Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

Lokales
Zwischen den Aufnahmen befinden sich jeweils nur vier Jahre. Im Juli 2017 und im Juli 2021 wurden die Bilder aufgenommen, die genau aufzeigen, wie sehr der Borkenkäfer Einfluss auf unsere Wälder genommen hat. Dominieren links noch dunkle Wälder die Szenerie, sind rechts bereits viele brauen Stellen zu erkennen.

Satellitenbilder zeigen Ausmaß der Schädlings-Katastrophe
Borkenkäfer macht die Flächen braun

juka Siegen/Bad Berleburg. Waldreichster Kreis Deutschlands. Mit Stolz trägt Siegen-Wittgenstein diesen Titel. Gut zwei Drittel der Fläche sind mit Laub- und Nadelwäldern besetzt. Kaum verwunderlich also, dass sich dies besonders auf Satellitenbildern bemerkbar macht. Dunkelgrüne Wälder, so weit das Auge reicht. Unterbrochen wird die Landschaft nur von Ortschaften, die sich förmlich an den Wäldern vorbei schlängeln. Dazwischen reiht sich ein Waldgebiet an das nächste, die Übergänge sind kaum...

  • Siegen
  • 29.07.21
LokalesSZ
Mal Sonnenschein und mal Regen. Der Achterbahn-Sommer geht im August in die nächste.
2 Bilder

Zeigt sich der Sommer endlich im August?
Das sagen die Wetter-Experten

ap Siegen/Bad Berleburg. Siegerland und Wittgenstein sind zwar für ihr wechselhaftes Wetter bekannt, aber nachdem sich bereits das Frühjahr unterkühlt und nass zeigte, lagen große Hoffnungen auf den Sommermonaten. Doch statt Sonne satt gab es wechselhaftes (Un-)Wetter und eine verheerende Flutkatastrophe. Nun steht die zweite Hochsommerperiode vor der Tür: Erwartet uns jetzt endlich ein sonniger August? Vielleicht. Handfeste Prognosen können laut Meteorologen für höchstens zwei Wochen gestellt...

  • Siegen
  • 28.07.21
Lokales
Gleich mehrere Alkoholfahren mündeten am Wochenende in Unfällen.

Mehrere Fahrten unter Alkoholeinfluss
Unfälle mit reichlich Promille verursacht

sz Siegen/Bad Berleburg. Am vergangenen Wochenende haben sich gleich mehrere Vorfälle ereignet, bei denen Verkehrsteilnehmer unter Alkoholeinfluss unterwegs waren. Das teilt die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mit. Am Freitagnachmittag war ein 73-Jähriger mit seinem Auto auf der Weidenauer Straße in Richtung Siegen unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Straße In der Herrenwiese übersah er den wartenden Pkw einer 39-Jährigen. Der Senior prallte in das Heck des Autos und schob das...

  • Siegen
  • 12.07.21
Lokales
In denn Altkreis Wittgenstein fließen 131 Millionen für das Radverkehrskonzept.
2 Bilder

Altkreis der große Profiteur vom Radverkehrskonzept
131 Millionen für Wittgenstein

ihm Siegen/Bad Berleburg. Nur 4 Prozent der Wege legen die Siegen-Wittgensteiner mit dem Fahrrad zurück. Vermutlich wird im Siegerland mehr geradelt, die Wittgensteiner werden den Schnitt wahrscheinlich nach unten drücken. Hier ist das Radeln im Alltag noch exotischer als in Siegen oder Kreuztal. Das soll sich ändern. Das vom Kreistag verabschiedete Radverkehrskonzept hat es in sich. 335 Millionen Euro soll es kosten, 1416 einzelne Maßnahmen zum Neubau oder der Verbesserung von Radverbindungen...

  • Siegen
  • 01.07.21
Lokales
Die Kreisverwaltung prüft derzeit intensiv, ob in Siegen-Wittgenstein noch eine dritte Talsperre errichtet wird.

Zwei Wittgensteiner Standorte werden geprüft
Keine Wasserstandsmeldung zu dritter Talsperre

sp/vö Siegen/Bad Berleburg. Auch die ergiebigen Regenfälle im Mai dürften noch keine Trendwende bedeuten: Vor einer Trinkwasserknappheit warnte jetzt laut Redaktionsnetzwerk Deutschland das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Extreme Wetterlagen, sinkendes Grundwasser und die Konkurrenz zu Landwirtschaft könnten zukünftig für Probleme bei der Wasserversorgung führen. Einige Kommunen müssten sich bereits jetzt Gedanken machen. Wie sieht es hier in der Region aus? Mit der...

  • Siegen
  • 16.06.21
Lokales
Ab Montag ist die Impfpriorisierung aufgehoben.

Priorisierung wird aufgehoben
Das ändert sich ab Montag beim Impfen

ch/ihm/sz/ Siegen/Betzdorf/Olpe. Die Impf-Priorisierung ist ab Montag aufgehoben, die Freigabe gilt für alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe. Ärzte und Politik bitten trotzdem um Geduld. Doch wie bekomme ich denn endlich einen Impftermin? Was ändert sich mit dem heutigen Tage? Hier die wesentlichen Fragen und Antworten: Was ändert sich ab Montag genau? Mit dem Datum 7. Juni tritt eine geänderte Impfverordnung in Kraft, in der keine feste Reihenfolge nach „höchster“, „hoher“ und „erhöhter“...

  • Siegen
  • 06.06.21
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Inzidenzen
Siegen-Wittgenstein weiter unter 100

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der nächste Tag ist geschafft: Auch am Mittwoch lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein unter dem Schwellenwert von 100, sodass - sofern das so bleibt - einige mit der sogenannten Bundes-Notbremse verknüpfte Beschränkungen bald aufgehoben werden könnten. Mit Datenstand von 3.11 Uhr übermittelte das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 80,5 und damit einen erneuten Rückgang um 2,5 Punkte. Auch landes- und bundesweit sinken die Zahlen weiter: Insgesamt...

  • Siegen
  • 12.05.21
Lokales
Der Kreuztaler Björn Eckert ist neuer Jugendbildungsreferent in der DGB-Region Südwestfalen.

DGB-Region Südwestfalen
Björn Eckert neuer Jugendbildungsreferent

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Björn Eckert ist neuer Jugendbildungsreferent in der DGB-Region Südwestfalen. Der 28-jährige Kreuztaler möchte im engen Austausch die Jugendarbeit vor Ort weiterentwickeln und kontinuierlich voranbringen und gemeinsam mit jungen haupt- und ehrenamtlichen Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern zusammen für bessere Ausbildungs-, Arbeits- und Lebensbedingungen kämpfen. Björn Eckert ist bereits seit seiner Berufsausbildung gewerkschaftlich engagiert, zunächst in der...

  • Siegen
  • 12.05.21
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert am Freitag wieder an.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Freitag (Stand 0 Uhr) bei 141,2 - ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Vortag (120,6). Einen leichten Rückgang hinsichtlich der Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, verzeichnet der Kreis Olpe. Hier liegt die Inzidenz jetzt bei 176,9 (Vortag 179,2). Für den Kreis Altenkirchen meldet das RKI einen Sieben-Tage-Inzidenzwert...

  • Siegen
  • 30.04.21
Lokales
Schuleingangsuntersuchungen vom Amtsarzt finden in diesem Jahr nicht statt – die Auswertung von zwei Vor-Corona-Jahrgängen geben indes aufschlussreiche Einblicke. Die Unterschiede zwischen den Stadtteilen sind teilweise sehr deutlich.
4 Bilder

40 Prozent fallen bei Schuleingangsuntersuchung auf
Siegener "Sorgenkinder"

js Siegen. Vier von zehn Siegener Kindern sind in ihrer Entwicklung „auffällig“, wenn ihre Einschulung bevorsteht. Damit liegt der Schnitt in der Krönchenstadt etwas über dem des Landes NRW, bei dem bei 34 Prozent der Jungen und Mädchen in mindestens einem der angefragten Bereiche Zählen, Zahlen- und Mengenvorwissen, Visiomotorik, visuelles Wahrnehmen, Pseudowörter nachsprechen oder Körperkoordination nicht den Anforderungen entsprechen. Das geht aus der Auswertung der...

  • Siegen
  • 17.04.21
LokalesSZ
Wer in Siegen-Wittgenstein ein Haus oder Grundstück kaufen möchte, muss dafür immer tiefer in die Tasche greifen.
2 Bilder

8 Prozent Steigerung im Jahr 2020
Grundstückspreise im Steilflug

ihm Siegen/Bad Berleburg. 347 Millionen Euro gingen im vergangenen Jahr für Immobiliengeschäfte in Siegen-Wittgenstein über den Tisch – und zwar ohne die Großstadt Siegen. Über die Entwicklung auf dem Grundstücksmarkt der Krönchenstadt werden wir demnächst noch gesondert berichten. In den zehn verbleibenden Städten und Gemeinden des Kreises wechselten 2020 fast genauso viele Grundstücke und Gebäude den Besitzer wie im Jahr davor. Unterschiede gibt es aber im Preisniveau. Offenbar hat die...

  • Siegen
  • 15.04.21
Lokales
In Nordrhein-Westfalen finden auch in diesem Jahr keine Osterfeuer statt.

NRW-Umweltministerium sorgt für Klarheit
Osterfeuer abgesagt

sz Siegen/Bad Berlbeurg/Olpe. Eine Überraschung ist es nicht. Genau wie im vergangenen Jahr finden auch in diesem Jahr keine Osterfeuer statt. Das hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz bekannt gegeben.  Als Grund führte das Ministerium an, dass zur Eindämmung der Corona-Pandemie zurzeit sämtliche Veranstaltungen und Versammlungen untersagt seien. Nach aktueller Lage gelte dies auch für die Ausrichtung traditioneller Osterfeuer. Aufgrund der aktuellen...

  • Siegen
  • 18.03.21
LokalesSZ
Die 95-jährige Erika Löwer wurde im Siegener Marienheim als erste Person in NRW geimpft.
4 Bilder

Corona-Pandemie: Ein Jahr zwischen Angst und Hoffnung
Das Virus diktiert den Alltag

tile Siegen. Es ist kein schöner Jahrestag: Am 10. März 2020 wurde der erste Corona-Fall im Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt. Ein Mann aus Wilnsdorf wird nach seinem Ski-Urlaub in Südtirol positiv auf das Virus getestet. Keine drei Monate nach dem Ausbruch im chinesischen Wuhan hat das neuartige SARS-Virus somit das SZ-Verbreitungsgebiet erreicht. Der Kreis Olpe meldet einen Tag später die erste Infektion: Eine Frau aus der Gemeinde Kirchhundem ist ebenfalls nach einem Urlaub in Südtirol...

  • Siegen
  • 10.03.21
Lokales
War die Maskenpflicht zunächst nur in geschlossenen Räumen Pflicht, wurde sie zunehmend auch auf städtische Hotspots ausgeweitet.
51 Bilder

Rückblick auf ein Jahr Corona
Die Pandemie in Bildern

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Es ist kein schöner Jahrestag: Am 10. März 2020 wurde der erste Corona-Fall im Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt. Keine drei Monate nach dem Ausbruch im chinesischen Wuhan hat das neuartige SARS-Virus somit das SZ-Verbreitungsgebiet erreicht. Und zwölf Monate später hat das Virus nicht nur die heimische Region, sondern die ganze Welt noch immer im Griff. Wir haben das Corona-Jahr noch einmal in Bildern zusammengfasst.

  • Siegen
  • 10.03.21
Lokales
Die Kosmetiker-Branche gehört sicherlich zu den Verlierern in der Pandemie.

Handwerk: Auswirkungen der Pandemie ziemlich unterschiedlich
Ein Drittel in der Existenz bedoht

pm/sz Siegen. Zuhören, verstehen, handeln – und natürlich helfen: So beschreiben die Handwerkskammer Südwestfalen und die Kreishandwerkerschaften im Kammerbezirk ihre derzeitige Leitschnur im Kontakt mit den von der Coronakrise betroffenen Betrieben. Viele Erkenntnisse über Probleme sowie wichtige Anregungen der Handwerksunternehmen brachte jetzt die jüngste Umfrage unter den südwestfälischen Unternehmen, an der mehr als 27 Prozent der Betriebe online teilgenommen haben. Dabei wurde deutlich:...

  • Siegen
  • 19.02.21
Lokales
Hundeschulen dürfen auch ab Montag wieder öffnen. Allerdings dürfen sie nur unter Beachtung von Abstandsregeln wieder einzelne Veranstaltungen im Freien anbieten.

Freizeitsport, Hundeschulen und Gartenmärkte profitieren
NRW lockert Corona-Beschränkungen

sz Siegen. Nachdem das Land Nordrhein-Westfalen grünes Licht für Grundschulen, Abschlussklassen und Förderschulen, tageweise in einem Wechselmodell in den Präsenzunterricht zurückzukehren, gegeben hat und auch die Kitas wieder in eine Art Vollbetrieb umschalten dürfen, gibt es seinen Bürgern nun noch mehr Freiheiten. So ist den Bürgern beispielsweise auch gestattet, wieder Sport in der freien Natur auszuüben oder Saatgut in den Gartenmärkten zu kaufen. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:...

  • Siegen
  • 19.02.21
LokalesSZ
Einige  Institutionen und Vereine in der Region haben im Corona-Jahr mehr Spendengelder erhalten als in den Vorjahren.
2 Bilder

Studie stellt Anstieg von 5,1 Prozent fest
Mehr Spenden in der Region?

sp Siegen/Betzdorf/Olpe. Rund 5,4 Milliarden Euro haben die Deutschen im Pandemie-Jahr 2020 gespendet. „Das ist das zweitbeste Ergebnis seit Beginn der Erhebung im Jahr 2005“, teilt der Deutsche Spendenrat mit. Der Verein beauftragt das Marktforschungsinstitut GfK SE kontinuierlich, das Spendenaufkommen in Deutschland zu erfassen. Die Ergebnisse der fortlaufenden Studie „Bilanz des Helfens“ werden jährlich veröffentlicht. Im Vergleich zum Jahr 2019 stieg das Spendenniveau um 5,1 Prozent. Und:...

  • Siegen
  • 19.02.21
LokalesSZ
Der Borkenkäfer hat dem Wittgensteiner Wald reichlich zugesetzt. Jetzt soll der Frost dem Borkenkäfer an die Haut. Zumindest die Larven dürften Probleme mit den hohen Minusgraden gehabt haben. Vielleicht sind sie sogar kaputtgefroren.

Frost-Tage könnten einige Baumbestände gerettet haben
Der „weiße“ Käfer friert kaputt

howe Bad Berleburg/Siegen. Der Borkenkäfer ist resistent. Er kann den hohen Minus-Temperaturen widerstehen, weil er eine Art körpereigenes Frostschutzmittel produziert. Ja, ist aber nur bedingt richtig. „Da muss man differenzieren“, stellt Manfred Gertz, Leiters des Regionalforstamts Siegen-Wittgenstein, im SZ-Gespräch fest. Die Alt-Käfer seien gegen Frost nahezu immun. Da müssten schon über längere Zeiträume Minusgrade um die 30 herrschen. „Anders ist es bei denjenigen Käfern, die sich noch...

  • Siegen
  • 17.02.21
Lokales
Auch im Landhotel Doerr haben in dem vergangenen Corona-Jahr deutlich weniger Touristen eingecheckt als in den Vorjahren.

Siegerland und Wittgenstein mit vergleichsweise niedrigen Minus-Werten
Tourismus massiv eingebrochen

ihm Siegen/Bad Berleburg. Wenn Statistiker ihre Datenschatullen öffnen, ist das manchmal wie eine Wundertüte. Es gibt Zahlen, die man erwartet, aber auch solche, die man kaum für möglich hält. Die Tourismusbilanz von IT NRW für das Jahr 2020 hat beides im Angebot. Zunächst die erwarteten Daten: Der Tourismus und die Zahl der Geschäftsreisen in NRW sind massiv eingebrochen. Es haben so wenig Gäste in den heimischen Hotels und Gasthöfen (gewertet werden nur diejenigen mit mehr als zehn Betten)...

  • Siegen
  • 16.02.21
Lokales
Ab Montag wird der Busverkehr der VWS wieder nach Normalfahrplan durchgeführt.

Normalfahrplan ab Montag
Busse fahren wie gewohnt

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Ab Montag, 15. Februar, wird in Abstimmung mit dem Aufgabenträger, dem Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), der Busverkehr der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) wieder nach Normalfahrplan durchgeführt. Alle Ausbildungslinien (zu erkennen an dem „A“) starten allerdings erst mit dem Hochfahren des Schulbetriebs am Montag, 22. Februar. Die Fahrplanauskunft hat aufgrund der Kürze der Beschlüsse diese Fahrten als „ausgefallen“ gekennzeichnet....

  • Siegen
  • 13.02.21
Lokales
Autofahrer sollten auf guten Durchblick bei Frost achten. Außerdem sollten vor Fahrtantritt die Pkw-Scheiben eisfrei sein, um einen klaren Durchblick zu erlauben.

Trotz guter Absicherung sollte man auf gewisse Regeln achten
Versicherung ist gut - Vorsorge noch besser

sz Siegen. Eis, Schnee und gefährliche Glätte bestimmen gerade das Straßenbild. Viele Bürger fragen sich jetzt, welche Versicherungen sind bei möglichen Schäden zuständig? Der Überblick: Räumpflicht auf Gehwegen: Die Gehwege sind vielerorts zur gefährlichen Rutschbahn für Passanten geworden. Doch die Satzungen der Kommunen schreiben ihren Bürgern vor, dass die Bürgersteige von Schnee und Eis frei zu räumen sind. Je nach Ortssatzung ist das meistens von 7 oder 8 Uhr morgens bis 20 Uhr am Abend...

  • Siegen
  • 12.02.21
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist im Kreis Siegen-Wittgenstein erneut gesunken - im Kreis Olpe allerdings wieder merklich angestiegen.

Corona-Update
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein weiter auf Talfahrt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein befindet sich weiter auf Talfahrt - und nähert sich der "ersten magischen Marke" von 50. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zu Freitag mitteilt, liegt der Wert jetzt bei 55,2 (Vortag 59,9). Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Einen merklichen Anstieg verzeichnet dagegen erneut der Kreis Olpe: Hier wird die Inzidenz mit 85,8...

  • Siegen
  • 12.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.