Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

Lokales
Wichtig für den Ort Christianseck ist die Grillhütte, die vom örtlichen Heimat- und Verkehrsverein betrieben wird.
4 Bilder

Christianseck hat Potenzial
Abgeschiedenheit hat Vor- und Nachteile

schn Christianseck. Martin Henk hat sich für die Dörferserie der Siegener Zeitung etwas Besonderes ausgedacht. Am Sonntagmorgen lädt er zur gemeinsamen Rundfahrt durch Christianseck. Schnell wird klar, dass das eine sehr gute Idee ist. Denn Christianseck unterscheidet sich deutlich von anderen Dörfern in Wittgenstein: Einen richtigen Siedlungsschwerpunkt gibt es nicht, der Ort besteht aus 26 einzelnen Gehöften, die sich auf einer Fläche von rund sechs Quadratkilometern verteilen. Die etwa 100...

  • Bad Berleburg
  • 15.07.21
Lokales
Auf der „Driving Range“ übten die Kinder unter der Aufsicht eines Trainers saubere Abschläge vom „Tee“ ins „Grün“.

Ferienspiele Wittgenstein
Erste Techniken beim Schnuppergolfen

lh Sassenhausen. „Das Schlimmste, was euch heute hier passieren kann, ist, dass ihr anderthalb Stunden Spaß habt“, begrüßte Sascha Jürgens, Geschäftsstellenleiter und Jugendwart des Golfclubs Wittgensteiner Land, die neun Kinder am Freitagvormittag auf dem Golfplatz oberhalb von Sassenhausen. Seit mehr als sieben Jahren arbeitet der Golfclub mit der Stadtjugendpflege Bad Laasphe zusammen und stellt jedes Jahr ein buntes Schnupperprogramm für die Kinderferienspiele auf die Beine. ,,Perfekt...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
Lokales
Das Bürgerhaus in Aue bot die besten Voraussetzungen fürs Testzentrum. Insofern war gar keine Frage, dass die Wingeshäuser Idee im Nachbarort sehr gut umgesetzt wurde.
2 Bilder

Reise durch die Wittgensteiner Dörfer
Aue: Die Nachbarn immer im Blick

schn Aue. „Unser Dorfleben ist schon recht gut, da können wir uns nicht beklagen“, findet Katja Schmidt. Seit der letzten Kommunalwahl ist die gebürtige Wingeshäuserin die Ortsvorsteherin in Aue. Eigentlich wollte sie zunächst nur für den Stadtrat kandidieren, aber in der Corona-Zeit kam dann das Umdenken – und so übernahm sie auch das Amt des Ortsvorstehers. Eberhard Friedrich habe sie angesprochen und nach einer Bedenkzeit ist sie in die Politik eingestiegen. „Das hat schon gereizt“, so Katja...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
Lokales
Marc-Robin Lückert setzt bei der Speisepilzzucht auf die Schnittimpfmethode. Hier wird der Stamm mit der Motorsäge auf der ganzen Länge zwei- bis dreimal von unten oder oben angesägt. In die Sägeschlitze wird dann die Pilzbrut gestopft.
2 Bilder

Speisepilze auf Baumstämmen anbauen
Eine eigene Zucht im Garten

ako Dotzlar. Pilze wachsen normalerweise auf Wiesen oder im Wald und dienen als Nahrung für Schnecken, hungrige Würmer und Tiere. Aber auch uns Menschen schmecken sie gut. Wer gerne Pilze isst, kann diese ganz leicht zu Hause anbauen. Wie das geht, weiß Marc-Robin Lückert. Der studierte Biologe und Agrar-Ingenieur für ökologische Landwirtschaft legt sich gegenwärtig mit beimpftem Holz eine eigene Pilzzucht im Garten an. Klassiker wachsen auch im Wittgensteiner Garten„Es gibt verschiedene Pilze...

  • Bad Berleburg
  • 05.07.21
Lokales
Es bleibt leider nur die abgespeckte Variante – vom Band:
Der große Zapfenstreich wurde vom Dach der Sparkasse in die Stadt transportiert.

Großer Zapfenstreich vom Sparkassen-Dach
Schützenverein Berleburg startet ins Wochenende

vö Bad Berleburg. Das erste Juli-Wochenende in Bad Berleburg ohne „richtiges“ Schützenfest? Leider Realität. Mitglieder des Vorstandes trafen sich am Freitagabend – wie schon im ersten Corona-Jahr – auf der Dachterrasse der Sparkarkasse Wittgenstein zum Auftakt. Von dort aus wurde dann der Große Zapfenstreich in die Stadt transportiert – nicht live, sondern mit Lautsprechern. Holger Saßmannshausen, Sprecher der Sparkasse Wittgenstein, fasste es treffend zusammen: „Natürlich würden wir heute...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Zumindest ein Hauch von Schützenfest: Die geschmückte Oberstadt deutet darauf hin, dass am Wochenende eigentlich die Tradition an der Reihe wäre.

Oderbornstadt festlich geschmückt
Berleburger Schützenfest mit Rumpfprogramm

vö Bad Berleburg. Angesichts der an vielen Stellen beeindruckend in den blau-gelben Farben geschmückten Stadt könnte man einen anderen Eindruck gewinnen – nämlich dass am Wochenende in der Odebornstadt „richtig“ Schützenfest gefeiert wird. Doch die Realität sieht leider anders aus. Der Schützenverein Berleburg muss sich angesichts der Pandemie zum zweiten Mal auf ein Rumpfprogramm beschränken, das zwar Raum für Zuschauer lässt. Aber: Als aktiver Besucher dabei zu sein, diese Möglichkeit besteht...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Das Klassenlehrerinnen-Tandem Katharina Grebe und Celia Breidenstein freute sich mit den Absolventen der Klasse 10a an der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule.
3 Bilder

Berleburger Hauptschule verabschiedet 51 Absolventen
Ziel in besonderer Zeit erreicht

sz Bad Berleburg. „Ihr habt euer Ziel in einer besonderen Zeit unter besonderen Bedingungen erreicht“. Mit diesen Worten wurden die Abschlussschüler der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule Bad Berleburg jetzt verabschiedet. Liebevoll haben die Klassenlehrer mit der großen Unterstützung des 9. Jahrgangs den Wunsch nach einer besonderen Abschlussfeier im festlichen Rahmen organisiert. Schulleiterin Christina Feige-Meyer verabschiedete die 51 Absolventinnen und Absolventen mit einem Rückblick auf...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.21
LokalesSZ
Der Spielplatz im Schwarzenbach liegt sicher abseits der Durchgangsstraße von Alertshausen. Georg Freitag wünscht sich, dass der Spielplatz erweitert wird.
3 Bilder

Mehr Anreize für Familien
In Alertshausen herrscht Bauplatzmangel

vc Alertshausen. Alertshausen ist größer, als es der flüchtige Blick aus dem Auto vermuten lässt. 250 Einwohner wohnen im Tal links und rechts der Elsoff – und das schon fast 1000 Jahre. Für das Jahr 1059 nach Christus ist die Ersterwähnung bekundet – die Siedlung ist damit eines der ältesten Dörfer in Wittgenstein. Während in früheren Tagen Diedenshäuser Ritter und Marburger Adel das Sagen hatte, wird Alertshausen seit der Eingemeindung am 1. Januar 1975 aus dem Rathaus von Bad Berleburg...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.21
Lokales
Oberhalb des Berufskollegs Wittgenstein sollte eigentlich die neue Rettungswache entstehen, die wird nun aber auf dem Restgelände des ehemaligen Tennisgeländes "An der Odebornskirche" gebaut.

Nachhaltigere Stadtentwicklung
Neue Standorte für Berleburger Großprojekte

sz Bad Berleburg. Es ist ein Paradebeispiel gelungener Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Siegen-Wittgenstein und der Stadt Bad Berleburg – und sie führt buchstäblich zu einer Win-win-win-Situation: Die Wahl für den Standort einer neuen Rettungswache in Bad Berleburg war bereits getroffen. Kurz darauf allerdings ergaben sich neue Potenziale und Perspektiven, die dazu geführt haben, alle Optionen nochmals gemeinsam zu durchleuchten und im Sinne einer nachhaltigen...

  • Bad Berleburg
  • 28.06.21
Lokales
Die Abiturientia 2021 des Johannes-Althusius-Gymnasiums wurde jetzt auf dem Schützenplatz in Bad Berleburg unter freiem Himmel in einer würdigen Feier im Kreise der Familien und der Lehrerinnen und Lehrer verabschiedet.

Abiturienten des JAG verabschiedet
Fünf Mal die absolute Bestnote

sz Bad Berleburg. Die Abiturientia 2021 des Johannes-Althusius-Gymnasiums wurde jetzt auf dem Schützenplatz in Bad Berleburg unter freiem Himmel in einer würdigen Feier im Kreise der Familien und der Lehrerinnen und Lehrer verabschiedet. In seiner Begrüßungsrede griff Schulleiter Clemens Binder das Motto der Jahrgangsstufe („Abitur 2021: Die Schule war öfter dicht als wir!“) auf und leitete fünf Gedanken ab, was sich in den letzten eineinhalb Jahren als wirklich wichtig erwiesen hat. "Die...

  • Bad Berleburg
  • 28.06.21
Lokales
Der Vorstand der lokalen Aktionsgruppe der Leader-Region Wittgenstein hat virtuell getagt und im Nachgang drei neue Projekte formell beschlossen.

In allen Wittgensteiner Kommunen
Grünes Licht für Leader-Projekte

sz Wittgenstein. Seit 2016 rollt der Leader-Zug durch Wittgenstein – und hat ordentlich Fahrt aufgenommen: Aktuell befindet er sich auf dem hinteren Streckenabschnitt der laufenden Förderperiode. Der Vorstand der lokalen Aktionsgruppe hat jetzt drei neuen Projekten grünes Licht gegeben, die nun beantragt werden können. In der Ideenschmiede im März wurden diese Initiativen vorgestellt. Alle drei Wittgensteiner Kommunen sind dabei vertreten. „Wichtig ist der Blick auf die gesamte Region, um dann...

  • Bad Berleburg
  • 26.06.21
Lokales
Beim Vortrag im Berleburger Bürgerhaus trug Pfarrerin Christine Liedtke eine Stola, die sie kurz vor Pfingsten aus Ngerengere bekommen hatte. Wofür die rote Farbe steht, erläuterte sie: „für den Heiligen Geist, für Neues und Aufbruch, für Feuer und Flamme“.

Kirchenkreis Ngerengere in Tansania
Partnerschaft online vertieft

sz Bad Berleburg. Seit Herbst ist Pfarrerin Christine Liedtke Vorsitzende des Unterausschusses im Wittgensteiner Kirchenkreis, der sich um die Partnerschaftsarbeit mit dem Kirchenkreis Ngerengere in Tansania kümmert. Nach dieser Veränderung auf deutscher Seite und einem Wechsel auf tansanischer Seite – dort ist Simon Mbapa seit einem halben Jahr der neue Superintendent – bemüht man sich um regelmäßigere Kontakte. Dabei spielen auch Video-Konferenzen, die Corona-bedingt im vergangenen Jahr einen...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
LokalesSZ
Gemeinsam mit einer Innenarchitektin hat das Inhaber-Paar für seine Gäste eine neue Wohlfühlatmosphäre geschaffen.
3 Bilder

Hotel "Alte Schule" in neuem Glanz
Frisch renoviert aus dem Lockdown

ako Bad Berleburg. „Ich erwarte ein gutes Sommergeschäft“, sagt Andreas Benkendorf. Gemeinsam mit seiner Frau Silvia Köster-Benkendorf leitet er seit 13 Jahren das Hotel „Alte Schule“ in der Bad Berleburger Oberstadt. Nach der Corona-Zwangspause darf das Hotel seit Kurzem wieder öffnen und Gäste empfangen. „Wir sind jetzt schon zu 85 Prozent ausgebucht“, freut sich der Hotelier. Von dem langen Lockdown und der Schließung haben sich die beiden Inhaber nicht unterkriegen lassen. Im Gegenteil: Sie...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Die Holzbranche hat ein Auge auf das Gewerbegebiet in Weidenhausen geworfen. Die Stadt Bad Berleburg will das Areal nachhaltig weiterentwickeln.

Bad Berleburger Hauptausschuss
Bekenntnis zum Gewerbegebiet Weidenhausen

vö Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg hält – anders als die Bezirksregierung Arnsberg im vorliegenden Regionalplan-Entwurf – am Gewerbegebiet in Weidenhausen fest. „Aus regionalplanerischer Sicht mag angesichts der Größenordnung die Bedeutung gering sein, jedoch enthält das Gewerbegebiet angesichts der vorgesehenen Weiterentwicklung im Sinne der städtischen Nachhaltigkeitsstrategie einen modellhaften und zukunftsweisenden Charakter, der von erheblicher Bedeutung sein wird“, unterstrich die...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
LokalesSZ
Seit Oktober 2016 blitzt es „Am Stein“ in Schüllar. Hier an der B 480 steht eine von nur drei stationären Geschwindigkeitsmessanlagen in Wittgenstein. Seine Wirksamkeit hat der Blitzer längst unter Beweis gestellt.

Blitzer erfüllt seinen Zweck
Zahl der Verstöße geht drastisch zurück

bw Schüllar. Seit Oktober 2016 blitzt es regelmäßig in Schüllar an der stark befahrenen Bundesstraße 480. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hatte damals eine neue stationäre Messanlage „Am Stein“ installieren lassen. Die Geschwindigkeit ist in diesem Bereich auf 50 km/h begrenzt, da hier direkt an der Bundesstraße einige Wohnhäuser stehen. Darüber hinaus befindet sich in direkter Nähe der Laser-Geschwindigkeitsüberwachungsanlage, mit der beide Fahrtrichtungen überwacht werden können, eine...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Andreas Meinecke, Juri Rein, Dirk Eigner und Timo Florin (v. l.) freuen sich über den Erfolg der Corona-Teststation. Auf dem Bild fehlt Doris Frank.

Dorfübergreifende Teststation
Gemeinschaftsaktion gegen Corona

vö Girkhausen. Die Ortschaften im Odeborntal rücken noch näher zusammen: Ganz aktuell brachten rund 200 Menschen aus Girkhausen, Schüllar und Wemlighausen eine detaillierte Stellungnahme gegen den heftig umstrittenen Regionalplan-Entwurf der Bezirksregierung Arnsberg auf den Weg (die Siegener Zeitung berichtete). Ein weiteres funktionierendes Gemeinschaftsprojekt ist die Corona-Teststation in der Schützenhalle Girkhausen. Seit Ende Mai können sich dort an jedem Freitagabend Menschen aus allen...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Im Mai 2019 konnte das Schützenfest in Berghausen noch mit Wettbewerb für Jugendschützen durchgeführt werden. In 2021 ist auch eine abgespeckte Variante unmöglich.

Auch abgespeckte Variante nicht möglich
Berghäuser Schützenwochenende abgesagt

vc Berghausen. Es hätte so schön sein können. Der Schützenverein Berghausen 1905 e.V. plante für das dritte Juliwochenende zwar kein Schützenfest nach alter Väter Sitte, wohl aber eine Jahreshauptversammlung unter freiem Himmel – und einen Tag später ein Konzert in der Krimmelsdell, dem Schützenplatz in Berghausen. Doch der Vorstand um den Vorsitzenden Thomas Knebel musste auch dieses abgespeckte Schützenwochenende absagen. „Der Vorstand hat bis zur letzten Minute gewartet, bis die nun aktuelle...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.21
Lokales

Polizei fahndet nach Serientäter
Teure Diebesbeute in der Drogerie

sz Bad Berleburg. Die Polizei fahndet nach einem Ladendieb, der zwischen dem 19. März und dem 29. April fünf Mal zugegriffen hat in Drogerien in Werdohl, Plettenberg und Bad Berleburg. Er nahm in größerem Umfang hochwertige Kosmetika, Düfte, Rasierklingen und Aufsätze für elektrische Zahnbürsten an sich. Der Mann hatte im Tatzeitraum sehr kurzes, schwarzes Deckhaar und Seiten und Hinterkopf glatt rasiert. Am Hinterkopf fällt eine Tätowierung oder Narbe auf. Er trug eine schwarze Jacke, eine...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.21
Lokales
Symbolbild.

Ran an die Fördertöpfe
Erste Erkenntnisse aus dem Radverkehrsnetz-Konzept

bw Bad Berleburg. In den kommenden Jahren soll das Radwegenetz im gesamten Kreisgebiet, gerade aber auch in Wittgenstein, ganz massiv ausgebaut und ertüchtigt werden. Der Kreis lässt dafür ein Konzept erstellen und auch die drei Wittgensteiner Kommunen lassen ja derzeit über ihren gemeinsamen Zweckverband einen Maßnahmenkatalog erarbeiten (die SZ berichtete bereits). Das übernimmt die Planersocietät Dortmund, deren Mitarbeiter Johannes Schaub am Dienstagabend im Ausschuss für Planen, Bauen,...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.21
LokalesSZ
Vor dem Amtsgericht Bad Berleburg geht ein handfester Familienstreit in die nächste Runde.

Vater soll Sohn geschlagen haben
Familienstreit vor Gericht fortgesetzt

ako Bad Berleburg. Ein 44-jähriger Mann aus Erndtebrück musste sich am Dienstag vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg verantworten. Der Vorwurf: Körperverletzung und falsche Verdächtigung. Laut Anklage soll der gebürtige Hesse am 30. Januar gegen Mitternacht vor dem Tor seiner Werkshalle seinem 18-jährigen Sohn ins Gesicht geschlagen haben. Vorangegangen sei laut Oberamtsanwältin Judith Hippenstiel ein verbaler Konflikt, der dann eskalierte. Vor Gericht erklärte der Beschuldigte, dass er an dem...

  • Bad Berleburg
  • 22.06.21
Lokales
Seit dem Beginn der Corona-Krise im März 2020 gab es in der Kulturhalle Wittgenstein in Dotzlar keine große Veranstaltung mehr.
2 Bilder

"Positive Zeichen" für Kulturhalle Wittgenstein
Licht am Ende des Tunnels

ako Dotzlar. Keine Konzerte, keine Tanzabende, keine Familienfeiern – und auch kein Flohmarkt: Seit März 2020 hat es keine größere Veranstaltung mehr in der Kulturhalle Wittgenstein gegeben. Der Verein für Kultur- und Heimatpflege, der das Gebäude im Bad Berleburger Dorf Dotzlar verwaltet, blickt auf ein „schwieriges“ Jahr zurück: „Der Zusammenhalt innerhalb des Dorfes hat uns durch die Pandemie getragen. Wir haben versucht, uns mit der Situation zu arrangieren“, sagte Thorsten Schneider...

  • Bad Berleburg
  • 21.06.21
Lokales
Sängerinnen und Sänger von „Arion“ Weidenhausen bei der Probe mit Dirigent Christoph Haupt, der auch den Projektchor leiten wird.

Projektchor R:A:W 2021 startet am Mittwoch
Heimatlied trifft Rammstein

vc Weidenhausen. Die erste Teilnahme eines Projektchores bei Rock am Wehr in Schwarzenau ist Steffen Görnig noch in bester Erinnerung. „Das war einfach grandios.“ Eine Pandemie später fällt am Mittwoch der Startschuss zum zweiten Versuch einer Wiederholung – denn eigentlich wollte der Gemischte Chor Arion Weidenhausen bereits 2020 zur erneuten Teilnahme am Projektchor aufrufen. „Das hat dann ja nicht funktioniert. Umso mehr freuen wir uns über Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bei dem...

  • Bad Berleburg
  • 21.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.