Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

Lokales
An den neun Ortseingangsschildern in Raumland wird für die Kommunikationsplattform „nebenan.de“ geworben. Die Ortschaft hat im digitalen Bereich ordentlich nachgelegt – auch mit der virtuellen Ampel im Reisegarten.

Projekt „Digitale Dorf.Mitten“
Uni Siegen zieht positives Fazit

vö Raumland/Arfeld/Puderbach. Das Projekt sei keineswegs ins Leben gerufen worden, um das Rad neu zu erfinden oder das dörfliche Leben auf links zu ziehen, betonte Prof. Dr. Hilde Schröteler-von Brandt am Dienstagmorgen beim Video-Pressegespräch. Vielmehr sei man mit der Zielsetzung an die Sache herangegangen, die Dorfgemeinschaft zu unterstützen und das Ehrenamt zu entlasten, so die Vertreterin der Universität Siegen, die gemeinsam mit Projektleiterin Dana Kurz die Gelegenheit nutzte, um ein...

  • Bad Berleburg
  • 27.01.21
  • 168× gelesen
LokalesSZ
Das Wittgensteiner Leader-Führungsteam: LAG-Vorsitzender Holger Saßmannshausen (2. v. l.) mit den Regionalmanagern Jens Steinhoff (l.), Stefanie August und Andreas Bernshausen.
2 Bilder

Lokale Aktionsgruppe zieht Bilanz
Dank Leader eine echte Vorzeigeregion

bw Bad Berleburg/ Bad Laasphe/Erndtebrück.  „Trotz der Bürokratie: Leader ist gut und wichtig für die Region.“ Mit dieser Einschätzung trifft Holger Saßmannshausen als Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe sicherlich den Nagel auf den Kopf. „Im Ergebnis steht ein nachhaltiger Entwicklungsprozess – diesen spiegeln auch die insgesamt 42 Förderprojekte wider, die seit 2016 in Wittgenstein entwickelt wurden.“ Gerade im vergangenen Jahr hat die Leader-Region noch einmal Gas gegeben – trotz (auch...

  • Bad Berleburg
  • 09.01.21
  • 357× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Bonus können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten Zusatzbelastungen entschädigen. Einige Wittgensteiner Betriebe zahlten einen solchen Bonus oder stockten alternativ das Kurzarbeitergeld auf.

Einige Wittgensteiner Unternehmen zahlen Beschäftigten Corona-Bonus
Leistung der Mitarbeiter honorieren

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Mehraufwand und großes Engagement werden belohnt: Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen vor enorme Herausforderungen gestellt. Während Abstandsregeln und strikte Hygienemaßnahmen die Arbeitsabläufe in vielen Betrieben erschweren, haben andere Firmen mit den Hürden des Homeoffice – wie zum Beispiel lange Kommunikationswege oder langsame Datenübertragung – zu kämpfen. Arbeitgeber können deshalb ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten...

  • Bad Berleburg
  • 04.01.21
  • 2.991× gelesen
LokalesSZ
Eine bekannte Übung: das diagonale Arm- und Beinstrecken  aus dem Vierfüßlerstand.
2 Bilder

Zweiter Praxisteil des SZ-Athletiktrainings
Bildschirmhaltung entgegenwirken

jh Wittgenstein. Es geht in die nächste Runde der Serie „SZ-Athletiktraining“. Weiterhin liegt der Fokus auf einer starken Körpermitte, dieses Mal mit Übungen für die dorsale Muskelkette bzw. die Körperrückseite. Julian Hinn, Athletiktrainer für Breiten- und Leistungssport, Sportlehrer und freier Mitarbeiter der SZ, stellt Ihnen zu Beginn eine Übung vor, die der typischen Bildschirmhaltung entgegenwirken soll. Beidarmiges Rudern: In Bauchlage nehmen Sie die Arme vom Boden und bringen Sie in...

  • Bad Berleburg
  • 31.12.20
  • 140× gelesen
LokalesSZ
Die Ejot-Gruppe – unter anderem mit einem Standort an der Bad Berleburger Herrenwiese (Bild) – blickt nach dem Krisenjahr positiv in die Zukunft, wenngleich diese mit Unsicherheiten behaftet ist.

Bilanz fällt unterschiedlich aus
Gemischte Gefühle bei den Automobil-Zulieferern

tika Wittgenstein.  Geht es der Automobilindustrie geht, geht es der gesamten Wirtschaft gut – die Aussage mag etwas pauschal erscheinen, dennoch steckt mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit darin. Denn die Relevanz dieses überaus großen Industriezweigs belegt schon die Tatsache, dass die Bundesregierung im vergangenen Monat eine Milliardenhilfe für die Branche beschlossen hatte, um diese damit zu unterstützen. Davon sollten letztlich auch die Automobil-Zulieferer profitieren, von denen nicht...

  • Bad Berleburg
  • 17.12.20
  • 242× gelesen
LokalesSZ
Die Wittgensteiner SPD fordert vom Land, ein zusätzliches Impfzentrum gegen Corona im Altkreis einzurichten.

Keine unnötigen Barrieren für Impfwillige
SPD fordert Impfzentrum für Wittgenstein

bw Wittgenstein. Obwohl das Land ein zweites Impfzentrum in einem Kreis nicht vorsieht und im Prinzip untersagt hat, formulieren die SPD-Fraktionsvorsitzenden in den drei Wittgensteiner Räten die deutliche Forderung: „Wir brauchen ein lokales Impfzentrum für Wittgenstein.“ In einer Video-Konferenz haben sich Kommunalpolitiker der SPD in Wittgenstein über die beunruhigende Entwicklung der Corona-Pandemie ausgetauscht. Die Genossen vereinbarten, gemeinsam auf eine wohnortnahe Impfmöglichkeit im...

  • Bad Berleburg
  • 14.12.20
  • 303× gelesen
LokalesSZ
„Bisher läuft das Weihnachtsgeschäft passabel“, sagt Gabriele Feige.
2 Bilder

Einzelhandel: Lockdown wäre Katastrophe
Weihnachtsgeschäft ist Silberstreif am Horizont

howe/tika/ako/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Die Corona-Pandemie hat dem Einzelhandel das Jahr komplett verhagelt – da ruhten die Hoffnungen der Inhaber auf demWeihnachtsgeschäft. Knapp zwei Wochen vor dem Fest fragt unsere Zeitung nach, wie es im Wittgensteiner Handel läuft, ob die Kunden sich in Zurückhaltung üben oder ganz bewusst in diesen Zeiten vor Ort einkaufen. Zurückhaltung wegen CoronaBürobedarf „Buntstift“ in Bad Berleburg: „Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen“, sagt...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 431× gelesen
LokalesSZ
Die Landesregierung überweist am Montag insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen.

Ausgleich für Corona-bedingte Ausfälle bei der Gewerbesteuer
Zu wenig Geld für Bad Laasphe

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Montag ist Zahltag für die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung überweist insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen. In den Kreis Siegen-Wittgenstein fließen 32,67 Millionen Euro. Die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach betonte: „In dieser schwierigen Lage gibt das Land eine starke Antwort auf die Finanzsituation der Kommunen. Mit der...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 383× gelesen
LokalesSZ
Der Bahnhof in Erndtebrück ist ein Paradebeispiel für eine Weiterentwicklung mit Blick auf die Barrierefreiheit. Die Übergänge zwischen den Bahnsteigen sind per Aufzug erreichbar, der Zugang erfolgt ohne Treppen.
2 Bilder

Barrierefreiheit: Kopfsteinpflaster ist Hindernis
Wittgensteiner Orte über Wheelmap bewerten

tika Bad Berleburg. Schon ein kleiner Bordstein kann für Rollstuhlfahrer zum ernsthaften Hindernis avancieren. Und bedeutet eine massive Einschränkung mit Blick auf Teilhabe und die allgemeine Bewältigung des Alltags. Eine fehlende Rampe am Eingang zum Café, zur Apotheke oder ein anderes Geschäft allerdings stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor Probleme. Einen Kinderwagen darüber in ein Gebäude zu befördern, birgt ebenso Schwierigkeiten. Eine Fragebogen-Aktion in Bad Laasphe soll...

  • Bad Berleburg
  • 10.12.20
  • 270× gelesen
LokalesSZ
Im Industriepark Wittgenstein stehen knapp 40 000 Quadratmeter im Bauabschnitt 3.1 zur Verfügung. Bislang hat der Zweckverband noch kein Grundstück auf dem 2019 erschlossenen Areal vermarkten können.

Zweckverband Region Wittgenstein
Keine großen Investitionen

bw Bad Berleburg. Größere Investitionen hat zuletzt der Zweckverband Region Wittgenstein im Industriepark in Schameder auf die Beine gestellt: Der Straßenendausbau in den ersten beiden Bauabschnitten ist erfolgt, auch die Erschließung des Bauabschnitts 3.1 hat viel Geld gekostet und bislang bekanntlich noch keinerlei Ertrag durch Grundstücksverkäufe eingebracht. Der Haushaltsplan des Wittgensteiner Zweckverbands für das Jahr 2021, den die Verbandsversammlung in ihrer ersten Sitzung nach der...

  • Bad Berleburg
  • 05.12.20
  • 167× gelesen
LokalesSZ
Die Synode des ev. Kirchenkreises Wittgenstein tagte am Mittwoch unter der Leitung von Superintendentin Simone Conrad (vorne) online. Rund 50 Mitglieder waren anwesend. Unter anderem wurden die Haushalte für 2021 beschlossen.

Synode Wittgenstein
Evangelischer Kirchenkreis erhält 4,65 Millionen Euro

howe Bad Berleburg. Die Einnahmen aus der Kirchensteuer werden immer weniger – eine Erkenntnis, die freilich nicht neu ist. „Wir kommen aber mit einem blauen Auge davon“, bewertete Raumlands Pfarrer Dirk Spornhauer jetzt bei der Online-Wintersynode. Der Vorsitzende des Finanzausschusses stellte dem Kirchenkreis Wittgenstein die Haushaltspläne für das kommende Jahr vor und konstatierte zunächst, dass das Netto-Kirchensteueraufkommen in der ev. Kirche von Westfalen insgesamt bei 510 Millionen...

  • Bad Berleburg
  • 04.12.20
  • 122× gelesen
LokalesSZ
Bei den Kindergruppen besonders beliebt sind die erlebnispädagogischen Angebote mit den Lamas. Im März 2021 soll nun entschieden werden, ob es in Wemlighausen weitergeht oder nicht.

Synode des Kirchenkreises Wittgenstein
Corona trifft Abenteuerdorf - aber wohl nicht zu hart

howe Bad Berleburg. Zugegeben: Die Stunde der Wahrheit schlägt in Kürze – nämlich dann, wenn sich die Verantwortlichen des Abenteuerdorfs Wittgenstein (ADW) mit der Landeskirche an einen Tisch setzen, um das Ergebnis der Rechnungsprüfung zu bewerten und möglichst bei positiver Bewertung erneut grünes Licht aus Bielefeld für die kirchenaufsichtliche Genehmigung zur Fortführung des Betriebs im ADW erhalten. Das hängt freilich von den Zahlen ab, die noch nicht alle vollständig vorliegen....

  • Bad Berleburg
  • 03.12.20
  • 332× gelesen
LokalesSZ
Besonders junge Leute sollen vom Online-Format des Chorverbands NRW nicht nur bei Laune gehalten, sondern möglichst begeistert werden.

Virtuelles Chor-Projekt
„Zusammen singen zur Weihnacht“

howe Bad Berleburg. Dieses Jahr bekommt „Stille Nacht“ eine ganz neue Bedeutung. Denn im wahrsten Sinne des Wortes ist es still um das Chorsingen geworden. Bekanntlich mussten die heimischen Chöre ihre Aktivitäten wegen der Corona-Pandemie zurückfahren. Im Oktober berichtete die Siegener Zeitung von der kompletten Stilllegung des Übungsbetriebs. Nach der ersten Welle hatten sich manche Chöre und Gesangvereine wieder aufgerappelt, in zumeist großen Hallen und Sälen zum Singen in kleineren...

  • Bad Berleburg
  • 20.11.20
  • 392× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.20
  • 104× gelesen
LokalesSZ
Kneipe und Ferienwohnung: Ingrid und Anton Kesselaar haben konkrete Pläne für das Arfelder Gasthaus.

Neue Besitzer des Gasthauses „Zum Bahnhof“
Garage soll zur Ferienwohnung werden

ako Arfeld. Mitten in der Corona-Krise auswandern und eine Gaststätte eröffnen? Für Ingrid und Anton Kesselaar aus Holland scheint das kein Problem zu sein. Dafür ziehen die beiden aus der niederländischen Provinz Zeeland in die Wittgensteiner Berge, genauer gesagt nach Arfeld. Dort übernehmen sie als neue Besitzer des Traditionsgasthauses „Zum Bahnhof“ künftig die Bewirtschaftung von Gästen – ein Kindheitstraum, der in Erfüllung geht.„Wir haben in Arfeld schon viele Menschen kennengelernt und...

  • Bad Berleburg
  • 30.08.20
  • 922× gelesen
Lokales
Anfang des Monats Juli, hatten die Landwirte durchaus Mühe eine trockene Phase für ihre Ernte zu finden.

Wetterportal Wittgenstein
Juli zeigt sich von seiner kühlen Seite

sz Wittgenstein. Der Juli zeigte sich im Wittgensteiner Land lange Zeit recht kühl mit einem bunten Mix aus freundlichen und eher trüben Tagen. Während sich Temperaturen und Sonnenscheindauer nahe an den Mittelwerten bewegten, erreichte die Niederschlagsmenge mal wieder nicht die Mittelwerte. Dies erfassten die Beobachtungen und Messwerte des Wetterportals Wittgenstein. Wie weit der Klimawandel in den vergangenen Jahren gerade im Sommer bereits gewirkt hat, zeigt der Vergleich der...

  • Bad Berleburg
  • 03.08.20
  • 241× gelesen
LokalesSZ
Die Stadt Bad Laasphe musste Kritik einstecken für die Sperrung von Sitzgruppen während der Corona-Krise (hier beim Weidelbacher Weiher nahe Feudingen). Aber siehe da: Die Stadt hat bislang keinen einzigen Bußgeldbescheid gefertigt. Archivfoto: Björn Weyand

Bilanz der Corona-Zeit in Wittgenstein
Nicht ein Bußgeldbescheid in Bad Laasphe gefertigt

bw Wittgenstein. Als die Corona-Krise im März so richtig Fahrt aufnahm, schränkte das Land per Schutzverordnung massiv das öffentliche Leben ein. Jeder dürfte sich noch daran erinnern, dass es nur erlaubt war, sich zu zweit draußen zu treffen. Wer in größeren Gruppen zusammen sein wollte, durfte daher damit rechnen, ein Bußgeld bezahlen zu müssen. Das Land NRW erarbeitete einen entsprechenden Bußgeldkatalog, in dem etwa festgelegt wurde, dass 200 Euro von jedem Beteiligten bei Zusammenkünften...

  • Bad Berleburg
  • 17.07.20
  • 451× gelesen
Lokales
Auch wenn kurz nach 12 die Sonne noch scheint, muss sich Wittgenstein auf schwere Gewitter einstellen.

Wittgenstein betroffen
Unwetter droht

ihm Bad Berleburg/Erndtebrück/Bad Laasphe. Der Deutsche Wetterdienst veröffentlicht eine Vorabinformation, die in Wittgenstein vor schwerem Gewitter warnt.  Die Warnung gilt von Samstag, 13. Juni, 12 Uhr bis Sonntag um 6 Uhr. Wetterinformation Dort heißt es:  "In feuchtwarmer Luft entwickeln sich heute im Tagesverlauf zunehmend schwere Gewitter, die teils bis in die Nacht zum Sonntag hinein anhalten. Dabei kommt es lokal zu heftigem Starkregen mit Mengen von 25 bis 40 Liter pro Quadratmeter in...

  • Bad Berleburg
  • 13.06.20
  • 2.530× gelesen
LokalesSZ
Diese Strandkörbe in Sankt Peter-Ording dürften sich bald füllen, denn viele Menschen planen in diesem Jahr auch wegen Corona ihren Urlaub in Deutschland. Beliebt ist dabei vor allem der Urlaub an der Nordsee. Foto: dpa

Wenige Buchungen in Wittgenstein
Reisebüros verzeichnen ein deutliches Minus

ako Wittgenstein. Ans Meer oder doch in die Berge? Mit der Aufhebung der Reisewarnung zum 15. Juni dürfen vor allem wieder viele europäische Staaten bereist werden. Der Sommerurlaub scheint trotz Pandemie in beliebten Urlaubsländern wie Italien, Österreich oder Griechenland doch noch möglich zu sein. Touristen und die Reisebranche atmen aufgrund neuer Corona-Lockerungen etwas auf und schöpfen wieder Hoffnung. Doch wie sieht die Situation in den regionalen Reisebüros aus? Und welche Ziele werden...

  • Bad Berleburg
  • 10.06.20
  • 324× gelesen
Lokales
Die Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Wittgenstein tagten zum ersten Mal virtuell und sprachen über den aktuellen Stand der Projekte. Foto: LAG

LAG der Leader-Region Wittgenstein
Für die Förderung kleiner Projekte gibt es 31 Anträge

sz Wittgenstein. Die Erfahrungen und Notwendigkeiten der vergangenen Monate haben es gezeigt: Eine Mitgliederversammlung ohne eine wirkliche Zusammenkunft ist im Internetzeitalter technisch durchaus möglich. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ging auch der Verein Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Wittgenstein jetzt online, um den Termin wie geplant stattfinden zu lassen. „Eine Mitgliederversammlung im virtuellen Raum ist zwar ungewohnt, aber gut machbar“, lautete...

  • Bad Berleburg
  • 05.06.20
  • 197× gelesen
LokalesSZ
Die wenigen Schauer der vergangenen Wochen sind nur ein Topfen auf den heißen Stein. Dürre und Trockenheit werden zu einem immer größeren Problem.

Auch im Mai extrem wenig Niederschlag
Die Dürre hält an

cs Siegen/Bad Berleburg. Am Ende reichte es nicht zum Rekord. Steuerte der April lange Zeit darauf hin, als der trockenste aller Zeiten in die Geschichtsbücher der Meteorologen einzugehen (die SZ berichtete), fielen zum Endes des Monats doch noch ein paar mickrige Regentropfen vom Himmel. Dennoch, mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von nur rund 15 Litern pro Quadratmeter in NRW wurden gerade einmal 24 Prozent der ansonsten üblichen Niederschlagsmenge von 62 Litern erreicht. Und...

  • Siegen
  • 30.05.20
  • 272× gelesen
Lokales
Eine Interessengemeinschaft regionaler Institutionen und Unternehmer will in Wittgenstein ein digitales Qualifizierungszentrum entwickeln. Das Leader-Programm fördert die Machbarkeitsstudie für dieses Gemeinschaftprojekt. Foto: EJOT

Modellprojekt in Wittgenstein
Digitalisierung für breite Masse erlebbar machen

sz Bad Berleburg. Digitalisierung betrifft jeden. Das wird in dieser Zeit, in der die Corona-Pandemie das Arbeits- und Privatleben auf den Kopf stellt, eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Herausforderungen der Digitalisierung als Chance zu begreifen und zu nutzen – das hat sich eine Interessengemeinschaft regionaler Institutionen und Unternehmer als Ziel gesetzt: Sie wollen ein digitales Qualifizierungszentrum entwickeln. Das Leader-Programm fördert die Machbarkeitsstudie für dieses...

  • Bad Berleburg
  • 28.05.20
  • 339× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.