzniederlegung am Ehrenmal war der einzige offizielle Programmpunkt des Wochenendes.

Rumpfprogramm in Birkelbach
Endlich wieder Bier zum Schützenfest

vö/vc Birkelbach. Nicht vergessen, aber der Situation angepasst: Der Schützenverein Birkelbach erinnerte am Wochenende selbstverständlich an seinen traditionellen Schützenfest-Termin, verzichtete aber aufgrund der Corona-Pandemie auf Feierlichkeiten. Das abgespeckte Programm bestand daher ausschließlich aus dem offiziellen Teil mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Dennoch: Der mit Wimpelketten und Flaggen geschmückte Ort ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass am Wochenende groß gefeiert...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
LokalesSZ
Rettungspunkte wie dieser am Wanderparkplatz Sengelsberg in Bad Berleburg erleichtern die Rettung in Notsituationen. An jedem Punkt sind die entsprechenden Koordinaten in der Kreisleitstelle hinterlegt.

Wichtige Orientierungshilfe im Wald
Rettungspunkte schützen Leben

ako Wittgenstein. Ein Spaziergang mit der Familie im Wald, eine längere Wanderung oder eine Fahrradtour mit Freunden. Wie schnell der idyllische Ausflug in der Natur zu einer gefährlichen oder gar lebensbedrohlichen Situation werden kann, hat jetzt noch einmal der Fall einer gestürzten Fahrradfahrerin in einem Waldstück zwischen Banfe und Fischelbach (Sohl) gezeigt (die SZ berichtete). Für die verletzte Person oder einen Angehörigen ist es dann oftmals schwierig, den Rettungskräften den genauen...

  • Bad Berleburg
  • 12.06.21
LokalesSZ
Eine Infotafel erinnert an den Standort des Arfelder Hammers.
2 Bilder

SZ erinnert an wichtigen Industriezweig
Diese Sieben waren der Hammer

howe Arfeld. Vor den sieben Männern hätte man damals den Hut ziehen müssen. Denn in einer schwierigen Zeit, als die Bevölkerung nach dem 30-jährigen Krieg und den verheerenden Pestzeiten wieder größer wurde und Arbeitsplätze rar waren, riskierten sie eine für die Region einzigartige Investition. Sie legten in Arfeld an der Eder ein Wehr an, leiteten über einen Hammergraben das Wasser auf die Wasserräder und trieben so die beiden Hammerwellen und die Blaswellen an. Der Arfelder Hammer schlug im...

  • Bad Berleburg
  • 11.06.21
Lokales
Stabsoffiziere aus 13 Nationen besuchten den Einsatzführungsbereich 2 in Erndtebrück.
2 Bilder

13 Nationen auf dem Hachenberg
Führungskräfte von morgen zu Gast

sz Erndtebrück. Stabsoffiziere aus insgesamt 13 Nationen besuchten jetzt den Luftwaffenstandort in Erndtebrück. Die Lehrgangsteilnehmer aus Nicht-Nato-Mitgliedsstaaten wurden durch den stellvertretenden Kommandeur und Leiter der Einsatzgruppe des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Michael Wentzel, in der Hachenberg- Kaserne in Empfang genommen. Grund des Besuchs war eine Informationsreise des Lehrgangs „General- und Admiralstabsdienstausbildung International“ der Führungsakademie der...

  • Erndtebrück
  • 11.06.21
LokalesSZ
Melli Oesterhoff hat ein großes Herz für Tiere. Das verletzte Rehkitz Aayana nahm sie vor 14 Tagen in ihre Obhut und zahlte auch die 600 Euro für die nötige OP eines gebrochenen Beines.
2 Bilder

Melli Osterkalb zieht Hirschkalb und Rehkitz auf
Ersatzmutter für Wildtiere

bw Berghausen. Mai und Juni sind die Monate der Kinderstube im Wald, berichtet Fachmann Tasso Wolzenburg aus Welschengeheu. In diesen Wochen erblicken die Hirschkälber und Rehkitze das Licht der Welt – für den Nachwuchs der Wildtierarten ist es allerdings auch eine gefährliche Zeit. Kitze verstecken sich oft im hohen Gras auf Wiesen, die auch jetzt abgemäht werden. Für ihren Schutz engagiert sich der Verein Kitzretter Wittgenstein, dessen Mitglieder mit Drohnen die Wiesen abfliegen, um die...

  • Bad Berleburg
  • 11.06.21
LokalesSZ
Nächster Halt: Königstraße. Der Bürgerbus hat sich in der Lahnstadt seit den Anfängen vor genau 20 Jahren fest etabliert. Am Donnerstag erinnerte der Verein in gemütlicher Runde an die Anfänge.

Bürgerbusverein feiert Geburtstag
„Luftige“ Fahrten vor genau 20 Jahren

howe Bad Laasphe. Was für ein Glück, dass die Corona-Inzidenz rechtzeitig so niedrig ist. Und was für ein Glück, dass die Fahrer des Bad Laaspher Bürgerbusvereins alle „Drei-G“ sind. So konnten sie am Donnerstagabend immerhin in einem gastronomischen Betrieb der Stadt ein Bierchen trinken und ein Schnitzel essen – sozusagen im Vorgriff auf den 20. Geburtstag am heutigen Freitag. Der Bürgerbus ist aus der Lahnstadt nicht mehr wegzudenken. Heute müsste man Achim Walder aus Kreuztal nochmal...

  • Bad Laasphe
  • 11.06.21
LokalesSZ
Die Gebühren für Leitungswasser sollen nicht steigen – so will es der Betriebsausschuss in Erndtebrück. Der stößt damit auf Widerstand der Gemeindeprüfanstalt.

Gewinnerzielung des Wasserwerks Erndtebrück
Wird Trinkwasser teurer?

vc Erndtebrück. „Was hat das für uns für Auswirkungen?“ Das fragte SPD-Ausschussmitglied Michael Rothenpieler am Mittwochabend im Betriebsausschuss und richtete sich damit an den Erndtebrücker Beigeordneten Thomas Müsse. Dabei bezog sich das Mitglied im Betriebsausschuss auf den Vermerk von Harald Debertshäuser, seines Zeichens Prüfer der Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen. Der hatte den Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft S/W Treuhand Südwestfalen GmbH über die Kontrolle des...

  • Erndtebrück
  • 11.06.21
Lokales
Ab sofort gibt es im Bürgerbüro der Stadt Bad Berleburg das Booklet sowie Postkarten von Bad Berleburg und Elsoff zur kostenlosen Mitnahme. Dezernent und Fachbereichsleiter Planen, Bauen, Wohnen, Christoph Koch (Bild), hat schon einmal einen Blick darauf geworfen.

Neue Website, neues Booklet
AG historische Stadt- und Ortskerne in frischem Gewand

sz Bad Berleburg. Insgesamt 59 Städte und Orte in NRW, von der Eifel bis Ostwestfalen-Lippe, mit unverwechselbaren historischen Kernen präsentieren sich ab sofort in neuem und frischem Gewand: mit moderner Webseite und handlichem Info-Booklet. Der vollständig überarbeitete Webauftritt der Arbeitsgemeinschaft historische Stadt- und Ortskerne in NRW gibt Einblick in die fachkompetente Arbeit des Städtenetzwerkes. Zugleich präsentiert das Städtenetzwerk online Wissenswertes, Sehenswertes und...

  • Bad Berleburg
  • 11.06.21
Lokales
Die Bundestagswahl findet am 26. September statt. Die ehrenamtlichen Wahlhelfer sind dann in Wahllokalen in ganz Wittgenstein im Einsatz.

In manchen Dörfern ging's "ruckzuck"
Wahlhelfer für Wittgenstein gesucht

sz/vc Wittgenstein. Das Amt des Wahlhelfers ist ein Ehrenamt, dass man nur aus triftigen Gründen ablehnen kann. Wahlhelfer sind unverzichtbar bei der geregelten Abgabe und Auszählung der Wahlstimmen. Die nächste Bundestagswahl findet am 26. September statt. Wie ist der Stand in Wittgenstein bei der Suche nach Wahlhelfern? In Bad Laasphe sieht es bisher danach aus, dass die Wahllokale besetzt werden können. Auf eine Anfrage der SZ betonte die Pressesprecherin der Stadt, Ann Kathrin Müsse, dass...

  • Erndtebrück
  • 11.06.21
Lokales
Das Haus des Gastes öffnet wieder seine Pforten.

Ab Montag, 14. Juni
Haus des Gastes und Co. öffnen

sz Bad Laasphe. Monatelang war das Haus des Gastes in Bad Laasphes Mitte und die in ihm beheimateten Einrichtungen Touristinformation, Bücherei und Pilzkundemuseum aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab kommendem Montag, 14. Juni, öffnen sich die Pforten wieder für die Besucher. Bürgerinnen und Bürger können sich ab diesem Zeitpunkt wieder frei im Haus bewegen – ein negativer Corona-Test ist nicht nötig. Im gesamten Haus gelten eine Maskenpflicht und das...

  • Bad Laasphe
  • 11.06.21
LokalesSZ
Einen zusätzlichen Markttag am Samstag kann es laut Verwaltung zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht geben. Der Mittwoch läuft sehr gut.

Samstag-Markt in Bad Laasphe?
Bürgermeister teilt Entscheidung mit

howe Bad Laasphe. Der Samstag als zusätzlicher Markttag in Bad Laasphe? Das hatte die SPD-Fraktion unlängst vorgeschlagen – mit dem Gedanken, die Erfolgsgeschichte des Wochenmarkts am Mittwoch auf dem Wilhelmsplatz fortzusetzen. Schließlich könne man auch Familien an einem Samstag ein zusätzliches Einkaufserlebnis ermöglichen. Dazu schlugen die Sozialdemokraten vor, heimische Anbieter von regionalen Produkten anzusprechen. Die Verwaltung recherchierte, fragte bei den Händlern nach. Und: 16...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
LokalesSZ
Campingplatz-Idylle: Akkurat geschnittene Hecken flankieren die Wege zu den Stellplätzen. Die Laasphe sprudelt im Tal am Platz vorbei und hat dem Areal seinen Namen gegeben.

Otto Düsberg sieht nach dem Rechten
Wittgensteins einziger Campingplatz

vc Bad Laasphe. Der Campingplatz Laasphetal ist eigentlich zu klein, um Gewinn abzuwerfen. Die Anlage ist aber die einzige ihrer Art in Wittgenstein und mehr als ein Geheimtipp. Geleitet wird der Platz von dem ehemaligen Bad Laaspher Bürgermeister Otto Düsberg. „100 Plätze sollte ein Platz eigentlich haben, um seinen Betreiber ernähren zu können. Wir haben rund 25. Es handelt sich hier also eher um ein großes Hobby“, sagt Düsberg. Noch schaut Otto Düsberg selbst nach dem RechtenOtto Düsberg hat...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
LokalesSZ
Das Einzelhandelskonzept von vor Jahren soll nicht fortgeschrieben werden. Stattdessen will die Politik ein neues Konzept mit zahlreichen zu berücksichtigenden Punkten haben. Auch die Ortschaften sollen einbezogen werden.

Keine einfache Fortschreibung
Neues Konzept für Laaspher Einzelhandel

howe Bad Laasphe. Das Bad Laaspher Einzelhandelskonzept soll nicht – wie von der Verwaltung vorgeschlagen – fortgeschrieben, sondern komplett neu definiert werden. Dafür sollen die Fraktionen den Sachverhalt zunächst intensiv beraten und das Thema erst im kommenden Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Digitales und Kultur besprechen. Am Dienstagabend vertagte das Gremium den Tagesordnungspunkt, gab aber eine klare Richtung vor. Otto Wunderlich (SPD) forderte ein „komplett neues...

  • Bad Laasphe
  • 09.06.21
Lokales
In den Anfangszeiten der Pandemie hatte LahnVokal aus Feudingen mal unter Abstandsregelung in der riesigen Volkshalle geprobt. Jetzt soll das Singen wieder möglich sein – unter Auflagen, versteht sich.

Die Verordnungen machen den Sängern zu schaffen
Chöre dürfen wieder proben

howe Bad Berleburg. Sie hat es in der Corona-Zeit besonders schwer erwischt: Kulturschaffende, Künstler, Sänger oder Chöre. Während Sportvereine so langsam wieder mit dem Übungsbetrieb starten und die ersten Wettkämpfe geplant werden, hängen die Wittgensteiner Chöre und Gesangvereine weiter in der Luft. „Die Unsicherheiten sind noch groß“, weiß Kreischorleiterin Katja Kaiser. Der Chorverband NRW hat seit Samstag eine Übersicht über den „nicht berufsmäßigen Probenbetrieb“ auf Grundlage der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
LokalesSZ
Für kommende Veranstaltungen in der Festhalle Banfe liegen bereits diverse Anfragen vor.

Keine Vermietungen, keine Einnahmen
Fest- und Kulturhallen von Pandemie bedroht

ako Banfe/Berghausen. Nur die Hälfte an Vermietungen und Veranstaltungen im Vergleich zu 2019: Das vergangene Geschäftsjahr war mehr als ernüchternd, konstatierte Rainer Schmeck im Gespräch mit der Siegener Zeitung – und auch die ersten sechs Kalendermonate in diesem Jahr lassen keine Euphorie beim Verein für Heimat, Kultur und Freizeitgestaltung Berghausen aufkommen: „Bis zum 30. Juni haben wir bislang nur drei Vermietungen“, berichtete der Geschäfts- und Kassenführer des Vereins, der eine der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
Lokales
Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Am Auto entstand Totalschaden.
2 Bilder

Fahrer kurz unaufmerksam
Totalschaden nach Verkehrsunfall bei Richstein

kay Richstein. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 903 wurde Feuerwehr und Rettungsdienst am Montagmorgen um 6.20 Uhr gemeldet. Vor Ort eingetroffen, stellte sich die Lage glücklicherweise als weniger dramatisch dar. Der 17-jährige Fahrer eines BMW war von Arfeld kommend in Richtung Richstein unterwegs. Nach eigenen Angaben gegenüber der Polizei beabsichtigte der junge Mann einen hinter dem Sitz liegenden Feuerlöscher anders hinzulegen. In diesem Moment der Unachtsamkeit verlor er die...

  • Bad Berleburg
  • 07.06.21
Lokales
Ab Montag ist die Impfpriorisierung aufgehoben.

Priorisierung wird aufgehoben
Das ändert sich ab Montag beim Impfen

ch/ihm/sz/ Siegen/Betzdorf/Olpe. Die Impf-Priorisierung ist ab Montag aufgehoben, die Freigabe gilt für alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe. Ärzte und Politik bitten trotzdem um Geduld. Doch wie bekomme ich denn endlich einen Impftermin? Was ändert sich mit dem heutigen Tage? Hier die wesentlichen Fragen und Antworten: Was ändert sich ab Montag genau? Mit dem Datum 7. Juni tritt eine geänderte Impfverordnung in Kraft, in der keine feste Reihenfolge nach „höchster“, „hoher“ und „erhöhter“...

  • Siegen
  • 06.06.21
LokalesSZ
Ein interkommunaler Imagefilm bietet außerdem zahlreiche 360-Grad-Touren durch Wittgenstein, die sich mehr als lohnen.

Interkommunaler Imagefilm freigeschaltet
„Fein“ Wittgenstein

howe Bad Berleburg. Richtig fein ist Wittgenstein. Der Imagefilm, den der Ideengeber und Projektträger TKS Bad Laasphe m Mittwoch gemeinsam mit der BLB-Tourismus GmbH und der Gemeinde Erndtebrück vorstellte, kann sich sehen lassen. Mehr noch: Den Akteuren ist ein herausragendes Projekt gelungen – auch dank der Unterstützung von Leader-Regionschef Holger Saßmannshausen. Der sprach von einem „Quantensprung in der Tourismusförderung“. Mit dem Imagefilm stelle sich die Region Wittgenstein in...

  • Bad Berleburg
  • 03.06.21
LokalesSZ
Die Gestaltung des Bad Berleburger Goetheplatzes war lange Zeit strittiges Thema in der Odebornstadt. Es sei aber gut, wie die Bürgerschaft mit einbezogen worden sei, so Ortsvorsteherin Ulla Belz.
2 Bilder

Auf der Parkbank oder an der Fleischtheke
Ulla Belz ist immer bereit für ein Gespräch

schn Bad Berleburg. Unsere Dörferserie macht gleich am Anfang einen Ausflug in ein ungewöhnliches „Dorf“. Ob denn die Bad Berleburger Kernstadt als Dorf zähle, möchte Ulla Belz direkt zu Beginn des Gesprächs mit der SZ wissen. Natürlich zählt auch die Kernstadt dazu, schließlich gibt es hier eine Ortsvorsteherin. Wie sich schnell herausstellt, sind die Aufgaben und Anliegen im größten Stadtteil der Stadt der Dörfer anders gelagert als rund um die Kernstadt herum. „Die Größe macht es, dass hier...

  • Bad Berleburg
  • 02.06.21
Lokales
Die Oberndorfer wollen auf ihrem schmucken kleinen Dorfplatz einen Brunnen installieren – bei der Realisierung hilft die Kleinprojekte-Förderung.
2 Bilder

Leader-Region
250.000 Euro Fördermittel für 19 Vorhaben in Wittgenstein

sz/bw Wittgenstein. Die Kleinprojekte-Förderung in der Leader-Region Wittgenstein geht in die zweite Runde. Dabei werden die unterschiedlichsten Ideen von Vereinen, Initiativen und den Kommunen in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück unterstützt. Die Gesamtsumme aller Projekte liegt bei 250.000 Euro. In diesem Jahr können 19 Maßnahmen von dieser Förderung profitieren. Auch in diesem Jahr ist vor allem das Engagement der Vereine wieder sehr groß. „Das Ehrenamt ist und bleibt den...

  • Wittgenstein
  • 31.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.